• Online: 6.186

MVP-Cruiser

Tutorials und mehr

16.03.2016 22:42    |    MVP-Cruiser    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: II (G), Laguna, Renault

Hat euch das Tutorial gefallen ?

6 (85,7 %) ja
1 (14,3 %) nein

Habe mir mal die Arbeit gemacht und den Wechsel des Dieselfilters dokumentiert um euch ein Tutorial zu erstellen.

 

Benötigtes Werkzeug und Zubehör:

 

1x Dieselfilter

1x Schraubendreher (Schlitz)

1x Schraubendreher ( Torx )

1x Benzinschlauch alt ca 1m oder reichlich saugfähiges Papier

 

Dauer ~5-10 min

Kosten ~5€ ( in meinem Fall 4,39€ )

 

 

 

Fangen wir also an.

 

Zuerst öffnen wir die Motorhaube.

Dann finden auf der rechten Seite (Beifahrerseite ) wenn wir davor stehen also die linke Seite beim Einfüllstutzen des Wischwassers eine Abdeckung.

 

20160315-15445920160315-154459

 

 

Diese muss entfernt werden.

Dazu benötigt man den Schlitzschraubendreher um den Pin Hochzuhebeln.

Dann schraubt man den Deckel des Servoölbehälters auf und nimmt die Abdeckung zur Seite.

 

20160315-15445920160315-154459

 

Im nächsten Schritt ziehen wir den Stecker und die Schläuche vom Filtergehäuse.

Die Anchlüsse der Schläuche sind mit 2 Druckpunkten zum entriegeln versehen.

Vorsicht es könnten Tropfmengen Diesel austreten.

 

20160315-15533220160315-155332

 

Nun nehmen wir uns den Torx Schraubendreher und lösen und entfernen die Zentralschraube.

 

20160315-15544020160315-155440

 

Die Schraube besitzt einen Gummiring zur Abdichtung. Dieser befindet sich im zubehör des neuen Filters und muss ersetzt werden.

 

20160315-15544820160315-155448

 

Dann wird der Deckel abgenommen wir haben den Filter frei gelegt.

 

20160315-15550020160315-155500

 

Dieser kann jetzt entnommen werden.

 

20160315-15551920160315-155519

 

20160315-15552720160315-155527

 

Danach entnehmen wir die Dichtung.Eine Neue ist wiederum im Lieferumfang des Filters

 

20160315-15561320160315-155613

 

Dann entnehmen wir das Filtergehäuse und leeren es in den Sondermüll.

ggf auswischen oder mit Bremsenreiniger reinigen.Je nach Verschmutzungsgrad.

Das ist ausserdem wichtig und angesammeltes Wasser zu entfernen.

 

20160315-15565620160315-155656

 

Nun den neuen Filter einsetzen.

 

20160315-15570920160315-155709

 

20160315-15571220160315-155712

 

Dann die neue Dichtung einsetzen , den Deckel auflegen und mit 6nm an der Zentralschraube anziehen.

Schläche anstecken , Stecker anstecken, Fertig.

 

20160315-16082620160315-160826

 

Das er natürlich so nicht mehr anspringen wird ist logisch. Jetzt kommt die Handpumpe ins Spiel.Diese betätigen wir erst einmal so lange bis Druck auf der Zuleitung ist und keine Blasen mehr in dem transparenten Schlauch.

 

20160315-16083520160315-160835

 

Dann öffnen wir die Entlüftungsschraube.

 

20160315-16084220160315-160842

 

Es kommt jetzt restliche Luft raus. Lappen saugfähiges Papier bereit halten oder den alten Benzinschlauch auf die Entlüftung stecken und in ein Gefäß ableiten.

Nun pumpen wir noch so lange weiter bis nur noch Diesel kommt ohne Luft.

Dann drehen wir die Schraube wieder zu und pumpen noch 1-2x bis wieder Druck drauf ist.

 

Wenn die Entlüftung erfolgreich war genügt ein Druck auf den Startknopf und das Fahrzeug springt wieder an.

Wenn nicht wurde nicht korrekt entlüftet und der Vorgang muss wiederholt werden.

 

Viel Spaß mit dem neuen Filter .

 

PS: Der Wechsel geht schneller als das Lesen dieses Tutorials ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 8 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

26.10.2016 19:31    |    Crazydriver99

Klasse Anleitung! aufjedenfall daumen Hoch!

kleiner Tipp am Rande mann kann den Filter auch Komplett entnehmen, und erspart sich ein wenig gefummel an ort und stelle und die reinigung klappt auch besser!

dazu den ganzen filter nach Oben ziehen, evt ein wenig mit nem schruabenzieher hebeln, das Filtergehäuse ist nämlich nur von oben reingesteckt! genau so wie der Servo öl behälter!

 

vg und viel spass beim Selber Wechseln!


03.03.2017 20:17    |    MVP-Cruiser

Weils letztes Jahr so schön war.. erneut durchgeführt.

Solltet ihr auch dran denken.


31.03.2017 13:48    |    Lagunam1

Danach habe ich gesucht.

Geil eine super transparente Anleitung perfekt gemacht.


24.04.2017 15:23    |    vimo

super Anleitung!

Danke!!!


26.05.2017 10:55    |    Trackback

Kommentiert auf: Renault Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis:

 

Laguna spring plötzlich schwer/nicht an oder geht aus

 

[...] mal den Dieselfilter inkl Dichtungen wechseln.

Die Anleitung dazu bekommst du hier in meinem Link.

 

https://www.motor-talk.de/.../...eln-am-laguna-ii-2-2dci-t5627550.html

 

 

Wenns da undicht ist läuft der Diesel im Stand des Wagens wieder zurück. Du hast Luft in den Leitungen [...]

 

Artikel lesen ...


30.10.2017 22:47    |    Trackback

Kommentiert auf: Renault Megane, Scénic, R19 & Fluence:

 

Starterprobleme Renault Megan

 

[...] Zündkabel mal geschaut?

Siehst du Luft in der Leitung? Stichwort "Diesel entlüften"

Kraftstofffilter? (Beispiel eines anderen Renault: https://www.motor-talk.de/.../...eln-am-laguna-ii-2-2dci-t5627550.html)

Dieselpest?

 

notting

 

PS: Bitte nicht plenken.

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Tutorial -> Dieselfilter wechseln am Laguna II 2,2dci"