ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. neuer Okavia RS ohne wichtige Assistenzsysteme???

neuer Okavia RS ohne wichtige Assistenzsysteme???

Skoda
Themenstarteram 21. Juni 2013 um 10:53

Hallo,

ich meine mich zu erinnern, dass hier in ersten "Vorschauen" angegeben war, dass es im RS wie auch im GTI das ACC geben würde. Also radargestütze Abstandshalter mit Bremsfunktion.

Nun gibt es dies im Konfigurator aber ebenso wenig wie z.B. ein adaptives Fahrwerk.

Mich wundert es vor allem auch deshalb, weil man auf den "ersten Bildern" unten in der Mitte des Wabengrills eine runde "Öffnung" erkennen kann, die auf dieses ACC vom GTI schließen lassen würde.

Wie ist das zu erklären?

Ich fänd's sehr schade, weil ich dieses Assistenzsystem gerne haben würde und den Kombi aus Platzgründen dem Golf GTI wahrscheinlich vorziehen würde

Wolfgarry

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 21. Juni 2013 um 13:16

Zitat:

Original geschrieben von DonGarvey

Das wichtigste Assistenzsystem wird auch im neuen Octavia RS das B.R.A.I.N. sein.

Davon abgesehen: ACC soll auch im Octavia noch kommen.

Gerüchteweise findet später auch das DCC seinen Weg in den Octavia - ich persönlich glaube das aber nicht.

Kann natürlich sein . . .

Vielleicht so wie beim Golf Variant, wo es bei den ersten offiziellen Infos noch "keine" Farben und auch nicht den neuen 140PS Benziner gab...

Man muss wohl verstehen, dass die von Anfang an nicht den Absatz "stören" möchten, aber es ist schon nervig, wenn man nicht weiß, dass in vielleicht nur wenigen Wochen oder Monaten wesentlich Änderungen/Ergänzungen zur Verfügung stehen werden . . .

Ob wer was für wichtig hält, ist ja nun mal individuell ganz unterschiedlich.

Mich interessieren manche Fahrerassistenzsyteme durchaus, für andere sind Soundsysteme wichtig, was ich (für mich persönlich) für völlig Banane halte.

Ja, die Leute, die mit ihren Anlagen halbe Straßen beim Vorbeifahren beschallen, sind sicher eher potentielle Verkehrsgefährder.

Leute, die ihr Gehirn ausschalten und sich auf Fahrerassistenzsysteme glauben verlassen zu können, die sind genauso "falsch beraten" ;-)

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
am 21. Juni 2013 um 13:02

Das wichtigste Assistenzsystem wird auch im neuen Octavia RS das B.R.A.I.N. sein.

Davon abgesehen: ACC soll auch im Octavia noch kommen.

Gerüchteweise findet später auch das DCC seinen Weg in den Octavia - ich persönlich glaube das aber nicht.

Themenstarteram 21. Juni 2013 um 13:16

Zitat:

Original geschrieben von DonGarvey

Das wichtigste Assistenzsystem wird auch im neuen Octavia RS das B.R.A.I.N. sein.

Davon abgesehen: ACC soll auch im Octavia noch kommen.

Gerüchteweise findet später auch das DCC seinen Weg in den Octavia - ich persönlich glaube das aber nicht.

Kann natürlich sein . . .

Vielleicht so wie beim Golf Variant, wo es bei den ersten offiziellen Infos noch "keine" Farben und auch nicht den neuen 140PS Benziner gab...

Man muss wohl verstehen, dass die von Anfang an nicht den Absatz "stören" möchten, aber es ist schon nervig, wenn man nicht weiß, dass in vielleicht nur wenigen Wochen oder Monaten wesentlich Änderungen/Ergänzungen zur Verfügung stehen werden . . .

Ob wer was für wichtig hält, ist ja nun mal individuell ganz unterschiedlich.

Mich interessieren manche Fahrerassistenzsyteme durchaus, für andere sind Soundsysteme wichtig, was ich (für mich persönlich) für völlig Banane halte.

Ja, die Leute, die mit ihren Anlagen halbe Straßen beim Vorbeifahren beschallen, sind sicher eher potentielle Verkehrsgefährder.

Leute, die ihr Gehirn ausschalten und sich auf Fahrerassistenzsysteme glauben verlassen zu können, die sind genauso "falsch beraten" ;-)

am 21. Juni 2013 um 14:29

Zitat:

Original geschrieben von wolfgarry

 

Kann natürlich sein . . .

Vielleicht so wie beim Golf Variant, wo es bei den ersten offiziellen Infos noch "keine" Farben und auch nicht den neuen 140PS Benziner gab...

Man muss wohl verstehen, dass die von Anfang an nicht den Absatz "stören" möchten, aber es ist schon nervig, wenn man nicht weiß, dass in vielleicht nur wenigen Wochen oder Monaten wesentlich Änderungen/Ergänzungen zur Verfügung stehen werden . . .

Derzeit scheint da bei Skoda aber grundsätzlich bisschen Unruhe zu sein. Die erstmals im Octavia verfügbare elektrische Heckklappe bei Combi war erst eine Weile nach Markteinführung verfügbar. Das Panoramadach (für mich entscheidend, ich will das) war ebenfalls erst nicht verfügbar, dann ein paar Wochen bestellbar und jetzt ist es schon wieder (vorläufig) nicht verfügbar.

Zitat:

Original geschrieben von wolfgarry

Ob wer was für wichtig hält, ist ja nun mal individuell ganz unterschiedlich.

Mich interessieren manche Fahrerassistenzsyteme durchaus, für andere sind Soundsysteme wichtig, was ich (für mich persönlich) für völlig Banane halte.

Ja, die Leute, die mit ihren Anlagen halbe Straßen beim Vorbeifahren beschallen, sind sicher eher potentielle Verkehrsgefährder.

Leute, die ihr Gehirn ausschalten und sich auf Fahrerassistenzsysteme glauben verlassen zu können, die sind genauso "falsch beraten" ;-)

Definitiv - ich meinte das nicht wertend! Ich beschäftige mich jetzt schon eine weile mit meinem nächsten Auto - vom Golf GTI, über den GTD bin ich inzwischen beim Octavia Combi RS angelangt - und hatte anfäglich auch jeweils alle verfügbaren Goodies mit hineinkonfiguriert. Aber dann eben nachgedacht, wie oft ich diese Systeme wirklich nutzen würde. ACC und Fernlichtassistent kenne ich aus dem Wagen meines Partners - Lane-Assist aus einem Fahrzeug des Herstellers, der zuerst mit so einem System auf dem Markt kam - alle drei Systeme nerven mich bisweilen, weil sie nicht so regeln oder arbeiten, wie ich es machen würde, oder eben nicht zuverlässig warnen. Ergebnis: ich nutze sie nicht mehr - ergo sind sie aus der Konfiguration wieder herausgeflogen. Das DCC aus dem Golf jedoch würde mir auch im RS sehr gut gefallen. Im Golf hätte ich das auf jeden Fall genommen.

Und da mit Soundsystem (nein, ich höre nicht laut, schon allein, weil oft unser Hund an Bord ist, und schon gar nicht innerorts - jedoch gerne gut), elektrischer Heckklappe, DCC (jeweils sofern verfügbar), Panoramadach, großem Navi usw. immer noch genug Spielerien übrig bleiben:

machen wir uns nichts vor - auch ohne Assistenzsysteme und DSG kosten die Autos genug. Konkret: der GTD nach Liste rund 38.000€, der RS 36.500... - ich finde, damit ist ein Fahrzeug der Kompaktklasse mehr als nur gut bezahlt.

Themenstarteram 21. Juni 2013 um 14:59

Zitat:

Original geschrieben von DonGarvey

Zitat:

Original geschrieben von wolfgarry

 

Derzeit scheint da bei Skoda aber grundsätzlich bisschen Unruhe zu sein. Die erstmals im Octavia verfügbare elektrische Heckklappe bei Combi war erst eine Weile nach Markteinführung verfügbar. Das Panoramadach (für mich entscheidend, ich will das) war ebenfalls erst nicht verfügbar, dann ein paar Wochen bestellbar und jetzt ist es schon wieder (vorläufig) nicht verfügbar.

Zitat:

Original geschrieben von DonGarvey

Zitat:

Original geschrieben von wolfgarry

Ob wer was für wichtig hält, ist ja nun mal individuell ganz unterschiedlich.

...

Definitiv - ich meinte das nicht wertend! Ich beschäftige mich jetzt schon eine weile mit meinem nächsten Auto - vom Golf GTI, über den GTD bin ich inzwischen beim Octavia Combi RS angelangt - und hatte anfäglich auch jeweils alle verfügbaren Goodies mit hineinkonfiguriert. Aber dann eben nachgedacht, wie oft ich diese Systeme wirklich nutzen würde. ACC und Fernlichtassistent kenne ich aus dem Wagen meines Partners - Lane-Assist aus einem Fahrzeug des Herstellers, der zuerst mit so einem System auf dem Markt kam - alle drei Systeme nerven mich bisweilen, weil sie nicht so regeln oder arbeiten, wie ich es machen würde, oder eben nicht zuverlässig warnen. Ergebnis: ich nutze sie nicht mehr - ergo sind sie aus der Konfiguration wieder herausgeflogen. Das DCC aus dem Golf jedoch würde mir auch im RS sehr gut gefallen. Im Golf hätte ich das auf jeden Fall genommen.

Und da mit Soundsystem (nein, ich höre nicht laut, schon allein, weil oft unser Hund an Bord ist, und schon gar nicht innerorts - jedoch gerne gut), elektrischer Heckklappe, DCC (jeweils sofern verfügbar), Panoramadach, großem Navi usw. immer noch genug Spielerien übrig bleiben:

machen wir uns nichts vor - auch ohne Assistenzsysteme und DSG kosten die Autos genug. Konkret: der GTD nach Liste rund 38.000€, der RS 36.500... - ich finde, damit ist ein Fahrzeug der Kompaktklasse mehr als nur gut bezahlt.

Danke für deine Hinweise!

Ist natürlich toll, wenn man die Dinge relativ intensiv live erleben kann - hilft sicher sehr bei Entscheidungen. Und ja, die Autos sind ohne Zweifel mehr als teuer genug, so dass man sich wirklich überlegen sollte, ob man dieses oder jenes wirklich braucht und auch mit einer gewissen Regelmäßigkeit anwendet. So will ich in jedem Fall noch Testfahrten sowohl mit Oktavia RS als auch GTI machen.

Zu DCC neige ich nach etlichen Statements hier inzwischen auch, hielt das ursprünglich für eher überflüssig.

Wie ist das eigentlich mit der Fahrprofil-Auswahl? Die gibt es zusammen mit DCC, aber auch ohne...

Wie kann die Profilauswahl denn erfolgen, wenn gar kein DCC vorhanden ist. Den Unterschied habe ich noch immer nicht begriffen . . .

Wolfgarry

Ich finde die Strategie von Skoda sehr gut.

Manche wünschen sich eher weniger Fahrhilfen.

Um ehrlich zu sein, wer braucht ein Spurhalteasitent oder Fernlichasistent?

Komplett ausm Sortiment streichen.

Was reingehört ist das adaptive Fahrwerk und ein zweistufiges ESP.

Freu mich schon auf ne Probefahrt...;)

am 21. Juni 2013 um 22:28

Zitat:

Original geschrieben von wolfgarry

 

Zu DCC neige ich nach etlichen Statements hier inzwischen auch, hielt das ursprünglich für eher überflüssig.

Wie ist das eigentlich mit der Fahrprofil-Auswahl? Die gibt es zusammen mit DCC, aber auch ohne...

Wie kann die Profilauswahl denn erfolgen, wenn gar kein DCC vorhanden ist. Den Unterschied habe ich noch immer nicht begriffen . . .

Wolfgarry

Ich muss noch testen, ob das RS-Fahrwerk für mich in Frage kommt, wenn dauerhaft kein DCC angeboten wird. Bei meinem 1Z Combi, den ich 2007 kaufte, war ich mit dem Fahrwerk zufrieden - das war aber der Elegance und kein RS.

Ich las im Netz immer wieder Stimmen, die das Fahrwerk des 1Z als zu hart bezeichneten. Auch las ich, der 5E sei angenehmer abgestimmt. Da ich die Kritik der versammelten Journallie am 1Z schon nicht nachvollziehen konnte (Der Golf federte meines Erachtens nie besser als der Octavia, wurde aber von allen Gazetten besser bewertet - ein Schelm, wer dabei.....), gehe ich davon aus, dass der neue meinen Ansprüchen genügt.

Zur Fahrprofilauswahl: bei VW kann man damit die Dämpferkennlinien, das Ansprechverhalten des Motors, die Servolenkung und bei DSG die Schaltpunkte verstellen. Bei Skoda geht das auch - nur eben nicht bei der Dämpfung.

Zum ACC noch kurz: ich habe gerade die Bedienungsanleitung vom Columbus Navi kurz überflogen - da ist definitiv die Rede von ACC - also wird es wohl noch kommen. Beim RS ist es noch nicht konfigurierbar, aber ich meine, mich erinnern zu können, dass es beim Elegante schon mal wählbar war. Oder noch ist? Habe nicht mehr nachgesehen...

ich schwanke momentan auch zwischen RS Kombi und GTD.

aber momentan bin ich eher pro GTD eingestellt, da es im skoda einfach einige dinge nicht gibt, die ich gerne hätten.

die da wären dcc, panoramadach und rückfahrkamera. und was ich nicht verstehe ist, warum beommt der skoda nciht auch die elektronishce handbremse, sondern hat noch den "altbackenen hebel?

andererseits finde ich die elektrishce heckklappe schon ein richtiges schmankerl....

hmm schwierig schwierig.

acc, lane assist usw bruache ich nicht. sicherlich, nette spielereien, aber mit der zeit nerven sie sicher und bevormundet möchte ich auch nicht werden. tempomat reicht aus!

panoramadach soll m.k. nach noch kommen...aber es gibt ja noch nicht mal prospekte (zumindest habe ich noch keine gesehen außer dem link nach tschechien)

ich würde als alternative auch den gtd ins auge fassen - aber ich muss erst im herbst ne entscheidung treffen und hoffentlich sind dann auch alle sachen beim o3 RS verfügbar.

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 12:15

Zitat:

Original geschrieben von streuner1986

ich schwanke momentan auch zwischen RS Kombi und GTD.

die da wären dcc, panoramadach und rückfahrkamera. und was ich nicht verstehe ist, warum beommt der skoda nciht auch die elektronishce handbremse, sondern hat noch den "altbackenen hebel?

andererseits finde ich die elektrishce heckklappe schon ein richtiges schmankerl....

acc, lane assist usw bruache ich nicht. sicherlich, nette spielereien, aber mit der zeit nerven sie sicher und bevormundet möchte ich auch nicht werden. tempomat reicht aus!

Ich denke Panoramadach wird noch kommen, und dann wird es vermutlich deutlich größer als beim GTD.

Elektrische Heckklappe finde ich auch toll, wenn sie so funktioniert, wie ich mir das denke.

Kann mir gut vorstellen, dass dcc und Rückfahrkamera nicht kommen, was ich wieder schade finde, aber vw wird in jedem Fall einen "Abstand" halten ;-(((

Zitat:

Original geschrieben von wolfgarry

aber vw wird in jedem Fall einen "Abstand" halten ;-(((

aber genau da verstehe ich die logik des konzern überhaupt nicht.

wieso zB hat der seat leon die option auf LED-Scheinwerfer?? nicht mal der A3 hat diese als Option:confused:

also alles sehr merkwürdig und warum der Oktavia nicht die elektronische handbremse hat verstehe ich auch nicht. schon klar, ist vielleicht nur ein unwesendliches detail, aber irgendwie störts mich schon.

Das ist alles ein kompliziertes Geflecht aus Abstand halten, trotzdem attraktiv bleiben und Nischen besetzen. Da ist nichts dem Zufall überlassen, auch wenn es manchmal so scheint.

...den A3 (meine ich) kann man mit LED Lampen bestücken lassen.

Das mit der Konzernstrategie sehe ich ähnlich wie "BigWolf"...Zufälle gibt es nicht, genauso wenig wie "vergessen"...

In einem anderen Fred schreibt ja einer, dass die Sitze in der Form nicht mal im GTI erhältlich sind, ich weiß gerade auch nicht, ob es einen Golf Variante mit 184 PS geben wird.

Das war damals ein Grund zum Skoda Verkauf zu gehen.

naja, find es halt irgendwie schade, dass in einem kombi keine rückfahrkamera verfügbar ist - aber mei, was sollst.

im Ösi-konfi ist das panoramadach und auch ACC verfügbar!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. neuer Okavia RS ohne wichtige Assistenzsysteme???