ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Rasselndes oder nagelndes Geräusch beim Gasgeben Ford Tourneo Custom

Rasselndes oder nagelndes Geräusch beim Gasgeben Ford Tourneo Custom

Ford
Themenstarteram 18. Februar 2015 um 7:41

Guten Morgen,

wir haben eine Frage.

Wir sind einen Wagen Probegefahren der echt super ist. Uns ist beim Gas geben allerdings aufgefallen, dass er "nagelt". Also Fuß auf Gas, Geräusch da. Fuß weg, Geräusch weg.

Das Auto hat erst 19000 km runter.

Was kann das sein. Der FFH hat seinen Mann fahren lassen, der sagt, dass es das typische Dieselgeräusch ist. Hmmm....glaube ich aber nicht, da ich schon 2 weitere gefahren bin, die das nicht hatten.

Habe mal gegoogelt, da könnte es die Einspritzpumpe /Düsen sein.

Wer weiß was?

Vielen Dank im Voraus.

Ähnliche Themen
42 Antworten
am 18. Februar 2015 um 8:35

Tippe mal auf eine defekten Injektor. Hatte das bei meinem Transit auch hat unter Last genagelt bis ca. 3000 U/min danach war es wieder weg. Oder halt etwas weniger Gas geben, dann ging es auch. Kann aber auch am kalten Motor liegen. Hast du den Wagen warm gefahren?

Der Spruch mit dem typischen Dieselnageln ist alter Käse. Das war vor 20 Jahren mal so.

Bei den neueren Modellen hörst du das nicht mehr, außer vielleicht wenn der Motor sehr kalt ist und dann auch nur kurze Zeit.

Gruß

Ralph

Themenstarteram 18. Februar 2015 um 9:19

Also der Wagen lief vorher schon knapp 20-30 min warm

Dann sind wie gefahren und es rasselte echt,

ist der Injektor teuer?

Wir haben den jetzt gekauft und bevor wir ihn abholen, soll es noch gemacht werden.

War die Aussage richtig, dass sie mal nach der Einspritzdüse/Pumpe schauen sollen?

Lieben Gruß

Daniela

am 19. Februar 2015 um 7:42

Die Injektoren und die Pumpe prüfen ist in jedem Fall nicht verkehrt.

Ein neuer Injektor kostet bei Ford so um die 400 EUR im Zubehör bekommst

man die aber Übeholt schon für 240 EUR und da Ford die Injektoren nicht

selbst herstellt sondern auch nur von Delphi dazukauft, kannst du auch mit

ruhigen Gewissen einen Überholten kaufen.

Aber Vorsicht!

In jedem Fall vorher mit dem Händler abklären ob der die auch einbaut und beim

Kauf anhand der Original Teilenummer vergleichen ob es auch die richtige ist.

Die Injektoren müssen nämlich eingestellt und im Steuergerät Programmiert

werden, also mit eben mal selbst wechseln ist nicht! Das kann dann unter

Umständen hinterher richtig teuer werden.

Gruß

Ralph

Themenstarteram 19. Februar 2015 um 8:01

Der Wagen hat aber noch Werksgarantie, ist ja erst im August 2014 zugelassen worden.

 

LG

am 19. Februar 2015 um 12:37

Hab den KM-Stand falsch gelesen dachte das wären 190.000 KM.

Wenn noch Garantie drauf ist, sollte es ja kein Problem sein.

Gruß

Ralph

Themenstarteram 19. Februar 2015 um 18:08

Hallo Ralph,

oh nee. Der hat knapp 18.900 km runter.

LG

Hallo Zusammen,

Ich bin jetzt ca.5000km gefahren und habe das Gleiche beobachtet. Um dem Problem auf den Grund zugehen habe ich das letzte Mal Ultimate getankt. Geräusch ist weg. Ich werde die nächste Füllung wieder mit Normaldiesel machen und mal hören. Das kann doch aber nicht sein, daß dieser Fordmotor so auf Dieselqualität reagiert. Ich habe kein Bock meine sauer verdiente Kohle für Ultimat raus zuschmeißen.

Gibt es gleiche Erfahrungen.

lg Stefan

am 26. März 2015 um 15:57

Hallo!

Also mein TC 114KW ist jetzt ca. 5 Wochen und jetzt 3tkm in Einsatz.

Der nagelt unter Last schon trocken und hart.

In kaltem Zustand unter Last stärker und länger.

In warmem Zustand ist es ein bisschen gedämpfter.

Das ist schon manchmal ein recht rustikales Arbeitsgeräusch.

Das Geräusch erinnert mich etwas an die Sprudellaster vor 25 Jahren.

Das waren damals die ersten Direkteinspritzer.

