ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Renault Laguna 2 Phase 2 Mehrere Probleme

Renault Laguna 2 Phase 2 Mehrere Probleme

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 7. März 2013 um 20:37

Huhu,

Ich möchte mir einen Renault Laguna Kaufen es ist wohl ein Renaul Laguna 2 Phase 2 -.-

hat eine 1,8l Maschiene 16V 120PS

Probleme:

- ABS Sensor Defekt und der Bordcomputer redet was von Bremssystem Defekt und ESP System !

Hängt der ABS Sensor an beiden Systemen so das beides Aufleuchtet und auch die Rote Lampe Links die eigentlich nur leuchtet wenn handbremse angezogen ist ? quasi sind 3 lampen an Handbremsleuchte/ABSleuchte/ESPleuchte

-Sitzheizung Lampe Brennt was kann das sein ?

-Motor ging während der Probefahrt einfach aus aber nur während ich die kupplung getreten habe, habe ihn dann mal über die autobahn gejagt da er länger stand da war es wieder weg, nur lese ich das sowas wohl mehrere haben woran kann das liegen ? ist das ein Typisches Problem bei diesen Motoren und sind die sonst gut oder eher ein schlechter Motor ?

-Fensterheber Beifahrerseite. man hört den motor aber fenster bleibt stehen bzw man kann es mit der hand hoch und runter schieben. er hat mir aber ein Rep satz dabei gegeben! reicht dieser satz dafür. ist das auch ein Laguna Problem ?!

-Darf Leichtlauföl auf diesen Motor ? problem ist, man hört die hydrostößel wenn ÖL warm ist vorher nicht und wenn motor auf last ist auch nicht nur wenn er im leerlauf steht oder wenn ich quasi motorbremse mache. autoverkäufer sagte mir das liegt am öl weil es zu dünn ist, kann das sein ?! kann es mir zwar vorstellen aber evtl gibt es ja auch andere gründe.

der Wagen hat 120tkm gelaufen und ist sonst im top Zustand keine kratzer etc und 1300€ soll er kosten deswegen würde ich die paar reperaturen in kauf nehmen wenn es nix schlimmeres ist

MfG

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo Liebe Renault Freunde,

habe mir vor kurzem einen Renault Laguna von 03/2007 2.0DCI zugelegt. Leider ist die ASR/ESP Leuchte an. Fehlerspeicher auslesen lassen :Drucksensor!

Was könnte dies sein?? Das Fahrzeug muss März überprüft werden meine TÜV.

Und die Sitzheizung lässt sich nicht einschalten.Danke!

 

Euer Jochenx78x

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

moin moin

das problem deines lagunas ist ein defektes hydraulikaggregat (abs-block)

der tester dürfte einen bremsdruck von 653 bar anzeigen

wenn du den fehler behoben haben möchtest gibt es nur einen weg

austausch vom abs block kostenpunkt so ca. 850 euros

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

Hallo!

Vielen Dank fü den Tip! Kann man den Block irgendwie reparieren? Oder so ein Austausch? ?st das Gefährlich, kann ich nicht so fahren? Was ist mit TÜV ?Die SHZ klappt auch nicht. Was kann das denn sein?

Gruß

Jochen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

moin

also den abs block kann man nicht reparieren da kommt nur ein austausch in frage

fahren könntest du schon mit dem defekten teil.

die normale betriebsbremse wird davon nicht weiter beeinträchtigt nur beachte das du weder abs oder esp unterstützung hast. wenn die hauptuntersuchung fällig ist wird sich ein austausch nicht vermeiden lassen da dir kein tüv- oder dekra-prüfer die die plakette mit defektem abs block erteilen wird.

den austausch wirst du wohl nur bei deinem renault händler deines vertrauens durchführen lassen können da der neue abs-block konfiguriert werden muß.

die defekte sitzheizung kann mehrere ursachen haben vom schalter über die verkabelung bis hin zur heizmatte im sitzpolster....also ne menge fehlersuche

die erfahrung zeigte aber in letzter zeit das es immer öfter defekte heizmatten waren

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

Ok, was müsste ich für die Matte ausgeben?

Zu dem Block, habe letztens mit einem gesprochen der es reparieren kann. Der nimmt für die Reperatur 350€ incl. 2 Jahre Garantie. Ist derr Preis ok?Weisst du vielleicht wo der Block sitzt? Ist es schwer auszubauen? Bin Renault fremd.

Danke!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

Hallo, probiers mal mit dem link hier. http://rhelectronics.de/ habe leider noch keine Erfahrungen mit der Firma aber schon von einem Bekannten nur gutes gehört.

Viel Glück

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Jochenx78x

Hallo Liebe Renault Freunde,

habe mir vor kurzem einen Renault Laguna von 03/2007 2.0DCI zugelegt. Leider ist die ASR/ESP Leuchte an. Fehlerspeicher auslesen lassen :Drucksensor!

Was könnte dies sein?? Das Fahrzeug muss März überprüft werden meine TÜV.

Und die Sitzheizung lässt sich nicht einschalten.Danke!

