ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Quietschende Bremsen a la Güterzug

Quietschende Bremsen a la Güterzug

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 23. Oktober 2018 um 21:02

Guten Abend liebes Forum,

ich bin seit 2 Wochen glücklicher Besitzer eines neuen Type R (GT).

Doch das Glück schien mir nicht hold gewesen zu sein, weshalb ich mich nun an Euch wende.

Ich habe bereits Google mit vielen Suchanfragen belästigt und kam zu keinem Ergebnis.

Nun zum Problem:

Der Tacho zeigt 1.600 km an und die Bremsen quietschen und kreischen schlimmer als ein 1.000 Tonnen schwerer Güterzug beim Einfahren in den Bahnhof.

Meine Fragen hierzu:

1. Woher kommt das Geräusch? Bremsscheiben oder -Beläge?

2. Was kann man dagegen tun? Austauschen? Wenn ja, welche empfehlt ihr?

3. Wie kann es sein, dass es bei einem neuem Auto überhaupt dazu kommt?

Manch einer behauptet das sei normal, sie müssen quietschen.

Allerdings empfinde ich das Geräusch als sehr unangenehm, ebenso die belustigten Blicke der Fußgänger.

Ich finde, es ist eine Frechheit, dass bei einem Auto, das knapp 40.000€ kostet, solch ein „Mangel“ auftritt.

Mir ist bewusst, dass die Bremsen auf Leistung getrimmt sind aber ich bin nicht jeden Tag auf der Rennstrecke und manchmal muss man an einer roten Ampel bremsen.

Auffällig hierbei: Nur bei niedrigen Geschwindigkeiten und sanftes Anbremsen entsteht das Geräusch.

Ich kann aber nicht mit voll Karacho an die Ampel hinfahren und in die Bremse treten, nur um das Geräusch zu eliminieren.

Wäre für jeglichen Ratschlag und Tipp sehr dankbar und hoffe auf Eure Unterstützung.

Ist leider kein Garantiefall, wie mir das Autohaus mitteilte und müsse die Antwort des Chefs abwarten, ob man es aus Kulanz beheben könnte/würde.

Ich lasse mich allerdings auch nicht damit abspeißen, dass dies „normal“ sei.

Schließlich gibt es einige hochgezüchtete sportliche Autos mit Sportbremsen, die eben nicht quietschen.

In diesem Sinne:

Verärgerte Grüße

Matze

Ähnliche Themen
59 Antworten

Rocco, das passiert wenn man halb blind auf dem Handy schreibt *grins*

In Sachen Artie schoss mir irgendwie Artie von Warehouse 13 in den Kopf. Die Figur passt eigentlich null zum CTR, aber so kam er zu seinem Namen :)

Ah, so entstand der Name... Ist jaeigentlich bescheuert, aber man darf seinem geliebten Fahrzeug ruhig einen Namen geben... Meine Liebste meinte eben würdest du mich mal soviel massieren wie dein prolliiges Turbotier (meiner heißt nur Turbotier) welches ich innerhalb einer Woche zweimal poliert bzw. gewachst habe..., Sie kann dem Wagen wenig abgewinnen(die roten Sitze findet sie klasse und bequem, der ganze Rest ist aus ihrer Sicht prollig) fährt selber einen Opel Adam, den bin ich vorgestern nochmal gefahren, Lenkung wie bei einem PS2 Plastiklenkrad ohne Force Feedback, Leistung nicht mal zu erahnen (68PS bei knapp 1300kg, typisch Opel Mastferkel) nur digitale Gasannahme möglich, Gaa ja, nein, null oder Vollgas, selbst bei letzterem ist die Beschleunigung nur zu erahnen....

Mein Freund hat zum Glück kein Problem mit Artie :) Fährt ja selber nen Civic, wenn auch "nur" mit 140 PS. Aber er darf meinen ja auch fahren, ist in der Versicherung eingetragen und fährt, wenn er denn mal will, auch wirklich brav. Auch wenn ich nicht dabei bin. Kann ich ja quasi über die App sehen xD

So 320 vs 140PS da muss man sich auch umstellen.... Klingt jetzt so matcho pur, aber meine Liebste darf nicht mit dem Turbotier fahren, bekomme schon die Krise wie extrem unsicher sie mit ihrem Adam Kleinstwagen unterwegs ist....

Übrigens finde ich es sehr sehr cool wenn die Frau den 320PS Honda bändigt und der Typ das Brot mit ne Butter Auto bewegt

Ich habe kein Problem damit den 125PS Tiggi meiner Freundin zu fahren - das Teil macht gerade im Sommer Laune. Im Gegenzug habe ich auch keine Bauchschmerzen Sie mit meinen Autos los zuschicken. Ob das dann 470, oder aktuell nur noch 370 Pferdchen sind ist egal.

Rocco, ich bin von klein auf immer irgendwie motorisiert unterwegs gewesen und davon ne halbe Ewigkeit als Sozia auf dem Motorrad meines Dads. Da muss ich so 7 gewesen sein und es war um 1982 rum. Entsprechend sind wir so auch in meiner Jugend quer durch Europa getourt. Ich bin nicht wirklich ein ängstlicher Mensch und habe schon immer mein Ding durchgezogen, wenn ich darauf Bock hatte :)

Zitat:

@Rocco1969 schrieb am 20. Februar 2019 um 19:34:17 Uhr:

Übrigens finde ich es sehr sehr cool wenn die Frau den 320PS Honda bändigt und der Typ das Brot mit ne Butter Auto bewegt

So ist es bei uns ja auch passiert - eigentlich hatte ich den Bus gekauft, damit die Frau die Kinder und den Hund bewegt bekommt, wenn ich auf Arbeit bin. Da ich hier aber große Parkplätze habe und die Holde viel in enge Gässchen fahren muss, bin ich jetzt der Busfahrer und sie schreckt die Kindergartenmuttis mit dem Prollauspuff vom EP3 auf.

