ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Renault Twingo 2 GT Zündanlage Probleme nach Motorausbau.

Renault Twingo 2 GT Zündanlage Probleme nach Motorausbau.

Renault Twingo II ( N)
Themenstarteram 14. Januar 2021 um 14:37

Moin Leute, ich bins wieder mit meinem größten Problemauto aller Zeiten.

Habe den kompletten Motor zerlegt und so gut wie alles erneuert an diesem Wagen was geht und ne menge Geld mittlerweile reingesteckt.

Er läuft nun auch wieder fast wie eine 1, bis auf diese ständigen Fehlzündungen auf Zylinder 2.

Habe Kompression gemessen, alle Zylinder 13 Bar. Zündkabel erneuert + einmal neue NGK Zündkerzen und dann noch originale Renault Zündkerzen getestet. Mit den originalen Renault Zündkerzen läuft er relativ gut, hat jedoch im Stand Zündaussetzer (auch beim auslesen) und die Motorkontrollleuchte springt des öfteren an.

Was soll ich noch machen ?

Kann es sein das ich das Ventilspiel falsch eingestellt habe zwecks der Zylinder Überschneidung (Einlass auf 0,15 und Auslass auf 0,25)? Kann es Fehlzündungen auslösen wenn die Ventile vllt nicht korrekt eingestellt sind? Ist die Zündspule kaputt obwohl sie keinerlei Risse o.ä hat ?

LG!

IMG-20210107-WA0084.jpeg
Ähnliche Themen
24 Antworten

Die Zündspule geht innerlich kaputt , müssen also keine Risse sichtbar sein .

Einlass 0,15 ist ok , Auslass 0,25 find ich zuviel , ich stell immer 0,20 ein !

Davon können aber keine Zündaussetzer kommen , es sei denn deine Einstellwerte stimmen nicht und sind enger .

Wenn ich Ventile einstelle , kann ich die Werte garantieren , ohne den ganzen Überschneidungs oder OT Quatsch beim einstellen , somit würde ich mir eine neue Zündspule kaufen , wohlbemerkt ich !

Ich fahre zb. die Iridium NGK 4912 und bin sehr zufrieden , damit läuft der Motor sehr sauber .

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 16:42

Okay , also kann es nur noch die Spule sein ? Welche Marke empfiehlst du ausser original ? Weil mir wird's langsam zu teuer, bin schon bei weit über 1000€ Teile. :D Valeo, Hella, Hitachi, Ashika?

 

Ich werde die Ventile sicherheitshalber noch Mal einstellen und gleich eine neue Zündspule bestellen.

 

Zündkerzen habe ich originale Renault Kerzen gekauft, Hersteller ist da NGK.

Renault hat so seine Besonderheiten mit dem Einstellen der Ventile.

Also erst noch einmal nachlesen, wie die Einstellung bei dem jeweiligen Motor zu machen ist.

schrauber

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 19:13

Werd sie am Wochenende noch Mal nach originalen Renault Angaben nachstellen.

 

Bezüglich Zündspule , welche der oben genannten Marken ist empfehlenswert ?

Zitat:

@schrauber10 schrieb am 14. Januar 2021 um 17:30:23 Uhr:

Renault hat so seine Besonderheiten mit dem Einstellen der Ventile.

Also erst noch einmal nachlesen, wie die Einstellung bei dem jeweiligen Motor zu machen ist.

schrauber

Es gibt keine Besonderheiten beim einstellen der Ventile , das ist nur wenn man eine Wissenschaft daraus machen will , Nockenferse sauber unter den Kipphebel drehen , einstellen , fertig !

Zündspule kauf ich immer NGK/Beru und fertig !

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 21:53

Okay NGK Spule , ist das zufällig genau diese hier ? Dann würde ich die direkt bestellen und hoffen das die Zündaussetzer endlich mal verschwinden. https://www.amazon.de/dp/B00D3DILZ2/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_xSkaGbJX9HE3B

 

Habe die auf dem Foto unten derzeit drinnen.

 

Ich schau mir die Ventile sicherheitshalber noch mal an, müsste aber alle richtig eingestellt haben. Ansonsten weiss ich auch nicht mehr weiter :-(

 

 

Screenshot_20210114_215321_com.whatsapp.jpg

Meine Zündspule sieht so aus , allerdings kaufe ich so was nicht online , man weiß nie ob man einen Fake erwischt !

Denk dran , 1. Zylinder ist der beim Getriebe , 4. Zylinder ist beim Zahnriemen !

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 14:45

So , neue NGK Zündspule eingebaut, sobald er auf seine Leerlauf Drehzahl von 600-700 einpendelt geht die Motorkontrollleuchte wieder an und er hat leichte Fehlzündungen,diese sind aber ab 1000 Umdrehungen weg. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

 

Die gesamte Zündanlage ist nun neu..

Als Bastler ist man nie mit seinem Latein am Ende !

Leg doch mal just vor Fun eine neue Masseleitung vom Motor zur Karosse .

Mach mal eine Livemessung ob Lambdas sauber regeln , gilt auch für MAP Sensor , OT Sensor könnte man auf mal ausbauen und putzen , beide Stecker dann auch mal öfters raus und rein stecken wegen Kontakprobleme beseitigen wenn vorhanden .

Was sag denn fehlerspeicher überhaupt?

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 19:56

"Zylinder 2 Fehlzündungen" sagt der wie immer ...

 

Bin gerade am Ventile einstellen , kann mir wer die exakten Werte zufällig geben ? Hatte zuvor auf 0.15 Einlass und 0.25 Auslass. Hab aber auch 0.10 Einlass und 0.20 Auslass gelesen?Hat wer korrekte Werte ?

Einspritzdüse kontrollieren. Spritzbild...

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 20:40

Ist auf dem Bild die Ventilüberschneidung korrekt ? Dann könnte ich damit ja arbeiten

 

Die Einstellwerte für meinen sind

 

Einlass : 0.10-0.17

 

Auslass : 0.20-0.27

$_59.jpg

Vergess den Quatsch mit der Ventilüberschneidung , dreh die Nockenferse wie geschrieben sauber unter den einzustellenden Kipphebel und fertig , die Nockenwelle sieht man , Taschenlampe und gut !

So kannst Du die Ventile der Reihe nach einstellen wie Du Lust hast , wir reden hier von 8 Nocken , das ist Pillepalle !

Wie ich auch schrieb 0,15 und 0,20 passt auch .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Renault Twingo 2 GT Zündanlage Probleme nach Motorausbau.