Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 1.6 Turbo! der wahnsinn!

Peugeot 207 1.6 Turbo! der wahnsinn!

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 18. April 2007 um 23:10

Hallo Leute, ich habe momentan als leihwagen einen peugeot 207 1.6 turbo mit 150PS und ich bin total angetan von dieser leistung.

einfach nur heftig. ein super schönes auto und genügend leistung. auch die verarbeitung sowie die qualitätsanmutung. top.

weiß jemand wie schnell der beschleunigt?

was sind eure erfahrungen zu diesem auto?

mfg,

jan

Ähnliche Themen
71 Antworten

Schönes Wunschdenken!

Alleine in der Elastizität von 80 -120km/h ist der neue RC satte 5sek schneller als der alte! Im vierten Gang vergehen sogar nur 5,5sek für diesen Spurt!

Im Gegensatz zum 206 ist der 207 ein erwachsenes Auto. Und bessere Beschleunigungszeiten, bei höherem Gewicht und niedrigeren Verbrauch sprechen jawohl ganz deutlich dafür das der 207RC der bessere RC ist!

Ich kann ja verstehen das es 206RC- Fans gibt. Aber man kann doch nicht ernsthaft so blauäugig sein, zu Glauben das der 206RC nur in einer Diziplin schneller sein könnte!

Gruß

Manuel

Zitat:

Original geschrieben von Manuel A4 TDI

Schönes Wunschdenken!

Alleine in der Elastizität von 80 -120km/h ist der neue RC satte 5sek schneller als der alte! Im vierten Gang vergehen sogar nur 5,5sek für diesen Spurt!

Im Gegensatz zum 206 ist der 207 ein erwachsenes Auto. Und bessere Beschleunigungszeiten, bei höherem Gewicht und niedrigeren Verbrauch sprechen jawohl ganz deutlich dafür das der 207RC der bessere RC ist!

Ich kann ja verstehen das es 206RC- Fans gibt. Aber man kann doch nicht ernsthaft so blauäugig sein, zu Glauben das der 206RC nur in einer Diziplin schneller sein könnte!

Gruß

Manuel

Mann kann aber auch nich anhand von Elasttizitätswerten ,vorausgesetzt Deine Werte stimmen , darauf schließen wie es dann im direkten Vergleich auf der Straße aussieht !

Wenn ich schnell sein will schalte erst bei knapp 110kmh in den 3. und bei 150 in den 4. Gang !

Versteh mich nicht falsch, ich bin keinesfalls der Meinung mit dem 206RC alles zu verblasen , aber mein wohl größter Erfolg war gleichschnell bis 200kmh mit einem Civic TypeR und einem GTI ohne DSG konnte ich auf der Landstraße problemlos ins Heck fahren !

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß mit Deinem 207RC , die kleinen Flitzer können echt viel Laune machen !!!

Zurückschalten kann der 207RC doch auch.

Hier hast Du mal einen direkten Vergleich beider Motoren im Bezug auf Leistung und Drehmoment. Der THP ist dem alten RC in allen Drehzahlbereichen überlegen.

http://img187.imageshack.us/img187/4781/einfhrung207rcseite20tv5.jpg

Gruß

Manuel

Zitat:

Original geschrieben von Manuel A4 TDI

Zurückschalten kann der 207RC doch auch.

Hier hast Du mal einen direkten Vergleich beider Motoren im Bezug auf Leistung und Drehmoment. Der THP ist dem alten RC in allen Drehzahlbereichen überlegen.

http://img187.imageshack.us/img187/4781/einfhrung207rcseite20tv5.jpg

Gruß

Manuel

ich glaub das is wohl eher dein wunschdenken

177ps und 1075kg 206

175ps und 1356 kg 207

was is nun wunschdenken?????

bin mal auf den ersten tracktest gespannt... da wird wohl der s16 auch schneller sein...

Ja 250kg Unterschied. Aber diese werden locker durch die Mehrleistung kompensiert!

Bei 3.000U/min hat der alte sagenhafte 50kw und 160Nm anliegen

Der 207RC hat bei gleicher Drehzahl 80kw und 240Nm (260Nm im 3, 4, 5.Gang)!

Gruß

Manuel

omg -.-

ja warten wir auf die erste zeit auf dem kleinen hockenheimkurs von sportauto etc...

da werden wir ja sehen welches auto schneller ist...

ich sag ja nicht das der 207rc schlecht wäre...

doch an die fahrmaschine 206rc wird er vorerst nicht kommen... finde es deshalb auch schwachsinn einen rc cup

rauszubringen der nioch mehr gewicht dank blödsinnigen features hat. cup wäre ein auf rennen getrimmter rc aber so gefällt mir das nicht... die hätten den cup cofortline oder so nenen sollen!

@Manuel A4 TDI:

Ich kann ja verstehen, dass du dich auf das neue auto freust, aber es ist einfach ein Irrglaube, zu denken, dass der 207RC schneller sei als der 206RC. Was letztendlich zählt ist das Leistungsgewicht und das ist beim 206 um Längen besser. Er ist fast 300kg leichter und hat 2PS mehr. Folglich ist er einfach schneller.

Wenn der 207 nur mit dem Fahrer besetzt ist und sich in den 206 5 Mann quetschen - dann herrscht Gleichstand.

Das ist doch nur ein theoretischer Wert, und auf der Strasse total irrelevant. 177PS liegen bei 7.000U/min an. Um also diese bessere Leistungsgewicht auch zu haben, muss man also die ganz Zeit 7.000U/min anliegen haben!

Wichtig ist das was am Vorderrad ankommt, und das ist beim 207RC nun einmal deutlich mehr als beim 206RC:

Bei 3.000U/min hat der 207RC 41PS/ 90Nm mehr als der 206RC

Bei 3.500U/min hat der 207RC 41PS/ 80Nm mehr als der 206RC

Bei 4.000U/min hat der 207RC 30PS/ 60Nm mehr als der 206RC

Bei 4.500U/min hat der 207RC 28PS/ 60Nm mehr als der 206RC

Bei 5.000U/min hat der 207RC 20PS/ 60Nm mehr als der 206RC

Bei 5.500U/min hat der 207RC 11PS/ 50Nm mehr als der 206RC

Bei 6.000U/min hat der 207RC 5PS/ 40Nm mehr als der 206RC

Nicht umsonst drückt er den 300kg schwereren Wagen 0,3sek schneller auf 100km/h!

Gruß

Manuel

is schon klar.... träum deinen traum weiter

auch deine mehr an Nm bringt nix... du bist auch so einer der sagt drehmoment ist alles... aber nein so ist es nicht...

gewicht pro ps (leistungsgewicht) ist alles...

wieso meinst ist ne elise mit 122ps so schnell?

genau weil die wenig wiegt... und so ist es eben beim 206 rc gegen den 207 rc auch.. 2ps mehr und 300kg... ja 300kg das ist sau viel weniger

am 21. April 2007 um 18:33

Wenns bei der Beschleunigung nur nach dem reinen Drehmoment und der Kraft gehen würde, wäre ja mein 204PS starker 407sw die Rakete, weil ja bärenstarke 440NM bei 1.900 UMin anliegen.

In der Realität sind es trotzdem 8,8 Sekunden auf hundert, weil ja zum einen 1850 Kilo bewegt werden müssen und zum anderen der Schlupf des Automatikgetriebes hinzu kommt. Von daher beschleunigt er in etwa so schnell wie ein 207 mit 150 PS in der Praxis denke ich mal. Das mein 407 in der Endgeschwindigkeit schneller ist hat damit wiederum nichts zu tun, da kommt es wieder auf die Aerodynamik und die Leistung (kw/PS) an und nicht auf das Gewicht.

Ein bäriges Drehmoment gaukelt einem super Beschleunigungswerte nur vor, weil es einen bequem schnell fahren läßt. Wirklich schneller beschleunigt man nicht.

Beide Motoren sind völlig unterschiedlich. Beim THP braucht man nur die Kupplung kommen lassen und schon ist fast das ganze Drehmoment vorhanden. Da muss man beim 206 noch hoffen und beten, das er schnell auf Drehzahl kommt. Weil ohne Drehzahl ist beim 206 auch keine Leistung zu erwarten!!!

Gruss

Besher_307

Wen interessiert jetzt hier der 206? Wenn ich den Threadersteller verstanden habe geht´s um den THP.

Nun, ich war noch nie Dieselfreund (muss ich beruflich fahren), starker Antritt und schmales Drehzahlband, einfach widerlich zu fahren, es sei denn man hat Automatik.

Daher waren meine bevorzugten Fahrzeuge bisher großvolumige Benziner, zumeist sixpacks in Reihe (BMW, Volvo). Dank LPG ist der Kosum auch wurscht, da sehr günstig.

Dennoch habe ich mich jetzt für den THP entschieden, denn er bietet dank des tollen Turbo auch bei kleinem Benziner Power/Drehmoment von unten raus.

Von hohem Gewicht ist beim Fahren nichts zu spüren, möchte auch nicht auf ein Gramm verzichten zumal die Fahrleistungen ja nun wirklich völlig ausreichend sind. ich muss keinem mehr was beweisen. Sicherheit im kleinen Auto ist mir da einiges wichtiger und da ist der 207 seinem Vorgänger um Längen vorraus (ohne langsamer geworden zu sein) ;)

Zitat:

Wenn ich den Threadersteller verstanden habe geht´s um den THP.

Richtig, aber trotzdem kann man die Leute doch aufklären, dass das mit dem Drehmoment eine Binsenweisheit ist und letztendlich das Leistungsgewicht zählt.

Ich kenne das Problem mit der gefühlten Beschleunigung nur zu gut, weil ich einen Saugbenziner mit 170PS und einen TDI mit 100PS habe. Subjektiv ist der 100PS Wagen kräftiger.

Aber selbst wenn man nur nach dem Leistungsgewicht geht, sind doch 8,2 sec und 210 für den THP mehr als ausreichend.

Der RC bietet dann noch etwas mehr. Das sind genug Reserven für den Alltag.

Größter Minuspunkt bleibt der fehlende 6. Gang. Der THP dreht ja schon bei 140 so hoch, dass ich mir das gar nicht ansehen kann.

In solchen Momenten vermisse ich dann schon die großen Benziner (also eben Hubraum) ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 1.6 Turbo! der wahnsinn!