ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Reparaturkosten - Bitte um Schätzung

Reparaturkosten - Bitte um Schätzung

BMW 3er E46
Themenstarteram 21. Januar 2021 um 11:04

Heyho,

Ich bin komplett neu im Thema Auto etc. Deswegen bin ich hier um mich weiterzubilden. In dem Sinne brauche ich auch direkt eure Hilfe. Ich habe mir einen E46 geholt 318i bj 98. Nun sind noch einige Reperaturen an dem Auto zu machen und ich würde gerne wissen wo man preislich da liegt. Vor ab. Er hat ölverlust, die Ventildeckeldichtung ist undicht, er geht im Leerlauf aus nach einigen Sekunden sowie im 1. Gang beim anfahren. Wenn ich ihm mehr Umdrehungen gebe dann bleibt er stabil nach einigen Minuten. Dazu flackert die Innenraum Beleuchtung, hinten bei einer Bremse fehlt ein Warnkontakt Verschleiß Kabel. Dazu würde ich gerne einen Ölwechsel mit neuem ölfilter machen plus neuen Kraftstofffilter. Könnt ihr mir sagen wo ich preislich da landen würde ca oder wie ich am besten fortfahren kann um so günstig wie möglich zu fahren und so viel möglich zu bekommen?

 

LG Max

IMG_2021-01-21_11-05-26.jpeg
Ähnliche Themen
33 Antworten

Es ist zwar an deinem Wunsch vorbei, aber ich frage mich, wieso jemand, der im Thema Auto absolut neu ist, sich ein solches Fahrzeug holt.

Frag doch am besten ein paar Werkstätten in deiner Nähe und beschreib die Arbeiten. Das was ich lese sind Kleinigkeiten, bzw falschluft träum er evtl ausgehen könnte.

 

Wie schon geschrieben wundere ich mich auch bevor man erst kauft und dann fragt:D

 

Preislich schätze ich die Arbeiten 500-700€ in der Werkstatt

Nichts ist so teuer wie ein billiger BMW. Die Werkstatt wird dir schon sagen m, was das kostet. Alles andere ist Rätselraten.

Moin,

ich kann dir bei den Preisen nicht weiterhelfen. Aber frag in deinem Bekanntenkreis nach, welcher Werkstatt im Dorf man vertrauen kann und dann soll "der" Meister sich das ansehen und einen Preis ausspucken.

Wo kommst du denn her?

Gruß Jürgen

Wie lange hast du das Fahrzeug?

Wie viel hast du dafür bezahlt?

Wie lange hat das Auto noch TÜV?

Wer hat die Mängel festgestellt?

Wenn dir der Vorbesitzer/Händler die Mängel mitgeteilt hast, Ahne ich böses?

-Ventildeckeldichtung kann auch die Kettenkastendichtung sein.

- Ausgehen kann Falschluft sein

- flackernde Innenraumleuchte kann Lichtmaschine sein

- Warum sollte das Verschleißanzeiger fehlen und nicht die Bremse runter sein?

Die Reparaturen werden wahrscheinlich den Kaufpreis übersteigen.

Auf was ich raus will. Eventuell wäre es sinnvoller nach was neuen zu suchen und den BMW wieder abstoßen.

Wird vermutlich im Endeffekt billiger werden.

Das wichtigste wäre: Bevor du nur 1 Euro in den Wagen steckst, das Auto gewissenhaft durchchecken ob nicht noch mehr Mängel zum Vorschein kommen.

Ölfilter 6 € + -

Spritfilter 10 € + -

Verschleiskabel 8 € + -

 

nehme mal an das deiner ein 1,9 ist

 

Mensch jungs ,geht nicht so hart ins Gericht mit ihm .

jeder von uns hat mal angefangen und jeder von uns hat auch Lehrgeld bezahlt ;-)

Deswegen kommen ja die Meldungen.

Jeder/Viele haben ihr Lehrgeld bezahlt und wollen ihn warnen, dass eben nicht noch mehr bezahlt wird.

Es können ja wirklich nur Kleinigkeiten sein... ist leider meistens nicht der Fall.

