ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Pixelfehler im FIS - selbstrep. ?

Pixelfehler im FIS - selbstrep. ?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 28. Januar 2010 um 14:18

Hi Leute,

jetzt gibt x beiträge darübr, jedoch was wird da eigentlich repariert?

kann man das nicht auch selbst erledigen?!

wo liegt da der fehler das bei einem warmen display die pixel verblassen, beim kalten jedoch alles in ordnung ist?

das kann doch nicht so schwer sein , oder?

Ähnliche Themen
42 Antworten

das würde mich auch mal interessieren hab das gleiche prob

Bei mir gab es das gleiche Problem. Ich hatte mir dann ein Display bei Ebay gekauft. Der Wechsel ist aber schon ein bisschen fies, ich war 2 Mal der Meinung, ich habe das FIS geschrottet und dann hab ichs doch wieder hin bekommen.

Das alte Display schneidest man sachte mit dem Cuttermesser an der Platine ab. Dann liegen nur noch die Kontakte auf der Platine. Die kann man mit einem Lötkolben entfernen. Danach trägt man auf die Kontakte der Platine eine dünne schicht Lötzinn auf.

Jetzt kommt der schwierige Teil. Ich habe dann die Kontakte des Flachbandkabels vom FIS mit Flussmittel benetzt, weil diese das Lötzinn nicht annehmen wollten. Danach schön vorsichtig das Flachbandkabel mit Lötzinn benetzen.

Nun sind die beiden Teile vorbereitet und man kann das FIS auf die Platine legen. Jetzt muss man die Kontakte schön sauber zueinander ausrichten und das Flachbandkabel am besten mit 2 kleinen Streifen Klebeband auf der Platine fixieren. Danach kann man jeden Kontakt mit dem Lötkolben überstreifen. Ich habe dazu mit einen Schraubendreher die Übergangsstelle Kontakt-Falchband gehalten, was auch der Wärmeabfuhr zugute kam.

Nach ungefähr 2 Stunden war ich damit fertig. Wenn das Display nicht wirklich ein Schnäppchen ist, würde ich es nicht noch mal machen, sondern lieber die Paar Euros mehr ausgeben und sicher sein, einen funktionstüchtigen Tacho zu haben und noch Garantie auf den Wechsel.

Erstmal danke für dein Beitrag, dennoch sofort eine Frage:

Ist das so ein Teil, von dem wir sprechen, muss dieser Teil beim Pixelfehler ausgetauscht werden?

E-Bay

Zitat:

Original geschrieben von Geryson

Erstmal danke für dein Beitrag, dennoch sofort eine Frage:

Ist das so ein Teil, von dem wir sprechen, muss dieser Teil beim Pixelfehler ausgetauscht werden?

E-Bay

Jepp! Mich würde aber wirklich mal die eigentliche Frage des Threads interessieren, was in diesem Display denn kaputt geht?! Ich hab in meine Zweitwagen auch eins, das tut es anstandslos, ist aber nur halb so groß.

Zitat:

Original geschrieben von willywacken

Jepp! Mich würde aber wirklich mal die eigentliche Frage des Threads interessieren, was in diesem Display denn kaputt geht?! Ich hab in meine Zweitwagen auch eins, das tut es anstandslos, ist aber nur halb so groß.

Am Display geht gar nichts kaputt.

So lange wir nur von dem verblassen sprechen, ist die Displayheizung dafür verantwortlich. Diese ist dann im Dauerbetrieb und das Display wird dadurch zu heiß. Daher die Ausfallerscheinungen.

Die Heizung wird benötigt um die träge Reaktion bei Kälte zu vermeiden, daher sollte die Heizung auch nur bei niedrigen Temperaturen arbeiten, diese Temperaturregellung ist allerdings nicht für die Ewigkeit konzipiert.

Man kann zur Abhilfe den Heizdraht hinter dem Display durchtrennen und so das verblassen beseitigen. Allerdings muß man dann mit einem anfangs sehr trägen Display bei niedrigen Temperaturen leben (das geringere Übel).

Zitat:

Original geschrieben von daric-office

Am Display geht nichts kaputt.

So lange wir nur von dem verblassen sprechen, ist die Displayheizung dafür verantwortlich. Diese ist dann im Dauerbetrieb und das Display wird zu heiß. Daher die Ausfallerscheinungen.

