ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Reimport, Eu-Fahrzeuge etc.

Reimport, Eu-Fahrzeuge etc.

Themenstarteram 18. August 2004 um 22:10

Bin im Begriff mir den Seat Leon FR reimportieren zu lassen.

Wer von Euch hat Erfahrungen mit EU-Fahrzeugen und/oder reimportierten Wagen??

Wäre Euch für Anmerkungen, Hilfe und Tips sehr dankbar!

Ähnliche Themen
51 Antworten

Re: Reimport, Eu-Fahrzeuge etc.

 

Zitat:

Original geschrieben von talk-ing

Bin im Begriff mir den Seat Leon FR reimportieren zu lassen.

Wer von Euch hat Erfahrungen mit EU-Fahrzeugen und/oder reimportierten Wagen??

Wäre Euch für Anmerkungen, Hilfe und Tips sehr dankbar!

hast du schonmal die suchfunktion bemüht?

 

hier die kurzform:

importe lohnen sich bei seats, vor allem aus holland

importe haben garantie statt gewährleistung (also besser als ein "deutscher")

importe sollte man beim seriösen importeur kaufen; dort ist NIE eine anzahlung fällig

alternativ direkt nach holland fahren, und dort beim händler kaufen, wenn man es sich zutraut

Nur nebenbei: Es wird jeder Seat importiert.....somit gibt es keine Reimporte, außer du kaufst ein für Deutschland bestimmt Fahrzeug, was wieder ins ausland geschafft worden ist. aber das wird es wahrscheinlich nicht geben.

Hallo!

Habe mir auch kürzlich einen Reimport aus Holland zugelegt!

Habe ca 3500 Euro gesoart, verglichen zum Deutschen Händler!

LOHT SICH EXTREM!

Mein Tip: Kück EU-Automobile (www.kückeu-automobile, glaube ich)

Die richtige Internet Adresse lautet: www.euro-auto-kueck.de!

Und ich meinte natürlich gespart und nicht gesoart!!

MfG

Ich habe mir gerade einen aus Holland bestellt.

http://www.eurodiscountcar.de/

Den günstigsten Reimporteur gibt es aber nicht, du musst vergleichen und den richtigen Zeitpunkt erwischen.

Auch zu empfehlen ist juetten-koolen.de.

Hallo Leute man sollte aber auch die Nachteile beim Kauf von EU Autos nicht vergessen !

Das alte Thema mit der Heimischen Seat Werkstatt die natürlich den Kunden mit einem Import Auto immer bevorzugt behandelt !!!

Man sagt immer die müssen aber die müssen gar nichts ! Beschwerden bei Seat erreichen meistens das Gegenteil von dem was man erreichen wollte !!!

Auch später beim Wiederverkauf verliert man das am Anfang gesparte Geld wieder da man einen Import nicht als Deutsches Auto ausgeben kann und darf !!!

Ganz wichtig sind natürlich die Garantiebedingungen !

Bei einem in Holland gekauften Auto ist auch der Holländische Händler zuständig!!

Beim Kauf über Händler (FA. Kück, oder Andere) die keine eigene Werkstatt haben und 10 oder 20zig verschiedene Marken verkaufen dürfte es warscheinlich egal sein wie ihr mit euren Mängeln fertig werdet !! womit wir wieder bei dem Seat Händler um die Ecke wären !

Die Lieferzeiten bei Bestellfahrzeugen sollten auch berücksichtigt werden da sie meistens wesentlich länger als in Deutschland sind !!

Man muß auch sein altes Auto selber loswerden da nicht eingetauscht wird !

Die Ausstattung muß auch nicht immer die gleiche sein! (ESP gegen Aufpreis usw,)

Man sollte schon alles bedenken bei einem Neukauf !

Natürlich spart man viel Geld aber das kann im schlimmsten Fall auch viele Nachteile mit sich Bringen !

Ich persönlich habe mich nach einem Angebot der Fa Kück ( ist bei uns in der Stadt ) und nach einem Angebot meines Seat Händlers mit Eintausch des alten für einen deutschen Seat entschieden da der Preisunterschied nach den Verhandlungen nicht mehr so groß war !

So nun habe ich genug auf die Tasten gehämmert !!

Gruß Dirk

@racer: Einfach falsch, was Du da erzählst....

Egal wo Du in Europa ein Fzg. kaufst, jeder Vertragshändler muß sich der Sache annehmen.

D.H. wenn Du einen Garantiefall hast, muß jeder Händler diesen beheben.

Außerdem bekommt er dafür vom Werk die Kosten ersetzt, egal ob das Fzg. bei ihm oder woanders gekauft worden ist.

Was wäre den lt. Deiner aussage mit jemanden, der in Hamburg einen Seat kauft und dann nach München zieht????? ;)

Der muß dann nach Hamburg mit seinem Auto, weil der es verkauft hat?