Naja, die Kids stehen drauf, und unter uns: fürs Pendeln sind Bluetooth, Sitz- und Lenkradheizung, Klimaanlage und Automatik ja auch gar nicht so verkehrt.

Wenn demnächst der FK8 kommt, wird aber noch mal nachverhandelt ;)

Ach ja, wegen der Leistung: im Sommer streiten wir uns, wer das 63PS-Autofahren darf ;)

Zitat:

@Merryann schrieb am 21. Februar 2019 um 13:43:25 Uhr:

Rocco, ich bin von klein auf immer irgendwie motorisiert unterwegs gewesen und davon ne halbe Ewigkeit als Sozia auf dem Motorrad meines Dads. Da muss ich so 7 gewesen sein und es war um 1982 rum. Entsprechend sind wir so auch in meiner Jugend quer durch Europa getourt. Ich bin nicht wirklich ein ängstlicher Mensch und habe schon immer mein Ding durchgezogen, wenn ich darauf Bock hatte :)

Wirklich sehr cool, ich mag so Frauen die das Gegenteil von Tussy sind, die sich nur für Make-up und schicke Schuhe interessieren, hab auch eine Arbeitskollgin die sich sehr für Autos interessiert die bereut sich für den 90ps Polo entschieden zu haben, den ich ihr empfohlen habe, sie wollte sich den mit 75ps holen, jetzt hätte sie lieber den Polo GTI... und sie findet das Turbotier super klasse, wenn der nicht so teuer wäre....

Meine Liebste nennt mein geschätztes Turbotier nur Prollkarre und findet ihren 67ps Adam sportlich genug.. Nur die roten Sitze sind klasse... Ihr zugute halten muss ich aber dass sie eine entspannte Beifahrerin ist bis 200km/h ist alles im grünen Bereich, nur dass die Karre mit der Remus bei dieser Reisegeschwindigkeit so laut sein muss gefällt ihr weniger...

Zitat:

@rallediebuerste schrieb am 22. Februar 2019 um 15:17:37 Uhr:

Zitat:

@Rocco1969 schrieb am 20. Februar 2019 um 19:34:17 Uhr:

Übrigens finde ich es sehr sehr cool wenn die Frau den 320PS Honda bändigt und der Typ das Brot mit ne Butter Auto bewegt

So ist es bei uns ja auch passiert - eigentlich hatte ich den Bus gekauft, damit die Frau die Kinder und den Hund bewegt bekommt, wenn ich auf Arbeit bin. Da ich hier aber große Parkplätze habe und die Holde viel in enge Gässchen fahren muss, bin ich jetzt der Busfahrer und sie schreckt die Kindergartenmuttis mit dem Prollauspuff vom EP3 auf.

Naja, die Kids stehen drauf, und unter uns: fürs Pendeln sind Bluetooth, Sitz- und Lenkradheizung, Klimaanlage und Automatik ja auch gar nicht so verkehrt.

Wenn demnächst der FK8 kommt, wird aber noch mal nachverhandelt ;)

Ach ja, wegen der Leistung: im Sommer streiten wir uns, wer das 63PS-Autofahren darf ;)

Der Bus hat stolze 63ps?? Und der EP3 nicht mal eine Klimaanlage? Trotzdem auch bei 35grad lieber den Honda...

Also DAS 63PS Wägelchen würde ich auch gerne fahren. Ist schon ´ne ganze Weile her. ;)

Gott bewahre. Der Bus hat 170, und es dürften gerne noch ein paar mehr werden ;)

Die 63 Pferde müssen nur 700kg ziehen, das entsprechende Auto ist im Beitrag verlinkt... aber der Fahrspaß da kommt weniger von der Leistung (auch wenn er sich erstaunlich agil fährt).

Und ja, die Klimaanlage im EP3 hätte bei Kauf noch mal nen Tausender gekostet - den hab' ich damals lieber ins Fahrwerk gesteckt. Ich bereue es oft... und oft halt auch nicht ;)

Zitat:

@rallediebuerste schrieb am 22. Februar 2019 um 21:04:57 Uhr:

Gott bewahre. Der Bus hat 170, und es dürften gerne noch ein paar mehr werden ;)

Die 63 Pferde müssen nur 700kg ziehen, das entsprechende Auto ist im Beitrag verlinkt... aber der Fahrspaß da kommt weniger von der Leistung (auch wenn er sich erstaunlich agil fährt).

Und ja, die Klimaanlage im EP3 hätte bei Kauf noch mal nen Tausender gekostet - den hab' ich damals lieber ins Fahrwerk gesteckt. Ich bereue es oft... und oft halt auch nicht ;)

Also wenn das Preislimit erreicht war alles richtig gemacht, Fahrwerk vor Klima, einige kg spart man zudem, sagt der, der sich den FK8 GT geholt hat, wobei der bei allem Verwöhnprogramm, immer noch sehr leicht ist, gemessen an der aktuellen Konkurenz...

Selbst Auto Bild erklärt das ganz gut, und ich schließe mich der Formulierung, das gehört zum guten Ton, an ;=).... mich persönlich stört es garnicht, meiner macht es häufig und in Kombination mit der Remus und sehrbald der Eventuri gibt das einKlangbild was wunderschön konträr zu der aktuell gehyppten Elektromobilität steht, bin sehr froh ein vom Aussterben bedrohtes Turbotier zu erhalten, zu pflegen und zu schützen :=)...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Quietschende Bremsen a la Güterzug