ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Probleme mit den Kühlmittelpumpen

Probleme mit den Kühlmittelpumpen

VW Passat B8
Themenstarteram 4. April 2016 um 18:48

Heute Morgen leuchtete auf dem Weg ins Büro gleich nach dem Start die gelbe Motorkontrollleuchte - keine Auffälligkeiten beim Motorlauf. Mein B8 (2.0 TDI mit 150 PS, handgeschaltet) hat gerade mal ca. 50.100 km auf dem Zähler.

Beim Freundlichen wurde eine defekte Kühlmittelpumpe (schwergäng) als Ursache ausgemacht. Der Freundliche hat die Pumpe bestellt, mittags bekommen, eingebaut und ... die Motorkontrollleuchte brennt immer noch ! - Fehlerdiagnose - 2. Kühlmittelpumpe defekt !!

Ich konnte meinen B8 nicht um 17:30 Uhr wieder abholen, er wird erst morgen am späten Vormittag fertig sein. Ich hoffe mal, dass sich dann nicht auch noch die 3. Kühlmittelpumpe als defekt herausstellen wird. Mein B8 hat tatsächlich 3 elektrische Kühlmittelpumpen !

Über Opel hatte man in den 80ern stets gelästert, dass spätestens nach 80.000 km die von einem Keilriemen angetriebene Wasserpumpe kaputt gegangen ist (war tatsächlich so). Bei meinem B7 war sie bei etwas über 90.000 km undicht. Beim B8 nun bei 50.000 km ... nein, daraus schließen wir noch nicht, dass Opel die zuverlässigeren Autos baut.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

 

Beste Antwort im Thema

würde schnellstmöglich tauschen lassen, bevor die zylinderkopfdichtung oder der zylinderkopf schaden nehmen.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Wenn es immer dir passiert, machst du vielleicht was falsch ;)

Zitat:

@Rengel75 schrieb am 4. April 2016 um 19:05:25 Uhr:

Wenn es immer dir passiert, machst du vielleicht was falsch ;)

Warum so ätzend?:D

Manche Leute haben einen Pech-Magneten!

Bin froh, dass mir das nicht passiert.

sorry, habe die Sarkasmusmarkierung vergessen :)

Themenstarteram 4. April 2016 um 20:11

Zitat:

@Rengel75 schrieb am 4. April 2016 um 19:05:25 Uhr:

Wenn es immer dir passiert, machst du vielleicht was falsch ;)

... ja was kann man denn bei elektrisch angetriebenen Kühlmittelpumpen als Fahrer falsch machen ?

Mir geht es in diesem Thread eigentlich nur darum, von anderen zu lesen, die ebensolche Probleme haben und hier davon berichten. Das frühzeitige Versagen von Kühlmittelpumpen (mindestens 2 sind defekt) ist möglicherweise auf ein grundsätzliches Qualitätsproblem zurückzuführen, wenn mehrere Fahrzeuge betroffen sind. Falls nicht, habe eben nur ich Pech gehabt. Liegen geblieben bin ich mit dem Passat zum Glück nicht.

Am Samstag bin ich noch 967 km mit dem Passat gefahren. Gut, dass dabei die Kontrollleuchte nicht anging.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

am 4. April 2016 um 23:15

Keine Sorge du bist nicht allein

Bei meinem B8 (150ps, tdi, dsg) mussten nach 35k, 45k und 60k km die drei Pumpen gewechselt werden.

Die Motorkontrollleuchte ging jedes mal nach Kurzstrecken an, was bei Außendienstlern ja keine Seltenheit ist.

Hatte aber Glück , dass alle drei innerhalb der Garantie noch gewechselt werden konnten.

Gruß

Bei uns hat eine der Pumpen nach 1700km den Geist aufgegeben... Also ist 50000km doch schon ein spitzen Wert :-D

Themenstarteram 5. April 2016 um 19:41

Ich habe den B8 vorhin wieder abholen können. Die Motor-Kontrollleuchte blieb aus. Eine Lebensdauer von nur 50.000 km ist definitiv viel zu kurz. Die Reparatur geht noch auf die Garantie.

Denken wir mal weiter: 3 Jahre nach Inbenutzungsnahme gebe ich den Wagen mit ca. 120.000 km wieder zurück. Es ist direkt beunruhigend, dass ich bis dahin möglicherweise noch einen solchen Ausfall zu erwarten habe.

Die richtig leidtragenden sind dann die Gebrauchtwagenkäufer der B8 - die werden den regelmäßigen Pumpentausch aus eigener Tasche zahlen müssen. ... bei 3 Pumpen verdreifacht sich auch noch die Eintrittswahrscheinlichkeit ...

Ich glaube, dass sich mit den elektrisch angetriebenen Kühlmittelpumpen eine weiteres Qualitätsproblem bei VW abzeichnet. Die gleichen Pumpen finden sich natürlich in allen VW-Baureihen ...

Bei meinem B8 ( 150 PS TDI DSG ) wurde nach nur 1400km die Kühlmittelpumpe Nr. 3 getauscht. Lt. meinem "Freundlichen" wäre dies ein bekanntes Problem bei VW ( Qualität ? ).

Robocut

Habe jetzt auch nach 11 Monaten und 27.000 km eine Lampe an gehabt. Resultat, zwei Pumpen wurden ausgetauscht, angeblich elektronische Probleme. Wurde im Rahmen der Gewährleistung gemacht.

Mein B8 war auch schon zwei mal in Werkstatt wegen Probleme mit den Kühlmittelpumpen - zwei von drei sind jetzt gewechselt. Ich habe jetzt über 100.000 km auf Tacho.

Mal sehen, wann die dritte Pumpe kaput geht...

Hallo ich habe auch das gleiche problme meine Motor Leuchte ist angegangen habe eine Fehler Diagnose gemacht und da steht Kühlmittelpumpe : Schaltkreise offen kann mir jemand helfen ?

Habe die schon gewechselt und der Fehler ist noch da :(

auch bei mir wurde bei 55tkm die Kühlmittelpumpe 3 gewechselt nachdem die Motorkontrolleuchte kam...fahre 2.0 TDI 150PS DSG EZ 12/2014

Mein 190 PS Stand jetzt 1 Woche in der Werkstatt.

Da beim warmem Wagen das Kühlwasser aus dem Überdruckventil des Kühlervorratsbehälters raus blies. Meine Fehlermeldung war Behälter leer, sonst nix gemerkt. Dachte Marder wäre drin gewesen und Schlauch defekt.

Diagnose der ersten 3 Tage: Zylnderkopf oder Kopfdichtung defekt. Leihwagen.

6 Wochen aus der Garantie mit 130.000km.

Dann viel hin und her zwischen VW und der Werkstatt bzgl. weiterer Tests. Düsen raus, Brennräume endoskopieren etc. Wir haben hier ein sehr gutes Team.

3 Tage später, Auto wieder gekriegt. Eine der Kühlpumpen defekt. Es hat sich gemäß VW durch den Defekt an einer anderen Stelle ein Überdruck gebildet.....

Ausgiebig getestet. Alles wieder gut.

Das Wasserpumpenproblem betrifft min alle 2.0 tdi Motoren. Es ist in allen Foren davon zu lesen. Auch Beziner sind betroffen aber nicht so stark

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Probleme mit den Kühlmittelpumpen