ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Erfahrungen und Alternativen zu aktuellem Type R

Erfahrungen und Alternativen zu aktuellem Type R

Themenstarteram 14. Oktober 2007 um 16:59

Hallo Zusammen,

ich hoffe das ist der passende Platz für das Thema, ansonsten bitt ich nen Mod das ganze an richtigen Ort und Stelle zu schieben.....

Ich bin gerade auf der suche nach nem neuen Vehicle. Sportlich soll es sein....

bisher bin ich den 3er MPS Probegefahrn und den Type R.

Hab mich irgendwie in den Honda verliebt,... jedoch möcht ich auch noch andere

Probefahren bevor ich mich entgültig entscheide.

Geplant sind noch Probefahrten mit nem Focus ST und nem Corolla (genaue Modellbezeichnung weiß ich nich jedoch hat den ein Kollege).

Gibt es sonst noch Alternativen in der Preisgruppe?

 

Des weiteren würden mich Erfahrungen mit dem Type R interessieren, wie siehts zB qualitätsmäßig da aus? Hat hier schon irgendjemand negative oder positive Erfahrungen gemacht?

Ähnliche Themen
64 Antworten

Corrolla gibts nicht mehr. Du meintest den TS, die kannst du nur noch gebraucht kaufen.

Nun kannst den Auris kaufen, aber da weiss ich nicht ob es da ein TS Modell von geben wird.

Was es noch gibt. Impreza WRX, GTI, mehr faellt mir dann momentan auch nicht ein!

Ist ne Riesenpreisgruppe die du in Betracht ziehst, wenn man bedenkt das manche von dir aufgeführten Wägen bei ca 20K Euro zu haben sind und nach oben hin bis so um die 30K € gehen,können.

Schränks doch mal ein bissl ein. Neuwagen?Laufleistung egal? etc. pp. ... :).

 

Zitat:

Original geschrieben von Kater3

 

 

Gibt es sonst noch Alternativen in der Preisgruppe?

 

 

mittlerweile hat man ja die qual der wahl: gti, cupra / fr, st, s3, mps, type r, opc, rs.. und wie se alle heißen

Themenstarteram 14. Oktober 2007 um 19:29

danke für die Vorschläge.

genau die Preisgruppe ich sach ma bis max. 28T€ für en Neuwagen

was zb den s3 schonmal ausschließt.

Den GTI schließ ich ma aus... datt is nich meins... opc irgendwie auch nich.

Ansonsten ist auch noch an nen Jahreswagen zu denken, allerdings nich über 20T€ und 10Tkm...

Na, dann haste nur noch eins zu tun. Probefahren! Erzählen kann man viel, man muss es Rfahren haben. Das wäre mein Weg, alles andere wichtige kannst Dir hier auf den Seiten durchlesen, zumal es nicht viel (noch nicht) zu lesen gibt über den FN2 als das es dir jetzt ne entscheidungshilfe wäre.

Also für bis 28 TEUR gibts in dieser Leistungsklasse mit guter Ausstattung nur folgende die hauptsächlich in Frage kommen:

Type-R (mittlerweile in der "GTI-Klasse" mein Favorit)

Mazda 3 MPS (auf der IAA gesehen, fand ich im Innenraum bisschen öde und billig)

Skoda Octavia RS (Guter Kompromiss aus Familienkutsche und sportlicher Reiselimousine - geile Sitze und sehr gute Verarbeitung; ist halt im Gegensatz zum Type-R alles andere als auffällig)

Renault Megane Sport (kommt bei mir gleich nach dem Type-R wenn es um einen auffälligen reinrassigen Sportler geht - geht sehr gut, gut verarbeitet und im Desgin genauso umstritten wie der Type-R)

Mini Cooper S (für 28 TEUR zwar noch nicht so gut ausgestattet aber fährt sich einfach spitzenmäßig und ist nicht so langweilig wie z.B. der Mazda3 MPS oder der Golf)

Seat Leon Cupra / FR (ganz ok, aber nicht so auffällig und ansonsten vergleichsweise kleiner Kofferraum und wie im Skoda aufgeräumter vielleicht auch etwas langweiliger Innenraum)

Ford Focus ST (sehr sportlich aber insgesamt etwas enttäuschende Fahrleistungen für die gebotenen PS; eher interessant, wenn so alltagstauglich wie im Skoda sein soll)

Opel Astra OPC (finde ich persönlich schicker als den GTI, aber für 28 TEUR noch nicht ganz komplett)

Wenn es preislich etwas mehr sein darf: Opel GT - Subaru Impreza WRX (nicht STI!) - Nissan RX8

Am besten mal diese Liste aufschreiben und nacheinander zu den Händlern gehen und Probefahrt machen.

Gruß

Simon

Zitat:

Original geschrieben von Simsi1986

 

Nissan RX8

genau den wollt ich schon auch immer mal fahren .....

oder den neuen opel astra gti 30er edition

oder den civic evo x

 

spass beiseite

 

genauere eingrenzung ist das irgendwie dringend erforderlich , vorlieben ..etc

und genaueren preisrahmen .

clio rs fällt mir da spontan noch ein .

lange rede kurzer sinn ...

was solls denn sein ?

was zum richtig angasen ? tuning potential , ultrasportlich oder " nur " auf der bahn schnell ? alltagsauto das " gut " ist und " gut " im futter steht

bei dem ein oder anderen ist die entscheidung nämlich genau gegensätzlich

 

geschmackssache....scheu dich nich einfach mal alles probe zu fahren was in fragen kommen würde, das ist dann doch die beste entscheidungshilfe. und schau evtl. auch noch auf die versicherungsbeiträge :D

Zitat:

Original geschrieben von edgar

Zitat:

Original geschrieben von Simsi1986

 

Nissan RX8

genau den wollt ich schon auch immer mal fahren .....

oder den neuen opel astra gti 30er edition

oder den civic evo x

 

spass beiseite

 

genauere eingrenzung ist das irgendwie dringend erforderlich , vorlieben ..etc

und genaueren preisrahmen .

clio rs fällt mir da spontan noch ein .

lange rede kurzer sinn ...

was solls denn sein ?

was zum richtig angasen ? tuning potential , ultrasportlich oder " nur " auf der bahn schnell ? alltagsauto das " gut " ist und " gut " im futter steht

bei dem ein oder anderen ist die entscheidung nämlich genau gegensätzlich

Ich meine natürlich Mazda RX8 ;)

Clio gibts auch noch klar - ist aber dann mit Polo GTI und Mini Cooper S vergleichbar (mit letzterem sogar preislich, wenn man die Vollausstattung von Renault nimmt; gibt da aber z.B. kein Xenonlicht).

Ansonsten muss man halt einfach alle mal fahren und dann kann man am besten aus dem Bauch heraus entscheiden.

Gruß

Simon

Der 130i von BMW fälllt mir noch ein, allerdings nur als Gebrauchtwagen, sonst isser viel zu teuer! Geht wie die Sau, ohne DSC aber kaum normal zu bewegen!!

Bin letztens mal Probegefahren, hatte 8000km auf der Uhr und die wollten noch 36000 €!

Die Sitze sind aber einsame Spitze, zumal die sich "aufpumpen" lassen sodass man eng umschlungen drin Platz nehmen kann. Echt lustig wenn man die Seitenpolster aufpumpt und dann wieder mit nem zischen die Luft ablassen kann. Somit immer optimaler Seitenhalt egal welche Körperstatur.

 

Sorry for offtopic!

 

MfG

Klingt nach ner neuen Marktlücke....man könnt nen Pseudo Pop-Off Ventil für den Sitz basteln....

Zitat:

Original geschrieben von T!MO

 Echt lustig wenn man die Seitenpolster aufpumpt und dann wieder mit nem zischen die Luft ablassen kann.

 

 

 

Tja, eigentlich schon alles gesagt.

- Mazda 3MPS hat die größte Leistung für den Preis.

- Golf GTI, GTI ED30, Octavia RS und Focus ST bedienen mehr die komfortablere Fraktion (wobei die Fahrleistungen des ST entgegen der Meinung von Simsi1986 natürlich alles andere als enttäuschend sind).

- Type-R, Megane und OPC dann mehr für die "sportliche" Fraktion obwohl ich mir beim FN2 da nicht so sicher bin.

- Cupra R irgendwo dazwischen.

- R32, S3 und 130i einfach zu teuer.

- Clio, Mini, Polo zu klein

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Klingt nach ner neuen Marktlücke....man könnt nen Pseudo Pop-Off Ventil für den Sitz basteln....

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Zitat:

Original geschrieben von T!MO

Echt lustig wenn man die Seitenpolster aufpumpt und dann wieder mit nem zischen die Luft ablassen kann.

Hehe, wär auch nicht schlecht!! :D

Oh, den Eddie gibt's ja auch noch ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Erfahrungen und Alternativen zu aktuellem Type R