Die Heizung wird benötigt um die träge Reaktion bei Kälte zu vermeiden, daher sollte die Heizung auch nur bei niedrigen Temperaturen arbeiten, diese Temperaturregellung ist allerdings nicht für die Ewigkeit konzipiert.

Man kann zur Abhilfe den Heizdraht hinter dem Display durchtrennen und so das verblassen beseitigen. Allerdings muß man dann mit einem anfangs sehr trägen Display bei niedrigen Temperaturen leben (das geringere Übel).

Klingt logisch, das ist bei meinem kleinen Display so, sehr träge am Anfang, aber das macht ja nix. Ok, den Heizdraht trennen wäre eine Option, aber kann man das Regelelement dafür nicht reparieren?

Bei mir kommt dazu noch, dass einzelne Reihen gar nicht funktionieren, sowohl vertikal, als auch horizontal. Das wird dann wohl eher ein Kontaktproblem sein. Die Verlötung des Folienkabels soll ja nicht grad belastbar sein...

Hallo,

schaut doch mal bei Pixelfehler-Berlin.de nach, die reparieren das den Tacho für 95,-€.

Wenn Du nichts mehr lesen kannst auf eingen Zeilen, sind das Pixelfehler.

Haben viele unseres Dicken, diese Probleme, aber auch bei BMW sind diese Probleme nicht selten.

Gru Monty

Das Problem ist auch nicht es einzusenden und reparieren zu lassen. Ich will wissen WAS GENAU die da machen ;) wenn der Heizdraht auch ein Problem ist reicht es ja nciht nur das Display zu wechseln.

Mal ganz davon abgesehen, dass es auch Menschen gibt, die ihr Auto täglich brauchen, da isses mit KI ausbauen und wegschicken schlecht ;)

Ich glaube, da muss man vielleicht zwischen den zwei Problemen differenzieren, oder?

Wenn einzelne Zeilen / Zeichen verbleichen, dann ist es vielleicht der Heizdraht... Besonders bei sommerlichen Temperaturen.

Wenn aber ganze Zeilen komplett ausfallen, scheint es eher ein Kontaktproblem zu sein.

Bei mir ist im Winter alles super, aber sobald die Temperaturen auf über 20 Grad steigen, verbleicht die oberste FIS-Zeile. Scheint dann ja wohl das Wärme-Heizdrahtproblem zu sein.

Hat jemand mal Bilder vom Heizdraht? Damit man weiß, was man ggfs. totlegen muss...

Hier siehst du ihn ganz gut,ist aber kein A6 Tacho, aber um den Zick-Zack-angeordneten Draht gehts.

Klick

Super, danke Willy!

Worüber wird der Heizdraht den mit Spannung versorgt? Über das kleine braune Flachbandkabel am unteren Ende?

Ich will ja nicht unbedingt das ganze Display auseinanderfrickeln, wenn ich den Heizdraht auch von außen abklemmen kann...

Und wenn man sich die SMD-LEDs so anschaut, dann müsste man sich mal jemanden suchen, der die oberen LEDs durch Weiße ersetzt. Wäre auch reizvoll... Bi-Color-Display... *lach*

Pixelfehler entstehen durch die Klebeverbindung am Display.

Da hilft nur der Austausch des Displays.

Zitat:

Original geschrieben von stefan_vr

 

Worüber wird der Heizdraht den mit Spannung versorgt? Über das kleine braune Flachbandkabel am unteren Ende?

Ich will ja nicht unbedingt das ganze Display auseinanderfrickeln, wenn ich den Heizdraht auch von außen abklemmen kann...

Das Display kannst du nach Entfernen des Rahmens leicht nach vorn klappen, wie auf dem Bild, was die Stromversorgung angeht bin ich überfragt, das würde mich auch sehr interesieren.

Zitat:

 

Und wenn man sich die SMD-LEDs so anschaut, dann müsste man sich mal jemanden suchen, der die oberen LEDs durch Weiße ersetzt. Wäre auch reizvoll... Bi-Color-Display... *lach*

Bi-Color haste doch schon: Rot-Orange... ;) Zumindest bei meinem...

Themenstarteram 26. Januar 2011 um 22:07

OK, also - da ich Themenstarter war nochmals zur Wiederholung.

 

Es war ein sehr guter Beitrag mit der Heizung hinter dem Display und dem Temp. Fühler.

Was mich hier interessieren würde ist wie ich den Fühler richten könnte.

Das muss doch möglich sein, oder?

 

Lg aus Tirol

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Pixelfehler im FIS - selbstrep. ?