ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Bremsscheiben Erfahrung

Bremsscheiben Erfahrung

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 7. Juni 2020 um 22:30

Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach neuen Bremsscheiben.

Der Wechsel wäre noch nicht dran. Aber ich habe ein Flattern im Lenker und hinten innen ein schlechtes Tragbild. Dazu kommt noch, dass die Bremsleistung bei Nässe beim F3x eine katastrophe ist.

Deshalb suche ich angelochte Bremsscheiben, keine gelochten.

Ich habe die Standard Bremsscheiben.

Könnt ihr mir was gutes empfehlen?

Hat jemand Erfahrung mit den Hella pro High Carbon Scheiben machen können?

Ähnliche Themen
23 Antworten

'Flattern im Lenkrad" ist eigentlich kein primäres Problem bei diesen Modellen, schau dir mal sicherheitshalber die vorderen Zugstreben Lager an - die sind des öfteren auffällig.

Zum Thema Bremse/Bremsscheiben findest du in der Suche bereits reichlich Lesestoff dazu

Mfg Mario

Darf ich Fragen welche Reifengröße, Typ Felgen du fährst und ob Spurverbreiterungen montiert sind @Asgard89

Ich kenne den F3x nur als guten Bremser vor allem ab dem Facelift wurde es noch etwas besser.

Naja ich muss sagen das mein Golf7 Variant mit 150ps TDI wesentlich besser gebremst hat wie mein 320D LCI Touring.

Objektiv oder subjektiv?

 

Schon mal in den BMW plötzlich und stark drauf getreten einer plötzlich auftretenden Situation entsprechend. Dann ändert sich das Ansprechverhalten.

Themenstarteram 8. Juni 2020 um 8:35

Ich fahre einen 335i und damit auch entsprechen große Reifen. 19 Zoll und 245er vorne und hinten.

Hallo miteinander,

 

ich kann mich da dem TE nur anschließen.

Gleiches Modell, gleiche Motorisierung, gleiches Empfinden und demnach auch gleiche Lösungssuche ;-)

Für mich ist die Standardbremse mit dem Fahrzeuggewicht überfordert.

Im Vergleich zum E91 als 25i mit identischer Bereifung um Längen schlechter, selbst wenn man voll "reinlatscht"!

 

Ich werde wohl auf die gelochten aus dem Aftermarket, oder die Brembo als Alternative wechseln.

 

Jemand noch ähnliche Erfahrungen und/oder Empfehlungen?

Themenstarteram 8. Juni 2020 um 18:29

Kauf dir keine gelochten. Da hast du nur Probleme, dass die Scheiben reißen.

Lieber angelochte.

Ok, vielleicht falsch ausgedrückt.

Ich meine die angelochten mit Teilenummer 34106797602

Zitat:

@Frazen schrieb am 8. Juni 2020 um 18:28:00 Uhr:

Hallo miteinander,

ich kann mich da dem TE nur anschließen.

Gleiches Modell, gleiche Motorisierung, gleiches Empfinden und demnach auch gleiche Lösungssuche ;-)

Für mich ist die Standardbremse mit dem Fahrzeuggewicht überfordert.

Im Vergleich zum E91 als 25i mit identischer Bereifung um Längen schlechter, selbst wenn man voll "reinlatscht"!

Ich werde wohl auf die gelochten aus dem Aftermarket, oder die Brembo als Alternative wechseln.

Jemand noch ähnliche Erfahrungen und/oder Empfehlungen?

Also ich bringe meinen F30 mit 18" Mischbreifung mit einem beherzten Tritt auf die Bremse bis 100 km/h mühelos in den ABS-Regelbereich, egal ob mit den OEM-Belägen oder den ATE die ich jetzt drauf habe. Mehr ist so gesehen nicht erforderlich, denn ab da entscheiden eh nur noch die Reifen. Die Bremsen meines E90 waren nicht besser oder schlechter.

Originale Bremsen drauf?

Zitat:

@Asgard89 schrieb am 8. Juni 2020 um 08:35:53 Uhr:

Ich fahre einen 335i und damit auch entsprechen große Reifen. 19 Zoll und 245er vorne und hinten.

