ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Notrad / Ersatzrad?

Notrad / Ersatzrad?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. Februar 2009 um 8:14

Hallo zusammen,

werde aus dem Konfigartor nicht so ganz schlau.

 

1) Stimmt es, dass serienmäßig nur ein Flick-Kit dabei ist?

2) Gibt es die Möglichkeit ein Notrad zu ordern?

3) oder sogar ein normales Rad (normale serienmäßige Trendline Stahlfelgen)?

4) Wird der Kofferraum viel kleiner, durch ein "normales Ersatzrad"?

5) Kann ich, wenn ich das serienmäßige Kit bestelle, auch SELBST ein Ersatzrad in den Kofferraum verstauen, oder ist die "Aussparung" im Kofferraum dann gar nicht vorhanden?

 

Gruß,

duffy6

Beste Antwort im Thema

Hallo,

Bevor ich meinen Golf hat, möchte ich wissen, wie die 18 zoll original Reserve Rad sah. Das habe ich nie herausgefunden. Jetzt habe ich das Auto und wollen Ihnen zeigen, wie ein 18 Zoll Ersatzreifen aussieht. Der Boden ist nicht erhöht. Ich habe auch abnehmbare Anker, befindet sich im Zentrum des Rades mit dem Werkzeug. Mit abhehmbar anker können sie nicht verwenden 16 Zoll ersatzreif.

141 weitere Antworten
Ähnliche Themen
141 Antworten
am 2. März 2009 um 18:09

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen... der VIer hat ja 112er Lochkranz, der IVer hatte nur 100mm. Ich denke, der IIIer 5-Loch wird auch 100er Lochkranz gehabt haben? (Im Zweifel nachmessen) ;)

am 28. März 2009 um 19:51

Also entweder bin ich zu blöd oder mein Kopf qualmt schon zu sehr vom ganzen lesen...

Ich möchte mir ein Notrad (also den verbreiterten Fahrradschlauch und kein vollwertiges ERsatzrad) dazubestellen.

Laut dem Prospekt und der Info des :) geht das (hier heisst es ja: Reserverad gewichts- und platzsparend 16") anstelle des Tire Mobility Set und nur in Verbindung mit Anhängevorrichtung für 48Euro. Das Reserverad in Fahrbereifung Stahl gibts nicht für den Highline.

Kann ich also lediglich das Reserverad in Fahrbereifung und Leichtmetallfelge für 215 Euro buchen??? und dadurch Kofferaum und Geld verlieren)

Eine andere Möglichkeit ist ja, wie hier auch schon geschrieben, ein Notrad bei ebay zu kaufen...

Zitat:

Das Notrad bei VW 180.- , ebay um die 100.- vom G5 mit Werkzeug passt.

Die Heckverkleidung 23.-, beide Seitenverkleidungen ca. 100.- , Verb.kastenhalter 5.-.

Gruß

Axel

Warum brauche ich noch die Heckverkleidung, Seitenverkleidung und Verb,kastenhalter?? Also wenn ich komplett ohne Reserverad bestelle (und mir das Notrad nachträglich kaufe)

Zitat:

Original geschrieben von BrooklandsCooper

Also entweder bin ich zu blöd oder mein Kopf qualmt schon zu sehr vom ganzen lesen...

 

Ich möchte mir ein Notrad (also den verbreiterten Fahrradschlauch und kein vollwertiges ERsatzrad) dazubestellen.

 

Laut dem Prospekt und der Info des :) geht das (hier heisst es ja: Reserverad gewichts- und platzsparend 16") anstelle des Tire Mobility Set und nur in Verbindung mit Anhängevorrichtung für 48Euro. Das Reserverad in Fahrbereifung Stahl gibts nicht für den Highline.

Kann ich also lediglich das Reserverad in Fahrbereifung und Leichtmetallfelge für 215 Euro buchen??? und dadurch Kofferaum und Geld verlieren)

 

Eine andere Möglichkeit ist ja, wie hier auch schon geschrieben, ein Notrad bei ebay zu kaufen...

Zitat:

Original geschrieben von BrooklandsCooper

Zitat:

Das Notrad bei VW 180.- , ebay um die 100.- vom G5 mit Werkzeug passt.

Die Heckverkleidung 23.-, beide Seitenverkleidungen ca. 100.- , Verb.kastenhalter 5.-.

 

Gruß

 

Axel

Warum brauche ich noch die Heckverkleidung, Seitenverkleidung und Verb,kastenhalter?? Also wenn ich komplett ohne Reserverad bestelle (und mir das Notrad nachträglich kaufe)

.... das brauchst du nur, wenn du ein vollwertiges Ersatzrad nachrüsten willst ... nicht beim Notrad ...

Zitat:

Original geschrieben von BrooklandsCooper

Also entweder bin ich zu blöd oder mein Kopf qualmt schon zu sehr vom ganzen lesen...

 

Ich möchte mir ein Notrad (also den verbreiterten Fahrradschlauch und kein vollwertiges ERsatzrad) dazubestellen.

 

Laut dem Prospekt und der Info des :) geht das (hier heisst es ja: Reserverad gewichts- und platzsparend 16") anstelle des Tire Mobility Set und nur in Verbindung mit Anhängevorrichtung für 48Euro. Das Reserverad in Fahrbereifung Stahl gibts nicht für den Highline.

Kann ich also lediglich das Reserverad in Fahrbereifung und Leichtmetallfelge für 215 Euro buchen??? und dadurch Kofferaum und Geld verlieren)

 

Eine andere Möglichkeit ist ja, wie hier auch schon geschrieben, ein Notrad bei ebay zu kaufen...

Zitat:

Original geschrieben von BrooklandsCooper

Zitat:

Das Notrad bei VW 180.- , ebay um die 100.- vom G5 mit Werkzeug passt.

Die Heckverkleidung 23.-, beide Seitenverkleidungen ca. 100.- , Verb.kastenhalter 5.-.

 

Gruß

 

Axel

Warum brauche ich noch die Heckverkleidung, Seitenverkleidung und Verb,kastenhalter?? Also wenn ich komplett ohne Reserverad bestelle (und mir das Notrad nachträglich kaufe)

Die Version Notrad (Farradschlauch) hab ich vom Facelift live noch nicht gesehen. Erforderlich ist auf jeden Fall ein neuer Werkzeugeinsatz 'in die Felge' (für Wagenheber usw.) TireFit kannst dann in den Main werfen, äh natürlich ordentlich entsorgen . . . ;).

Bei der Höhe eines Notrades (wenns im Kofferraum auf der Seite liegt ;) ) werden sicher keine weiteren Teile benötigt.

Solltest du doch . . . ich hab alles doppelt ;)

 

E.

am 28. März 2009 um 20:11

Ich habe auch kein Notrad bestellt :-( Meine Frau fährt aber noch ein Golf V (sehr wenig KM im Jahr) und würde mir als Vielfahrer das Notrad geben. Kann ich das Notrad vom Golf 5 einfach in meinen neuen Golf 6 reinpacken oder brauche ich außer dem Rad noch was ?

Zitat:

Original geschrieben von Bengin

Kann ich das Notrad vom Golf 5 einfach in meinen neuen Golf 6 reinpacken oder brauche ich außer dem Rad noch was ?

. . . ohne Worte ;)

 

E.

am 28. März 2009 um 20:27

Ich meine damit nicht ein Wagenheber oder sowas !! Ich meinte damit arretierungs Geräte.....klug...er :D

Mir ist zwar klar die Mulde vorhanden ist, aber muss ich noch was dazu kaufen und kann ich das Notrad (Lochkreis usw) beim Golf Vi benutzen.

Das Notrad von G5 auf G6 passt ohne Umbauten in die Mulde, wenn man vorher TireFit hatte. Musst halt das Werkzeug mitnehmen. Die fette "Plastikschraubenmutterbefestigung" müsste auch passen, wenn nicht kostet sie nur kleines Geld beim :) .

Ich habe von VOLLWERTIGEM ERSATZRAD IN FAHRBEREIFUNG auf NOTRAD umgerüstet.

Hab's mal GROSS geschrieben, damit es jeder lesen ( verstehen?hm ) kann.

Und dafür brauchte man neue Verkleidungen!

Eribe, wir hätten uns bestens austauschen können ;)

 

Grüße

Axel

am 29. März 2009 um 12:59

Zitat:

Original geschrieben von hueroth

 

3. Grund:

Man kann den Reifen des Ersatzrades mitnutzen und spart 1 Reifen.

Grüße

Das könntest Du mal genauer erklären wie man da 1 Reifen sparen kann... :-))

Hallo!

Zitat:

Das könntest Du mal genauer erklären wie man da 1 Reifen sparen kann... :-))

Sobald der erste Satz Reifen fällig ist kauft man 3 vom gleichen Typ nach und verwendet als vierten das Reserverad. Anschließend legt man einen abgefahrenen Reifen in die Reserveradmulde, für den Zweck taugt er schon noch.

