ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Ölwechsel mitte und hintere Differential, mit Bilder

Ölwechsel mitte und hintere Differential, mit Bilder

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 30. Januar 2015 um 12:08

Liebe Leute,

Ich habe gestern Öl in der Differentiale mitte und hinten gewechselt, und dabei ein Paar Bilder gemacht, falls Interesse besteht. Ich wollte auch vorne wechseln, leider habe ich nicht die Füllschraube aufbekommen (hat sich fast ausgenudelt, deshalb habe ich es mittlereweile gelassen).

Hinten ist wahrscheinlich nicht seit 351 000 km das Öl gewechselt geworden, mittig doch mindesten einmal. Zeitaufwand 1,5 Stunden, weil das Öl ziemlich kalt war. Schön warmgefahren ist es bestimmt im Dreiviertelstunde erledigt.

Einen Unterschied in Laufgeräusche oder Verbrauch habe ich noch nicht feststellen können, allerdings spricht das Bild von der Öle für sich selbst.

 

Werkzeug und Öl benötigt

3 l Castrol Syntrax GL-5 75W-90

Imbus 6, 8, 10 mm

Ratsche mit kurzer Verlängerung

Ölspritze/sauger, gross, für hinten (nicht im Bild), geht auch in der Mitte

Ölspritze, klein, für der Mitte (nicht unbedingt benötigt)

Auto: 2001 A6 Quattro Limo, AKN/TT5, LL 351 000 km

20150129-184230
20150129-184254
20150129-194455
+2
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Januar 2015 um 12:08

Liebe Leute,

Ich habe gestern Öl in der Differentiale mitte und hinten gewechselt, und dabei ein Paar Bilder gemacht, falls Interesse besteht. Ich wollte auch vorne wechseln, leider habe ich nicht die Füllschraube aufbekommen (hat sich fast ausgenudelt, deshalb habe ich es mittlereweile gelassen).

Hinten ist wahrscheinlich nicht seit 351 000 km das Öl gewechselt geworden, mittig doch mindesten einmal. Zeitaufwand 1,5 Stunden, weil das Öl ziemlich kalt war. Schön warmgefahren ist es bestimmt im Dreiviertelstunde erledigt.

Einen Unterschied in Laufgeräusche oder Verbrauch habe ich noch nicht feststellen können, allerdings spricht das Bild von der Öle für sich selbst.

 

Werkzeug und Öl benötigt

3 l Castrol Syntrax GL-5 75W-90

Imbus 6, 8, 10 mm

Ratsche mit kurzer Verlängerung

Ölspritze/sauger, gross, für hinten (nicht im Bild), geht auch in der Mitte

Ölspritze, klein, für der Mitte (nicht unbedingt benötigt)

Auto: 2001 A6 Quattro Limo, AKN/TT5, LL 351 000 km

+2
56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Ist das dieser Schwefelhaltige Zusatz der Stinkt wie Sau?

Wenn ja, dann war das auch als HMS (Halts-Maul-Zusatz) bei Mercedes für die Differentiale erhältlich.

Würd mich auch interessieren wo man das herkrigt?

Themenstarteram 19. Juni 2015 um 21:02

@ Tagessuppe: Genau. Sturaco war bei Mercedes, Ford und ZF als Originalteil erhältlich, um Verteilergetriebe und Limited Slip Differentialen leiser zu machen. Ab ca 2011 war es dann weg, angeblich wegen Umweltschütz (niemand hat mir eine eindeutige Antwort geben können, warum, aber weg ist es).

Eigentlich wollte ich von Amazon.co.uk Redline 80301 bestellen, weil es viele positiven Berichte drum gibt. BG LSII habe ich nur genommen, weil es beim örtlichen Teilepusher erhältlich war, und weil ich mittlereweile glaube, dass die Limited Slip Zusätze eh gleich sind. Kostenpunkt knapp € 20 für 177 ml.

Jeder muss natürlich selber entscheiden, ob mehr oder auch weniger glaubwürdige Internetberichte zu trauen. Originalöl ist nie falsch, ich wollte aber ein kostengünstiger Alternativ.

Vielen Dank für die Recherche!

Hab mir nen Ast nach diesem Schmand abgesucht!

Themenstarteram 31. August 2015 um 14:42

Servus,

Eine kleine Zwischenbericht: Nach etwa 3000 Km mit LSII Additiv drin bleibt der Rubbel weg, auch in sehr enge Kurven unter Last. Es ist sehr angenehm, fühlt sich gar nicht als Allradantrieb an.

Es ist denkbar (meiner Meinung nach aber unwahrscheinlich), dass durch den Zusatz weniger Drehmoment im Winter zwischen die Achsen übertragen wird. Wenn der Schnee kommt werde ich es ausprobieren (nur im Namen des Wissenschafts, keinerlei Spassfahren mit Quattro am Eis - das geht natürlich nicht).

