ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. RNS 310, Bluetooth, Sprachsteuerung

RNS 310, Bluetooth, Sprachsteuerung

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 9. November 2010 um 8:37

HI!

Ich habe jetzt schon viel hier gesucht und gelesen. aber so ganz klar ist es mir immer noch nicht.

Ich hätte gerne Bluetooth FSE (Handsfree Profile) und Sprachsteuerung für's Navi. Diese Funktionalität habe ich momentan auch mit meinem RNS-E von Audi.

Wenn ich das RNS 310 nehme und die MFV Plus, geht das dann beides?

Brauche ich unbedingt die MFV Plus? Habe ich dann auch Bluetooth Audio Streaming (A2DP)?

Diese Halterung der MFV Plus benötige ich ja eigentlich nicht. Stört die oder kann man die entfernen?

Auf keinen Fall möchte ich dieses Touch-Ding haben aus dem Prospekt (S. 53).

Danke!

Thomas

Ähnliche Themen
77 Antworten

Dann würde ich sagen: kauf ein TomTom!

-Sprachsteuerung: nein

-Ohne Halterung am Armaturenbrett: nein, nicht möglich

-RSAP (Remote Sim Access Profile): nein

Themenstarteram 9. November 2010 um 10:27

Moment, ich will doch gar kein rSAP, sondern Handsfree.

Im Prospekt steht:

"Die Mobiltelefonvorbereitung „Plus“ ist

eine komfortable Freisprechanlage.

Sie verfügt über eine praktische Sprachbedienung,

erlaubt dank Bluetooth die

Wiedergabe von Musik auf Ihrem Handy

und ist über eine flexible Baseplate

mit vielen Mobiltelefonen kombinierbar."

Wie sieht denn diese unnötige Halterung aus, die bei der MFV+ dabei ist und wo ist die genau montiert?

Was genau kann ich also mit Sprache bedienen?

Und den Touchadapter brauche ich anscheinend nicht.

Du hast geschrieben: "Sprachsteuerung für's Navi" Das existiert leider nicht bij VW.

Themenstarteram 9. November 2010 um 18:51

OK, verstanden. Aber das ist jetzt nicht soo wild.

Kannst Du zu meinen anderen Fragen noch was sagen?

Hallo zusammen!

Endlich habe ich zu dem Thema eine verlässliche Auskunft von Volkswagen.

Die Quintessenz: Die bisherigen Informationen auf der Website sind falsch! Das haben die mir gegenüber schriftlich eingeräumt und sie wollen es nun korrigieren.

Das bedeutet, dass auch nach Kalenderwoche 45 gebaute Polos mit Mobiltelefonvorbereitung Plus keine Bluetooth-Anbindung von Handys ermöglichen! Es wird weiterhin nur per Bluetooth-Pairing-Adapter oder Bluetooth-Touch-Adapter als Zubehör gehen.

Jetzt haben wir offenbar endlich mal Klarheit. Ich bin ja inzwischen sehr Vorsichtig, was die Verlässlichkeit der Angaben angeht. Aber diese Auskunft an mich war sehr ausführlich, gut begründet - und sie räumen eben klar Fehler ein bei der bisherigen Beschreibung.

Leider aber sieht es damit unerfreulich aus, denn damit ist die Mobiltelefonvorbereitung Plus offenbar genau so gut/schlecht wie die bisherige Mobiltelefonvorbereitung Standard.

Schönen Gruß

VW_David

 

Anbei noch einige Passagen im Original.

ZITAT 1: "Leider sind die Angaben im Internet hier nicht vollständig präzise. Eine Beratung sollte daher auch immer beim Fahrzeugkauf über den Volkswagen Vertragspartner stattfinden. Wir stellen unsere Dokumentation von Seiten Volkswagen Zubehör aktuell dementsprechend um."

ZITAT 2: "Leider stellt der Polo hier einen Sonderfall dar. Aufgrund der Begebenheiten im Fahrzeug beim Verbau der Mobiltelefonvorbereitung Plus ab Werk herrscht hier ein so genannter „Cradle-Zwang“, sprich die Verwendung eines Adaptersets ist hier für die Anbindung eines Mobiltelefons nicht zu umgehen. Mobiltelefone können hier also nicht ohne ein solches Cradle verbunden werden."

 

Themenstarteram 9. November 2010 um 19:26

Urx!

Könntest Du uns bitte auch den kompletten Text zur Verfügung stellen?

Dann wäre ja auch das Prospekt falsch. Denn da steht eindeutig, dass Bluetooth-FSE mit RNS 310 und MFV+ möglich ist.

Also, wenn ich das richtig verstehe, dann benötigt man entweder:

MFV+ und Bluetooth-Pairing-Adapter

*oder*

MFV+ und Bluetooth-Touch-Adapter

?

Was ist dann der Vorteil der Touch-Version?

Auf den VW-Seiten steht momentan noch:

Touch: Polo (A05) von 01.2010 bis 10.2010

Pairing: Polo (A05) von 01.2010 bis 05.2010

Und kann man dann dennoch "alles" über das Display des RNS 310 machen?

