ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. RCD 310 mit RCD 310 tauschen: Muss codiert werden?

RCD 310 mit RCD 310 tauschen: Muss codiert werden?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 20. Januar 2015 um 19:06

Guten Abend,

bin seit gerade dabei und bin normalerweise ein stillschweigender Leser. Leider finde ich nur nichts zu diesem Thema, sei es google oder die SuFU hier.

Bin seit ein paar Tagen VW-Fahrer (Golf 6). Da es sich um die Match-Austattung handelt, ist schon eine Menge eingebaut und so auch ein RCD 310. Dieses hat leider nur ein defektes Laufwerk, so dass jede eingelesene CD (sei es gebrannt als + oder - oder auch Originale) wieder ausgespuckt wird mit einem Error.

Mein Ziel ist es, ein noch herumliegendes Radio (ebenfalls ein RCD 310 mit Code) einfach einzubauen. Sieht nicht schwer aus, Torx-Schraubenzieher ist vorhanden. Die Frage, die sich mir nur stellt, ist folgende:

Benötigt das "neue" RCD 310 eine Codierung?

Da der Wagen ein Multifunktionslenkrad, Park-Distance-Control aufweist, bin ich mir nicht sicher, ob alles danach wieder ordentlich funktioniert.

Da das alte RCD keinen Code hat und ich ungern auf dem "Trockenen" sitzen möchte, falls das neue 310er ein paar Sachen nicht mehr erkennt/anzeigt, bin ich für jede Hilfe offen.

Ähnliche Themen
32 Antworten

Ja es muss codiert werden , die Codierung ist die Ausstattung die man dem Radio mitteilt . Und diese Ausstattung ist ja nicht bei jedem Fahrzeug gleich . Erst wenn das Radio codiert ist funktioniert alles richtig . Aus/Einbau ist kein Problem das kannst du selber machen , wenn du den Code hast kannst du ihn auch eingeben . Dann muss es aber wie gesagt codiert werden .

Dürfte sogar in den Komponentenschutz gehen, wenn kein Radiocode vorhanden ist.

Dann kann es nur der Händler freischalten.

Nein , wenn man den Code von beiden Geräten hat kann man so oft umtauschen wie man will . Der Code muss halt jedes mal neu eingegeben werden beim Tausch . Anders ist es wenn das "alte" Radio ausgebaut wurde und am nächsten Tag wieder rein kommt . Dann braucht man kein Code eingeben weil das KI das Radio kennt und freischaltet .

Den Radiocode des defekten Gerätes kann dir dein VW Händler mitteilen.

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 19:48

Vielen Dank für die Antwort. Wie gesagt, der Code für das neue Radio ist da, könnte nur das alte dann nicht mehr abklemmen, da hierfür der Code nicht verfügbar ist.

 

Preislich bin in dann wo genau ca ?

Zitat:

@ideenkompost schrieb am 20. Januar 2015 um 19:48:31 Uhr:

Vielen Dank für die Antwort. Wie gesagt, der Code für das neue Radio ist da, könnte nur das alte dann nicht mehr abklemmen, da hierfür der Code nicht verfügbar ist.

Der VW-Händler kann dir den Code auch im ausgebauten Zustand sagen. Habe ich selbst vor Verkauf meines RCD 310 so gemacht.

 

 

Preislich zum Codieren ? Max. 30 min dann ist es richtig codiert . Oder du suchst dir einen mit VCDS , der kann dir das auch machen .

Ist an sich nur ne Systemabfrage.

Bei uns weigern sich aber die Händler reihenweise, die Codes zu ermitteln, wenn kein Herkunftsnachweis vorgelegt wird.

Soll eben verhindert werden, dass eventuelle Hehlerware in funktionsfähigen Zustand versetzt wird.

Wenn es Hehler Ware bzw. geklaute Ware ist sind diese Geräte gesperrt und ein Code kann dann nicht ermittelt werden . Es erscheint auch ein Hinweis bei der Abfrage . Evtl. geht innerhalb von 10 min. das Tel. und dran ist die Polizei . Der Händler kann ein geklautes Radio ohne Code nicht zum laufen bringen .

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 20:01

Alles klar, vielen Dank für die Antwort @schmiddi1

Geklaut ist nichts. Der Wagen kommt aus einem Leasing Vertrag über VW. Der Händler (kein VW-Händler) war nur eher einer von der "schludrigen" Sorte, so dass der Code nicht mehr vorhanden ist. Das neue Radio hat einen offiziellen Code und funktioniert auch.

Wollte dir auch nichts unterstellen ;-)

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 20:11

Hab ich auch nicht so aufgefasst ;)

Genau, sollte nur die Erklärung sein, warum sich da einige Händler bedeckt halten...

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 20:41

Okay. Wenn nun eh jedes Radio angelernt werden muss, lohnt sich das Umrüsten nicht. Dann spar ich für das RNS 315, da mir die Bluetooth-Funktion sehr gelegen kommt. Dann kann ich mir das Codieren für das jetzige sparen, Laufwerk wird eh selten genutzt, da ich viel mit dem Aux-In abspiele. Alles andere läuft :)

Vielen Dank ersteinmal an alle, geht ja recht fix mit den Antworten :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. RCD 310 mit RCD 310 tauschen: Muss codiert werden?