ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. RCD 310 Bluetooth Nachrüstung - Überblick unmöglich

RCD 310 Bluetooth Nachrüstung - Überblick unmöglich

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 2. Mai 2020 um 22:56

Hallo zusammen!

Leider ein oftmals diskutiertes Thema das ich hier nochmals eröffnen möchte, ich hab es leider auch nach stundenlanger Recherche nicht geschafft einen klaren Überblick zu bekommen und möchte das daher nochmal neu anstoßen.

Mission: Ich möchte in meinem Golf 6 Variant Bluetooth nachrüsten. Daten: BJ 2011, RCD 310, MFL, MFA+ (weiß), AUX werksseitig vorhanden.

Wünsche ans Christkind:

* FSE soll mit iPhone und Android funktionieren (derzeitiges Handy iPhone 7)

* A2DP Musik Streaming (mit ID3 Tag Anzeige im RCD 310 und Steuerung über die MFL-Tasten)

* Mikrofon möchte ich gerne in der Deckenleuchte verbauen

Mein Anspruch ist eine möglichst perfekte Integration ins Auto und Radio. Je nach Budget für die BT-Nachrüstung würde ich das RCD 310 ggf. noch gegen ein RCD 510 tauschen, somit soll die FSE dann auch mit diesem funktionieren. Eine extra Antenne ist für mich kein Muss, wenn das Telefonat übers Handy läuft ist es auch OK.

Steuergeräte gibt es bei eBay Kleinanzeigen mehr als genug, allerdings komme ich mit den unzähligen Teilenummern nicht klar. Ich bin auch bereit, eine Übersicht für diesen Ausstattungsfall bereitzustellen, wenn ich dann entsprechende Daten habe. Leider sind viele bestehenden Listen/Übersichten in den Foren (z.B. von bronken) nicht mehr zugänglich oder nicht mehr up to date. Anbei zwei Übersichten, die ich außerhalb dieses Forums noch gefunden habe.

Was mir fehlt ist einfach ein Gesamtverständnis, welche Steuergeräte mit dem RCD310 kompatibel sind, welche Features von der jeweiligen Nr. unterstützt werden, etc.

Wenn jemand andere Übersichten / Listen hat, wäre mir da schon sehr geholfen. Was mir klar ist, ist dass sich die Funktionen mit den Indizes (Stelle nach der Teilenr.) unterscheiden - aus den Unterschieden in den ersten drei Stellen der Teilenummern bin ich noch nicht so richtig schlau geworden. Des weiteren wiederholt sich die Teilenummer XXX 035 730 X relativ oft, der Unterschied zu XXX 035 729 X ist mir dann z. B. aber wieder nicht klar...

Viele Fragezeichen wie ihr seht, bitte um Hilfe ;)

 

P.S.: Damit die ganze Nachrüstung nicht zu einfach ist, geht es ja dann z.B. noch mit dem Mikro weiter - wiederum etliche Teilenummern (z. B. 3B0 035 711B, 3BD 035 711, 3C0035711).

Übersicht 1
Übersicht 2
Beste Antwort im Thema

@downbasher du hast das Plug and Play Kabel von Carsystems.pl gekauft? Wenn das Kabel nicht defekt ist, brauchst kein zusätzlicher Draht nirgends anschließen da das Kabel „Plug and Play“ ist.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hi downbasher, kurzer Tipp/Hinweis, ist dir das RCD 330 bekannt? Sollte deine Anforderungen (kostengünstig) übertreffen & du kannst dir das verlegen des Mikros sparen - zumal du damit mit einem Original VW Geraet auch noch CarPlay in dein Fahrzeug bekämst. Grüße

Alternativ zum RCD330 kannst du dir hier ein Nachrüstset kaufen. Zur schöneren Bedienung würde ich dir aber zusätzlich das RCD510 empfehlen.

Eine gute wenn auch ziemlich alte Übersicht über die FSE´s findest du hier

Alles in allem eine gute, schicke und originale Lösung. Preislich aber eine andere Hausnummer als das RCD330.

Das RCD330 ist im Radiobetrieb nicht schön. Warum nicht das RNS315? Gibt es gebraucht sehr günstig. Wenn du drauf achtest, eines mit Mac Adresse zu habwn, dann hat es von Hause Bluetooth und du musst nichts weiter nachrüsten.

Ich wollte an meinem RCD510 mir eine Bluetooth FSE nachrüsten. Aber die Qualität für Musikstreaming ist bescheiden.

Ich habe jetzt einen Bluetooth Adapter in der Mittelarmlehne am Aux Anschluss.

Themenstarteram 3. Mai 2020 um 11:34

Danke für Eure Antworten!