Wäre trotzdem nett,wenn sie neben der Einklopperei noch seine Fragen beantworten würden......wenn sie denn diese Erfahrungen haben......

Kann man doch trotzdem teilen,muß man ja nicht nur reintreten.....

@E462000

Vwntildeckeldichtung (VDD) ist keine große Sache,die Dichtung kostet was um die 20€,ersetzt ist die in einer Werkstatt in ca. ner Stunde.

Ölwechsel bei MacOil wäre mit einem passenden 10W40 um die 30€ gemacht,sofern es so einen Laden in deiner Ecke gibt.Ansonsten wird sich der Wechsel wohl irgendwo zwischen 50 und 100€ bewegen,je nach verwendetem Öl.

Das ausgehen bei kaltem Motor könnte an einem undichten Schlauch im Ansaugbereich liegen.Direkt nach dem Luftfilterkasten kommt der Luftmassenmesser (LMM),der,wie der Name schon sagt,die Luftmasse mißt.

Ist nun in der danach folgenden Verschlauchung ein Riß,kommt ungemessene,zusätzliche Mehrluft in die Ansaugung,wovon das Steuergerät nix weiß und die Kiste geht aus,weil das Luft-Benzin-Gemisch zuviel Luft enthält.Ausregeln kann er das nicht mehr,weil er im kalten Zustand eh schon sehr viel Benzin einspritzt.Also geht er aus.

So einen Riß kann man meist schon selbst finden,ohne eine Werkstatt aufzusuchen.Ist es der dicke Gummischlauch,liegt der preislich so um 40€ und ist mit ein paar Metallringen zum schrauben befestigt.Ein schneller und relativ simpler Tausch.Darauf achten,ob noch abgehende Schläuche an der Unterseite eingesteckt sind.Die können übrigens auch porös und undicht sein.Hier kann es dann aber für den Tausch schon notwendig werden bspw. die Asaugbrücke abzuschrauben.Etwas,das kein Laie machen sollte.Es gibt da einiges zu beachten.

 

Flackerndes Innenlicht kann mehrere Ursachen haben.Bordspannung nicht stabil,weil Lichtmaschinenregler defekt,Türkontaktschlter ausgeleiert und stellt deswegen den Kontakt nicht richtig her,was durch die Vibrationen des Motors eben zu flackern führt.Da sollte ne Werkstatt nach gucken.

Die Verschleißanzeige wurde ja schon erwähnt,kost ein paar Euro,muß nur hinten am Bremsbelag eingesetzt und am fahrzeugseitigen Anschluß eingesteckt werden.

Benzinfilter dürfte auch ne relativ fixe Sache sein,die in ner Werkstatt wohl auch so um die 100€ liegen dürfte.

Für die aufgezählten Dinge könnten so 3-400€fällig sein,wenn das mit dem Licht am Türkontakt liegt,die Schalter selbst sind nicht teuer.....auch ein defekter Lichtmaschinenregler geht preislich noch,eine Lichtmaschine hingegen haut da schon mehr rein.

Der Tip mit der Werkstatt aus dem Bekanntenkreis ist ein guter,den du mal verfolgen solltest.

Viel Erfolg!

 

Greetz

Cap

Zitat:

@Shuja schrieb am 21. Januar 2021 um 13:28:29 Uhr:

Ölfilter 6 € + -

Spritfilter 10 € + -

Verschleiskabel 8 € + -

 

nehme mal an das deiner ein 1,9 ist

 

Mensch jungs ,geht nicht so hart ins Gericht mit ihm .

jeder von uns hat mal angefangen und jeder von uns hat auch Lehrgeld bezahlt ;-)

Hej,

bei allem Verständnis, der TE hat doch bestimmt, die 18 Lenze überschritten. Oder?

Dann darf man voraussetzen, überlegter so eine Anschaffung anzugehen!

Das hier war wohl ganz anders?

Er hat offensichtlich, die Katze im Sack gekauft.

 

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 19:09

Großen Dank für die Informationen. Mega geil! Ich würde dann mal schauen wegen den Schläuchen. Wo meintest du nochmal finde ich die im Motorraum? Dann könnte ich schauen ob die porös sind oder Risse haben.

