ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Neus Auto und viele Fragen ... - Ölverlust und Sonstiges ...

Neus Auto und viele Fragen ... - Ölverlust und Sonstiges ...

BMW 3er E46
Themenstarteram 7. Juni 2015 um 14:28

Hallo Leute,

ich habe mir endlich den Traum vom E46 erfüllt, und bin/war total stolz :)

Doch leider, musste ich ein bis zwei Sachen feststellen, wo ich ein richtig schlechtes Gefühl habe.

Zu dem Fahrzeug:

E46 BJ: 98 318i

km: 200.000

4. Hand

Schön gepflegt von Innen und ja, das Übliche - eben kein Neuwagen.

Bei der Probefahrt war alles Top und ich konnte nichts, bis wenig Mängel feststellen.

als ich dann zuhause war, und einen Tag später auf meinen Parkplatz schaute, dachte ich nur "Hm komisch 1-2 2Euro Stück große Öl Flecken.

Der Verkäufer meinte noch er hätte vor 5.000Km neues Öl und Filter Wechseln lassen.

Aufalle fälle, bin ich so gut es ging unter den Wagen gekrabbelt und bin ein wenig erschrocken, er schwitzt ganz schön ... Anbei 2 Bilder ...

Als ich dann den Ölstand messen wollte, war dieser komplett leer!!!

Oben ist der Motor aber sauber!

Natürlich gleich zur Tanke, und 10w-40 rein 1L ...

zu guter letzt, sprang das Fahrzeug nicht mehr an! und ich probierte es weitere male ... nach kurzer wartezeit (5min) sprang er dann wieder an, als wäre nichts gewesen ...

ich habe jetzt natürlich echt Panik, wegen dem Öl, das dass teuer wird und das er mal wieder nicht angehen sollte ....

eventuell habt ihr ein paar Tips oder Erfahrungen wo ihr mit mir teilen könnt ...

oder gar helfen ... Würde mich freuen ...

Mfg

Img-1015
Img-1016
Ähnliche Themen
54 Antworten

naja Schwitzen ist das nicht mehr^^

Such mal wo das Öl herkommt! Typische Stellen sind zB das Ölfiltergehäuse, da kanns schon mal eine ganze Menge rausdrücken.

 

War am Messstab wirklich gar kein Öl mehr?

Wenn es das Ölfiltergehäuse ist, dann wäre es oben auch feucht. Kann mit Glück auch nur die Ölwannendichtung sein. Es muss überhaupt nicht so ein riesenleck sein. Der Ventilator und der Fahrtwind verteilt das ganze natürlich sehr stark. Am besten einmal komplett sauber machen und nach einer Probe Fahrt erneut gucken.

oben ist relativ.. ich kenn leute für die ist oben nur die vdd

Soviel Öl kann eigentlich fast nur aus dem Ölfiltergehäuse herauskommen. Kann man aber selbst wechseln mit einer 2 Hand und bisschen Geschick. Dichtungen und O-Ring und Dichtmasse kosten zusammen auch nur ca. 30 Euro

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 14:48

Zitat:

@v0dka schrieb am 7. Juni 2015 um 14:33:14 Uhr:

naja Schwitzen ist das nicht mehr^^

Such mal wo das Öl herkommt! Typische Stellen sind zB das Ölfiltergehäuse, da kanns schon mal eine ganze Menge rausdrücken.

 

War am Messstab wirklich gar kein Öl mehr?

Ja war echt furz trocken!

... Im TÜV 2013 stand auch schon Motor Ölfeucht (GM)

Besorg dir mal Bremsenreiniger (gibts billig in Massen bei Amazon) und entfern damit mal das ganze Altöl wo überall dranhängt. Dann schaust du regelmäßig nach wo es herkommen könnte, sollte dann ja erisichtlich sein. Auf die Art hab ich bei mir entdeckt das es aus dem Ölfiltergehäuse rausdrückt.

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 14:56

Kann sich eventuell jemand erklären warum er nicht mehr ansprang kurzzeitig?

Ist der Wagen direkt nach dem reinkippen vom Öl nicht mehr angesprungen?

Das kann ansich 1000 Gründe haben, würde mir aber keine Gedanken drüber machen wenn er jetzt problemlos anspringt.

Ansonsten mal den Fehlerspeicher auslesen(lassen) das bringt dir ggf. Klarheit über dein Startproblem.

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 15:03

Zitat:

@Denn00 schrieb am 7. Juni 2015 um 14:59:48 Uhr:

Ist der Wagen direkt nach dem reinkippen vom Öl nicht mehr angesprungen?

