ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Renault Laguna II Kaufberatung

Renault Laguna II Kaufberatung

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 14. November 2016 um 21:21

Hey,

 

Ich brauche eindn neuen Kombi. Mein W124 ist leider über den Jordan gegangen und ich möchte weiterhin einen Kombi haben.

 

Ich habe schon mitbekommen, dass die Diesel (besonders der 2.2Liter ) nicht so toll sind und das auch die Partikelfilter extrem schnell gesättigt sind und ggfs. gereinigt werden müssen.

 

 

Ich gucke mich eigentlich lieber nach einen Benziner um. Die haben ja eigentlich ne ganz poppelige Saugrohreinspritzung.

Eigentlich nicht viel was kaputt gehen kann.

 

 

Preislich muss ich einen Mopf 1 (Modellpflege/ Facelift, weissnicht wie das bei Renault heisst)

nehmen.

Wie sind die qualitativ und wie sieht es mit der Langlebigkeit der Ottomotoren aus?

Wo liegen die Probleme des Laguna? (Haben gehört das das Fahrwerk Probleme machen kann und dass die fast immer verbauten Chipkartenschlüssel irgendwann kaputt gehen? Kann man dem vorbeugen durch "Ersatzschlüssel"?

 

Wie sieht es beim Laguna mit dem Einbauen von MP3/Aux-Schnittstelle beim orginalradio aus??

 

Danke sehr für eure Antworten.

Ähnliche Themen
9 Antworten
Themenstarteram 17. November 2016 um 22:29

Kann mir da einer aus Erfahrungen helfen?

 

Mein Objekt der Begierde ist ein Renault Laguna 2 Phase 1.

-175tsd gelaufen

-TÜV neu

-1,8 Liter Benziner mit 120PS

-Scheckheftgepflegt

-Schalter 5 Gang

 

Schau mal in die SuFu

Zitat:

@DerKaeferbesitzer schrieb am 17. November 2016 um 22:29:05 Uhr:

Kann mir da einer aus Erfahrungen helfen?

Mein Objekt der Begierde ist ein Renault Laguna 2 Phase 1.

-175tsd gelaufen

-TÜV neu

-1,8 Liter Benziner mit 120PS

-Scheckheftgepflegt

-Schalter 5 Gang

Hi,

die 1.6er und 1.8er Motoren sind eigentlich unauffällig. Was dort gerne mal zickt sind die Zündspulen.

Worauf du auf jeden Fall achten solltest:

  • funktionierende elektrische Fensterheber (alle 4 prüfen!)
  • Prüfen ob die Hinterachsbuchsen (Silentlager) verschlissen sind
  • Prüfen ob die Spur korrekt eingestellt ist
  • Spurstangenköpfe und Spurstangen auf verschleiß prüfen
  • Kartenlesegerät in Ordnung? (1. Stufe Radio, 2. Stufe Zündung)
  • Ölverlust am Motor (Steuerseite!), falls ja sind es die Knockenwellen- oder Kurbelwellendichtringe
  • Zahnriemenwechselintervall eingehalten? (bei Renault-Motoren ganz wichtig!)
  • Sonst alle elektrischen Extras und Funktionen in Ordnung?
  • Prüfen ob die Bremssättel vorne und hinten auch nicht festsitzen

Das sind die mir so bekannten Schwachstellen. Wenn der Laguna natürlich in einem guten, gepflegten Zustand ist sollten sich die Vorbesitzer aber um diese Krankheiten bereits gekümmert haben.

Der Renault Laguna 2 Phase 1 ist im übrigen kein Facelift sondern eine komplette Neuentwicklung als Nachfolger des Renault Laguna 1. Der Facelift für den Laguna 2 kam erst 2005 und wird Phase 2 genannt.

Gruß

Christian

Themenstarteram 18. November 2016 um 15:55

@smoon_1895

 

Danke sehr für die ausführliche Darstellung.

 

Sind die Fensterheber schwer zu richten?

Sind ja wohl die Führungsseile di irgendwann den Geist aufgeben.

Reperatursätze sind ja nicht so teuer.

 

 

Hab einen im Auge wo das rechte Fenster nicht mehr geht, der Motor des Fensterhebers aber läuft.

Zitat:

@DerKaeferbesitzer schrieb am 18. November 2016 um 15:55:21 Uhr:

@smoon_1895

Danke sehr für die ausführliche Darstellung.

Sind die Fensterheber schwer zu richten?

Sind ja wohl die Führungsseile di irgendwann den Geist aufgeben.

Reperatursätze sind ja nicht so teuer.

 

Hab einen im Auge wo das rechte Fenster nicht mehr geht, der Motor des Fensterhebers aber läuft.

Hi,

das kommt drauf an. Es gibt für die Fensterheber diverse Reparatur-Kits und im Netz auch ein paar Anleitungen wie man die repariert.

Zum Beispiel gibt es Kits ohne Motor:

http://www.ebay.de/.../151237455364?...

http://www.ebay.de/.../272219258278?...

Oder mit Motor:

http://www.ebay.de/.../371028278568?...