Hallo zusammen,

bin aktuell auch an einem "Anitrattermittel" interessiert und da kommt der Hinweis mit dem BG LS2 sehr recht. Habs auch beim großen Autionshaus gefunden allerdings mit dem Hinweis "Kein Versand nach Deutschland" ... hat hier schon jemand das Zeug irgendwo her bekommen?

Noch ne Frage, die bebilderte Anleitung hier im ersten Beitrag schaut mir nach nem Automatengetriebe mit separatem Torsen aus. Ich hab nen Handschalter, gibts da auch dieses separate Torsen oder ist das intern mit dem Getriebe verbunden? Bei den einschlägigen Öllieferanten wird nirgends ein separates Öl für ein separates Mittendiff angeboten ...

BTW vielen Dank für den tollen Beitrag und nun auch noch einer Zwischenmeldung nach längerem Test ;-)

Nochn kleiner Tip, die Schlüssel nennen sich Inbus nicht Imbus ;-), wobei dies nur umgangssprachlich benutzt wird da Inbus ein Hersteller dieser Schlüsselform ist, ganz korrekt nennen sich die Werkzeuge "Innensechskantschlüssel". Aber nicht so wichtig es gibt genügend native spreaker in GER die auch Imbus schreiben und sprechen :-)

Gruß

Tom

Hallo,

 

ihr könnt auch das einfüllen. Funktioniert super!

 

http://www.ato24.de/...aft-additive-oil-friction-modi-13-unit.html?...

 

Gruß

Hallo,

ich habe Heute bei meinem Quattro auch das Diff. Öl sowohl Mittig als auch an der HA wechseln lassen.Zum Einsatz ist dort das SAE 75W-90 der Firma Cartechnic gekommen...

http://www.cartechnic.de/produkte/?tx_ttproducts_pi1[cat]=28&tx_ttproducts_pi1[begin_at]=5&cHash=f11b5011ef

Muss ich mir jetzt auch Gedanken über dieses "Rattern" machen...:(

Das Rattern ist völlig normal!

Wer das Additiv einfüllt welches dies mindert hat mehr Schlupf also weniger Kraft auf die Hinterräder

Einzig beim Ausparken stört dies

Das stimmt schon.

Aber beim falschen Torse-Öl rubbelt es schon stark in leichten kurven.

Zitat:

@quattrootti schrieb am 1. September 2015 um 23:18:20 Uhr:

Das Rattern ist völlig normal!

Wer das Additiv einfüllt welches dies mindert hat mehr Schlupf also weniger Kraft auf die Hinterräder

Einzig beim Ausparken stört dies

OK Danke, also brauche ich da nichts weiter unternehmen...:)

PS: Und das Öl welches bei mir eingefüllt wurde, sprich das SAE 75W-90 ist so OK...?

75w-90 ist herstellervorgabe, passt also.

Toller Tread. Respekt!!!!!!

Selten so Goldene infos auf MT gelesen!

Dachte das Geruppel kommt vom Starren Schwungrad was ich verbaute. Habe in dem Zuge das Getriebeöl und alle Wedis am Getriebe getauscht.

Habe mich zwar an die Vibrationen in Kurven Gewöhnt, aber wenn ich meinen 530da fahre, oder den S210 220CDI meiner Madame fahre, denke so Gehört das, ich fahre halt Allrad Trecker.

Aber das man das mit so einem Ford Zusatz in den Griff bekommt, finde ich mal so Richtig Bombe!

Supergeil Jungs!

Gruß

Tim

Themenstarteram 2. September 2015 um 20:45

Zitat:

@quattrootti schrieb am 1. September 2015 um 23:18:20 Uhr:

Das Rattern ist völlig normal!

Wer das Additiv einfüllt welches dies mindert hat mehr Schlupf also weniger Kraft auf die Hinterräder

Einzig beim Ausparken stört dies

Bitte nicht vergessen, daß das Originalöl schon 3% Additiv hat, und mit dem rattert es nicht. Das Rattern kommt wenn die Additive verschlissen werden, wegen die wirchlich extrem hohe Punktbelastung zwischen die Zahn- und Wurmräder drin.

Wer dann normales Getriebeöl 3 % Additiv zusätzt bringt m.m. nach nur das Torsen zurück zum Normalbetrieb, ohne jegliche Rubbeln oder Rattern. Ob es dann unbedingt Sturaco FM sein muss ist eine andere Frage.

Also meins hab ich neu befüllt und es rattert

Genauso wie vorher

Genauso wie viele andere Quattros die ich gefahren habe

Aber auch nur quasi beim Ausparken sprich sehr engen und langsamen Kurven, wenn man scharf abbiegt usw

Bei mir, nach 360tkm wurde es deutlich leiser. Gerade mal bei vollem Einschlag und etwas mehr Gas. vorher schon in engeren Kurven.

Wie gesagt wurde Original Audi befüllt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Ölwechsel mitte und hintere Differential, mit Bilder