Das würde auch bedeuten, dass entgegen dem Prospekt BT-Audiostreaming nicht geht!

Hallo Sidamos77,

deine Fragen sind völlig berechtigt. Ich habe sie mir auch gestellt!

Fakt ist, dass Du laut dem VW-Schreiben in der Tat entweder den Pairing- oder den Touch-Adapter benötigst. Diese sollen weiterhin passen, auch wenn da auf der Website so merkwürdige Baumonate angegeben sind.

Die RNS-Bedienung ist für mich ein weiterer Knackpunkt. Prospekt und VW-Website sagen ja - aber ob es stimmt, weiss ich mittlerweile nicht mehr. Ich habe deswegen meinen VW-Ingenieur-Ansprechpartner erneut angeschrieben, wie es mit dem Thema aussieht. Ich werde es hier sofort kundtun, was das Ergebnis ist.

Randbemerkung: Das Thema Mobiltelefonvorbereitung im Polo beschäftigt mich mittlerweile länger als die Recherche für den ganzen Polo...

Schönen Gruß

VW_David

Themenstarteram 9. November 2010 um 19:43

Unglaublich... Im Prospekt für MJ 2011 steht eindeutig, dass das alles (BT Handsfree, BT A2DP, Bedienung über Radio) mit der MFV für 420,- Euro geht. Wie wäre denn sonst der hohe Preis zu rechtfertigen?

Edit: Ich habe bei VW jetzt auch mal eine entsprechende Anfrage hinterlassen. Außerdem werde ich den :-) am SA noch fragen.

Frage an diejenigen, die heute bereits RNS 310 mit Mobiltelefonvorbereitung haben, also MJ 2010:

Kann man da irgendwas über das MF-Lenkrad oder das Display des RNS 310 bedienen?

Zitat:

Original geschrieben von sidamos77

Unglaublich... Im Prospekt für MJ 2011 steht eindeutig, dass das alles (BT Handsfree, BT A2DP, Bedienung über Radio) mit der MFV für 420,- Euro geht. Wie wäre denn sonst der hohe Preis zu rechtfertigen?

Die Frage ist absolut berechtigt.

Zitat:

Edit: Ich habe bei VW jetzt auch mal eine entsprechende Anfrage hinterlassen. Außerdem werde ich den :-) am SA noch fragen.

Halt uns auf dem Laufenden! Allerdings hatte mir mein Händler vor einigen Wochen genau das Gegenteil von dem erzählt, was ich jetzt von VW schriftlich habe.

Zitat:

Frage an diejenigen, die heute bereits RNS 310 mit Mobiltelefonvorbereitung haben, also MJ 2010:

Kann man da irgendwas über das MF-Lenkrad oder das Display des RNS 310 bedienen?

Über das MFL lassen sich schon bisher und laut VW auch in Zukunft Anrufe entgegennehmen.

Ich habe das RNS 310, das Mufu, eine Mobilfunkvorbereitung , also alles, was man zum Telefonieren braucht. Übrigens alles vom Okt.2010, also Modell 2011!!

1. Im RNS 310 KEINE Mobilfunktion trotz neuester Hard- und Software.

2. AM Mufu nur Lautstärkeregelung und Gesprächsannahme möglich.

3. Die Sprachtaste am Mufu schaltet das RNS 310 nur stumm. Sonst kein Funktion.

Und jetzt kommt der Hammer. Ich habe noch zusätzlich den Touch-Adapter kaufen müssen, um ein Telefon anzubinden. Und zum Wählen muß ich mich erst weit nach rechte lehnen und mühsam am Touch-Adapter im Telefonbuch blättern. Kein Sprachsteuerung möglich.

Also Fazit: Fast unbrauchbar zum Telfonieren. Und dies zum Gesamtpreis incl. Adapter von ca. 620 Euro!!

jolo1956

Zitat:

Original geschrieben von jolo1956

Ich habe das RNS 310, das Mufu, eine Mobilfunkvorbereitung , also alles, was man zum Telefonieren braucht. Übrigens alles vom Okt.2010, also Modell 2011!!

1. Im RNS 310 KEINE Mobilfunktion trotz neuester Hard- und Software.

2. AM Mufu nur Lautstärkeregelung und Gesprächsannahme möglich.

3. Die Sprachtaste am Mufu schaltet das RNS 310 nur stumm. Sonst kein Funktion.

Und jetzt kommt der Hammer. Ich habe noch zusätzlich den Touch-Adapter kaufen müssen, um ein Telefon anzubinden. Und zum Wählen muß ich mich erst weit nach rechte lehnen und mühsam am Touch-Adapter im Telefonbuch blättern. Kein Sprachsteuerung möglich.

Ich kann absolut verstehen, dass Du diesen Zustand als weitgehend unbrauchbar bezeichnet. Allerdings muss man ehrlicher Weise dazu sagen: Als dein Polo gebaut wurde, hat VW nie mehr versprochen. RNS-/Sprachbedienung, Verzicht auf weitere Adapter etc. ist etwas, was erst jetzt für in Zukunft gebaute Polos mit der Mobiltelefonvorbereitung Plus beschrieben und angekündigt wurde (siehe VW-Website, einige Händler).