Bei mir war es so das sich der Fensterheber auf der Fahrerseite verabschiedet hatte. Da hatte ich dann auch so ein Reparaturkit eingebaut weil der Motor noch ging. Gleich ein paar Wochen später war dann der Motor kaputt also hab ich den in der Werkstatt machen lassen. Da kostete das ganze inkl. Arbeitszeit gut 200€. Das war aber bei meinem alten Laguna 2 Phase 1 (1.6er). Jetzt habe ich seit ein paar Wochen einen Laguna 2 Phase 2 3.0 Initiale Paris. Da ist alles tutti dran.

Hast du zu dem Laguna den du im Visier hast mal ein paar mehr Daten und vielleicht ein paar Bilder?

Gruß

Christian

Also die Motoren, gerade der 1.8er ist ziemlich stabil.

Mein Laguna:

1,8L Benziner, 5 Gang Schaltgetriebe

238.000km gelaufen

Mit dem Motor keinerlei Probleme gehabt. Läuft ruhig und fährt super.

Rost haben die Laguna auch keinerlei Probleme.

Was ich bis jetzt allerdings machen musste:

Spurstangen und Koppelstangen (Die sind immer durch, bei Probefahrt genau drauf achten!)

Zahnriemen (wusste ich aber beim Kauf)

Kartenlesegerät

Fensterheber

Bremssattel hinten links war fest (haben die auch gerne mal, siehe oben)

Hab nur 900€ für meinen gezahlt, dementsprechend war das Ding einfach eine Mängelkiste. Mittlerweile ist alles gut, hat auch locker TÜV bekommen.

Mein Rat: Wenn du kannst, nehme ruhig so um die 2000€ in die Hand, die günstigen Lagunas sind meist durch, ein Laguna ist meist ein reines Nutzfahrzeug für die Leute und dementsprechend wird er behandelt. Trotzdem ist ein Laguna für kleines Geld ein Auto mit viel Austattung und Komfort!

Zitat:

@fabian2911 schrieb am 21. November 2016 um 10:04:18 Uhr:

 

Mein Rat: Wenn du kannst, nehme ruhig so um die 2000€ in die Hand, die günstigen Lagunas sind meist durch, ein Laguna ist meist ein reines Nutzfahrzeug für die Leute und dementsprechend wird er behandelt. Trotzdem ist ein Laguna für kleines Geld ein Auto mit viel Austattung und Komfort!

Ganz ehrlich? Selbst mit 2000€ wird es schwer nen Laguna zu bekommen der nicht runtergerockt ist. Mein alter Laguna 2 Ph. 1 Grandtour aus 2001 (1.6er) musste weg da sich hier gleichzeitig Kupplung, Getriebe sowie Koppelstangen und Dichtringe der Kurbel- und Knockenwellen angekündigt haben.

Ich habe vor einem Monat dann mal gesucht. Erst mit einem Budget so um die 2000-2500€. Das Ergebnis war ne absolute Katastrophe. Hier mal ein paar Beispiele:

1. Laguna 2 Phase 2, BJ 2005: Spurstangen defekt, Kühler undicht, Klimaanlage ging nicht mehr, Bremssattel während der Probefahrt hinten beide fest. Pflegezustand furchtbar

2. Laguna 2 Phase 1, BJ 2004: Völlig runtergerockt, seit Jahren kein Service mehr, Achsteile hätten vorne (Spurstangen, Spurstangenköpfe, Koppelstangen) und hinten (Hinterachslager, Federn) neu gemusst.

Die anderen 5 Autos waren auch zum Kopfschütteln. Erst ab einem Budget von 3500€ aufwärts gab es einigermaßen ordentliche Lagunas die zumindest auch technisch in Ordnung waren. Ich habe dann zum Schluß rund 5300€ für meinen neuen, gebrauchten Laguna (Laguna 2 Phase 2, 3.0 24V, Initiale Paris) bezahlt dafür aber ein Fahrzeug bekommen was absolut Top in Schuss war, nur 83.000km runter hatte und Scheckheftgepflegt bei Renault wurde.

Wichtig ist: Kann ich die meisten Arbeiten am Fahrzeug selber machen so ist es durchaus okay ein Budget von 1500-2500€ anzusetzen. Denn man muss davon ausgehen hier nochmal investieren zu müssen um das Auto wieder in einen guten Zustand zu bekommen. Ansonsten sollte man mindestens 3500€ einplanen, besser aber eher 5000€ bis 6000€.

Sind aber nur meine persönlichen Erfahrungen.

Gruß

Christian

Themenstarteram 21. November 2016 um 14:47

Eine neue Plakette ist ja schon ein kleiner Pluspunkt, der eine gewisse Sicherheit gibt.

 

Mal kurz ne Frage. Mit wieviel Litern fahrt ihr die Fahrzeuge?

 

Ich gucke im mom nach nem 2.0 Liter (140PS ) Grandtourer als Schalter.

 

Kann man mit unter neun Liter ausgehen (finde ich für eine 2 Liter Saugermaschine und 1.5 Tonnen Gewicht schon akzeptabel)?

Hab gestern einen W210 200 Kompressor Kombi Automatik probe gefahren. Lange probe gefahren (über ne Stunde Autobahn mit Tempomat bei 100km/h; hab den nicht unter 12 Liter bekommen :)

Ich hab nen Laguna 2 Ph. II Grandtour Initiale mit der 3.0L V6 Maschine aus 2005. Der liegt im Schnitt, da viel Autobahn gefahren wird bei 8,8-9,5L/100km. Außer wenn ich ihn dann mal trete. Dann können das auch schon mal 12-15L/100km sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen