ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Optik ohne "Lines"

Optik ohne "Lines"

BMW 3er F30
Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 10:23

Vielleicht gibt es schon ein Thread dazu, aber warum finde ich nur Bilder mit diesen (hässlichen) Lines. Sportline sieht von aussen gut aus, aber hat im Innenraum diese billig wirkenden Farbakzente.

Wie sieht der F30 eigentlich in Basistrim aus, und wie das Cockpit?

Hat jemand dazu Links/Bilder?

Beste Antwort im Thema

ich finde die Kosten Euro für so ne dämliche Line total bescheuert - für mich kommt definitiv keine Line in Frage. Ich lass mich doch nicht verdummbeuteln und zahle für ein paar veränderte Nierenstäbe und ne optische Spielerei 2.000 Euro. Dafür dann lieber gleich das richtige SPortpaket.

97 weitere Antworten
Ähnliche Themen
97 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Werwolf-s

 

BTW: Bei der Sport-Line muss man nicht zwingend die korallroten Akzentleisten nehmen, die gibt es auch in Schwarz.

VG

Dann aber nur in Alu-Optik. Wenn ich schwarze Leisten möchte, hab ich automatisch die dappiche rote Linie drin. Und in den anderen Lines gibts schwarz Hochglanz grad gar nicht. Nicht gut....

Gruß

H.

naja, schwarze Flächen mit schwarzen Kontrastleisten hätten auch den Sinn der Kontrastleiste etwas ausgehebelt^^

Aber ich hab auch gezwungenermaßen die Alu+schwarz-Kombi bestellt, die rote Leiste geht gar nicht.

Zitat:

Original geschrieben von jcwww

naja, schwarze Flächen mit schwarzen Kontrastleisten hätten auch den Sinn der Kontrastleiste etwas ausgehebelt^^

Gut erkennt, deswegen will ich sie ja nicht haben;-)

Zitat:

Original geschrieben von Eagle_86

ich finde die Kosten Euro für so ne dämliche Line total bescheuert - für mich kommt definitiv keine Line in Frage. Ich lass mich doch nicht verdummbeuteln und zahle für ein paar veränderte Nierenstäbe und ne optische Spielerei 2.000 Euro. Dafür dann lieber gleich das richtige SPortpaket.

Richtig! Zumal sogar die Alufelgen einigermaßen flott designt sind!

Bei anderen Autoherstellern schauen die Serienfelgen durch die Bank -bewusst- immer recht "hausbacken" aus...

Mir hat auch noch keiner erklärt, warum andere Felgendesigns immer gleich über 1000 Teuro... mehr kosten :confused:

Stimmt, verstehe ich auch nicht warum breitere 17" im Vergleich zu 16" teurer sind :D

Genau, wahrscheinlich kostet das bisschen Mehr an Alu über 1000 € :confused:

( 1 kg Alu kostet heute z.B. 1,70 €)

Das hat doch ncihts mit dem Materialwert zu tun. Dieser Preis kommt zustande, weil sie wie erwähnt, anders sind. Der tatsächliche Wert dieser Felgen dürte sich nicht all zu gross unterscheiden. Aber etwas, was gut oder besser aussieht, lässt sich auch teuerer verkaufen (siehe iPhone).

Hi - auch ich konfiguriere ein wenig am 3er rum. Die schlechte Gesamtauswahl verstehe ich allerdings überhaupt nicht.

Nehme ich Luxus-Linie, muss ich diese komischen Holz-Leisten nehmen. Andere gehen ja nicht. Nehme ich Modern-Line, dann habe ich diese (in meinen Augen) häßliche Oyser-Farbe anne Hacken. Will ich aber die Leder-Stoff-Sitze haben, muss ich Modern-Line nehmen. Bei Sports-Line sind es die Sportsitze, die ich nicht will.

So hadere ich aktuell mit den Sitzen - Sportsitze will ich nicht (sind mir zu eng bzw. ich zu dick ;) ) - bleiben also nur die Normalsitze in Stoff - da steht mir ja auch gigantisch ein einziger zur Auswahl - die Auswahl fällt dann leicht (Vollleder ist mir zu teuer).

Hat jemand von Euch die normalen Sitze mit dem normalen Stoff bestellt? Wenn ja - wie sind die?

Die große Stoffauswahl für normale, aufpreisfreie Seriensitze finde ich auch ganz toll:

dunkles, düsteres Friedhofsschwarz oder düsteres, dunkles Friedhofsschwarz

Wenn ihr eine andere Aufpreispolitik wollt, dann geht zu Chevrolet. Das ist ja wie sich zu beschweren, dass ein Fisch Gräten hat...

am 5. März 2012 um 12:05

Es geht doch nicht um die Aufpreise an sich, sondern darum dass man trotz dieser Preise irgendwelche Kompromisse eingehen muss weil immer irgendwas nicht mit irgendeiner anderen Ausstattung kombinierbar ist. Das ist definitiv nicht Premium!

Zitat:

Original geschrieben von bmwfantobi

Es geht doch nicht um die Aufpreise an sich, sondern darum dass man trotz dieser Preise irgendwelche Kompromisse eingehen muss weil immer irgendwas nicht mit irgendeiner anderen Ausstattung kombinierbar ist. Das ist definitiv nicht Premium!

die Preise sind definitiv Premium ;)

Hab mich auch schon oft geärgert, zB dass man die verstellbare Armlehne nur im Fahrcomfort-Paket kriegt, dass die klappbaren Kopfstützen sich ggü E90 mal eben im Preis verdoppelt haben, dass man Modern Line nur mit hellem Armaturenbrett kriegt (wo haben die das gestestet???? Am Polarkreis in der dunklen Jahreszeit??), über die bescheidene (Aussen-)Farbauswahl derzeit.

Tja wäre ich gleichzeitig BMW-Aktionär würde ich das alles sicher entspannter sehen, für die Marge ist das alles top.... Hab es trotzdem geschafft, mir ein Auto zusammenzustellen, mit dem ich topzufrieden bin, aber locker €8000 mehr ausgegeben als ich mir anfangs vorgenommen hatte...

So ist`s brav...

Mich ärgern auch weniger die Aufpreise für Ausstattungen als solches - die sind halt wie sie sind. Es ist eben etwas teuerer, BMW, Mercedes, Audi etc. zu fahren. Wenn es mir zu teuer ist, dann muss ich zu einem anderen Anbieter gehen.

Ich gebe das Geld ja gerne aus - aber dann erwarte ich auch eine gewisse Flexibilität. Das waren doch in der Vergangenheit die Gründe, warum alles teurer ist als bei anderen. Ich muss ja viele Konfigurationen bedienen... haben alle akzeptiert. Aber jetzt bei der Auswahl Daumenschrauben anzulegen und gleichzeitig die Preise hochzusetzen... naja...

am 5. März 2012 um 14:23

Perfekt formuliert!

Deine Antwort
Ähnliche Themen