ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Notrad / Ersatzrad?

Notrad / Ersatzrad?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. Februar 2009 um 8:14

Hallo zusammen,

werde aus dem Konfigartor nicht so ganz schlau.

 

1) Stimmt es, dass serienmäßig nur ein Flick-Kit dabei ist?

2) Gibt es die Möglichkeit ein Notrad zu ordern?

3) oder sogar ein normales Rad (normale serienmäßige Trendline Stahlfelgen)?

4) Wird der Kofferraum viel kleiner, durch ein "normales Ersatzrad"?

5) Kann ich, wenn ich das serienmäßige Kit bestelle, auch SELBST ein Ersatzrad in den Kofferraum verstauen, oder ist die "Aussparung" im Kofferraum dann gar nicht vorhanden?

 

Gruß,

duffy6

Beste Antwort im Thema

Hallo,

Bevor ich meinen Golf hat, möchte ich wissen, wie die 18 zoll original Reserve Rad sah. Das habe ich nie herausgefunden. Jetzt habe ich das Auto und wollen Ihnen zeigen, wie ein 18 Zoll Ersatzreifen aussieht. Der Boden ist nicht erhöht. Ich habe auch abnehmbare Anker, befindet sich im Zentrum des Rades mit dem Werkzeug. Mit abhehmbar anker können sie nicht verwenden 16 Zoll ersatzreif.

141 weitere Antworten
Ähnliche Themen
141 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von duffy6

Hallo zusammen,

werde aus dem Konfigartor nicht so ganz schlau.

 

1) Stimmt es, dass serienmäßig nur ein Flick-Kit dabei ist?

2) Gibt es die Möglichkeit ein Notrad zu ordern?

3) oder sogar ein normales Rad (normale serienmäßige Trendline Stahlfelgen)?

4) Wird der Kofferraum viel kleiner, durch ein "normales Ersatzrad"?

5) Kann ich, wenn ich das serienmäßige Kit bestelle, auch SELBST ein Ersatzrad in den Kofferraum verstauen, oder ist die "Aussparung" im Kofferraum dann gar nicht vorhanden?

 

Gruß,

duffy6

1) ja

2) ja (außer beim TDI 119 g, aber offenbar nur in Deutschland)

3) nein

4) ist relativ, sind dann 70 L weniger. ich find ihn dann zu klein, er hat dann eher Polo Größe.

5) ja, aber das Rad steht dann über, es sei denn Du kaufst Dir einen Einlegebogen.

Antwort auf Punkt 3.) ist falsch.

Auch bei Trendline kann man ein "Reserverad in Fahrbereifung, Stahl" bestellen.

@duffy6: Schau dir den Konfigurator nochmal genauer an. Den Punkt "Räder / Reifen - Reserveräder" kann man eigentlich nicht übersehen.

Zitat:

Original geschrieben von duffy6

5) Kann ich, wenn ich das serienmäßige Kit bestelle, auch SELBST ein Ersatzrad in den Kofferraum verstauen, oder ist die "Aussparung" im Kofferraum dann gar nicht vorhanden?

Bedenke, dass dann auch Radschlüssel und Wagenheber fehlen, wenn du nicht Winterräder ab Werk dazu bestellst.

Hallo,

habe den 6er ohne Not.- und Reserverad gekauft.

Nun habe ich Winterreifen und ein Sommerrad liegt in der Mulde.

Die paar cm die verloren gehen stören mich nicht.

Im Sommer wird einfach das Rad getauscht.

Somit fahre ich nicht "sinnlos" ein extra bezahltes 5. Rad mit rum.

Bei einer Panne habe ich aber ein richtiges dabei.

Die Flüssigkeit zum Reifen flicken kann man in die Tonne geben.......

am 22. Februar 2009 um 12:11

Ähm... "mal eben" ein Rad in die Mulde legen dürfte aber nicht funktionieren. Zumindest die Styropor-Teile zum Ausgleich des Höhenunterschieds braucht man, und ich bin mir gerade nicht sicher, ob der Ladeboden überhaupt noch passt. Wie hast du das gelöst?

Hallo zusammen! Ich verfolge die Notraddiskussion und muss jetzt noch mal eine Frage stellen.

