Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 155 THP schwitzt Öl

Peugeot 207 155 THP schwitzt Öl

Peugeot 207 CC (W)
Themenstarteram 17. Juli 2020 um 9:13

Hallo,

hab gerade meinen 207 THP 155 zum Verkauf.

Super Zustand der Wagen. Gestern kam der erste zum Anschauen und Probefahren. Er meinte der Wagen ist sehr gut Optisch als auch technisch. Wir verhandelten und wurden uns schnell einig.

Nach der Fahrt sah er sich den Motorraum des Wagens an und stellte fest, das dieser Ölt.

Wegen dem war ich vor Jahren schon beim Peugeot Händler in der Nähe und er meinte das sei in dem Ausmaß kein Problem.

Das sagte ich dem Herrn auch und bot ihm an die 10 Minutenfahrt,

zu der Peugeot Fachwerkstatt, zu machen. Er lehnte ab und meinte er kommt Montag nochmals mit einem Mechaniker Kumpel.

Wollte jetzt ein paar Internet links ihm schicken aber finde nichts passendes. Es kommen sicher noch mehr Leute aber ich finds halt Schade, weil wir uns gut verstanden haben. Außerdem ist es natürlich immer ein Zeitaufwand.

Hat jemand bitte Tips, Links oder Ideen?

Schwitzt etwas Öl
Ölt etwas
Beste Antwort im Thema

Selber Schuld.

Man hätte den Ölverlust vor der Prüfung reinigen können.

Entweder Investieren oder der Käufer spring ev. ab.

Oder er macht das selber, halt mit Preisnachlass.

Varianten sind offen.......

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

wieviel Öl füllst du zwischen den Ölwechsel nach, bei wie viel gefahrenen km?

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 9:26

Circa einen Liter auf 4tkm-4,5tkm

Was laut Peugeot auch normal sei wegen dem Turbo.

da würde ich mir auch noch keine ernsthaften Gedanken machen...

so lange kein Öl im Wasser, keine Ölflecken unter dem Auto und keine dunklen Abgase :)

Ventildeckeldichtungen ersetzen.

Oder es gibt bei dem eine Abänderung des Ventildeckels.

Da wird der Ventildeckel ersetzt. Ev. auch den Ansaugschlauch.

Müsste man abklären anhand Fahrgestellnummer.

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 22:41

Zitat:

@bug99 schrieb am 17. Juli 2020 um 09:32:31 Uhr:

da würde ich mir auch noch keine ernsthaften Gedanken machen...

so lange kein Öl im Wasser, keine Ölflecken unter dem Auto und keine dunklen Abgase :)

Keine Ölflecken oder dunklen Abgase soweit. :-)

Mal gucken was sein Mechaniker meint und ob er überhaupt nochmals auftauchen wird. Immerhin 2 Stunden Fahrt für ihn.

 

Zitat:

@Rolf-CH schrieb am 17. Juli 2020 um 22:11:29 Uhr:

Ventildeckeldichtungen ersetzen.

Oder es gibt bei dem eine Abänderung des Ventildeckels.

Da wird der Ventildeckel ersetzt. Ev. auch den Ansaugschlauch.

Müsste man abklären anhand Fahrgestellnummer.

Hatte schon neu TÜV gemacht extra für den Verkauf. Hatte 2 erhebliche Mängel. Kostenpunkt 168€ + TÜV 110 €

Da jetzt noch mehr Geld zu investieren wäre mir zu Schade.

Selber Schuld.

Man hätte den Ölverlust vor der Prüfung reinigen können.

Entweder Investieren oder der Käufer spring ev. ab.

Oder er macht das selber, halt mit Preisnachlass.

Varianten sind offen.......

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 23:01

Ich hätte in der Tat des Öl mit Küchenrollen etc "absaugen" können/sollen.

Aber hinterher ist man immer Schlauer :-)

Bei kalten Motor das Öl mit Bremsenreiniger wegsprühen.

Das nennt man dann "vertuschen", oder?

Wenn er nur ein bischen Schwitz ist es nur Schönheitskosmetik.

Themenstarteram 18. Juli 2020 um 13:31

Zitat:

@kebab11 schrieb am 18. Juli 2020 um 11:39:10 Uhr:

Wenn er nur ein bischen Schwitz ist es nur Schönheitskosmetik.

So sehe ich das auch. Danke für den Tipp.

Tut mir leid Leute aber wenn der Motor schwitzen tut dann sollte man es doch als potenzieller Käufer wissen. Ob das dann schlimm oder nicht ist, das sollte man dann selbst entscheiden.. aber es einfach wegputzen damit man er nicht erfährt?? Das finde ich einfach unfair!! Sowas würde ich nicht wollen das es mir passiert.

Und ich denke euch allen auch nicht!!

Themenstarteram 19. Juli 2020 um 0:45

Das schwitzen ist schon seit Jahren und sogar die Peugeot Fachwerkstatt meinte es sei okay. Sonst hätten die doch eine andere Aussage getroffen. Immerhin hätte es womöglich einen Auftrag gegeben zur Behebung/Reperatur.

Er verliert ja kein Öl sondern schwitzt halt etwas.

Zitat:

@Fragensteller80 schrieb am 18. Juli 2020 um 13:31:36 Uhr:

Zitat:

@kebab11 schrieb am 18. Juli 2020 um 11:39:10 Uhr:

Wenn er nur ein bischen Schwitz ist es nur Schönheitskosmetik.

So sehe ich das auch. Danke für den Tipp.

Es wäre für dich also völlig okay, wenn dir jemand ein Fahrzeug in einem solchen Zustand verkauft?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 155 THP schwitzt Öl