ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Reifen Erfahrungen

Reifen Erfahrungen

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 2. August 2019 um 11:18

Hallo

Dachte ich erstelle mal ein Forum nur für Reifen Erfahrungen.

Bei mir steht jetzt der Wechsel der Sommerreifen an und ich wollte mal Nachfragen welche Reifen ihr empfehlen könntet. Thema leiser, weniger Verbrauch und Haltbarkeit.

Ich suche grundsätzlich einen leisen Reifen. Haltbarkeit und Verbrauch ist nicht sooo wichtig. Jedoch sollte der Reifen sicher auf Nassen Strassen gut Performen. Trocken ist mir eigentlich nicht so wichtig da ich selten im Grenzbereich fahre. Eine ruhige Lauflinie wäre auch nice. Habt ihr Vorschläge?

Ähnliche Themen
75 Antworten

Empfehlungen für welches Fahrzeug und welche Dimension sollen es denn sein?

Ansonsten gibt es schon das Reifen & Felgen Forum. Dort schon mal vorbeigeschaut?

Genau für welches Fahrzeug?

Laut deinen Ausführungen würde ich Dir folgenden Reifen empfehlen:

Nokian WetProof

Details:

https://www.nokiantyres.de/sommerreifen/nokian-wetproof/

Den Reifen werden wir für unseren Civic Tourer anschaffen.

Themenstarteram 2. August 2019 um 13:25

Für den Type R FK8 245/30 R20. Die Nokian hör ich immer öfters. Der "günstige" Preis hält mich aber irgendwie davon ab. Gut=Teuer :D

Teuer muss nicht immer gut sein.

Aber fürn FK8 würde ich keine Touring Sommerreifen nehmen, da würde ich dir einen soliden Sport-Pneu empfehlen. Aber wart mal bis sich die fk2R und FK8 Fahrer zu Wort melden mit Ideen.

Auf meinem TypeR FN2 fahre ich AD08R - Nasslaufeigenschaften sind für mich irrrelevant, da ich im nassen eh wie ein Opa fahre.

Vielleicht sind für Dich die AD08RS interessant Nachfolger von meinen.

EDIT: grad geschaut gibts nur maximal in 19 zoll

Fürn FK8 habe ich Dir zwei reifen ausgesucht die meiner Meinung nach das beste Preis/Leistungsverhältnis haben und für deinen Zweck mir ideal erscheinen. Sie gehören beide zu Premium Herstellern:

Goodyear - Eagle F1 Asymmetric 2

http://www.tyrereviews.co.uk/Tyre/Goodyear/Eagle-F1-Asymmetric-2.htm

und

Dunlop - SP Sport Maxx GT

http://www.tyrereviews.co.uk/Tyre/Dunlop/SP-Sport-Maxx-GT.htm

wobei ich laut den Usertests dann eher zum Goodyear tendieren würde.

Hier kannst Du gleich zuschlagen:

Goodyear

 

Themenstarteram 2. August 2019 um 16:04

EG danke viel mal für deinen Einsatz :)

Dunlop habe ich als winterreifen und war echt entäuscht. Extrem Laut wenn die Strasse trocken war. Und die Roll Eigenschaften waren echt schlecht :/ Aber werde mir mal den Goodyear genauer anschauen.

Je nach Belag ist auch der Serienconti extrem laut. Hat denn jemand auf der 20" Felge Cup2 als Standardreifen montiert? Die werden auch nicht wesentlich kürzer halten als der Conti 6 oder?

Den Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 bin ich auf dem Vorgänger gefahren, 225/40 auf 18" . Im Regen war er ok - allerdings kommt er bei weitem nicht an den CSC6 ran. Leise war er auch. Aber: Andere Grösse, anderes Fahrzeug. Lässt sich also auch nur eingeschränkt vergleichen.

Rein vom Lesen und gucken her ist der Michelin Pilot Sport 4S nicht wirklich weit weg vom Conti, allerdings ruhiger und haltbarer. Preislich nimmt sich das auch nicht viel, wäre also auch ne Überlegung wert.

Themenstarteram 5. August 2019 um 10:12

Vielen Dank werde mal die vorgeschlagenen Reifen anschauen

Themenstarteram 5. August 2019 um 12:49

Hat jemand spezifische Erfahrungen zum Goodyear? Der hat echt gute Bewertungen umd soll deutlicher leiser als der Conti sein. Mir gehts halt wirklich vorallem um den Fahrkomfor und die Haltbarkeit. In der Nässe soll er ja ganz gute Ergebnisse bieten.

Zusätzlich noch die Frage ob 245 oder 235 ne wichtige Rolle spielt im Fahrverhalten? 235 müsste man stretchen aber wären deutlich günstiger

Nur vom Mazda 3 MPS her - leiser ist er auf jeden Fall. Haltbarkeit deutlich über dem CSC6.

Wenn Du mehr Fahrkomfort willst, wäre der 235er in der Theorie etwas schlechter als der 245. Je mehr Stretch, desto weniger kann der ganze Reifen arbeiten. Also wird auch der Grenzbereich kleiner. Das ist aber wohl im normalen Strassenverkehr zu vernachlässigen.

Abrollumfang wäre aber <1% verändert, sollte also gehen.

Warum man aber einen R kauft und fährt und dann bisschen sparen will indem man 235 stretched, werde ich nie verstehen. Wenn das Geld so knapp sitzt, hätte es vlt lieber der 1.5er werden sollen.

Themenstarteram 6. August 2019 um 7:51

Schön dass du hier jemanden Verurteilst, den du nicht kennst. Es ist immernoch mein Arbeitsfahrzeug welches ich jährlich 50000km fahre. Da wird mich jeder verstehen, dass ich keine Lust habe jährlich für 1200 Franke neue Contis zu kaufen ;). Hat weder mit Knapp bei Kasse zutun noch sonst etwas. Lediglich einsparen von unötigen Ausgaben. Daher die Frage ob es ein Unterschied spielt, welche mir der liebe cathammer auch Sachgemäss und auf das Thema bezogen beantwortet hat.

Die Frage ist doch aber, was ist die Ersparnis zwischen 235er und 245er?

Das werden wohl keine 1.200 Franken sein. Somit wäre es für mich (also subjektiv) eine rein rhetorische Überlegung. Der Querschnitt ist schon nicht sehr groß. Nun den Reifen noch stretchen, sieht für mich nach falscher Sparsamkeit aus. Besonders bei einem solchen Fahrzeug.

 

Aber wenn du, wie die Angabe von Franken anzeigt, aus der Schweiz kommst, wirst du ja maximal 120 fahren. Da ist das vlt für dich ok.

Deine Antwort
Ähnliche Themen