Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 1.6 Turbo! der wahnsinn!

Peugeot 207 1.6 Turbo! der wahnsinn!

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 18. April 2007 um 23:10

Hallo Leute, ich habe momentan als leihwagen einen peugeot 207 1.6 turbo mit 150PS und ich bin total angetan von dieser leistung.

einfach nur heftig. ein super schönes auto und genügend leistung. auch die verarbeitung sowie die qualitätsanmutung. top.

weiß jemand wie schnell der beschleunigt?

was sind eure erfahrungen zu diesem auto?

mfg,

jan

Ähnliche Themen
71 Antworten

Zitat:

weiß jemand wie schnell der beschleunigt?

Peugeot kennt sich aus: www.peugeot.de

Gähn was eine lahme Karre!

Schau Dir den lieber an:

http://www.peugeot.de/ihr_peugeot/modelle/index.php?action=modell,310

Gruß

Manuel

Hallo ROW19m,

Hatte ihn auch zur Probefahrt,bin ganz deiner Meinung.

Famoser Motor,auch wenn der RC mit 175 ps sicher noch

besser zieht-der THP ist vollkommen ausreichend!

Dazu schicke Schale und endlich befriedigende

Verarbeitung.Das doch straffe Fahrwerk ist Geschmacksache.

Bin ihn allerdings mit Winterreifen gefahren-mit den 17 Zöllern

liegt er sicher wie ein Brett,ist halt ein dynamisches Auto.

Hatte es neulich bei meiner Freundin bemerkt-207 Sport

beim Reifenwechsel von 15-auf 16 Zoll,einiges straffer!

Re: Peugeot 207 1.6 Turbo! der wahnsinn!

 

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

Hallo Leute, ich habe momentan als leihwagen einen peugeot 207 1.6 turbo mit 150PS und ich bin total angetan von dieser leistung.

einfach nur heftig. ein super schönes auto und genügend leistung. auch die verarbeitung sowie die qualitätsanmutung. top.

weiß jemand wie schnell der beschleunigt?

was sind eure erfahrungen zu diesem auto?

mfg,

jan

150 PS fahren statt 90 PS und dann begeistert von der Leistung sein ist doch völlig normal.

Das hättest du bei jedem anderen Auto dieser Klasse mit 150 PS genauso geschrieben.

Schmälert nicht die Leistung des Peugeots, aber es ist eben nicht richtig,wenn man das als Wunderauto/Motor darstellt :D

Themenstarteram 19. April 2007 um 21:29

zum letzten beitrag: richtig, es ist ein unterschied aber ich denke, dass jeder der sich in einen kleinwagen setzt, empfindet 150PS als "gut motorisiert". das dies nicht der fall ist kann mir keiner sagen.

zum zweiten beitrag kann ich nur sagen: warum lahm? fahr mal knapp 8sec. bis hundert. ich glaube das schafft der A4 mit dem 1.9 TDI nicht. also total daneben die bemerkung. der ist nicht lahm. 25PS mehr im RC sind zwar spürbar aber ich denke den jetzigen wovon hier die rede ist bekommt man auch locker auf 175PS.

außerdem reichen 8sec.. da kommen doch ohnehin die meisten nicht mit.

redet den 207er mal nicht platt ;)

der einzig sinnvolle beitrag ist hier vom ersten user und vom lionuser.

das fahrwerk ist genau richtig meiner meinung nach.

ich hatte auch die winterräder noch drauf. glaub das waren 16". ging eigentlich vom aussehen. mir reichen die felgen. das auto hat meiner meinung nach eine perfekte linienführung (ist aber geschmackssache).

auf der autobahn allerdings geht ihm bei 180km/h so leicht die puste aus. hatte ihn maximal bei 210km/h (bergab). mit viel anlauf und bei neutraler bahn ging laut tacho 200km/h. zudem sehr laut. empfand es dann als etwas unangenehm. da ist meiner bei 200km/h leiser.

etwas enttäuschen für das sport-modell des 207er.

die sitze sind perfekt. einfach nur geil ;)

ruckzug auf 100km/h ist er.

etwas blöd ist der gaaanz kurze auszeit vom turbo im unteren drehzahlbereichen beim anfahren bis 30. diese schwäche ist sicherlich beim TSI im golf nicht vorhanden bzw. durch den kompressor verhindert.

dennoch ist der turbo sehr gut eingestimmt und im ersten moment denkt man wirklich, dass es sich um einen großen sauger handelt.

der klang des motors könnte etwas kerniger sein und die bedienung des navis erfordert meiner meinung konzentration bzw. es ist unübersichtlich die führung vom audio/navi/bordcomputersystem. was mir gefällt ist die sprachsteuerung.

alles andere ist am auto einfach nur pefekt.

ich würd ihn mir kaufen als nachfolger für meinen lupo der keinen monat ohne defekt davon kommt jedoch warte ich noch auf den neuen polo. der soll ja auch in etwa so eine kompakte linienführung bekommen.

bleibt abzuwarten was da so kommt. ich werde mir aber mal ein paar gebrauchte 207er bei mobile anschauen wenn man da was findet. ein neuwagen käme für mich nicht in frage (zu hoher wertverlust).

 

mfg,

jan

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

zum zweiten beitrag kann ich nur sagen: warum lahm? fahr mal knapp 8sec. bis hundert. ich glaube das schafft der A4 mit dem 1.9 TDI nicht. also total daneben die bemerkung. der ist nicht lahm. 25PS mehr im RC sind zwar spürbar aber ich denke den jetzigen wovon hier die rede ist bekommt man auch locker auf 175PS.

Schon mal was von Sarkasmus gehört? Und warum Chiptunen, wenn es mehr PS ab Werk mit einer besseren Ausstattung für geringen Aufpreis gibt?

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

zudem sehr laut. empfand es dann als etwas unangenehm. da ist meiner bei 200km/h leiser.

Ich will Dich ja jetzt nicht enttäuschen. Aber 200km/h in einem gechippten Lupo 3L TDI! Lachhaft. Das haut ja alleine schon aufgrund der Getriebeübersetzung nicht hin. Du solltest also deine VW- Tachophantasiewerte nicht mit den ziemlich genauen Peugeottachos vergleichen. Auf meiner THP- Probefahrt hatte der Wagen nur eine Abweichung von 3km/h zum GPS! Sagenhaft!

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

etwas blöd ist der gaaanz kurze auszeit vom turbo im unteren drehzahlbereichen beim anfahren bis 30. diese schwäche ist sicherlich beim TSI im golf nicht vorhanden bzw. durch den kompressor verhindert.

Wunschdenken. Der THP geht schon sehr gut. Du bist halt von dem subjektiven PD- Bums getrübt!

Der 150PS THP hat 240Nm von 1.400U/min, der TSI 240Nm von 1.750U/min!

 

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

ich würd ihn mir kaufen als nachfolger für meinen lupo der keinen monat ohne defekt davon kommt jedoch warte ich noch auf den neuen polo. der soll ja auch in etwa so eine kompakte linienführung bekommen.

Genau aus dem gleichen grund habe ich auch unseren A6 gegen den 207RC- Cup ausgetauscht. Das warten kannst Du Dir sparen. Schau Dir dochmal die billigen Hartplastikinterieure bei VW heutzutage an. Meinst Du das wird besser?

Warum hattest Du den den als Leihwagen?

Gruß

Manuel

am 20. April 2007 um 0:17

Der THP-Motor kann man auf jeden Fall als ein kleiner Wunder bezeichnet. Wer den 207 mit dem Motor gefahren ist, weiss was ich meine. Was dieser Motor von unten raus, bereits kurz nach Leerlaufdrehzahl, rausholt ist für einen Benziner wirklich beeindruckend. Der neue Twin-Scroll Turbolader hat es wirklich in sich.

So eine schöne Leistungsentfaltung war ich bis jetzt nur von Dieseln gewohnt.

 

Die Drehmomentkurve spricht für sich und die des RC spricht wirklich für sich. Von so einer genialen Drehmomentkurve träumen einige. ;-)

 

Für mich steht ganz klar fest, dass mein nächstes Auto der RC sein wird. ;-)

 

Gruß

Chrissi

Zitat:

ein neuwagen käme für mich nicht in frage (zu hoher wertverlust).

ist klar ;-) gibt sonst natürlich keine weiteren gründe ne? naja

Themenstarteram 20. April 2007 um 14:24

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

ist klar ;-) gibt sonst natürlich keine weiteren gründe ne? naja

was soll das jetzt werden? schau dir mal den wertverlust an. das ist nicht ohne und wer zahlt sein auto noch bar. von daher wird man auch ein bisschen mehr für einen neuwagen in kauf nehmen können aber wozu wenn ich beim gebrauchten ebenfalls noch die garantie habe (mal angenommen es handelt sich um einen jahreswagen)?.

da spricht doch wirklich nichts gegen oder muss ich mich jetzt blöd anmachen lassen weil du dich selbst schon darüber geärgert hast viel zu viel geld für einen neuwagen hingeblättert zu haben?

also mich würde es garantiert ärgern weil es geht richtig viel geld flöten. einfach so.

dennoch muss es jeder für sich selbst entscheiden und es hat ja auch sicherlich vorteile einen neuwagen zu kaufen.

 

 

ok, wenn das volle drehmoment des TSI erst später anliegt muss ich mich wohl getäuscht haben. kann ja sein. vielleicht war es auch nur wirklich eine fehleinschätzung bzw. es ist normal.

ich habe mir einen peugeot 207 geliehen weil ich an meinem VW einen turboschaden hatte. eigentlich wollte ich erst einen passat nur die konnten dann doch nur den 207er auftreiben. war zuerst ärgerlich aber nach den ersten meter damit war meine enttäuschung wirklich gemindert :)

stimmt. man ist den TDI pumpe-düse bums gewöhnt :) aber man kann auch wirklich von turbobenzinern fasziniert sein nur leider ist bei denen der mehrverbrauch höher.

den peugeot 207 empfinde ich dennoch als relativ sparsam.

ich hätte den 4B audi auch weggeben denke ich bei den heutigen spritpreisen. ist kein schlechte auto aber ich denke mit dem peugeot 207 du bei vielen dingen besser dran bzw. im vorteil.

wenn du den RC hast lass mal hören wie der so ist. das würde mich mal interessieren.

mit dem billigen hartplastik in den neueren VW´s gebe ich dir voll und ganz recht. das fing an im golf V so schlimm zu werden oder auch schon polo 9N.

man sollte die autos aber deswegen nicht gleich "abschreiben".

der neue polo wird bestimmt eine schöne sache und da wir ja momentan nur ein facelift haben, sollte der komplett neue schon nächstes jahr auf dem markt kommen und der ist komplett neu gestaltet und soll auch wesentlich kompakter wirken.

bei 206 und 207 sieht man ja auch den unterschied.

die matieralenanmutung im 207er sagt mir sehr zu und ist auf alle fälle besser geworden (kann man nicht mit denen im 206er vergleichen). die anmutung im 9N3 polo übertrifft sie auf alle fälle um längen. auch in sachen funktionen ist peugeot mit dem 207er dem polo längst voraus.

der neue seat ibiza und VW polo würden mich echt interessieren trotz sehr viel skepsis. den aktuellen ford fiesta, mitsubishi colt sowie skoda fabia mag ich nicht so gern vom design bzw. die sind richtig schlimm von der verarbeitung (besonders der ford und mitsubishi).

peugeot hat in der klasse momentan die nase vorn.

vielleicht können wir ja noch einen großvolumigen diesel im 207er erwarten und dann auch als RC sowie im ibiza z.B. der cupra TDI mit 160PS ;) (wäre auch was richtig gutes).

 

mfg,

jan

nicht gleich so stark angegriffen fühlen! wenn mir jemand sagt, daß der einzige grund, warum er sich keinen neuwagen kauft der rasante wertverlust ist, dann kommt mir das halt etwas spanisch vor

mein jetziger wagen (mein 3ter insgesamt) ist bzw war ein neuwagen und ich habe mich nicht geärgert. worüber auch? ich rechne mir ja nicht jede woche aus, wieviel mein wagen noch wert ist oder wieviel er in der letzten woche verloren hat

ich fahre den wagen jetzt seit 2,5 jahren und werde ihn noch einige zeit weiterfahren

mein zweiter wagen war zb ein jahreswagen. war ein gutes angebot, aber ich mußte da halt nehmen, was es gab. beim neuwagen kann ich mir alles aussuchen und die ausstattungen so zusammenstellen wie ich es möchte

außerdem weiß man da nie wie der wagen gefahren wurde. zum glück fährt nicht jeder mit nem wagen wie ein irrer, aber man weiß es halt nicht

überleg dir mal folgendes : wenn es keine "dummen leute" mehr geben würde, die sich nen neuwagen kaufen würden, woher bekommst du dann deine jahreswagen?

ums bar zahlen ging es hier zwar nicht, aber die sache hat einen großen vorteil : der wagen gehört gleich mir!

ich kann damit machen was ich will. da redet mir keine bank oder so rein

ich habe mich jeden falls darüber nicht geärgert und bin vollkommen zufrieden, wie es gelaufen ist. stell dir vor, ich würde es sogar wieder tun (aber das dauert noch etwas)

hat jetzt zwar nix mit dem thema zu tun, aber mir kommt nen 3l lupo der 200+ km/h läuft auch sehr spanisch vor. aber das liegt natürlich an der überlegenen technik des vw-konzerns

da kann mein 80kw peugeot leider nicht mithalten

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

mit dem billigen hartplastik in den neueren VW´s gebe ich dir voll und ganz recht. das fing an im golf V so schlimm zu werden oder auch schon polo 9N.

man sollte die autos aber deswegen nicht gleich "abschreiben".

der neue polo wird bestimmt eine schöne sache und da wir ja momentan nur ein facelift haben, sollte der komplett neue schon nächstes jahr auf dem markt kommen und der ist komplett neu gestaltet und soll auch wesentlich kompakter wirken.

bei 206 und 207 sieht man ja auch den unterschied.

die matieralenanmutung im 207er sagt mir sehr zu und ist auf alle fälle besser geworden (kann man nicht mit denen im 206er vergleichen). die anmutung im 9N3 polo übertrifft sie auf alle fälle um längen. auch in sachen funktionen ist peugeot mit dem 207er dem polo längst voraus.

Zum einen bin ich nicht bereit fast 6.000€ mehr für einen ca. vergleichbaren Polo auszugeben, und schon garnicht bei der Materialanmutung.

Der Unterschied zwischen 206 und 207 ist gigantisch. Da stimme ich Dir zu. Aber bei VW läuft es direkt andersherum. Dort wird aktuell jedes neues Modell nur schlimmer! Billigst zusammengeschustert, und überteuert verkaufen. Das freut natürlich die Aktionäre. Noch kann VW von diesem typischen Deutschen Verhalten leben.

Die Deutschen schauen doch eh nicht über den Tellerrand.

Sei doch mal ehrlich. hätte man Dir den 207THP nicht aufgezwungen, würdest Du doch heute immer noch glauben das Peugeot nur billige Klapperkisten kauft!

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

vielleicht können wir ja noch einen großvolumigen diesel im 207er erwarten und dann auch als RC

Na hoffentlich nicht. Generell macht der Diesel bei Peugeot in meinem Augen keinen Sinn.

In der Platinumversion gibt es den 150PS THP und den 110PS Diesel. Der Diesel ist in der Anschaffung 450€ teurer, hat einen Zanriemen der gewechselt werden will, muß 10.000km eher zur Inspektion die ebenfalls teurer ist. Dazu kommt das Partikelfilterzeugs usw usw usw. Was nützt mir eine Ersparnis von 5Cent auf 100km, wenn ich dafür auch noch 40PS weniger habe?

Zum Thema Wertverlust!

Wir haben uns den RC ja neu bestellt, weil wir ihn haben wollte, und zum A6 keinerlei Vertrauen mehr vorhanden ist.

Und den Wertverlust kompensiere ich dadurch das wir den A6 abstoßen.

Den Peugeot wollen wir erstmal 48Monate bzw 100.000km behalten, solange hat er Garantie (48Monate/ 120tkm, Vollwertige Werksgarantieverlängerung für 630€, sogar noch Verlängerbar auf 5Jahre!).

Wenn wir die gleichen 4Jahre und Strecke mit dem A6 noch zurücklegen würden, wären das Mehrkostan an Steuern, Versicherung und Kraftstoffkosten von knappen 6.000€. Dazu jedes Jahr noch minimum 500€ für Kleinigkeiten die mal wieder repariert werden müssen.

Macht zusammen 8.000€.

Achja, es sind ja aktuell noch Mängel vorhanden. Dessen Beseitigung laut den verschiedenen Ankaufsgutachten ca. 2.000€ kostet!

Also spare ich durch das abstoßen des A6 in den nächsten 4Jahren unwesentliche 10.000€! Und da ist noch nicht der weitere Wertverlust des A6 enthalten.

Da kannst Du Dir sicherlich vorstellen, wie egal mir der Wertverlust ist.

Aber auch den normalen THP kannst Du Dir neu kaufen.

Bei www.intercar-24.de bekommst Du ihn als Deutschen Neuwagen schon für + - 17.500€! Da sind die Vorführer die bei den Händlern stehen doch deutlich teurer. Der RC kostet dort in unserer Konfiguration komplett abgeholt und angemeldet 19.500€! Wir bezahlen jetzt 20.300€ komplett bei einem Händler vor Ort, bekommen Gimmicks wie Verbandzeug, Nachfüllöl usw, und der Händler erlöst mich von dem A6 für einen Preis den mir kein Exporteur geboten hätte. Haben also beide Seiten was von.

