ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Probleme mit Ford Focus Kombi MK 4 - 150 PS Automatik Benziner

Probleme mit Ford Focus Kombi MK 4 - 150 PS Automatik Benziner

Themenstarteram 20. November 2019 um 11:40

Hallo in Forum,

dies ist mein erster Beitrag hier und da ich über die Suchfunktion keine passenden Antworten gefunden habe, hoffe ich hier Hilfe zu finden.

Ich fahre jetzt seit Juli 2019 oben beschriebenes Fahrzeug, gekauft als Neuwagen/Ausststellungsfahrzeug in der Ausstattung ST-Line mit Panorama-Glasdach. Grundsätzlich bin ich von dem Fahrzeug was Ausstattung, Optik, Fahrleistungen und Nutzwert angeht begeistert. Jetzt kommt allerdings das "Aber".

Mir ist es bis heute nicht gelungen, den Verbrauch unter 8.9 Liter im zu bekommen. Dabei fahre ich grundsätzlich im Eco-Modus, zu 95% Strecken zwischen 5 und 25 km bei defensiver Fahrweise. Vorangegangene Recherchen sowie ein Besuch beim Händler ergaben lediglich den Hinweis, ich sollte erst mal die 5000 km-Marke erreichen und dann den Verbrauch nochmals überprüfen. Dies ist geschehen, Ergebnis siehe oben. Mir ist bewusst, dass die vom Hersteller gemachten Verbrauchsangaben mit Vorsicht zu genießen sind, ein Automatik-Fahrzeug mehr verbraucht und die geschilderten Strecken noch in den Bereich Kurzstrecken fallen. Vergleiche ich allerdings den Verbrauch bei gleichem Fahrprofil mit meinem Vorgängerfahrzeug (Mondeo Benziner mit 128 PS, Schaltgetriebe, BJ 2009), verbrauchte dieser 1,5 Liter weniger. Ein Dienstfahrzeug aus dem Fuhrpark (viele Nutzer, Spritkosten egal), ein 520 BMW mit ca. 195 PS brachte es gar auf 7,2 Liter laut BC. Nun stellt sich mir die Frage, ob die für den Focus genannten Verbrauchswerte noch im Toleranzbereich liegen oder ob tatsächlich ein Problem mit dem Fahrzeug vorliegt.

Zweites Problem ist ein Klappergeräusch, welches vermutlich aus dem Laderaum kommt. Es hört sich an, als Würde Kunststoff auf Kunststoff schlagen und kommt m. E. nicht vom Fahrwerk. Auch hiermit wurde ich in der Werkstatt vorstellig. Diese versuchte das Geräusch durch eine zusätzliche Ummantelung des Kabels des Subwoofers, welches in der Ersatzradmulde liegt, zu beseitigen. Dies gelang leider nicht. Ich selber habe auf die Kontaktflächen zwischen Laderaumboden und Laderaumbodenabdeckung Gummidichtungen aus dem Fensterbaus (Tesa-Moll) geklebt. Auch diese Maßnahme hat leider keine Besserung gebracht. Allerdings habe ich auch manchmal das Gefühl, dass das Klappern aus dem Bereich der Dachstrebe des Panoramadachs kommt. Tatsächlich ist eine eindeutige Zuordnung nicht möglich.

Letztes und rein optisches Problem ist das Amaturenbrett. Beim ersten Mal Staubwischen mit einem sauberen, trocknen und Reinigungsmittel versehenen Microfasertuch sind tatsächlich Kratzer entstanden. Diese sind oberflächlich, sehen aus wie helle Wischspuren, lassen sich aber nicht mehr beseitigen bzw. mit Kunststoffpflegemittel reduzieren.

Hat hier jemand mit dem neuen Focus ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht schon Lösungen gefunden?

Ich hoffe, dass die Experten hier im Forum mit meinen Problemschilderungen etwas anfangen können und freue mich auf Eure Antworten.