Aber erstens habe ich mich schon einigermaßen daran gewöhnt, bzw. es akzeptiert.

2. sind mir andere Werte nicht unwichtig.

Mit Kaltstarts und hohem Kurzstreckenanteil (<10km) liegt der Verbrauch unter 10l.

(Überland natürlich noch weniger)

Mein Viano 3.0CDI davor lief ruhiger, hat sich aber im selben Profil über 2 Liter mehr gegönnt.

Da kommt mir das trockene Nageln beim Beschleunigen akzeptabel vor.

Zumal der TC auch noch 250kg mehr wiegt.

Das ist mir bei der Probefahrt im letzten Sommer allerdings so nicht aufgefallen.

Vielleicht hat Ford auch wieder etwas an der Dämmung verändert/gespart.

Na ja, leiser wäre schöner. Ist nicht wirklich 1. Klasse. Eher 2. Klasse.

(Von wegen Konkurrenzfähigkeit zu VW bzw. Mercedes)

Aber ich hatte viieeelleee andere Gründe zu wechseln!

Auch deshalb meine ich, es ist akzeptabel.

Das Turbo-Loch nach dem Anfahren oder Hochschalten stört mich persönlich mehr.

Insbesondere nach dem Hochschalten bergauf.

Aber auch das will ich nicht hochspielen.

Man muss ihn eben bergauf immer recht hoch drehen, vor dem Hochschalten.

Auch wegen der langen Übersetzung. Dann klappt es normalerweise.

Grüße

Themenstarteram 30. März 2015 um 10:58

Also ich fahre meinen TC bei 8 ltr. Das scheint ganz gut zu sein, meistens Landstrasse und AB, aber auch mit Pferdeanhänger und 2 Pferden drauf, plus Kurzfahrten.

Lg

Hi,

kein Rasseln, kein Nageln, extrem leises Auto. Übrigens auch verglichen mit T4 (selbst lange gefahren), 2006er Edel T5 und einem Vito-Taxi.

Verbrauch (Stadt/BAB) 8,2 ltr.

Vielleicht hat Deine Mühle ja 'ne Macke?

MffG

Themenstarteram 30. März 2015 um 20:55

lothisch,

 

nee, ne Macke wird er nicht haben. Bin mittlerweile an das Geräsuch gewöhnt, mein Mann sagt, das sei normal, ich stelle mich an. Super Auto, wir hatten vorher mal den Viano 2,2 Cdi und der war lauter.

 

LG

Also meiner Nagelt auch so zwischen 1500 bis 2000 U/min etwas lauter. Aber das verschwindet dann bei warmen Motor. Ich geh davon aus, das es halt normal ist.

Im Vergleich zu meinem Transi Tourneo von 2001 liegen Geräuschmäßig welten dazwischen. Auch mein Focus Tdci war gefühlt lauter.

Hi Maibube,

war auch auf Deinen Vorredner gemünzt, der da wohl ein Problem hat.

Ich hab von Motorzeugs nicht viel Ahnung, habe halt den T4-Vergleich selbst und mit den anderen Fahrzeugen bin ich mal mitgefahren. Der T5 war übrigens deutlich lauter als mein damaliger T4 (fand ich sehr ernüchternd) und der Vito-Taxifahrer meinte, der Viano sei deutlich leiser als der Vito. Insofern finde ich Deine diesbezügliche Aussage interessant.

Der T4 hat auch 3200 Touren für 135 gebraucht und ging unter 1800 gar nicht. Da bin ich in den Bergen immer im 3ten 70 gefahren und er wurde langsamer. T3 war noch lahmer.

Der FTC braucht für 135 2300 und dreht ab 1400 sehr akzeptabel.

Da frag ich mich immer, ob die alle vom Porsche kommen :) oder, ob ich so genügsam bin.

Ich hatte mal einen neuen Sharan als Mietwagen, den mein Kollege dauernd beim Anfahren abwürgte - auch so auf niedrige Drehzahl gezüchtet. Er hat sich tierisch aufgeregt. Ich kannte das ja schon von meinem FTC.

Naja meine drei VW haben alle gut über 250tkm mit dem ersten Motor draufgehabt.

Dit mußer erstmal schaffen. Da fehlen noch so 200tkm. Schaun mer mal...

MffG

P.S.

Ich fand den T3 total toll. 70PS und immer so 110 aufa BAB. Vorher hatte ich 'n Trabbi.

Was ich sagen will... Sind halt alles keine S-Klasse-Daimler - haben andere Qualitäten. Sind besser ;) - wesentlich!

MffG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Rasselndes oder nagelndes Geräusch beim Gasgeben Ford Tourneo Custom