ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Querlenkerwechsel?

Querlenkerwechsel?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 19. Juni 2021 um 8:41

Guten Morgen Leute,

ich war gestern beim TÜV der mir folgende Mängel aufgelistet hat:

Dreieckslenker 1. Achse links innen Gummilagerung hinten beschädigt

Dreieckslenker 1. Achse rechts innen Lagerung hinten ausgeschlagen.

Staubmanschette (Spurstangenkopf) vorn links und rechts beschädigt

Bedeutet doch im Grunde nichts anderes als das beide Querlenker und die Spurstangenköpfe gewechselt werden müssen mit anschließender Spureinstellung, richtig?

Danke euch!

Viele Grüße

Tweaked

Ähnliche Themen
65 Antworten

@Tweaked90

 

Mit dem arbeite ich auch (geht super) aber bitte dran denken niemals nur auf den Wagenheber verlassen. Immer noch zusätzlich absichern. Ob mit nem Bock oder ähnlichem.

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 21. Juni 2021 um 11:39:34 Uhr:

@Tweaked90

Mit dem arbeite ich auch (geht super) aber bitte dran denken niemals nur auf den Wagenheber verlassen. Immer noch zusätzlich absichern. Ob mit nem Bock oder ähnlichem.

Lege Dir zwei Stück Unterstellböcke zu, wenn Du so was noch nicht hast !!! Am besten mit Zertifizierung ...

https://www.vergleich.org/.../?...

Warum mit Zertifizierung?

 

Welche Zertifizierung gibt denn Standsicherheit an? ISO???

Lieber Themenstarter, aus aktuellem Anlass möchte ich dich nochmals auf meinen Eingangspost hinweisen:

https://www.motor-talk.de/.../querlenkerwechsel-t7118881.html?...

Denn, sonst blüht dir sowas hier:

https://www.motor-talk.de/.../...-wechseln-hu-und-so-t7022957.html?...

Zitat:

@das-markus schrieb am 21. Juni 2021 um 14:05:36 Uhr:

Lieber Themenstarter, aus aktuellem Anlasser möchte ich dich nochmals auf meinen Eingangspost hinweisen:

https://www.motor-talk.de/.../querlenkerwechsel-t7118881.html?...

Denn, sonst blüht dir sowas hier:

https://www.motor-talk.de/.../...-wechseln-hu-und-so-t7022957.html?...

Kann das bestätigen

Zitat:

@das-markus schrieb am 21. Juni 2021 um 14:05:36 Uhr:

Lieber Themenstarter, aus aktuellem Anlass möchte ich dich nochmals auf meinen Eingangspost hinweisen:

https://www.motor-talk.de/.../querlenkerwechsel-t7118881.html?...

Denn, sonst blüht dir sowas hier:

https://www.motor-talk.de/.../...-wechseln-hu-und-so-t7022957.html?...

Ich hatte an meinem GOLF 4, 1,4 16V (das Auto habe ich geerbt), auch MEYLE HD Querlenker samst äußerem Traggelenk verbaut (ich hatte erst nach dem Einkauf erfahren, dass LEMFÖRDER diese für VW produziert und diese am massivsten sind ...). Seit 4 Jahren fahre ich damit ohne Probleme (Ich pflege flott zu fahren. Ich bin in meiner Jugend drei Jahre lang Auto-Rallye´s gefahren und war mein eigener Mechaniker ...).

-> Ich könnte mir vorstellen dass dieser Kollege die mittigen 2 Befestigungen von den neuen Querlenkern mit herunterhängenden Rädern festgeschraubt hat und die Gummi-/Metall-Lager im eingefederten Zustand dann stark verdreht sind und deshalb bald kaputt geworden sind ...

@Flying Kremser

 

Nur die Lager sind nicht die, die defekt sind das wären die vorderen Gummilager

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 21. Juni 2021 um 19:19:57 Uhr:

Zitat:

@das-markus schrieb am 21. Juni 2021 um 14:05:36 Uhr:

Lieber Themenstarter, aus aktuellem Anlass möchte ich dich nochmals auf meinen Eingangspost hinweisen:

https://www.motor-talk.de/.../querlenkerwechsel-t7118881.html?...

Denn, sonst blüht dir sowas hier:

https://www.motor-talk.de/.../...-wechseln-hu-und-so-t7022957.html?...

Ich hatte an meinem GOLF 4, 1,4 16V (das Auto habe ich geerbt), auch MEYLE HD Querlenker samst äußerem Traggelenk verbaut (ich hatte erst nach dem Einkauf erfahren, dass LEMFÖRDER diese für VW produziert und diese am massivsten sind ...). Seit 4 Jahren fahre ich damit ohne Probleme (Ich pflege flott zu fahren. Ich bin in meiner Jugend drei Jahre lang Auto-Rallye´s gefahren und war mein eigener Mechaniker ...).