Natürlich quatsch...

Aber gut, dass es noch Leute gibt, die bei den Deutschen Händler kaufen, die müssen ja auch leben.

P.S.: Was hat ein EU Fzg. beim Gebrauchtwagenkauf für eine Rolle? Es ist das gleiche Fzg.....also schaue ich eher auf Preis und Zustand.

Ich kann den EU Kauf nur empfehlen. Das Argument Auto Inzahlung geben zählt für mich auch nicht, weil die Händler absolut miese Preise bezahlen - also so oder so privat verkaufen.

@racer:

so ein unrichtes zeugs habe ich hier schon lange nichtmehr gelesen!

und weil du gerade von garantie sprichst:

wer sein auto bei einem deutschland kauft, der bekommt im ganzen VW-konzern keine garantie mehr, sondern nurnoch gewährleistung!

wenn ich das selbe auto in holland kaufe, dann bekomme ich 2 jahre garantie, stehe also besser da als du mit deinem deutschen :P

 

und wenn ich ein auto nach meinen wünschen bestelle, dann dauert das hier in deutschland genausolange wie bei einem import aus z.B. holland

 

aber eine sei noch angemerkt:

möge jeder das glauben, was er will ;)

wenn ich das selbe auto in holland kaufe, dann bekomme ich 2 jahre garantie, stehe also besser da als du mit deinem deutschen :P

 

Holländische Garantie beim Deutschen Händler ! Hä

Bevor du hier von unrichtigem Zeugs sprichst informier dich erst mal und lese dir mal durch was du da geschrieben hast !!

Vielleicht kommst du selber drauf !!

Genauso der andere kollege bei dem Hamburg und München in Holland liegen !!

Zitat:

Original geschrieben von sam66

P.S.: Was hat ein EU Fzg. beim Gebrauchtwagenkauf für eine Rolle? Es ist das gleiche Fzg.....also schaue ich eher auf Preis und Zustand.

Und was träumst Du nachts???

Nachdem die Presse die Geschichte EU-Import so breit getreten hat mit des Sprüchen wie "30% unter Listenpreis" wird Dir niemand für ein EU-Import Fahrzeug, egal welcher Marke, den gleichen Preis wie für ein deutsches Modell bezahlen.

Das ist übrigens auch die einhellige Meinung im Leon-Forum, im A3-Forum usw.

Ein deutsches Gericht hat dazu auch schon ein Urteil gefällt: der Verkäufer musste dem Käufer einen Minderwert bezahlen, da er im Kaufvertrag vergessen hat den EU-Import zu erwähnen!!! Und Das obwohl im KFZ-Brief groß drinsteht von wo das Auto importiert wurde. Der Käufer wußte also bei Unterzeichnung des Vertrags davon.

Danke Weiberheld !

Wenigstens einer der noch mit den Füßen auf der Erde steht !

Es hat nicht nur vorteile einen Import zu Kaufen ! Ich habe auch kein Geld zu verschenken !!

Meint ihr die Deutschen Händler lassen sich das mit den Importautos alles gefallen !

Die haben auch ihre mittel und wege dagegen anzukämpfen und das bekommen die Import Kunden zu spüren !!!!!!!

Ist schon ein Unterschied ob ich einen Werkstatttermin am nächsten Tag bekomme oder erst in drei oder vier Wochen !

Das Hauptargument der Importhändler ist die Werkstätten müssen !!! Die müssen garnichts !!!

cool leute!

ich habe auch die erfahrung gemacht, daß du etwas komisch behandelt wirst mit RE-eu, aber trotzdem würde ich es wieder machen, die tausende euro die du sparst machen es wieder wett!

ansonsten reparieren lassen, die namen in der werkstatt notieren und einen brief mit der schilderung des herganges an mario del monte in brüssel geschickt! das dauert dann zwar 3 jahre, aber irgendwann muß die werkstatt blechen - und die zeiten werden sich eh ändern, da bereits viele ehemalige händler nur noch reimportieren ....

@racer:

"Das Hauptargument der Importhändler ist die Werkstätten müssen !!! Die müssen garnichts !!! "

 

so ein blödsinn. wenn ein seat mit 2 jahren garantie in diesem zeitraum einen mangel hat, der nicht auf verschleiss beruht, so MUSS seat diesen beheben. ohne, dass du nachweisen musst, dass der mangel vor dem kauf bestand. im gegenteil zu einem deutschen neuwagen, so du dies nach mehr als 6 monaten tun musst. es sei denn, der händler ist kulant.

ausserdem wollen die händler auch eu-fahrzeuge reparieren, da sie an den reparaturen genauso viel verdienen wie an deutschen fahrzeugen. die händler bekommen das geld für kulanzreparaturen sowieso von der seat-zentrale wieder.

merk dir das doch bitte!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Reimport, Eu-Fahrzeuge etc.