Unsere Debatte geht also vornehmlich daran, ob den von Dir zurecht als fragwürdig dargestellten Zuständen etwas ändert ab KW45 - und in diesem Zusammenhang habe ich die schriftliche Rückmeldung von VW dokumentiert. Adapter wird man demnach weiter brauchen - offen ist noch die Frage, was mit der versprochenen RNS-/Sprachbedienung ist.

Zitat:

Original geschrieben von VW_David

Zitat:

Original geschrieben von jolo1956

Ich habe das RNS 310, das Mufu, eine Mobilfunkvorbereitung , also alles, was man zum Telefonieren braucht. Übrigens alles vom Okt.2010, also Modell 2011!!

1. Im RNS 310 KEINE Mobilfunktion trotz neuester Hard- und Software.

2. AM Mufu nur Lautstärkeregelung und Gesprächsannahme möglich.

3. Die Sprachtaste am Mufu schaltet das RNS 310 nur stumm. Sonst kein Funktion.

Und jetzt kommt der Hammer. Ich habe noch zusätzlich den Touch-Adapter kaufen müssen, um ein Telefon anzubinden. Und zum Wählen muß ich mich erst weit nach rechte lehnen und mühsam am Touch-Adapter im Telefonbuch blättern. Kein Sprachsteuerung möglich.

Ich kann absolut verstehen, dass Du diesen Zustand als weitgehend unbrauchbar bezeichnet. Allerdings muss man ehrlicher Weise dazu sagen: Als dein Polo gebaut wurde, hat VW nie mehr versprochen. RNS-/Sprachbedienung, Verzicht auf weitere Adapter etc. ist etwas, was erst jetzt für in Zukunft gebaute Polos mit der Mobiltelefonvorbereitung Plus beschrieben und angekündigt wurde (siehe VW-Website, einige Händler).

Unsere Debatte geht also vornehmlich daran, ob den von Dir zurecht als fragwürdig dargestellten Zuständen etwas ändert ab KW45 - und in diesem Zusammenhang habe ich die schriftliche Rückmeldung von VW dokumentiert. Adapter wird man demnach weiter brauchen - offen ist noch die Frage, was mit der versprochenen RNS-/Sprachbedienung ist.

Bin ganz deiner Meinung bis auf....

Schon im Juni 2010 fand man auf der VW Homepage unter Mobilfunkvorbereitung 2011 VW Polo sinngemäß folgendes:

Bedienung der Telefonfunktionen über den Touchsreen des RNS 310 bei werksseitig ver bauter Mobilfunkvorrichtung.

Komisch,oder? Was meinst Du dazu?

LG

jolo1956

am 9. November 2010 um 21:34

Zitat:

Original geschrieben von -KJ-

Du hast geschrieben: "Sprachsteuerung für's Navi" Das existiert leider nicht bij VW.

Blödsinn, RNS 510 hat Sprachsteuerung! Klick

 

Seit wann gibt es MFA+ für den Polo (ausser GTI)? :D

Zitat:

Original geschrieben von jolo1956

Bin ganz deiner Meinung bis auf....

Schon im Juni 2010 fand man auf der VW Homepage unter Mobilfunkvorbereitung 2011 VW Polo sinngemäß folgendes:

Bedienung der Telefonfunktionen über den Touchsreen des RNS 310 bei werksseitig verbauter Mobilfunkvorrichtung.

Komisch,oder? Was meinst Du dazu?

Wenn ich den VW-Mann richtig verstehe, stimmte diese Information schon damals nicht. Zumindest nicht ab Modelljahr 2011 und nicht für den Polo. Angeblich bauartbedingt sieht die identische MFV Plus im Polo anders aus als im Golf, so die Aussage.

Plausibel wäre, wenn die beim VW-Konfigurator einfach die MFV-Plus-Beschreibung von Golf und Co für den Polo übernommen haben. Und dann bleibt eben derzeit dort stehen: Bedienung per RNS etc., obwohl es nicht geht. Alternative: VW bestätigt mir morgen doch noch, dass die RNS-Bedienung mit ab jetzt gebauten Polos doch gehen wird. Dazu passt allerdings nicht die Aussage, dass man weiter einen Adapter für die Halterung benötigt. Dann hätte man ja bei Verwendung des Touch-A. zwei Möglichkeiten der Bedienung. #epic fail

Für mich leider derzeit das Plausibelste: VW hat übersehen, dass sie im Polo einiges derzeit ja gar nicht anbieten. Oder, so etwas soll ein Ingenieur in Wolfsburg ggü. einem Abholer zu Protokoll gegeben haben: wir haben es nicht mehr rechtzeitig geschafft, es auch im Polo zu implementieren. Vielleicht dann ja 2012 zusammen mit dem RNS315 - nebenbei auch noch so ein Drama, dass das noch nicht eingebaut wird.

VW = Viel Verwirrung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. RNS 310, Bluetooth, Sprachsteuerung