ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Probleme mit der Lichtmaschine Verzweiflung !!!!!!!!

Probleme mit der Lichtmaschine Verzweiflung !!!!!!!!

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 6. Juni 2016 um 18:51

hallo,

habe einen Golf 4 mit 75 Ps bj 98 motor code APE und probleme mit der Lichtmaschine weil die nicht mehr läd.

habe bei stillstand an der batterie 12.6 v und wenn das auto lauft das selbe .schon eine andere LM ausprobiert ist das selbe.die komt nicht so auf die 14 V

dbei klemme 61 habe ich 11.1 v.

ist das noch zusätzlich abgesichert.???

das andere kabel hat 10,9v ????

wenn ich den stecker kompett abgesteckt lasse ,leuchtet die Batterielampe auch nicht auf als Warnung,die brennt wenn mann die zündung einschaltet und erlischt ganz normal wenn der motor läuft auch wenn der stecker herunten ist ..

wer kennt sich mit sowas aus

um Tipps wäre cih dankbar..?

mfg chris

Beste Antwort im Thema

Der Stecker von der LIMA hat ein blaues Kabel, welche Spannung liegt zwischen dem blauen Kabel und Karosseriemasse an wenn du die Zündung eingeschaltet hast? (bei abgesteckten Stecker)

Das blaue Kabel ist die L-Leitung oder auch D+ genannt }> Erregerspannung.

 

Und wie sieht die Streifensicherung über der Batterie aus?

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Wenn Du die Lichtmaschine laufen lässt ohne das die Kabel angeschlossen sind dann brennt sie durch

Leuchtet die Ladekontrolle bei eingeschalteter Zündung, aber Motor aus? Die muß leuchten, wenn nicht, könnte da der Fehler liegen.

th

Der Stecker von der LIMA hat ein blaues Kabel, welche Spannung liegt zwischen dem blauen Kabel und Karosseriemasse an wenn du die Zündung eingeschaltet hast? (bei abgesteckten Stecker)

Das blaue Kabel ist die L-Leitung oder auch D+ genannt }> Erregerspannung.

 

Und wie sieht die Streifensicherung über der Batterie aus?

Generator-regler-belegung-804627155815278813
Img-3954-8964342667042072281

Bei einem `99 er Bora Diesel war dieses blaue Kabel unterbrochen. Der Besitzer hatte bei VW für paar hundert €ronen ne neue Lima einbauen lassen. Hatte aber trotzdem nicht geladen, und ihn so vom Hof geschickt :(

Ladekontrolle leuchtete nicht, war im vorderen Bereich im Kabelbaum unterbrochen. Stück Kabel zwischengelötet, mit Wärmeschrumpfschlauch isoliert, und die Ladespannung war wieder 14,2 V, warscheinlich auch bei der alten Lima. Also Kabellitis genau untersuchen.

th

Themenstarteram 7. Juni 2016 um 6:22

es siegt 11.1 v an und die streifensicherungen sind gut.

Zitat:

@das-markus schrieb am 6. Juni 2016 um 19:58:46 Uhr:

Der Stecker von der LIMA hat ein blaues Kabel, welche Spannung liegt zwischen dem blauen Kabel und Karosseriemasse an wenn du die Zündung eingeschaltet hast? (bei abgesteckten Stecker)

Das blaue Kabel ist die L-Leitung oder auch D+ genannt }> Erregerspannung.

 

Und wie sieht die Streifensicherung über der Batterie aus?

Themenstarteram 7. Juni 2016 um 6:23

da liegen 11.1 v an und die streifensicherungen sind gut

Mein Nachbar hat sich auch einen Wolf gesucht und mehere Lima´s verbaut, und dann war es Kabelbruch!!

OK, dann funktioniert die Erregerspannung.

Wenn der Stecker auf der LIMA drauf sitzt, leuchtet dann bei Zündung an, das Batteriesymbol im Tacho?

Falls ja, dann kommen folgende Ursachen noch in Betracht:

- Lichtmaschine selbst (Wicklungen, Kupferringe ect.)

- Regler

- Schleifkohlen

- Plusleitung bis zur Batterie ist ggf. unterbrochen?

Schau dir mal den Stecker unter der Batterieabdeckung/über dem Getriebe an. Dort laufen beim Benziner 3 und beim Diesel 4 Kabel drüber und die brechen mit den Jahren am Stecker ab.

1 Kabel ist die Erregerleitung der LiMa, 2 für die Magnetkupplung des Klimakompressors. Beim Diesel kommt noch eine Leitung für den Drehzahlmesser dazu.

Falls dieser Stecker bei dir betroffen ist, darauf achten, dass es Baujahrabhängig 2 Varianten des Steckers gibt, eckig und etwas rundlicher an den Kanten.

Möglicherweise haben deine beiden LiMas ein Problem mit dem Regler, der die Spannung regelt.

Wie gesagt, nur wenn die Ladekontrolle bei Zündung an, NICHT leuchtet. Da hab ich auch die Kabelummantelung der Länge nach aufgeschnitten, bis ich die unterbrochene Stelle gefunden hatte. Die Unterbrechung kann aber auch im Innenraum/Armatur zu finden sein, bei Elektrikfehlern kann man suchen suchen und suchen, bis man, meistens die Kleinigkeit, gefunden hat.

th

3-kabel
4-kabel-bora-lima
am 9. Juni 2016 um 12:32

Zitat:

@quackmiti schrieb am 6. Juni 2016 um 18:51:22 Uhr:

hallo,

habe einen Golf 4 mit 75 Ps bj 98 motor code APE und probleme mit der Lichtmaschine weil die nicht mehr läd.

habe bei stillstand an der batterie 12.6 v und wenn das auto lauft das selbe .schon eine andere LM ausprobiert ist das selbe.die komt nicht so auf die 14 V

dbei klemme 61 habe ich 11.1 v.

ist das noch zusätzlich abgesichert.???

das andere kabel hat 10,9v ????

wenn ich den stecker kompett abgesteckt lasse ,leuchtet die Batterielampe auch nicht auf als Warnung,die brennt wenn mann die zündung einschaltet und erlischt ganz normal wenn der motor läuft auch wenn der stecker herunten ist ..

wer kennt sich mit sowas aus

um Tipps wäre cih dankbar..?

mfg chris

am 9. Juni 2016 um 12:38

Hi,

Das problem hatte ich auch .

Vielleicht hat es mit all dem gar nichts zu tun. ...

Wie sieht mit deinem Radio aus?.

Das ato hat ja 2 Dauerpulskabel. Das eine hat ständig Strom gezogen, also auch im Stillstand.Jeder wollte mir was anders erzahlen und einige male viel auch dabei die LichtMaschine. Alles quatsch gewesn. Es lag nur am Kabel. Bin ständig mit leerer Batterie gefahren, eine neue geholt , wieder leer usw. Und es lag an dem Kabel!!!

Dann muss man an der Batterie mal den Ruhestrom messen.

Hat doch aber nichts mit dem Problem des TEs zu tun.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Probleme mit der Lichtmaschine Verzweiflung !!!!!!!!