Die Reifen sind immer gleich groß egal pb 16-17-18-19 Zoll Felge drauf ist, also bleibt so schon mal die Bremsleistung gleich.

 

- Felgen können schwerer sein, wenn größer, das macht das Bremsen träger.

- Breite Reifen bremsen nicht besser als schmalere Reifen. Ein Irrglaube.

- Breite Reifen können und sind konstruktiv oft harte Gummis, damit sie länger (ausreichend) halten. Hart rutscht besser, bremst schlechter.

- Nun ja und.. Bremse ist gepflegt? Flüssigkeit ist neu? Beläge bei Ebay gekauft?

Von meiner Seite aus kann ich sagen das der Wagen immer beim Freundlichen gewartet wurde und nun bei knapp 100tkm der zweite Satz vorn hinüber ist.

Ob sich die Bremsleistung nach dem ersten Wechsel verändert hatte kann ich nicht sagen.

Und auch wenn die Bremsleistung objektiv vollkommen in Ordnung geht, sonst gäbe es ja auch kein OK vom TüV, so ist es für mich subjektiv eben nicht so doll und ich suche nach etwas besserem.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 09. Juni 2020 um 07:8:55 Uhr:

Die Reifen sind immer gleich groß egal pb 16-17-18-19 Zoll Felge drauf ist, also bleibt so schon mal die Bremsleistung gleich

Das stimmt nicht ganz.

Erstens wird der Reifen breiter, macht das mehr Auflagefläche.

Zweitens wenn der Durchmesser grösser wird, erhöht sich die kontaktlänge.

 

Beispiel 17'' 220mm x 30mm

18" 250mm x 35mm

Als fiktive Zahlen die nicht stimmen aber es erklären.

 

Das soll das Rechteck darstellen, was den Kontakt zum Boden bildet.

 

Faktor grösserer Querschnitt geringerer Druck auf qmm sollte hier nicht zur Debatte stehen. Wir sind ja keine Physiker, die auf Kommastellen Wert legen.

Also ich hab die Performance Bremse drauf. Die angelochten Scheiben sind gewöhnungsbedürftig. Im trockenen sind die Klasse. Bei nasser Witterung hat man das Gefühl das sich erstmal garnix tut. Liegt wohl daran das diese erstmal etwas Temperatur brauchen. Aber die Scheiben machen sich deshalb bezahlt, weil ich bei der letzten Inpektion (90tkm) nur neue Klötze brauchte. Bemsverhalten hab ich nix auffälliges bemerkt in Richtung flattern. Nur das man hört, wie diese bei Bremsungen der härteren Gangart rubbeln wegen den Quernuten. Quietschen war ab und zu auch zu vernehmen. Das liegt wohl an den Klötzen. So ansonsten bin ich zufrieden, weil ich weiß wenn ich mal den Tacho rund mache kann ich mich auf die Bremsen verlassen ;)

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 15:31

Zitat:

@Genie21 schrieb am 9. Juni 2020 um 07:08:55 Uhr:

Zitat:

@Asgard89 schrieb am 8. Juni 2020 um 08:35:53 Uhr:

Ich fahre einen 335i und damit auch entsprechen große Reifen. 19 Zoll und 245er vorne und hinten.

Die Reifen sind immer gleich groß egal pb 16-17-18-19 Zoll Felge drauf ist, also bleibt so schon mal die Bremsleistung gleich.

- Felgen können schwerer sein, wenn größer, das macht das Bremsen träger.

- Breite Reifen bremsen nicht besser als schmalere Reifen. Ein Irrglaube.

- Breite Reifen können und sind konstruktiv oft harte Gummis, damit sie länger (ausreichend) halten. Hart rutscht besser, bremst schlechter.

- Nun ja und.. Bremse ist gepflegt? Flüssigkeit ist neu? Beläge bei Ebay gekauft?

- Natürlich lasse ich regelmäßig die Flüssigkeit wechseln. Der letzte Wechsel war letztes Jahr

- keine Ebay Beläge. Habe das Auto vom BMW Händler direkt mit neuen Bremsen übernommen

Deine Antwort
Ähnliche Themen