-> Ich könnte mir vorstellen dass dieser Kollege die mittigen 2 Befestigungen von den neuen Querlenkern mit herunterhängenden Rädern festgeschraubt hat und die Gummi-/Metall-Lager im eingefederten Zustand dann stark verdreht sind und deshalb bald kaputt geworden sind ...

Nope, hab ich nicht. Ich habe auf ebenem Grund vorher gemessen und den Achsschenkel vor dem Anziehen der vorderen Schraube dann auf die passende Höhe angehoben.

Themenstarteram 24. Juni 2021 um 18:54

Zitat:

@das-markus schrieb am 19. Juni 2021 um 09:47:20 Uhr:

Zitat:

@Tweaked90 schrieb am 19. Juni 2021 um 08:41:14 Uhr:

Guten Morgen Leute,

ich war gestern beim TÜV der mir folgende Mängel aufgelistet hat:

Dreieckslenker 1. Achse links innen Gummilagerung hinten beschädigt

Dreieckslenker 1. Achse rechts innen Lagerung hinten ausgeschlagen.

Staubmanschette (Spurstangenkopf) vorn links und rechts beschädigt

Bedeutet doch im Grunde nichts anderes als das beide Querlenker und die Spurstangenköpfe gewechselt werden müssen mit anschließender Spureinstellung, richtig?

Danke euch!

Viele Grüße

Tweaked

Ja. Wobei du die Traggelenke mit machen solltest. Und bei den Querlenkern würde ich nur die 60mm Buchsen wechseln. Am besten die vom Golf R32 / Audi TT nehmen. Sind stabiler.

Ich bin gerade dabei das Traggelenk zu entfernen, um neue einzubauen. Ich kriege das Traggelenk nicht raus. Welche Lenkradstellung wäre denn am besten dafür gedacht? Oder wie kann ich das Traggelenk am Besten entlasten, sodass ich es rausbekomme? Ich habe nen Gummihammer versuchte die ganze Zeit das Traggelenk aus der Buchse (?) rauszuschlagen. Die Mutter habe ich soweit gelöst. Damit ich diese aber abbekomme versuche ich das das Traggelenk etwas aus der Buchse rutscht, damit ich wieder Platz nach oben habe, um die Mutter komplett zu entfernen. Hat jemand einen Tipp?

Viele Grüße

Tweaked

PS

Ich versuche es morgen mal rauszuhebeln, bin für heute kaputt.

Ich hab immer die Mutter soweit rausgedreht bis das Traggelenk von alleine rausspringt. Nur wenn es rausgesprungen ist wird es schwer die Mutter vom Traggelenk abzuschrauben.

 

(Wenn man das Traggelenk nicht mehr gebraucht wird säge ich dann immer die Schraube ab.)

Ich hatte mir folgenden Kugelgelenk-Abzieher gekauft: HAZET 1779-1

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

Dessen Maulweite der Gabel ist groß genug, dass eine Mutter vom Gelenk-Gewindebolzen dazwischen hineinpasst und man sie auch noch drehen kann (bei 2 billigen Kugelgelenk-Abziehern, die ich zu hause habe, passt so eine Mutter NICHT dazwischen hinein). -> Damit kann man den Abzieher verkehrt herum montieren und dazu verwenden, wenn der Konus-Sitz von einem neuen Kugelgelenk rutscht, dieses zusammenzupressen um eine neue selbstsichernde Mutter am Gewindebolzen fest zu schrauben !!!

@FlyingKremser,

ich sage, dieses von dir verlinkte Teil wird beim Golf 4 nicht gut funktionieren.

Mit der Gabel kommt man nicht gut zwischen Radlagergehäuse und Traggelenk. Da braucht man eine schmale Gabel am Abzieher. Bei dem von mir verlinkten Werkzeug ist dies der Fall.

Im Übrigen würde ich dem Hobbyschrauber niemals HAZET für solch ein "Spezialwerkzeug" empfehlen. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist für den Gelegenheitsschrauber der das 10mal in seinem Leben benutzt nicht gut.

Es gibt genügend Alternativen. BGS Tools, oder manchmal auch Noname. Hauptsache der Stahl ist gehärtet.

Themenstarteram 25. Juni 2021 um 16:20

Funktionieren diese auch für die Spurstangenköpfe? Kriege dieses auch nicht heraus. Keinen einzigen Millimeter...

Ja funktionieren dabei. Im übrigen da gibts nur fest oder lose da bewegt sich vorher nichts.

 

Im Screenshot mal ein Angebot wie ich es hab und seit Jahren zufrieden nutze

.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen