ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. öl verschüttet auf motor

öl verschüttet auf motor

BMW 3er E46
Themenstarteram 28. August 2013 um 18:22

Ich habe beim Nachfüllen öl auf den Motor verschüttet. (Auf die Kunststoffabdeckung)

Mit ein paar Haushaltstüchern habe ich dann ein wenig das öl wegewischt/ weggetupft.

Es hat sich aber ein wenig dabei verschmiert und eine dünne Schicht auf dem Motor hinterlassen.

Da ich dachte es verdampft habe ich es so belassen und bin gefahren. Es ging aber nicht weg. Ich habe nur sehr wenig weissen Rauch gesehen beim Fahren. Wie kriege ich nun das Restliche öl weg?

 

Gruss

Ähnliche Themen
25 Antworten

Abbuzze!

Auf dem Plastik?

Wie bekommst du denn den Ölfilm aus der Bratpfanne?

Genauso würde ich vorgehen.

Jetzt erzähl mir aber bitte nichts von Geschirrspüler oder verheiratet.:D

Themenstarteram 28. August 2013 um 18:43

Zitat:

Original geschrieben von mk4x

Jetzt erzähl mir aber bitte nichts von Geschirrspüler oder verheiratet.:D

Geschirrspüler :):D

*Edit

Also mit Schwamm und Geschirrspüllmittel?

Dannach mit Tuch abwischen? Mit Wasser darf ich es doch nicht abspülen?

Na lass das ganze bisschen abkühlen und mach das Zeug ganz normal sauber. Glaube kaum, dass du weissen Rauch gesehen hast, nur weil Öl auf deiner Plastikabdeckung ist.

Themenstarteram 28. August 2013 um 19:22

Ist der Dampf vom verdunstenem öl eigentlich Gefährlich?

Ich musste gestern kurz die Klimaanlage einstellen weil die Fenster beschlagen waren. Kann da was vom Dampf ins Auto gelangen?

Glaube ich nicht, dass dir die Fenster deswegen beschlagen! Ich denke mal du hast da keinen Liter Öl verschüttet oder? Mach eine Motorwäsche, wenn es viel ist, aber elktrische Teile nicht direkt absprühen, oder besser abdecken.

Hallo!

Fahre einfach weiter, das wird verdampfen, wenn du eine längere Strecke fährst und der Motor längere Zeit auf Betriebstemperatur ist - alles im Lot :D

Grüße,

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von heisenbergwalt

Mit Wasser darf ich es doch nicht abspülen?

Nein, auf gar keinen Fall darf der Motor mit Wasser in Kontakt kommen!

... daher ist ja auch dieser Kühlergrill vor dem Motor, der hält den Regen ab und die Unterbodenverkleidung schützt den Motor vor Spritzwasser und die Haube vor drauf fallenden Regen.

Nicht, dass sich der Motor bei Regen auflöst.

Gruß, Frank

PS: Nur Spaß :D ... klar kann da Wasser dran!

Themenstarteram 28. August 2013 um 21:45

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

PS: Nur Spaß :D ... klar kann da Wasser dran!

ich meine wegen den Kabeln und der Batterie.

Zitat:

Glaube ich nicht, dass dir die Fenster deswegen beschlagen! Ich denke mal du hast da keinen Liter Öl verschüttet oder?

Nein es hat geregnet, bei Regen beschlagen sich meine Scheiben meistens.

Deswegen habe ich die Klimaanlage eingestellt damit es weggeht.

Der Dampf könnte ja so ins Auto rein gekommen sein,? ? ?

Wenn es regnet, kühlt die Scheibe ab. Die Feuchtigkeit der warmen Luft im Wagen kondensiert dann an den Scheiben (von dampfförmiger Phase in die flüssige Phase --> Kondensation).

Da kam kein Dampf rein so wie du es dir vorstellst. Das ist alles ganz normal!

Themenstarteram 28. August 2013 um 22:01

Zitat:

Original geschrieben von VentusGL

Wenn es regnet, kühlt die Scheibe ab. Die Feuchtigkeit der warmen Luft im Wagen kondensiert dann an den Scheiben (von dampfförmiger Phase in die flüssige Phase --> Kondensation).

Da kam kein Dampf rein so wie du es dir vorstellst. Das ist alles ganz normal!

Ich meine wegen der Klimaanlage die ich eingeschaltet damit die Scheiben frei werden.

Wenn der Dampf reinkommt, dann riecht es auch nach Öl oder eben komisch. Hatte das mal, als das Öl auf den Krümmer gekommen war und dort gebruzelt hat und gestunken, bis mal alles weg war.

Aber auf der Plastikabdeckung kann es sicher nicht so intensiv verdampfen und stinken. Jeder zweite trifft das Loch nicht und saut alles daneben ein ;) Keine Sorge.

Themenstarteram 28. August 2013 um 22:27

Zitat:

Original geschrieben von VentusGL

 

Aber auf der Plastikabdeckung kann es sicher nicht so intensiv verdampfen und stinken. Jeder zweite trifft das Loch nicht und saut alles daneben ein ;) Keine Sorge.

Ok danke, hatte schon ein wenig Panik :)

Werde aber trotzdem noch ein wenig mit Spülmittel sauber machen.

da passiert schon nix ;)

das bisschen Öl verdampft mit der Zeit - darfst halt nur so lange nicht einatmen ;):D:D

Gruß

odi

Zitat:

Original geschrieben von heisenbergwalt

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

PS: Nur Spaß :D ... klar kann da Wasser dran!

ich meine wegen den Kabeln und der Batterie.

Du sollst das Auto ja auch nicht im Pool versenken ;)

Einfach mit Bremsenreiniger oder schnöden Glasreiniger ran und gut ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. öl verschüttet auf motor