ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Ölmeßstab 2.0 TDI nachrüsten

Ölmeßstab 2.0 TDI nachrüsten

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 22. März 2018 um 19:44

Hallo zusammen,

hat schon jemand beim B9 2.0 TDI einen normalen Ölmeßstab nachgerüstet? Beim B8 war das ja ohne Probleme machbar.

Ich gehe mal davon aus dass es nicht viel Unterschied machen wird ob 122, 150 oder 190 PS. Mich würds für den 190 PS Motor interessieren.

Danke für die Infos.

LG Audi444

Ähnliche Themen
52 Antworten

wofür soll das gut sein?

Themenstarteram 22. März 2018 um 21:04

...um dich zu beschäftigen... :-)

-> Um den Ölstand jederzeit herkömmlich messen zu können, ohne die Motor-Kunststoffabdeckung abzunehmen.

Vielleicht sollten idealerweise nur diejenigen antworten die auch weiterhelfen möchten.

Und wofür soll das gut sein?

Das ist für die gut, die es mechanisch überprüfen wollen.

 

Was ist daran nicht zu verstehen?

 

Ich vertraue diesen digitalen Anzeigen auch nicht immer.

Diie digitale Anzeige funktioniert super genau und man wird vorgewarnt, falls nicht reichlich Õl vorhanden ist. Und für Umwelt ist es auch besser so,

Interessiert mich auch, hätte auch lieber einen Ölmeßstab, als dieses elektronische Zeug!

Zitat:

@Audi444 schrieb am 22. März 2018 um 21:04:25 Uhr:

...um dich zu beschäftigen... :-)

-> Um den Ölstand jederzeit herkömmlich messen zu können, ohne die Motor-Kunststoffabdeckung abzunehmen.

Vielleicht sollten idealerweise nur diejenigen antworten die auch weiterhelfen möchten.

Ich weiss es jetzt auch nicht,könnte aber einen Tip abgeben

Beim Audi A4 B8 wurde der Ölmassstab von einen Audi A3 genommen,mit den gleichen Motor.

Ich würde mal gerne wissen wie alt die Leute hier sind, die ein Messstab wollen? Ich schätze mal 50+, oder?!

Zitat:

@finix schrieb am 23. März 2018 um 17:43:35 Uhr:

Ich würde mal gerne wissen wie alt die Leute hier sind, die ein Messstab wollen? Ich schätze mal 50+, oder?!

Warum machst du andere Leute so dumm an? Was ist los mit dir? Muss doch keiner begründen, warum er das will. Dir schreibt doch auch keiner vor, was du machen und denken sollst. Meine Güte...... :rolleyes:

In einem forum stellt man fragen, weil man fragen hat. Ich stelle die frage, wie alt man sein kann, wenn man ein messstab haben will.

Es ist oft so, dass ältere menschen nicht mit dem fortschritt klarkommen.

Du brauchst heute einach keinen ölstab mehr.

Das elektronische messsystem funktioniert fehlerfrei. Ich kenne keinen, bei dem es mal versagt hätte!

Du hast heute auch keinen manuellen choke mehr. Das macht alles das steuergerät.

Wünscht sich hier vielleicht noch einer den manuellen choke zurück, um sicher zu gehen?

Zitat:

@finix schrieb am 23. März 2018 um 19:08:03 Uhr:

In einem forum stellt man fragen, weil man fragen hat. Ich stelle die frage, wie alt man sein kann, wenn man ein messstab haben will.

Es ist oft so, dass ältere menschen nicht mit dem fortschritt klarkommen.

Du brauchst heute einach keinen ölstab mehr.

Das elektronische messsystem funktioniert fehlerfrei. Ich kenne keinen, bei dem es mal versagt hätte!

Du hast heute auch keinen manuellen choke mehr. Das macht alles das steuergerät.

Wünscht sich hier vielleicht noch einer den manuellen choke zurück, um sicher zu gehen?

Ein Choke bei einem Einspritzer... das wäre mal was Neues ;-)

Dann guck mal ind anderen Foren, da gibt es genug Leute, die falsche Anzeigen hatten.

So unberechtigt ist das nicht, dass man einen Ölmeßtab braut, bzw. nutzt.

Zitat:

@finix schrieb am 23. März 2018 um 19:08:03 Uhr:

In einem forum stellt man fragen, weil man fragen hat. Ich stelle die frage, wie alt man sein kann, wenn man ein messstab haben will.

Es ist oft so, dass ältere menschen nicht mit dem fortschritt klarkommen.

Du brauchst heute einach keinen ölstab mehr.

Das elektronische messsystem funktioniert fehlerfrei. Ich kenne keinen, bei dem es mal versagt hätte!

Du hast heute auch keinen manuellen choke mehr. Das macht alles das steuergerät.

Wünscht sich hier vielleicht noch einer den manuellen choke zurück, um sicher zu gehen?

Doch !! Mein Ölstandsensor war bereits defekt und wurde auf Garantie getauscht.

 

Dem Zeug traue ich nicht. Bei meinem alten B8 habe ich den Messstab nachgerüstet. Da konnte ich selber sehen was drinnen war.

 

Und ich bin nicht Ü50 ;)

Zitat:

@yreiser schrieb am 23. März 2018 um 19:13:03 Uhr:

Zitat:

@finix schrieb am 23. März 2018 um 19:08:03 Uhr:

In einem forum stellt man fragen, weil man fragen hat. Ich stelle die frage, wie alt man sein kann, wenn man ein messstab haben will.

Es ist oft so, dass ältere menschen nicht mit dem fortschritt klarkommen.

Du brauchst heute einach keinen ölstab mehr.

Das elektronische messsystem funktioniert fehlerfrei. Ich kenne keinen, bei dem es mal versagt hätte!

Du hast heute auch keinen manuellen choke mehr. Das macht alles das steuergerät.

Wünscht sich hier vielleicht noch einer den manuellen choke zurück, um sicher zu gehen?

Öl nachfüllen ohne Messstab ist sowas von unpraktisch. Mit der elektronsichen Anzeige ist es nicht möglich, sofort zu sehen, auf welchem Stand man denn nun beim Nachfüllen angekommen ist, man tappt sozusagen völlig im Dunkeln. Da braucht man keine 50 zu sein, um hier einen Nachteil ze erkennen.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Ölmeßstab 2.0 TDI nachrüsten