ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. VW Golf 4 2.3 V5 10 Ventiler, Automatik ruckel warm beim fahren, im Stand dreht er ohne Probleme !!

VW Golf 4 2.3 V5 10 Ventiler, Automatik ruckel warm beim fahren, im Stand dreht er ohne Probleme !!

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 14. August 2016 um 22:22

Hallo, fahre ein VW Golf 4 2.3 V5 10 Ventiler, Automatik. Mein Golf ruckelt stark wenn er ca. 60°C erreicht hat und fährt gerade so 60 km/h. Im Stand allerdings dreht der Motor voll hoch, ohne Probleme. Sollte etwas an der Motorelektronik/mechanik sein, sollte er im Stand dann Problemlos laufen? Wie schaut es mit zu wenig Automatikgetriebeöl aus, würden diese Symptome passen wenn zu wenig Öl drin wäre?

Was sagt Ihr dazu, habt Ihr eventuell Erfahrungen damit?

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

Noch was: der Zündspulenblock rechts am Motor ist beim V5 sehr anfällig für Risse.

Lass den Motor mal im Stand laufen und sprüh die Zündteile (Zündspule, Zündkabel) mit Wasser ein. Ruckt der Motor dann und sind kleine Blitze zu sehen, diese Teile austauschen. Zündspule (Beru, NGK, Bosch) kostet rund 150€.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Was sagt der Fehlerspeicher?

Themenstarteram 15. August 2016 um 7:05

Das die Droselklappenstellung unplausibel ist. Drosselklappe wurde auch schon gewechselt. Fehler bestand weiterhin.

Wurde eine neue DK verbaut? Hersteller?

Temperatursensor und Luftmassenmesser mit Auslesesoftware überprüfen. Füllstand ATF-Öl checken.

Während dem Fahren hast du beim Gasgeben einen Lastzustand, den man im Stand beim Gasgeben nicht simulieren kann.

Themenstarteram 15. August 2016 um 10:03

Erst einmal danke für Antworten. Die DK kam aus einem Spenderfahrzeug. Hab ich eine Möglichkeit den LMM ohne Software zu prüfen und ohne zu messen. Wie wäre das Verhalten des Motors, wenn der LMM abgezogen ist?

Wenn der Motor bei abgezogenem LMM-Stecker ebenso schlecht oder gar besser läuft, könnte es der LMM sein. Aber das sollte man sich auf jeden Fall mit der Diagnosesoftware bestätigen lassen. Nach Fahrt ohne Stecker kommt eh ein Fehler, die Werkstatt darauf hinweisen!

Wichtig sind die LMM Werte im Leerlauf und bei Volllast. Zudem sollte man auch die Motortemperatur abfragen, die sollte im warmen Zustand um die 90 Grad liegen. Ich tippe deshalb auf den Temperatursensor, weil dein Motor die Probleme temperaturabhängig hat.

Themenstarteram 15. August 2016 um 10:36

Ok danke, hast du gegenfalls Spannungswerte fürs LMM Signal?

Nee, aber die gibt es irgednwo im Netz.

Ich kenne nur die Werte der Luftmasse: im Leerlauf 2,0 bis ca. 6g/s und beim 150PS V5 sollten bei Volllast bis zu 120g/s anliegen. Kann man mit VCDS oder einem anderen entsprechenden Tester auslesen.

Themenstarteram 15. August 2016 um 11:00

Bin Messtechnisch sehr gut drauf, daher wollte ich am STG das Signal Manuel abnehmen ohne Software

Noch was: der Zündspulenblock rechts am Motor ist beim V5 sehr anfällig für Risse.

Lass den Motor mal im Stand laufen und sprüh die Zündteile (Zündspule, Zündkabel) mit Wasser ein. Ruckt der Motor dann und sind kleine Blitze zu sehen, diese Teile austauschen. Zündspule (Beru, NGK, Bosch) kostet rund 150€.

Themenstarteram 15. August 2016 um 20:49

Danke für die Antworten, werde ich morgen mal schauen. Schaltplan hab ich schon und auch diverse Spannungswerte. Tester hab ich zur Zeit nicht zur Verfügung, nur ein OBD Adapter fürs Smartphone. Welcher Sensor gibt bei Ausfall des Temp.Senor den Ersatzwert? Der Ansauglufttemp.Sensor?

Soweit ich weiß, nimmt sich das Motor-STG nur den Wert des Temperatursensors. Die Ansauglufttemperatur wird auch in diversen MWB angezeigt, aber ich vermute, das STG braucht als Hauptwert die Wassertemperatur, damit es richtig arbeiten kann.

Themenstarteram 16. August 2016 um 20:55

Hey, kurzes Update. Mit Wasser besprühen ergab kein Ergebnis, im Fehlerspeicher keine Fehler. Luftmassenmesser Werte passen auch. Was ist jedoch mit einer defekten KS Pumpe? Kalt funktioniert sie und warm fördert sie dann weniger.

Themenstarteram 18. August 2016 um 22:29

Hallo, nächstes Update. Ansaugluft u. Kühlmittel sensor sind in Ordnung. Habe alle Masseverbindungen im Motorraum und und im Wasserkasten gereinigt. Was mir aufgefallen ist das ich egal was ich am Motor abziehe kein Fehler gespeichert ist und die MIL nicht leuchtet. Alle Spannung und Masseleitungen vom MotorSTG geprüft und sie da, eine von 2 Masseleitung hat 1,3 Megaohm Widerstand. Und dadurch einen Spannungsabfall von über 11Volt. Die Leitung werde ich morgen mal genauer anschauen und erneuern. Melde mich dann.

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. VW Golf 4 2.3 V5 10 Ventiler, Automatik ruckel warm beim fahren, im Stand dreht er ohne Probleme !!