@Slevin76: Danke für den Tipp, das RCD 330 ist mir bekannt. Da ich jedoch auch viel Radio höre würde mich die fehlende Anzeige des Radiotextes etc. sehr nerven. Ansonsten wäre das aber wirklich ein top Gerät, leider bleibt dieses eine Manko.

@Diesel_inside: Besten Dank für die Nachrüst-Lösung, leider recht teuer. Aber der Link zu den FAQs ist top! Bin da noch nie hingekommen über die Suche, immer nur im Forum herumgeirrt. Werde ich mir für die Zukunft gleich mal hinter die Ohren schreiben :)

@Slevin76: Habe ein externes Navi, das war irgendwie der Grundgedanke. Eventuell werde ich aber eh nochmal in diese Richtung überlegen. Interessant finde ich das mit der miesen Qualität, wie gibt's das? War das ein original Bluetooth Steuergerät oder ein sonstiges Interface?

Schöne Grüße!

Eine immer wieder aktualisierte Liste der FSE-Boxen findest du hier.

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 11:07

Zitat:

@VauWehler schrieb am 3. Mai 2020 um 12:02:18 Uhr:

Eine immer wieder aktualisierte Liste der FSE-Boxen findest du hier.

Hallo @VauWehler, das ist mal eine top Liste! Besten Dank - die ist bei sämtlichen Recherchen noch nie wo aufgetaucht!

LG

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 11:16

Das sind nun schon recht viele hilfreiche Daten, hat zufällig noch jemand Infos bzgl. der unterschiedlichen Mikrofone?

LG

Gibt´s da verschiedenen Mikrofone? Ich meine die sind seit Jahr und Tag gleich (Einbauort Innenleuchte). Bei VW gibt es sogar einen Leitungssatz zur Nachrüstung.

Themenstarteram 28. September 2020 um 6:28

Hallo zusammen,

leider hat sich das Thema meinerseits "etwas" verzögert, möchte mich nun jedoch mit dem Zwischenstand melden. Ich habe nach dem Einbau des Steuergeräts 1K8 035 730 D einen Kabelsatz bei ebay gekauft (deutscher Lieferant, Hersteller Kufatec). Ich habe den noch vor dem Einbau probiert und sofort gab es div. Fehler (z. B. Audiokanal links fehlt, etc.). Hab diesen dann wieder retourniert und schließlich den Kabelsatz von Carsystems aus Polen bestellt. Angeschlossen, ausgelesen und siehe da - keine derartigen und nur wenige Fehler vorhanden. Nun stehe ich allerdings vor dem nächsten Rätsel - der erforderlichen Codierung des Telefon-Steuergeräts (via OBDeleven). Im Gateway konnte ich es in der Verbauliste hinzufügen, allerdings finde ich keine Infos zu den einzelnen Bytes/Bits. Bluetooth-Steuergeräte mit anderen Teilenummern, zu denen ich im Web was gefunden habe, stimmen nicht überein. Und VCDS habe ich leider nicht, demnach komme ich mit ein paar gefundenen VCDS Screenshots leider auch nicht weiter.

Lt. meiner Recherche müsste ich jedenfalls den "Cradle Zwang / Ladeschalenzwang" sowie die Antenne herauscodieren. Dann sollte das Steuergerät vom Handy auch gefunden werden können, was derzeit noch nicht der Fall ist.

Hat hier jemand zufällig weitere Infos zu den Parametern?

Danke vorab! LG

Moin.

Hast du das Steuergerät denn auch im Can-Bus richtig eingebunden? Sollte an den InfoCan, wenn ich mich nicht irre. Dennoch sind die BT-Stg manchmal recht zickig in Sachen Diagnose. Die älteren Stg waren sogar nur über K-Line erreichbar.

Themenstarteram 29. September 2020 um 6:45

Servus! Von dem habe ich leider noch nichts gehört, weißt du wie man das macht?

K.A. ob das mit diesem Info-CAN zusammenhängen könnte, aber ich habe z. B. auch noch kein Telefon-Menü in der MFA+.

LG

Die 2 Can Drähte müssen eingebunden werden. Entweder ans Rafio mit dran oder am besten bis zum Gateway ziehen. Dann muss das BT Stg ja noch codiert werden. Dafür muss es aber erst im Can sein.

@downbasher du hast das Plug and Play Kabel von Carsystems.pl gekauft? Wenn das Kabel nicht defekt ist, brauchst kein zusätzlicher Draht nirgends anschließen da das Kabel „Plug and Play“ ist.

Themenstarteram 29. September 2020 um 18:02

@Nico0091 richtig, das ist ein Plug&Play Kabel und ich wüsste auch nicht, dass da Kabel nachzurüsten wären...

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. RCD 310 Bluetooth Nachrüstung - Überblick unmöglich