Beste Antwort im Thema

Darf ich mal kurz dazwischen funken.

Das ursprüngliche Thema war Probleme 150PS Automatik Benziner.

Inzwischen sind wir gaaaanz weit weg davon. Die letzten Beiträge sind durchaus interessant. Aber wäre da ein eigenes Thema dafür nicht besser?

Gruß

93 weitere Antworten
Ähnliche Themen
93 Antworten

Verbrauch ist normal für die AT, die schluckt auf Kurzstrecke und im Stadtverkehr vglw enorm.

Klappergeräusch - lasse fahren, setz dich nach hinten und finde raus, wo es herkommt.

Kratzer am bzw auf dem Armaturenbrett habe ich keine, ich reinige auch nur feucht.

Habe selbe Motor/Getriebe Kombi und kann bestätigen, dass der Verbrauch irgendwann gesunken ist. Ich hatte die ersten 7-8000 km immer über 8 ltr. Jetzt nach 12000 km liege Ich bei sonst gleicher Strecke bei 7,2 ltr. Bei meiner Urlaubstour mit 1000 km pro Richtung bei 6,2 ltr.

Ich habe den 182 PS AT. Meine Erfahrung ist, daß der Eco Modus mit seinen niedrigen Drehzahlen am meisten verbraucht. Unter 8, 5 Liter bei Stadt und Landstraße gemischt ist bei mir bei dem Wetter nicht dran zu denken. Hab gerade eine Woche Kurzstrecke Stadt mit Stauanteil und liege lt. Bc bei 10,3 Liter......

Gesamtleistung Fahrzeug liegt bei 9000 Km.

Jo kein eco Modus und abwarten. Lag am Anfang auch bei knapp 9l und jetzt bei 16tkm vom ich bei 7,4 ca

Das Armaturenbrett ist leider wirklich sehr empfindlich.

Habe den Benziner 182 PS ATG aber vom Verbrauch her fast gleich wie der 150er.

Momentan habe ich wegen Kurzstrecke von 7 km Arbeitsweg und zurück einen Verbrauch von 9,7 l im Durchschnitt, Normal- und Sportmodus über die AB. Bis zum Tanken werde ich bestimmt die 10 l knacken.

Davor 22 km einfacher Arbeitsweg lag ich bei 8,2 l, ca. Hälfte-Hälfte AB und Landstraße.

Bin noch überhaupt keine Langstrecke mit dem Auto gefahren, kann mir aber denken, dass er dann nur noch max. 8 l verbraucht bei mäßiger Geschwindigkeit.

Mein Verbrauch (1.5 EB 150PS 8AT Active Turnier) die ersten 8Tkm siehe Foto. Wenig Kurzstrecke. 10 Liter waren mal mit 1.400kg-Wohnwagen und voll gepackt. Der Bordcomputer zeigt übrigens tendenziell mehr an , was man wohl im ET-Menü kompensieren kann. Meine Werte sind selbst gemessen.

 

Klappergeräusche an der Stelle habe ich keine. Da ich kein Panoramadach habe, könnten sie vllt von dort kommen.

 

Danke für den Hinweis mit dem Armaturenbrett. Ist mir noch nicht aufgefallen. Dann werde ich sicherheitshalber sehr feucht arbeiten beim Frühjahrsputz.

 

 

Asset.JPG

Zitat:

@Invio1 schrieb am 20. November 2019 um 12:49:55 Uhr:

Bin noch überhaupt keine Langstrecke mit dem Auto gefahren, kann mir aber denken, dass er dann nur noch max. 8 l verbraucht bei mäßiger Geschwindigkeit.

Auf Langstrecke auf der AB mit eco Modus habe ich schon 6,66L erreicht.

Aber im gesamten Schnitt im Alltag sind es um die 8L, leider...

