ForumYeti
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Yeti
  6. Neuer Yeti 170PS TDI EU-Import Take-your-car

Neuer Yeti 170PS TDI EU-Import Take-your-car

Skoda Yeti 5L
Themenstarteram 17. Mai 2012 um 19:39

Plane für den kommenden Winter einen Yeti 170PS TDI anzuschaffen. Als EU-Import über "Take-Your-Car" in der Nähe von Hamburg, hat vielleicht jemand Erfahrung damit gemacht?

 

Bitte auch um Meinungen zu dem Yeti 170 PS TDI (Leistung, Verbrauch, Qualitätseindruck etc).

Plane 170PS TDI Ambition plus mit den 2farbigen 17 Zoll Felgen, Aussenfarbe weiss mit schwarzem Dach, dazu Xenon (taugt das was von Skoda?) und einen Radio Swing ohne Soundsystem (ausreichend?)

Danke vorab!

Grüsse Guiseppe

Beste Antwort im Thema

Die Preise hier sind schon etwas abwegig.

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten

Mehr fällt dir nicht ein? Und Schimpfwörter sollten wir wirklich mal bei Seite schaffen, sonst kann das auch wirklich ganz schnell ungemütlich werden. Daran merkt man das du echt keine sinnvolle Argumentationen hast.. Auch schon in den anderen Beiträgen kommt da echt nichts sinnvolles dabei raus, vor allem falsche Tatsachen, dass ist das was am meisten erschreckt und vor allem echt ärgerlich ist.

Hallo Clint Eastwood! Spiel mir das Lied vom ....... :):mad::mad::o:o

Mein Gott Walter ! Ihr habt ja die Büchse der Pangea geöffnet!

Jetzt haben wir sogar einen Majestatis Pluralis ! im Forum.

Eure Unterhaltung ist ermüdend :o wie der Flußpfad des Mäandertalers (griechischer Urmensch).

Und jedesmal krieg ich E-Mail-Post :( und denke es gibt was Neues, Interessantes: Nix is :eek:

Bitte keine Belehrungen mehr und dafür Information über den Yeti.

Mein Schwiegersohn und meine Tochter sind begeisterte Besitzer eines Yeti: Super ist die heizbare Frontscheibe, der kleine Wendekreis und das leichte Aussteigen (bei meinem MB S204 habe ich das leider nicht)

In der Nachbarstadt bietet ein Händler den mit und ohne Automatik an (Neuwagen), den mit Automatik sogar 30€ günstiger. Verbrauchsangaben sprechen allerdings für das Handgetriebe (ca 0.7l weniger). Leider habe ich das Inserat nicht mehr, aber wenn es nochmal erscheint (Mittwoch wahrscheinlich) stell ich das hier rein (ohne Firmenangaben).

MfG fenix

P.S. Der Heckscheibenwischer ist schon OK!!

Heckscheibenwischer

Zitat:

@7533fenix schrieb am 4. November 2014 um 11:57:55 Uhr:

Hallo Clint Eastwood! Spiel mir das Lied vom ....... :):mad::mad::o:o

Mein Gott Walter ! Ihr habt ja die Büchse der Pangea geöffnet!

Jetzt haben wir sogar einen Majestatis Pluralis ! im Forum.

Eure Unterhaltung ist ermüdend :o wie der Flußpfad des Mäandertalers (griechischer Urmensch).

Und jedesmal krieg ich E-Mail-Post :( und denke es gibt was Neues, Interessantes: Nix is :eek:

Bitte keine Belehrungen mehr und dafür Information über den Yeti.

Mein Schwiegersohn und meine Tochter sind begeisterte Besitzer eines Yeti: Super ist die heizbare Frontscheibe, der kleine Wendekreis und das leichte Aussteigen (bei meinem MB S204 habe ich das leider nicht)

In der Nachbarstadt bietet ein Händler den mit und ohne Automatik an (Neuwagen), den mit Automatik sogar 30€ günstiger. Verbrauchsangaben sprechen allerdings für das Handgetriebe (ca 0.7l weniger). Leider habe ich das Inserat nicht mehr, aber wenn es nochmal erscheint (Mittwoch wahrscheinlich) stell ich das hier rein (ohne Firmenangaben).

MfG fenix

P.S. Der Heckscheibenwischer ist schon OK!!

Hi, bin verwundert das bei der Anzeige die Automatik mehr verbrauchen soll als der Schalter, dass widerspricht sich aber beim DSG.

Die Anzeige würde ich gern mal sehen.

:(

Zitat:

In der Nachbarstadt bietet ein Händler den mit und ohne Automatik an (Neuwagen), den mit Automatik sogar 30€ günstiger. Verbrauchsangaben sprechen allerdings für das Handgetriebe (ca 0.7l weniger). Leider habe ich das Inserat nicht mehr, aber wenn es nochmal erscheint (Mittwoch wahrscheinlich) stell ich das hier rein (ohne Firmenangaben).

Zitat:

Hi, bin verwundert das bei der Anzeige die Automatik mehr verbrauchen soll als der Schalter, dass widerspricht sich aber beim DSG.

Die Anzeige würde ich gern mal sehen.

Leider ist diese Zeitung samt Inserat schon im "Blauen Eimer" entsorgt worden.

Leider habe ich versäumt, im Prospekt meines Sohnes, der auch einen Yeti "im Auge" hat, nach den Verbrauchsangaben zu schauen.

Ich werde ihn danach fragen (die 170 PS Version?) und die Antwort hier bringen.

Falls wieder ein Inserat erscheint, stelle ich's hier rein.

Really sorry :(

fenix

Hey Fenix, gar kein Problem.

Bin wie gesagt nur verwundert. Da ja das DSG Getriebe weniger (minimal) verbraucht als ein Schalter. Früher war das mal so gängig vor dem DSG das die Automatikgetriebe mehr verbrauchen als Schalter. Aber das ist beim VW Konzern soweit geschichte ^^

Beim 1,4 l TSI ist der Verbrauch Schalter/DSG identisch , alle anderen Motoren brauchen mit DSG mehr !

Ich muss mich da wirklich korrigieren, da hat mal dickschiffsdiesel ausnahmsweise ;) recht. Ich habe den Octavia auf dem Schirm gehabt, da ist das nämlich andersrum. Danke! und sorry von meiner Seite aus.

Zitat:

@Clint-GT schrieb am 6. November 2014 um 12:12:08 Uhr:

Ich muss mich da wirklich korrigieren, da hat mal dickschiffsdiesel ausnahmsweise ;) recht. Ich habe den Octavia auf dem Schirm gehabt, da ist das nämlich andersrum. Danke! und sorry von meiner Seite aus.

Tja, Ausnahmen bestätigen die Regel!;):p

Das ist wohl wahr ;) Sorry, mein Fehler gewesen :D

Gestern war ich zu der 60.000 km- Inspektion in Zwiesel, bei autorisierten VW-Skoda-Händler. Mit selbstgelieferten Öl (Total, Quartz 5W-30) und mit TÜV in der Werkstatt habe ich 397,58 € bezahlt. TÜV hat freilich das Auto ohne Mängel festgestellt, z.B. die Bremsscheiben sind schön poliert, alle Gelenke O.K. Der Skoda-Händler hat mir auch für 2 Jahre die Mobilitätversicherung gegeben, mit seiner Rufnummer und Code.

Der Händler hat mir auch für die Dauer der Arbeiten kostenlos seinen Vorführwagen VW Tiguan, die neueste Version, mit Vollausstattung zur Verfügung gestellt. Mit 18" Reifen schon ein mächtiger Stück.

Hier habe isch zum ersten mal die DSG probiert.

In der Umgebung ( Bodenmais, Arbersee, Bayerisch Eisenstein, Kötzting) habe ich einen Verbrauch von 6,4 l/100 festgestellt, bei teilweise flotter Fahrt und Schleichfahrt durch schmale Gemeinden wie Kötzting oder Bodenmais. Der Komfort ist freilich ganz erheblich. Mit meinem 110PS Yeti hätte ich gut 1 l/100 weniger erwartet.

In Kurven fällt der Tiguan etwas schwerfälliger auf, als der Yeti, die Einstellung vom Servo finde ich beim Yeti deutlich angenehmer. Auch beim Manövrieren ist die Rückfahrtkamera von Nöten, der Tiguan ist einfach deutlich sperriger.

Aber die Sitze vom Tiguan sind eine Klasse besser, die Verkleidung macht wertigeren Eindruck.

Nur hinten findet man eine kleinere Klappe als beim Yeti, viel höheren Gepäckboden und deutlich kleinere Raumhöhe. Ich muss alle 2 Wochen meine Mülltonne transportieren, die kann im Yeti stehen- das ginge beim Tiguan nicht.

Fazit- ich warte ab, wie wird der Skoda Kodak wirklich aussehen, oder nehme ich einen späteren Yeti- Modell mit besserer Ausstattung- DSG und die Rückfahrtkamera finde ich toll. Grösser bedeutet aber immer unhandlich, Parkplätze gibt es immer zu wenig, man muss mal auch auf ganz schmalen Strassen wenden. 18" Reifen sind im Gelände auch vom Vorteil, aber kein Muss.

Einfach zum Autohaus um die Ecke gehen , Ausstattung zusammenstellen und fragen was das Auto so letztendlich incl. aller gebühren kostet . Dann vergleichen ...

Oft hilft auch immer noch der Spruch ...Nurb Bares ist Wahres

gruss

Nützt aber in Bezug auf den Yeti nichts, den kann man schon lange nicht mehr neu bestellen.

Meine Importe und Reimporte waren trotzdem immer gnadenlos deutlich günstiger als das beste Angebot eines vergleichbar ausgestatteten Modells, das explizit für den deutschen Markt produziert wurde. Finanzielle Nachteile beim Verkauf hatte ich nicht. Und wenn mal was auf Garantie (da waren auch heftige Sachen dabei wie z. B. Getriebe und Motor) war, ging auch immer alles glatt durch. Inspektionen gab es zum gängigen Kurs. Keine Spur von Behandlung zweiter Klasse o. ä.

Zitat:

@yrv2001 schrieb am 13. Februar 2020 um 15:10:41 Uhr:

Einfach zum Autohaus um die Ecke gehen , Ausstattung zusammenstellen und fragen was das Auto so letztendlich incl. aller gebühren kostet . Dann vergleichen ...

Oft hilft auch immer noch der Spruch ...Nurb Bares ist Wahres

gruss

wird beim Yeti eher nichts mehr, aber vor 3 Jahren ging das noch....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Yeti
  6. Neuer Yeti 170PS TDI EU-Import Take-your-car