Kann ich es wie folgt machen? Es geht um den Golf Plus.

Ich bestell mir das Notfallset und hab dann serienmäßig beim Higline den variablen Ladeboden. Sollte ich mal ein Ersatzrad mitnehmen wollen, tausch ich einfach das Notfallset gegen das Ersatzrad aus, indem ich das einfach in die Mulde lege. So hab ich bei Bedarf variablen Ladeboden oder Notrad. Kann man das so machen?

HG

Ist das Reserverad aus Stahl beim CL die Design-Felge oder die aus dem TL?

Zitat:

Original geschrieben von skyfly1969

Hallo zusammen! Ich verfolge die Notraddiskussion und muss jetzt noch mal eine Frage stellen.

Kann ich es wie folgt machen? Es geht um den Golf Plus.

Ich bestell mir das Notfallset und hab dann serienmäßig beim Higline den variablen Ladeboden. Sollte ich mal ein Ersatzrad mitnehmen wollen, tausch ich einfach das Notfallset gegen das Ersatzrad aus, indem ich das einfach in die Mulde lege. So hab ich bei Bedarf variablen Ladeboden oder Notrad. Kann man das so machen?

HG

kauf das notfallset nach, ist billiger als ein notrad im zubehörhandel ;)

Wer gerne umrüsten möchte: habe aus unserem 6er das vollwertige Ersatzrad 205/55-16 auf Stahlfelge samt den Styroporeinsätzen und demnächst auch den Kofferraumverkleidungen übrig.

Ob das auch bein 5er oder Plus passt, weiss ich allerdings nicht...

Grüße

Axel

Hallo,

Ersatzrad ist für mich ein muß!

1. Grund:

Da ich beruflich bedingt relativ viel fahre bin ich schon öfters in den genus eines Platten gekommen. (Passiert im allgemeinen wohl durchschnittlich alle 120.000 km). Bei den Platten, die ich hatte, wäre ein Dichtmittel zwecklos gewesen, da die Reifen zu beschädigt waren. Ferner immer zu problematischen Uhrzeiten nach 19.00 Uhr abends, vor 6.00 Uhr morgens, am Wochenende, immer abgelegen, teilw. im Auslandsurlaub.

2. Grund:

Ich fahre Sommer und Winterreifen und wechsel selbst mit dem fahrzeugeigenen Wagenheber. Auch schon mal von vorne nach hinten, um Sie gleichmäßiger abzunutzen. Ohne Wagenheber und Montageset geht das kaum.

3. Grund:

Man kann den Reifen des Ersatzrades mitnutzen und spart 1 Reifen.

Ärgerlich ist beim Golf/Golf Plus halt nur, dass der Kofferaum, insbesondere bei Familienreisen sehr klein wird.

Grüße

Hallo Leute,

 

hat denn mal jemand ein Vergleichsfoto Kofferraum mit/ohne Ersatzrad?

 

Meine lieben Eltern haben, aufgrund meines gutgemeinten Rates, mit Reserverad bestellt. Hoffentlich bekomme ich keinen Ärger...

 

Gruß

Ralf

am 23. Februar 2009 um 21:15

Ich bin auch am Überlegen es abzubestellen...hoffe das der Golf, der bei meinem Händler steht wo ich bestellt habe, eins hat um mal zu schaun wie die Platzverhältnisse sind.

Gruß

am 23. Februar 2009 um 21:15

Bitte immer an die Unterscheidung "Notrad" - "vollwertiges Ersatzrad" denken. Beim Notrad ändert sich im Kofferraum gar nichts, bei "vollwertigem Reserverad" ist der Ladeboden um 103mm höher. Großer Nachteil: Der Kofferraum ist merklich kleiner. Vorteil: Die Ladekante wird als angenehmer empfunden, der Kofferraum schließt fast bündig mit der Ladekante ab und man braucht daher nichts darüber heben.

Bilder hab ich leider nicht, aber hab beim Händler beide Versionen nebeneinander stehen gesehen.

am 23. Februar 2009 um 21:17

Naja, im Konfigurator steht "Reserverad gewichts und platzsparend, 16"...und dann ist der Boden um etwas über 10cm höher?

Deine Antwort
Ähnliche Themen