Geht natürlich nur, wenn die Fahrleistung hinreichend hoch ist, dass es den Reifentyp noch gibt und das Reserverad nicht schon zu alt ist, um es noch regulär zu fahren.

-Johannes

Hi,

 

ich habe jetzt das Notfallset raus genommen und bei E-bay eingestellt.

Dafür ist jetzt das Notfallrad ( Fahrradreifen bis 80 km/h ) drin.

Das kostet mich aber ein wenig mehr an Sprit, da es nun mal schwerer ist.

Gruß Vaio 105

Zitat:

Original geschrieben von Vaio 105

Hi,

ich habe jetzt das Notfallset raus genommen und bei E-bay eingestellt.

Dafür ist jetzt das Notfallrad ( Fahrradreifen bis 80 km/h ) drin.

Das kostet mich aber ein wenig mehr an Sprit, da es nun mal schwerer ist.

 

Gruß Vaio 105

Gratuliere - besser als nichts oder DrecksFit.

Meine Umbauteile sind jetzt auch weg.

Übrig geblieben ist der Werkzeugeinsatz für die Felge.

Den wollte der Käufer nicht - hatte ihn wahrscheinlich schon.

 

E.

Ich wollte mir auch nen Ersatzrad in Fahrbereifung bestellen, aber bei 225er Reifen wäre das wohl etwas groß geworden.

Wenn ich hier die Bilder und Meinungen sehe, habe ich es zum Glück nicht bestellt. Als ADAC-Mitglied lasse ich mal das Flickset drin und investier die 50€ fürs Notrad für ein weiteres Mitgliedsjahr.

Ich lasse es drauf ankommen und vielleicht werde ich doch mal die Nummer wählen dürfen, bisher noch Glück gehabt in 7 Jahren :).

am 8. April 2009 um 8:47

Zitat:

Original geschrieben von Jlagreen

Ich wollte mir auch nen Ersatzrad in Fahrbereifung bestellen, aber bei 225er Reifen wäre das wohl etwas groß geworden.

Wenn ich hier die Bilder und Meinungen sehe, habe ich es zum Glück nicht bestellt. Als ADAC-Mitglied lasse ich mal das Flickset drin und investier die 50€ fürs Notrad für ein weiteres Mitgliedsjahr.

Ich lasse es drauf ankommen und vielleicht werde ich doch mal die Nummer wählen dürfen, bisher noch Glück gehabt in 7 Jahren :).

So habe ich bisher auch gedacht. Aus Sicherheitsgründen habe ich bisher aber immer das Notrad mitbestellt. Letzte Woche habe ich mir (200 m vor der Haustür) auf dem Lande in einem Schlagloch den Reifen kaputt gefahren. Da hätte kein Dichtspray mit Kompressor was genützt. Ich war froh, dass ich die 48,-- Euro für das Ersatzrad ausgegeben habe.

So konnte ich wenigstens nach 10 Mintuen weiterfahren (ohne ADAC !!)

Jungs wir reden hier über 48,-- Euro, das sind exakt 0,137% des Listenpreises vom Wagen !

Gruß

Joe

Zitat:

Original geschrieben von Joekupp

Zitat:

Original geschrieben von Jlagreen

Ich wollte mir auch nen Ersatzrad in Fahrbereifung bestellen, aber bei 225er Reifen wäre das wohl etwas groß geworden.

 

Wenn ich hier die Bilder und Meinungen sehe, habe ich es zum Glück nicht bestellt. Als ADAC-Mitglied lasse ich mal das Flickset drin und investier die 50€ fürs Notrad für ein weiteres Mitgliedsjahr.

Ich lasse es drauf ankommen und vielleicht werde ich doch mal die Nummer wählen dürfen, bisher noch Glück gehabt in 7 Jahren :).

So habe ich bisher auch gedacht. Aus Sicherheitsgründen habe ich bisher aber immer das Notrad mitbestellt. Letzte Woche habe ich mir (200 m vor der Haustür) auf dem Lande in einem Schlagloch den Reifen kaputt gefahren. Da hätte kein Dichtspray mit Kompressor was genützt. Ich war froh, dass ich die 48,-- Euro für das Ersatzrad ausgegeben habe.

So konnte ich wenigstens nach 10 Mintuen weiterfahren (ohne ADAC !!)

Jungs wir reden hier über 48,-- Euro, das sind exakt 0,137% des Listenpreises vom Wagen !

Gruß

Joe

Glück gehabt ? Nein, gut überlegt und Vorsorge getroffen ;)

 

 

E. (DrecksFitHasser :D )

Deine Antwort
Ähnliche Themen