Gruß

Manuel

Themenstarteram 20. April 2007 um 21:42

ja also leute. ich wollte mich entschuldigen das ich vielleicht so auf das thema neuwagen reagiert habe.

vielleicht ist die eine bemerkung einfach nur falsch rübergekommen. wie schon erwähnt: es gibt auch gewisse vorteile und man sollte natürlich nicht nur über den wertverlust nachdenken.

als alternative kann man ja immer sagen, dass man sich ein fahrzeug als least.

ja und ich würde nicht so über die vorteile des peugeots 207 THP berichten wenn ich ihn nicht gefahren wäre. wie auch? ;)

ist einfach ein sehr schönes auto.

deutsche autos lassen halt auch nach. möglichst so billig wie möglich produzieren und dann so teuer verkaufen wie es geht, dass man den noch los wird. das ist für das unternehmen natürlich gut nur wenn man bedenkt kann das auch wieder die absatzzahlen stark sinken lassen.

mich wundert es deswegen, dass z.B. der passat soviele abnehmer findet bei dem preis aber das soll hier jetzt nicht das thema sein. wird sind ja nicht im "pfauweh"-forum :D

ich bin auch ehrlich und sage, dass ich es nicht gedacht hätte, dass peugeot so gute autos baut.

stimmt, ich würde auch nicht den diesel nehmen wenn es wirklich nur 81kW gibt und nicht mehr. die steuern usw.. muss nicht sein.

ja. 20.300euro für so einen schönen wagen mit topmotorisierung ist wirklich günstig.

einen golf V GTI bekommt man dafür leider noch nicht nur das ist ja auch schon wieder kompaktklasse wobei der 207 ja auch schon fast so groß ist wie der golf. ich meine der 207er den ich hatte wog schon knapp 1.400kg und von der größe her ist er ja auch nicht gerade auf größenniveau des aktuellen polo sondern auch eher in richtung golf.

hat der RC xenon, leder, navi etc. serienmäßig?

 

mfg,

jan

Leider gibt es im 207 kein Xenon, dafür aber Kurvenlicht!

Der RC- Cup hat eigentlich alles serienmäßig was man so braucht.

Unserer hat folgendes:

Peugeot 207 RC- CUP 175PS

Schneeweiß

ISOFIX

Radio RD4 mit JBL- Soundsystem

Außenspiegel elektrisch anklappbar, beheizbar und verstellbar

Bordcomputer

getrennt regelbare Klimaautomatik

wärmeabweisende Frontscheibe

Panoramaglasdach

Sitzheizung

Lichtpaket

Kurvenlicht mit Coming Home

Schwarze Scheinwerfer

Reifendrucksensoren

Einparkhilfe

Tempomat

Heck. Seitenscheiben getönt

Regensensor

Zentralverriegelung Funk

Dachheckspoiler

Sportauspuffanlage

Einstiegsleisten Aluminium

Fußmatten

Sportlederlenkrad

17Zoll Felgen

Nebelscheinwerfer

Alupedale

Schalensitze vorn und hinten (hinten geformte Rücksitzbank umklappbar)

Leder/Alcantara/Stoff

Aluminiuminnendekor (Schaltknauf, Armaturenbrett, Lenkrad, Lüftungsdüsen)

Sport Stoßfänger vorne und hinten, komplett lackiert

Diebstahlsichere Radmuttern

und noch mehr....

20.300€ bezahlen wir, wobei es eigentlich nur 14.800€ sind. 5.500€ gibt es für den A6!

Preisliste kannst Du hier ansehen:

http://ppdb.peugeot.de/media/preisliste/95_datei_207rc_20070401.pdf

Falls Dir der 150PS THP reicht, hier ist die Preisliste:

http://ppdb.peugeot.de/media/preisliste/77_datei_207_20070301.pdf

Infos zum Motor:

http://www.germancarfans.com/print....06/lang/de

Achja, Bildchen sind natürlich auch wichtig. Nicht vergessen die weiteren Galerien durch klicken auf die oberen 4Bilder zu öffnen.

RC:

http://www.feline207.net/site/modules/myalbum/viewcat.php?cid=33

THP:

http://www.feline207.net/site/modules/myalbum/viewcat.php?cid=35

Viel Spass beim stöbern.

Gruß

Manuel

das einzigste was auch nur annähernd an den 1.6er turbos im 207 gut ist, ist das es ne co-entwicklung mit bmw war und das es nun auch gutes tuning sachen für den motor geben wird... der 150ps`ler is dank seines gewichts keine spur schneller als der alte s16 und der neue rc wollen wir gar ned drüber reden... der alte wird wohl kreise um den fahren!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Peugeot 207 1.6 Turbo! der wahnsinn!