 

Euer Jochenx78x

Lass bei Renault prüfen ob dein Laguna unter einer Rückruf aktion Läuft dann brauchst du nichts bezahlen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

Mein Laguna 2.0 IDE hatte die gleichen Probleme. Ich glaube so einfach ist das Problem jedoch nicht zu lösen...

Ich hab schon viele Forumseinträge gelesen und keiner davon hatte ein Patentrezept. Auch meine Garage hatte in Rücksprache mit Renault CH keinen Plan... Wollten "Probeweise" den Kabelbaum austauschen und falls es dann immer noch nicht geht, das Steuergerät... Da mein Auto schon fast 10 Jahre alt war, hab ich das sein lassen und ihn fast umsonst hergegeben... Mein Herz weint noch immer!

Dafür hab ich jetzt einen brandneuen Scenic :)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ASR/ESP Leuchte ist an!?' überführt.]

Wenn das ABS nicht geht, geht auch kein ESP da es von den ABS Sensoren abhängig ist. Trotzdem sollte vorm Kauf die Aussage mit dem ABS Sensor von Renault nochmal verefiziert werden. Die hatten auch mal son Fehler im ABS Block, dann zeigte der Bremsdruckfühler immer 605 Bar an. Dann wirds teuer, da ein kompletter ABS Block benötigt wird.

Wenn die Lampe der Sitzheizung an ist, ist die Sitzheizung normalerweise auch an. Wenn nicht, ist die Heizung oder der Schalter im Eimer.

Warum der Motor ausgeht oder ausging, kann man gleich mal bei Überprüfung der ABS Sache mitüberprüfen. Gibt genug Ursachen, ich denke aber mal, das es nur an einem verdreckten Drosselklappengehäuse lag, stand ja auch ne Weile sagtest du ja.

Der Fensterheber ist höchstwarscheinlich im Eimer, ein bekanntes Problem, kostet bei Renault um die 300 Euro, im freinen Handel die Hälfte + Einbau oder Eigenleistung.

Das Geklapper müsste ich hören, aber wenn die Verkäufer schon son Blech erzählen, wissen sie meistens mehr. Besonders wenn solche dummen Ausreden schon parat liegen. Am dünnen Öl liegt es jedenfalls nicht. Die klappern auch nicht die Motoren, also ist da was defekt.

Des weiteren ist genauestens zu überprüfen wann der Steuerriemen gemacht wurde. Der ist alle 5 Jahre oder 120000 km fällig und den sollte man unbedingt machen, da die gerne reissen bei zulangen Intervallüberzug. Kostenpunkt incl Wasserpumpe (unbedingt mitmachen) und Keilriemensatz mit Spanner ca 650 - 750 Euro.

Ich würde die Karre nicht kaufen. Und mal ganz ehrlich, kann es sein das der Verkäufer anderer Nationalität ist? Welcher Händler stellt son 1000 Euro Murks in seine Auslage?

Themenstarteram 7. März 2013 um 22:51

also habe gerade erfahren das dass öl was drauf ist schon über 20000km drin sein soll und es wahrscheinlich da dran liegt weil es zu dünn geworden ist... wahr ?

zahnriemen wurde gemacht habe rechnung gesehen von renault

und rest mache ich eigentlich alles selber... mache eigentlich alles bis auf zahnriemen das soll bei dem doof sein :) und rep satz für fensterheber liegt im auto ist ne tüte voll mit seilen und schiebern oder so :)

denke das ist das kleinste problem

zündkerzen sollen auch mega alt sein evtl läuft er deswegen auch bischen mies im standgas ?

ich werde ihn morgen warm fahren und dann mal 20 minuten öl abtropfen lassen und dann 5w40 auffüllen mit filter wenn es dann nicht weg ist nehme ich ihn nicht oder sind die hydros günstig bei renault ? sonst könnte ich die ja auch wechseln, habe bei meinem golf4 auch selber gemacht...

Also, der Ölwechsel braucht nur alle 30000 km gemacht werden und Öl wird auch nicht dünner. Ausser es ist ein extremer Kurzstreckenwagen und das Öl leidet an Ölverdünnung durch Benzineintrag. Das würde das Klappern erklären, dann ist der Motor allerdings kurz vorm Exitus.

Repsatz fürn Fensterheber kannste wieder zurückgeben, wird dir zu 99% nichts bringen.

Zündkerzen könnte sein, dann müssen die aber schon sehr sehr lange drin sein, aber das ist leicht zu überprüfen.

Hydros hat der Motor nicht, sondern uneinstellbare (nur austauschbare) Tassenstößel, wenn da was klappert ist da auch was im Eimer :). Du kannst es ja mit dem Ölwechsel versuchen, aber mir wäre die Karre zu heiß.

Themenstarteram 7. März 2013 um 23:44

der hat tassenstößel ??? das weißt du zu 100% ? :)

Themenstarteram 7. März 2013 um 23:55

ok 1ner 6,95€ brauche ich dann ja 16x

ich habe noch oft gelesen man sollte mal 0w40 fahren und dadurch kann man das ausgleichen mit dem klappern ist da was dran ?! aber werde morgen nochmal genau hören von wo das klackern kommt und ob es drehzahl abhängig ist etc...

Ah, sorry, du müsstest ja den F4P Motor haben. Der hat Hydros, allerdings sind die eher doppelt so teuer :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen