ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Problem mit dem Kühlsystem

Problem mit dem Kühlsystem

Themenstarteram 24. Juni 2009 um 14:12

Hallo,

mein Ford Mondeo Kombi EZ 2008, 2,5 Maschine hat ein Problem mit dem Kühlsystem. Ich hoffe, dass Ihr mir dabei helfen könnt.

Heute nach einer längeren Autobahnfahrt fuhr ich auf meinen Parkkplatz und bemerkte plötzlich, dass Wasserdampf aus der Motorhaube aufsteigt. Der Motor wurde sofort ausgemacht.

Also, Motorhaube auf und siehe da: ein Schlauch (relativ dünn), der an dem Ausgleichsbehälter für das Kühlwasser montiert ist, ist aus der Plastikverankerung innen im Kühlwasserausgleichsbehälter gesprungen.

Ein bischen abgewartet, Wasser nachgefüllt, Schlauch wieder in den Kühlwasserbehälter rein und noch mal geschaut ob das gleiche passiert und so war es auch. Auto steht jetzt, weil ich nicht möchte, dass die Maschine überhitzt.

Ist es eine Art Druckventil, der bei zu hohem Druck im Kühlsystem herausspringt?

Soll ich es vielleicht mit einer Schlauchschelle festmachen, so dass es nicht mehr herausspringen kann. Vielleicht ist da nach der langen Fahrt abgebrochen, was den Schlauch nicht mehr verankert.

Könnt Ihr mir etwas weiterhelfen?

Viele Grüße

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 24. Juni 2009 um 14:41

Ist ja erst EZ2008. also greift eh die Garantie !

--> Ab in die Werkstatt und nix herumfummeln, sonst erlischt diese vielleicht noch...

Themenstarteram 24. Juni 2009 um 14:46

War ein Unfallauto, also kann man die Garantie vergessen, glaub ich. Bin der 2 Besitzer und hab ihn wieder aufgebaut.

am 24. Juni 2009 um 14:52

Das ist was anderes ;)

Dann scheint es nahe zu liegen, daß auch der sich lösende Schlauch vom Unfall her rührt ...

Kabelbinder würde ich mal versuchen, der ist etwas dezenter als eine Rohrschelle...

Themenstarteram 24. Juni 2009 um 15:00

also ist es kein Ventil, das bei zu hohem Druck einfach öffnet?

ich versuche es mit dem kabelbinder festzumachen, eventuell später den schlauch bzw. der kühlwasserbehälter auszutauschen.

ich kann mir das auch nur so erklären, dass sich dort etwas gelöst hat, plastik abgebrochen ist etc und der schlauch nicht mehr richtig in der verankerung sitzt.

 

Danke Dir PatOne!

am 24. Juni 2009 um 15:06

Wennst zeit hast, lade mal ein Foto hoch und frag Norbert ....

Themenstarteram 24. Juni 2009 um 19:19

Hab den Schlauch mit Isolierband und Schlauchbinder an den alten Platz befestigt und hab ihn langsam warm laufen lassen, um zu schauen ob er wieder herausspringt.

Genau das gleiche wie zuvor war der Fall.

Wasserdampf fing an zu entweichen, da hab ich den Motor sofort ausgemacht. Anscheinend ist das Problem wo anders zu suchen. Wasserpumpe, Thermostat oder Viskolüfter sonst würde das Wasser ja nicht anfangen zu dampfen.

Ich will es nicht riskieren die Zylinderkopfdichtung zu ruinieren, deswegen wird er am Freitag abgeschleppt.

Teilt mir bitte mit, was es sein könnte.

Wie gesagt es ist ein Unfallwagen. Vorne leicht, meistens Plastik kaputt.

Gruß

Wie ich auf meinem Bild sehe ist dieser Schlauch mit einer Verriegelung ausgestattet, in dieser sitzt evtl. sogar noch ein Ventil.

Ich fahre zwar einen Diesel aber ich denke die Kühlwasserbehälter dürften gleich sein.

Mondeo-mk4-kalt
Themenstarteram 24. Juni 2009 um 19:36

Ja, es geht genau um diesen Schlauch.

Mein Schlauch hat ein Plastikendstück am Ende, welches in das Loch in den Kühlwasserbehälter eingeführt wird. Ich gehe mal ein paar Fotos machen.

Themenstarteram 24. Juni 2009 um 20:18

In der oberen Bildmitte oberhalb des Servoölbehälters ist der dünne Schlauch.

100-5639

Wie man beim Vergleich mit meinem Foto sieht fehlen an Deinem Schlauch die beiden Nasen die in das Gegenstück am Behälter einrasten und somit ein rausschieben durch den Druck verhindern.

Du wirst den Schlauch neu besorgen müssen.

Themenstarteram 24. Juni 2009 um 23:17

Morgen wird der Schlauch besorgt. Danach werde ich weiter berichten.

Nur warum kocht das Wasser? Ich mein, warum entweicht da Wasserdampf?

Themenstarteram 25. Juni 2009 um 16:08

Der Schlauch ist bestellt, kommt aber erst morgen und die Werkstatt ist ca 30km weit weg.

Jetzt hab ich trotz der abgebrochenen "Nasen" das ganze provisorisch zusammengeflickt (siehe Foto), um zur Werkstatt zu fahren. Meint Ihr ich sollte es riskieren? Auf der Autobahn wird der Motor doch zusätzlich durch den Fahrtwind gekühlt. Danke für alle Infos.

 

100-5679
am 25. Juni 2009 um 16:42

ähm sagmal welche werkstatt hat den den mondi zusammengebastelt? mehr als der schlauch beunruhigt mich der kabelbinder mit dem der scheinwerfer befestigt ist!!!! so etwas habe ich ja noch nie gesehen....

Themenstarteram 25. Juni 2009 um 16:49

ist halt ein unfallwagen, wird noch gemacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Problem mit dem Kühlsystem