ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Ford Ka Rost Tankdeckel

Ford Ka Rost Tankdeckel

Themenstarteram 17. August 2010 um 17:40

Hallo,

ich weiß das Thema gab es schon ein paar mal, habe aber noch 3-4 Fragen dazu :)

Aus Unwissenheit habe ich nie drangedacht, dass diese Bläschen ja Rost sein könnten, naja, heute in der Werkstatt meinten die, würde ca. 600 Euro kosten das zu beheben... Modell ist von 2002, also nichts mit Rostgarantie.

Was passiert, wenn ich es nicht machen lasse, hat es gravierende Auswirkungen?

Wie lange würde es gut gehen, kann man "damit leben"?

Wenn sowieso ein neues Blech angeschweißt werden musst, ist es dann egal, ob ich es jetzt oder erst in 1-2 Jahren machen lasse wenns schlimmer geworden ist?

Kommt der Wagen mit Rost am Tankdeckel durch den TÜV (liegt in 6 Monaten ca. an)?

Vielen Dank schonmal für die Antworten.

Gruß

Beste Antwort im Thema

Hab ich grade für meinen Schwager gemacht.

Ist gar nicht so schwer zu rep. lediglich die Lackierung sollte ein Fachmann übernehnem, war mir aber nicht so wichtig.

+2
28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Ich brauche eure Hilfe! Beim Ka meiner Freundin ist das komp. Blech um den Tankdeckel herum weggegammelt. Könnt ihr mir vielleicht sagen, was man da am besten macht, gibt es ein Reparartur-Kit von Ford und kann mir vielleicht einer sagen, was dieses Vorhaben kosten wird?

DANKE!!!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ka...Rost am Tankdeckel. dringend Hilfe!' überführt.]

Wenn das Auto nicht älter als 6Jahre ist hast du noch eine Rostgarantie von Ford.

Es gibt ein Blech von Ford, aber das einzuschweißen ist nicht ganz einfach. Wenn es Ordentlich aussehen soll muss es schon eine Werkstat machen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ka...Rost am Tankdeckel. dringend Hilfe!' überführt.]

hier dann ich

 

hier bin ich also, die besagte freundin mit dem riesen loch am tankdeckel dings bums... ist ja leider um den deckel drum rum. Ich bin froh zu hören das es ein blech gibt, alles andere werden wir dann schon hinbekommen, habe hier ja ein paar männer vom fach! Dann scheint es ja auch nicht der erste zu sein bei dem das problem auftritt!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ka...Rost am Tankdeckel. dringend Hilfe!' überführt.]

@anakatinkha

Wie alt ist dein Ka? Wie erwähnt könnte es noch von Ford übernommen werden, wenn du Glück hast und dein Ka noch nicht älter als 6Jahre ist.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ka...Rost am Tankdeckel. dringend Hilfe!' überführt.]

ich und glück...daran glaube ich schon lange nicht mehr, langsam gibt der süße den geist auf, aber das werde ich zu verhindern wissen denn ich brauche den leinen noch und habe noch großes mit ihm vor! leider hat ford es gut berechnet mit der garantie, so das es vor kurzem erst sichtbar wurde. der gute ist vom 97... no chance also

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ka...Rost am Tankdeckel. dringend Hilfe!' überführt.]

Ist beim Ka ja so ein Standardproblem. War bei meinem auch. Die Konturen des eingestzten Bleches hab ich immer wieder gesehen, weil sich die Spachtelmasse nach einer gewissen Zeit gesetzt hat.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ka...Rost am Tankdeckel. dringend Hilfe!' überführt.]

also das blech habe ich heute besorgt, kostet 32 euro. Ford sagt es lohnt nicht es zu reparieren, aber der süße muss noch halten!!!! Kumpel wird das für ca.150 euro ankleben - nicht schweißen! Dann muss ich nur noch zum lacker!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ka...Rost am Tankdeckel. dringend Hilfe!' überführt.]

Zitat:

Wenn sowieso ein neues Blech angeschweißt werden musst, ist es dann egal, ob ich es jetzt oder erst in 1-2 Jahren machen lasse wenns schlimmer geworden ist?

Zitat:

Was passiert, wenn ich es nicht machen lasse, hat es gravierende Auswirkungen

Es wird mit der Zeit schlimmer, der Rost kommt von innen und da ist es um ein vielfaches schlimmer als außen, umso länger man wartet umso mehr gesundes Blech wird "zerstört" und umso schwieriger/aufwendiger wird es ein neues einzuschweißen ...

Zitat:

Kommt der Wagen mit Rost am Tankdeckel durch den TÜV (liegt in 6 Monaten ca. an)?

Rost macht nichts, es darf nur kein Loch drin sein ...

Themenstarteram 17. August 2010 um 19:16

Danke für die Antwort.

Ich sag mal, ich will den Wagen viell. noch 2-3 Jahre fahren, dann kommt er in Müll oder wird billig verscherbelt.

Gibt es günstige Möglichkeiten, den Rost zumindest für die Zeit irgendwie halbwegs aufzuhalten bzw. zu verlangsamen?

Wie lange dauert es in der Regel, bis etwas wie ein Loch entstehen könnte? (bis jetzt sind nur auf der einen Seite des Tankdeckels mehrere kleinere Blasen zu sehen)

Gruß

Es dauert mehrere Jahre bis da ein Loch entsteht ...

Wirklich aufhalten kann man den Rost nicht ... auf keinen Fall den Rost äußerlich abschleifen, dadurch wird das Blech geschwächt und der Rost hat es einfacher durchzukommen (und das schlimmer als vorher).

Hatte jetzt das Problem am Ka meiner Frau, EZ Dez 2005.

Ende 2010 die ersten Bläschen beobachtet, die dann mit der Zeit immer schlimmer wurden.

Da Rostschutzgarantie bis Dez 2011 läuft, bin ich vor 4 Wochen zum :) gefahren und gezeigt. Er machte Fotos davon (auch von der Innenseite der Motorhabe, wo an der Basis des Hackens, der ins Schloß einrastet, auch Rost zu sehen war) und reichte alles in Köln ein.

2 Wochen später war das OK aus Köln da. Termin gemacht, Wagen von Samstag bis Mittwoch abend beim :) gelassen (wg. Lackieren etc. dauert's halt etwas länger). Sieht jetzt alles wie neu aus, hat mich nur ein bisschen Zeit gekostet.

Kann nur dazu raten: vor Ablauf der Rostschutzgarantie den Wagen gründlich checken lassen, und bei positivem Befund gnadenlos einreichen (auch wenn nur Bläschen o.ä. zu sehen sind), man sieht, dass Ford in diesen Fällen schnell positiv darauf reagiert (war bei mir zumindest der Fall).

Hallo,

unser Ka (EZ 1997!) hat an der Stelle keinen Rost, nicht ansatzweise! Dafür fangen jetzt die Schweller an, besonders unter den Gummilippen!

Gruß Philipp

Es haben nicht alle KA diesen Problem am Tankdeckel, meiner mit BJ 00 hat das auch nicht. Aber darfür auch das schweller Problem, gerade heute neu lackiert. Dazu noch ein Blech in den Unterboden eingeschweißt an der Versträrkung für den Sitz.

Das Schweller Problem kommt aber wohl auch vom schlechten Stahl und schlechten schweißpunkten. Den dort fängt es bevorzugt an, selbst unter den Einstigleisten wo noch ein Steinschlag hinkommen konnte sind stellen mit roß. Da muss im Stahl was gewesen sein, sowas hatte VW auch schon mal als die billigen Stahl von der UDSSR gekauft haben.

Hallo,

es rostet sowohl unten am Schweller (quasi wie Steinschlag, nur großflächig) aber besonders unter der Gummidichtung am Einstieg, dort wo die Bleche gefalzt sind. Zum Teil ist dort der (Außen-)Schweller schon durch. Wenn man die Dichtung nicht abzieht, sieht man es gar nicht. Bis Mai 2012 hat der Wagen noch TÜV. Mal sehen, ob dann der TÜV etwas entdeckt (vorher spachteln). Dann wird entweder geschweißt oder verschrottet.

Gruß Philipp

Deine Antwort
Ähnliche Themen