ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Probleme mit schleifendem Rad

Probleme mit schleifendem Rad

BMW 3er E46
Themenstarteram 30. August 2018 um 7:36

Hallo,

ich hab ein komisches Problem und brauch mal eure Hilfe...

In schnell gefahrenen Rechtskurven schleift mein linkes Vorderrad und es wird schlimmer wenn ich stärker einlenke. Wenn ich langsam durch die Kurve fahre passiert es nicht. Hat für mich den Anschein das die linke Seite soweit eintaucht, das das Rad zu schleifen beginnt. Aber in Linkskurven passiert das nicht.

Ich hab mal drunter geschaut und auch einen Bekannten auf der Hebebühne mal gucken lassen:

-Querlenker und Hydrolager sind soweit alle ok

-Die Feder ist auch nicht gebrochen.

-Man sieht keine Schleifspuren an der Radhausschale.

-Die Radhausschale ist auch fest und hängt nicht lose auf dem Rad.

-Öl tritt keins am Stoßdämpfer aus.

Ich weiß nicht was das noch sein kann. Kann der Dämpfer so fertig sein das er die Belastung nicht aushält und soweit eintaucht, das die Feder auf Block geht und dann das Rad schleift? Oder könnte es auch vom Radlager kommen? Das Radlager ist Anfang Dezember gewechselt worden. Wäre bisschen früh tot wenn es jetzt schon fertig sein sollte.

Infos zum Auto:

330d Touring - M-Paket, sportliche Fahrwerksabstimmung. Original Dämpfer und Federn

Laufleistung: knapp über 257000 km (wahrscheinlich noch erste Dämpfer+Federn :rolleyes:)

Bin für jeden brauchbaren Tipp dankbar!

Grüße

driver95

 

Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 30. August 2018 um 14:21

@BMWBernd320d und @Malfe

das klingt echt vielversprechend :)

Wenn ich nach Feierabend zuhause bin schau ich direkt mal nach...

Ich halt euch auf dem laufenden...

Richtige Felgen- und Reifengröße ???

Themenstarteram 30. August 2018 um 20:17

Ja. Originale bmw felgen. Styling 135

Themenstarteram 31. August 2018 um 11:32

Die hitzebleche sind noch top.

 

Was mir aber aufgefallen ist...

 

Die beläge fahren sich extrem ungleichmäßig ab

20180831_104009.jpg

Ist normal.

Der innere Belag fährt sich meistens stärker ab wie der Äußere.

Also alles o.k.

Edit: sehe gerade dass sich der äußere Belag stärker abnutzt.

Sollte eigentlich nicht sein.

Evtl. die Führung stark verrostet.

Bzw. die Beläge minimal zu klein, dass sie sich verkanten?

Sitzt der Fühler nicht am äußeren Belag?

Themenstarteram 1. September 2018 um 0:04

Ne der sitzt innen

Der kolben sitzt etwas fest.

Wenn der Kolben fest wäre, dann wäre der innere Belag abgenutzt. Das sind die Führungsstifte... aber halb so wild lt. Bild.

Ich hatte das mal als das Radlager zu viel spiel hatte, dann hörte man immer in einer Kurve den Bremsbelag schleifen.

Zitat:

@Passat2L16V schrieb am 1. September 2018 um 06:23:32 Uhr:

Ich hatte das mal als das Radlager zu viel spiel hatte, dann hörte man immer in einer Kurve den Bremsbelag schleifen.

Sorry, aber Radlager und Bremsen haben gar keine Verbindung miteinander - selbst wenn das Radlager so kaputt wäre, dass das Rad im Lager eiert (ich übertreibe) bleibt die Scheibe und der Sattel nebst Bremsbeläge davon völlig unberührt

Richtig, denn es eiert ja mit.

Zitat:

@BMWBernd320d schrieb am 4. September 2018 um 13:06:27 Uhr:

Richtig, denn es eiert ja mit.

oh ja - da habe ich wohl Mist geschrieben - sorry - klar nur der Bremssattel ist am Schwenklager befestigt und bewegt sich nicht -

Hatte ich schon 2 mal. Denn der sattel ist am schwenklager befestigt und die scheibe auf der nabe.....

Die Nabe eiert ... sattel nicht.

Diesmal muss ich es schreiben ... @BMWBernd320d du hast keine Ahnung, also halt dich da raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Probleme mit schleifendem Rad