Das kann ansich 1000 Gründe haben, würde mir aber keine Gedanken drüber machen wenn er jetzt problemlos anspringt.

Ansonsten mal den Fehlerspeicher auslesen(lassen) das bringt dir ggf. Klarheit über dein Startproblem.

Nein ich habe das Fahrzeug ein Stückchen aus der Garage heraus gefahren und hab ein wenig Wasser für den Kühler nach gefühlt ein Stück so 0,3-4 L

Als ich dann wieder starten wollte kam die Zündung er hat rum geiert kam aber nichts

Ich habe es drei viermal probiert und habe dann ungefähr 3 Minuten gewartet und als er dann wieder kam habe ich sofort aufs Gas getreten und der Ware wieder da.

Der m43 ölt gerne man am kettenkasten oder ölfiltergehäuse.

Auf den bilder sieht es so aus als wäre es rund ums kurbelwellenrad verölt, vielleicht auch der KW simmerring?

Wie die anderen schon sagten,erstmal alles saubermachen, dann bischen fahren und kontrollieren.

Aber mal was anderes, wieso schaut man bei auto kauf auch nicht mal unter die karre????

Ab und zu leichte Startschwierigkeiten(Das man Gas geben muss beim starten) hab ich auch in seltenen Fällen. Auch das kann wieder hundert Gründe haben, Zündspule, Zündkerzen, ZKD usw...

Solang das Problem aber nicht mehr besteht würde ich mir keine Sorgen mehr drum machen.

Nochmal zum Thema Öl, der Kettenkasten ist es zu 99% nicht der wurde beim M43TÜ revisiert, beim normalen M43 war der Kettenkasten noch ein riesen Problem, das stimmt.

Zitat:

@Mcreed schrieb am 7. Juni 2015 um 15:03:15 Uhr:

Zitat:

@Denn00 schrieb am 7. Juni 2015 um 14:59:48 Uhr:

Ist der Wagen direkt nach dem reinkippen vom Öl nicht mehr angesprungen?

Das kann ansich 1000 Gründe haben, würde mir aber keine Gedanken drüber machen wenn er jetzt problemlos anspringt.

Ansonsten mal den Fehlerspeicher auslesen(lassen) das bringt dir ggf. Klarheit über dein Startproblem.

Nein ich habe das Fahrzeug ein Stückchen aus der Garage heraus gefahren und hab ein wenig Wasser für den Kühler nach gefühlt ein Stück so 0,3-4 L

Als ich dann wieder starten wollte kam die Zündung er hat rum geiert kam aber nichts

Ich habe es drei viermal probiert und habe dann ungefähr 3 Minuten gewartet und als er dann wieder kam habe ich sofort aufs Gas getreten und der Ware wieder da.

War der motor kalt, dann ist er dir eventuell abgesoffen weil du nur kurz gestartet und gleich wieder ausgemacht hast.

Kühlwasser auch schon nachgefüllt?

uiuiui.....

Themenstarteram 7. Juni 2015 um 15:17

Zitat:

@tom3012 schrieb am 7. Juni 2015 um 15:08:05 Uhr:

Zitat:

@Mcreed schrieb am 7. Juni 2015 um 15:03:15 Uhr:

 

 

Nein ich habe das Fahrzeug ein Stückchen aus der Garage heraus gefahren und hab ein wenig Wasser für den Kühler nach gefühlt ein Stück so 0,3-4 L

Als ich dann wieder starten wollte kam die Zündung er hat rum geiert kam aber nichts

Ich habe es drei viermal probiert und habe dann ungefähr 3 Minuten gewartet und als er dann wieder kam habe ich sofort aufs Gas getreten und der Ware wieder da.

War der motor kalt, dann ist er dir eventuell abgesoffen weil du nur kurz gestartet und gleich wieder ausgemacht hast.

Kühlwasser auch schon nachgefüllt?

uiuiui.....

Ja der Motor war Kalt! und außerhalb der Garage sind es 24C + ....

 

Ja ich habe ein wenig Wasser nachgefüllt, da er auf 800Km Laut dem vorbesitzer etwas Wasser verliert ...er war auch schon on der Werkstatt damit, aber die meinten, das muss irgendwo ein mini Leck sein....

Habe den Wagen für 1590€ gekauft mit 9Monaten Tüv noch ...

Das was tom sagte wäre jetzt auch meine Vermutung gewesen. Solange er jetzt wieder normal startet würde ich mir nurnoch gedanken um den ölverlust machen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Neus Auto und viele Fragen ... - Ölverlust und Sonstiges ...