ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Ölverlust bei neuem Gebrauchtwagen

Ölverlust bei neuem Gebrauchtwagen

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. April 2020 um 18:06

Hallo habe ein gebrauchtwagen gekauft habe ihn auch probegefahren.

Der tüv wurde erteilt im 12/19 also er hat noch 2 jahre tüv er hat auch viele teile erneuert wie steuerkette etc.

Im Tüv bericht steht:

Umweltbelastung : Motor Ölfeucht

Umweltbelastung : Getriebe Ölfeucht

An ihrem Auto wurden geringe Mängel festgestellt, eine Wiedervorführung ist nicht möglich!

Ist das etwas schlimmes oder ist das normal ich kenne mich leider nicht aus mit den Autos.

Ich habe ihn kurz gefahren habe verbranntes öl gerochen so ganz leicht....

Aus dem motor ist dann klein wenig rauch gekommen.

Ich habe mir dabei Nichts gedacht weil wenn veraltetes öl irgendwo ist ist der verdampft denke ich.

Der verkäufer hat mir gesagt der vorbesitzer hatte den ventildeckel ausgetauscht und da hat er angeblich bischen öl verschütet?

Wer weiß wer weiß Würde mich freuen wenn ihr mir bischen mut zureden könntet?

Danke im Vorraus

0291439f-86a1-4ecb-9230-72728b4269f5
Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

@Galatasaray78 schrieb am 14. April 2020 um 18:06:40 Uhr:

...

An ihrem Auto wurden geringe Mängel festgestellt, eine Wiedervorführung ist nicht möglich!

Das steht da nicht.

Möglich ist was anderes als erforderlich.

Das Fahrzeug hast die HU mit geringen Mängeln bestanden.

Warum nur springt mich das "Bodengruppe frisch konserviert" nur sofort an, im TÜV Bericht?

Was heißt: "Aus dem motor ist dann klein wenig rauch gekommen."?

Dass es mal nach Öl riecht, wenn man Öl daneben kippt ist ja klar. Aber Rauch?

Themenstarteram 14. April 2020 um 18:36

Weil das öl vielleicht auf dem Motor ist und bei der hitze dann verdampft keine Ahnung

WO kam der Rauch denn her? Aus dem Motor? Oder meinst du aus dem Motorraum?

Was für ein Fahrzeug überhaupt ?

Hallo

 

Ich denke mir mal, die Ventildeckeldichtung ist undicht und es läuft etwas Öl auf den Auspuff, daher das qualmen. Etwas läuft den Motor runter, dadurch steht dann "Motor Ölfeucht" und etwas Öl wird durch den Fahrtwind nach hinten auf das Getriebe geleitet, was dann das Getriebe Ölfeucht macht.........;)

 

Es wäre auch schön, wenn du schreibst, was für ein Motor deine Kutsche antreibt ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 14. April 2020 um 19:39

Also das ist ein Bmw 316 ti Compakt

Ich denke aus dem Motorraum

Themenstarteram 14. April 2020 um 19:41

Das wäre das auto leider ist das inserat gelöscht deswegen kann mann nicht draufklicken

Asset.PNG.jpg

Ein paar Tage sieht man es bestimmt noch hier:

https://webcache.googleusercontent.com/search?...

Da der Verkäufer gesagt hat der VB habe den ventildeckel getauscht könnte es möglicherweise sein, dass er die Dichtung nicht mitgetauscht hat und diese jetzt sifft...oder du hast dich vertan und der VK meinte die Ventildeckeldichtung (was denke ich etwas mehr Sinn machen würde), bei der allerdings die zusätzliche dichtmasse an den Halbmonden vergessen wurde -> sifft weiterhin.

 

Getriebe und Motor Ölfeucht hatte ich bei meinem auch. Da lag es an der Ölfiltergehäusedichtung und wie Stormy schon beschrieben hat, ist das ganze Öl durch den Fahrtwind nach hinten gelaufen...

Ich hab dem Titel mal mit einem Kilo Sinn gewürzt...

Themenstarteram 15. April 2020 um 0:21

Danke für sie Antworten wie lang kann ich denn fahren ohne es zureparieren

Themenstarteram 15. April 2020 um 0:22

Weil die Motorleuchte leuchtet nicht also ist am Motor denke ich alles gut

Erstmal musst du doch wissen was du überhaupt reparieren musst. Hast du messbaren Ölverbrauch? Ist das hitzeschutzblech links wenn du von oben auf den Motor guckst ölig? Mach mal die Unterboden Verkleidung vom Motor ab und schau da nach Ölrückständen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Ölverlust bei neuem Gebrauchtwagen