 

Ist schon mal gut wenn ich vorher die Fehler eindämmen kann. Umso weniger muss die Werkstatt suchen und umso weniger bezahl ich vllt letztendlich. Würde generell am besten direkt alles bei einer Werkstatt machen falls es nicht zu teuer ist.

 

Wichtig ist erstmal das er stabil im Leerlauf ist und das die dichtung sowie der ölverlust weg ist.

 

LG Max

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 19:10

Zitat:

@Kombijuergen schrieb am 21. Januar 2021 um 12:14:48 Uhr:

Moin,

ich kann dir bei den Preisen nicht weiterhelfen. Aber frag in deinem Bekanntenkreis nach, welcher Werkstatt im Dorf man vertrauen kann und dann soll "der" Meister sich das ansehen und einen Preis ausspucken.

Wo kommst du denn her?

Gruß Jürgen

Ich komme aus Potsdam. 14558. Danke schon mal im Voraus.

Zitat:

@E462000 schrieb am 21. Januar 2021 um 19:10:50 Uhr:

Ich komme aus Potsdam. 14558. Danke schon mal im Voraus.

Dann ab nach Berlin-Spandau zu Farid, er kennt den E46 auswendig und macht dir quasi jede Reparatur im Schlaf :D

"Fahrzeugtechnik Farid" glaube ich

 

Führe ihm den Wagen vor, schildere die Probleme und er wird dir gut helfen können :)

 

Grüße

Mit 18 so eine Anschaffung überlegter angehen?

Das war ein Scherz,oder?

Es wäre wohl mal wichtig zu erfahren inwieweit der TE überhaupt handwerklich geschickt oder ausgebildet ist.

Das wäre für mich die wichtigste Vorraussetzung um überhaupt was abschätzen zu können.

Wenn er denn sicher ist den Wagen fahren zu wollen würde ich erst einmal empfehlen sich ein Diagnose Laptop mit der berühmten Software I... etc anzuschaffen und sich damit mal dem Fehlerspeicher allgemein widmen.

Dann ist die Frage was er selber imstande wäre zu machen um einschätzen zu können was überhaupt auf ihn zukommen könnte.

Mit handwerklichem Geschick,einer guten Anleitung via TIS und Unterstützung aus "diesem" Forum könnte es dann doch was werden.

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 19:18

Zitat:

@woife199 schrieb am 21. Januar 2021 um 12:31:28 Uhr:

Wie lange hast du das Fahrzeug?

Wie viel hast du dafür bezahlt?

Wie lange hat das Auto noch TÜV?

Wer hat die Mängel festgestellt?

Wenn dir der Vorbesitzer/Händler die Mängel mitgeteilt hast, Ahne ich böses?

-Ventildeckeldichtung kann auch die Kettenkastendichtung sein.

- Ausgehen kann Falschluft sein

- flackernde Innenraumleuchte kann Lichtmaschine sein

- Warum sollte das Verschleißanzeiger fehlen und nicht die Bremse runter sein?

Die Reparaturen werden wahrscheinlich den Kaufpreis übersteigen.

Auf was ich raus will. Eventuell wäre es sinnvoller nach was neuen zu suchen und den BMW wieder abstoßen.

Wird vermutlich im Endeffekt billiger werden.

Das wichtigste wäre: Bevor du nur 1 Euro in den Wagen steckst, das Auto gewissenhaft durchchecken ob nicht noch mehr Mängel zum Vorschein kommen.

Fahrzeug hab ich vor 2 Monaten gekauft.

Fahrzeug hat 1550 gekostet.

TÜV hat er bis August 21.

Die Mängel kamen erst mit der Zeit.

Ich bin kein Lehrling. Ich verdiene genug im Monat um die reperaturkosten zahlen zu können. Mein Ziel war nicht mehr als 1000 Euro auszugeben für die Reparatur.

 

Es war mir klar das ich noch was reinstecken muss. Das ist nicht das Problem. Ich möchte einfach vorab wissen wo ich Lande etc.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Reparaturkosten - Bitte um Schätzung