 

Themenstarteram 20. November 2019 um 15:16

Allen die so schnell geantwortet haben schon einmal vielen Dank! Auch wenn es die Sache nicht besser macht ist es gut zu wissen, dass ich nicht der Einzige bin, der mit relativ hohem Verbrauch fährt. Den Hinweis mit dem Eco-Modus nehme ich gerne auf und werde in nächster Zeit mal im normalen Modus fahren. Bringt mir auch weniger Stress mit meiner Frau ein, die ich bisher immer erinnern musste, den Eco-Modus zu nutzen.

Was die Klappergeräsche angeht werde, ich weiter forschen und sobald ich die Ursache gefunden habe hier berichten.

Bezüglich der Kratzer werde ich demnächst Lexol Vinylex Protectant ausprobieren. Die üblichen Verdächtigen (Armor All und Nigrin) haben bisher leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht.

Hab mal gerade im Auto den BC angeschaut wegen Verbrauch.

Img-20191120

Es ist ein extremer Unterschied ob ich 75km in Norddeutschland Landstraße fahre oder 5km bergig im Stadtverkehr fahre...

Zitat:

@Jasabino schrieb am 20. November 2019 um 11:40:32 Uhr:

Letztes und rein optisches Problem ist das Amaturenbrett. Beim ersten Mal Staubwischen mit einem sauberen, trocknen und Reinigungsmittel versehenen Microfasertuch sind tatsächlich Kratzer entstanden. Diese sind oberflächlich, sehen aus wie helle Wischspuren, lassen sich aber nicht mehr beseitigen bzw. mit Kunststoffpflegemittel reduzieren.

Exact same story with mine. Nothing can remove it, because:

 

a, all the soft material in the car is painted

b, it has a thin layer with the colour

 

I am thinking on upholstery but it requires more information because it can alter the opening of the passenger side airbag.

 

Ordering a new material and replacing the existing one with it is a bigger job since it is glued. Not to mention you can scratch it again any time in the future.

Zitat:

@aasf schrieb am 20. November 2019 um 15:59:00 Uhr:

Hab mal gerade im Auto den BC angeschaut wegen Verbrauch.

Stadt/Land 50/50 viele Ampeln Land 90 % sind nur 70 km/h erlaubt und 1 Anstieg ca. 300 Höhenmeter.

Also nicht gerade beste Spritsparbedingungen.

Zitat:

@Tobi_89 schrieb am 20. November 2019 um 14:31:54 Uhr:

Zitat:

@Invio1 schrieb am 20. November 2019 um 12:49:55 Uhr:

Bin noch überhaupt keine Langstrecke mit dem Auto gefahren, kann mir aber denken, dass er dann nur noch max. 8 l verbraucht bei mäßiger Geschwindigkeit.

Auf Langstrecke auf der AB mit eco Modus habe ich schon 6,66L erreicht.

Aber im gesamten Schnitt im Alltag sind es um die 8L, leider...

Ich habe letzthin 40 Km nach Basel gemacht, dann noch Parkplatzsuche Anzeige im Eco Modus 5.4 Liter. Auf der Autobahn mit 130 in der Ebene Anzeige 4.8.

 

Ecoboost 150 AT8, Vignale Limo

Zitat:

@gotthard schrieb am 20. November 2019 um 18:56:10 Uhr:

Zitat:

@Tobi_89 schrieb am 20. November 2019 um 14:31:54 Uhr:

 

Auf Langstrecke auf der AB mit eco Modus habe ich schon 6,66L erreicht.

Aber im gesamten Schnitt im Alltag sind es um die 8L, leider...

Ich habe letzthin 40 Km nach Basel gemacht, dann noch Parkplatzsuche Anzeige im Eco Modus 5.4 Liter. Auf der Autobahn mit 130 in der Ebene Anzeige 4.8.

Ecoboost 150 AT8, Vignale Limo

Das sind ja Traumwerte, die hätte ich auch gerne.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Probleme mit Ford Focus Kombi MK 4 - 150 PS Automatik Benziner