ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Ölmeßstab 2.0 TDI nachrüsten

Ölmeßstab 2.0 TDI nachrüsten

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 22. März 2018 um 19:44

Hallo zusammen,

hat schon jemand beim B9 2.0 TDI einen normalen Ölmeßstab nachgerüstet? Beim B8 war das ja ohne Probleme machbar.

Ich gehe mal davon aus dass es nicht viel Unterschied machen wird ob 122, 150 oder 190 PS. Mich würds für den 190 PS Motor interessieren.

Danke für die Infos.

LG Audi444

Ähnliche Themen
52 Antworten

Liest du was du schreibst ?

Zitat:

@finix schrieb am 23. März 2018 um 19:08:03 Uhr:

Das elektronische messsystem funktioniert fehlerfrei. Ich kenne keinen, bei dem es mal versagt hätte!

Ich hab hier massenweise Maschinen stehen auf der Arbeit. Alle kosten so um die 100-450k. Vollgestopft mit Elektronik und Sensoren. Tollste digitale Antriebstechnik. Müssen geschmiert werden. Eins haben alle gemeinsam. Einen hässlichen Ölbehälter aussen angebracht, so das alle gefühlt 70 Mal am Tag daran vorbei gehen. Ich frage mich wieso?

Diejenigen, die so ein Ding wollen haben ihre Gründe. Und das hat nix mit Alter zu tun....

Entschuldigung, was ist schlecht wenn man ü50 ist? Ich komme aus dem Motorsport und arbeite für einen deutschen OEM in Bayern, also hab ich genug Erfahrung mit Autos, nur brauch ich kein fahrendes IPhone! Auto soll Auto bleiben, aber wahrscheinlich hat da die jüngere Generation da ein Problem damit, da mechanisches Wissen fehlt!

Hi

ich bin 62 und würde auich gerne umrüsten sofern hier jemand sachlich etwas beizutragen hat.

Danke vorab für sachliche und kompetente Beiträge.

Themenstarteram 23. März 2018 um 21:45

...der Vollständigkeit halber...

ich als Themenstarter bin auch definitiv unter 50, Techniker, habe laufend mit elektronischen Sachen zu tun, beruflich bauen wir hydraulische Maschinen in Großserie, die ohne Elektronik nie so toll funktionieren würden, und das ist auch super so wie es ist. Auch bin ich keiner der young generation, der alles elektronisch will und mit Mechanik nix am Hut hat.

Ebenso stelle ich eindeutig fest hier nicht der einzige zu sein mit der Frage zur Nachrüstung. Schön.

Also wie der Vorredner sagt...Lösungen wären gefragt, nicht Diskussionen über den Sinn. Das kann jeder mit sich selbst besprechen, bitte nicht hier.

Danke fürs Verständnis.

Sehe ich das richtig? Ihr seid Techniker und könnt euch keinen Stab basteln? Oookkkkkeeejjjj!

Zitat:

@finix schrieb am 23. März 2018 um 17:43:35 Uhr:

Ich würde mal gerne wissen wie alt die Leute hier sind, die ein Messstab wollen? Ich schätze mal 50+, oder?!

Ich bin 50+ aber bevorzuge die digitale Anzeige, da es auch für die Umwelt besser ist. Also vorsichtig mit 50-/+.

@finix

Wenn dir nichts anderes zum Thema einfällt, als Diskussionen über Alter und Fähigkeiten der hier schreibenden User loszutreten und damit das Thema von der Ursprungsfrage wegzuleiten, dann bitte ich dich darum, einfach mal die Finger von der Tastatur zu nehmen und diesem Link zu den Beitragsregeln zu folgen. Insbesondere die Punkte...

  • Inhalt und Mehrwert: Schreibe mit Themenbezug und Wert für andere Nutzer.
  • Respekt und Höflichkeit: Bleib sachlich und werde nicht persönlich.

...sollten vor jedem neuen Beitrag bedacht werden. Ich bin mir sicher, dass du und alle anderen ab jetzt fähig sind, diese einfachen Regeln umzusetzen.

Nein, dieser moderative Beitrag ist nicht zu kommentieren.

Grüße

ballex

Temporär geschlossen.

Edit: Wieder offen. Der erneute OT wurde entfernt...bitte nun wieder weiter zum Thema "Ölmessstab nachrüsten". ;)

Grüße

ballex

MT-Team | Moderation

Ich bekomme meinen am 25.04. Das es keinen Ölmessstab mehr gibt, wusste ich ehrlich auch nicht. Weiß jemand ob es zur elektronischen Messung (Wird im Auto der Ölstand angezeigt?) noch eine Sicherheit gibt? Wenn dort was ausfällt, es einen Hinweis gibt?

 

Liebe Grüße

 

Ölbeding

Nein da gibt es nur die Warnung, das zu wenig Öl drauf ist oder auch zu viel.

Das hatten auch schon andere Teilnehmer als Warnung beim Q5 und es wäre die Länge des Stabes wichtig, denn nicht jeder Motor ist gleich und man muss gucken wo die Schraube ist, wo man ihn auch einstecken kann.

Also ich persönlich habe kein Problem mit der digitalen Anzeige; scheint genauso genau bzw. ungenau wie der gute alte Ölmessstab zu sein. Ich habe heute gemessen und die Anzeige hat "noch halb voll" angezeigt - nachdem ich einen knappen halben Liter nachgefüllt hatte, zeigte sie wieder "max." an. Also zwischen "min." und "max." ein Liter Differenz. Nebenbei: 0,5 L nach 17.300 km...

 

Gruß,

Thommi

Themenstarteram 28. März 2018 um 21:58

Ich lade das Thema nochmal hoch - vielleicht weiss ja jemand was

Beim Passat B8 gibt es ja die Ölmessstäbe noch zum Glück, die müssten doch ohne Probleme passen...

Hmmm. Hier geht es ja eigentlich nur um den TDI. Aber ich frage mich jetzt, ob mein g-tron (Basis 2.0TFSI) auch keinen Ölmessstab mehr hat!? Fände ich auch blöd.

P. S.: Auf die Angabe meines Alters und meiner Schul-/Hochschul- und Berufsbildung verzichte ich jetzt mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Ölmeßstab 2.0 TDI nachrüsten