ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Rost an der Bremsscheibe

Rost an der Bremsscheibe

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 5. Juni 2020 um 22:50

Hi,

habe gesehen dass meine Bremsscheiben ziemlich kacke aussehen, ich glaube ich bin mit dem Felgenreiniger draufgekommen.

Wisst ihr wie man das sauber bekommt?

LG

BMW 3er
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Killashark schrieb am 6. Juni 2020 um 11:04:22 Uhr:

Ich kenne mich echt wenig aus mit solchen Dingen. Also einfach Rad runter und draufsprayen?

und

Zitat:

@Killashark schrieb am 6. Juni 2020 um 11:25:19 Uhr:

Konnte jemand auf einem Foto markieren wo ich alles dieses Zinkspray draufsprayen darf?

Wenn du solche Fragen stellst, obwohl das oben sehr gut erläutert wurde, solltest du das Ganze lassen.

Das ist nicht böse gemeint, aber wir Menschen sind unterschiedlich und somit auch unsere Stärken und eben auch unsere Schwächen.

Basteln am Auto scheint nun nicht deine Stärke zu sein, aber ich bin sicher, dass du Stärken in anderen Bereichen hast, in denen wir vielleicht Probleme haben.

 

Gruß

Uwe

 

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Bremsscheiben rosten, das ist einfach so.

Wenn das stört, dann neue Bremsscheiben einbauen.

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 23:11

Der Wagen hat gerade mal 35K runter.

Rad runter. Etwas bürsten, dann etwas Bremsenreiniger, aus Pappe Schablone schneiden, dann Zinkspray drauf und es ist gut. Hält Jahre.

Nicht die Laufleistung, sondern das Alter der Bremsscheiben und die äußeren Bedingungen, sind für den Rost verantwortlich.

Neue Bremsscheiben haben eine graue Beschichtung, die aber nicht lange vor Korrosion schützt.

Ich würde nichts machen, das Tragbild der Scheibe sieht doch gut aus.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 5. Juni 2020 um 23:15:46 Uhr:

Rad runter. Etwas bürsten, dann etwas Bremsenreiniger, aus Pappe Schablone schneiden, dann Zinkspray drauf und es ist gut. Hält Jahre.

Zinkstaubfarbe gehört auf metallisch blanke Oberflächen und selbst da ist das nur eine Grundierung.

Der Aufwand ist der Mühe nicht wert.

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 23:41

Zitat:

@Genie21 schrieb am 5. Juni 2020 um 23:15:46 Uhr:

Rad runter. Etwas bürsten, dann etwas Bremsenreiniger, aus Pappe Schablone schneiden, dann Zinkspray drauf und es ist gut. Hält Jahre.

Und das hat keine negative Folgen auf die Bremsscheiben oder so?

Wenn die Zinkstaubfarbe nicht auf Bremsflächen oder sonstige Anlageflächen aufgetragen wird, dann ist das unbedenklich.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 5. Juni 2020 um 23:23:00 Uhr:

Zitat:

@Genie21 schrieb am 5. Juni 2020 um 23:15:46 Uhr:

Rad runter. Etwas bürsten, dann etwas Bremsenreiniger, aus Pappe Schablone schneiden, dann Zinkspray drauf und es ist gut. Hält Jahre.

Zinkstaubfarbe gehört auf metallisch blanke Oberflächen und selbst da ist das nur eine Grundierung.

Der Aufwand ist der Mühe nicht wert.

Ich mache es seit Jahren und es hält....Man kann auch Zink Grundierung nehmen...oder Auspuffspray. Der ist auch bis 800Grad stabil, leider schwarz. Kein Anspruch existiert auf Hochglanz. Der Rost ist weg und bleibt erstmal futsch. Sieht dann durch die Felge wieder ordentlich aus.

So macht jeder seine Erfahrungen.

Ich benutze viel Zinkspray und bin damit sehr zufrieden, aber die Oberfläche sollte einen Reinheitsgrad von SA 2 ½ haben und eigentlich ist das nur eine Grundierung, die ohne Deckbeschichtung kurzlebig ist.

Bei mir kommt immer Hammerite zum Einsatz. Gibt es in verschiedenen Farben und wird schon über Jahre bei verschiedenen Fahrzeugen angewandt

Genau, Hammerite druff und gut ist.

Lack der nicht hochfest ist, nehme ich nie, der kann auch wenn nur theoretisch zu brennen beginnen.

Mit dem da geht das Klasse.... (Foto)

- Reiner Aluspray da läuft der Lack wie Öl und dasist blöde zu lackieren.

- Normaler Zinkspray ist etwas dunkel, vor allem weil davor die Alufelge sitzt. Lässt sich hervorragend sprühen, hält sofort ist in 10 Minuten trocken. Das kann man bei jedem Reifenwechsle machen, weil sofort das Rad wieder drauf kann.

- Der im Bild gezeigte Alu-Zinkspray ist eine sehr gute Kombi.

B81907fd-fb6b-4c63-8dd0-a329e857c868
Themenstarteram 6. Juni 2020 um 11:04

Zitat:

@Genie21 schrieb am 6. Juni 2020 um 08:51:17 Uhr:

Lack der nicht hochfest ist, nehme ich nie, der kann auch wenn nur theoretisch zu brennen beginnen.

Mit dem da geht das Klasse.... (Foto)

- Reiner Aluspray da läuft der Lack wie Öl und dasist blöde zu lackieren.

- Normaler Zinkspray ist etwas dunkel, vor allem weil davor die Alufelge sitzt. Lässt sich hervorragend sprühen, hält sofort ist in 10 Minuten trocken. Das kann man bei jedem Reifenwechsle machen, weil sofort das Rad wieder drauf kann.

- Der im Bild gezeigte Alu-Zinkspray ist eine sehr gute Kombi.

Ich kenne mich echt wenig aus mit solchen Dingen. Also einfach Rad runter und draufsprayen?

Zitat:

@Oetteken schrieb am 5. Juni 2020 um 23:02:59 Uhr:

Bremsscheiben rosten, das ist einfach so.

Wenn das stört, dann neue Bremsscheiben einbauen.

Damit wäre dem TE nicht geholfen, weil die Bremstöpfe innerhalb kürzester Zeit wieder so aussehen würden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen