ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Neue Felgen in 17 Zoll. Welche Reifenbreite wäre am besten?

Neue Felgen in 17 Zoll. Welche Reifenbreite wäre am besten?

Themenstarteram 19. März 2017 um 22:01

Möchte mich von den original 16 Zoll mit 215/55 trennen. Es sollen 17 Zoll werden auf den 1.6 ecoboost mit 150 PS. Welche reifen kombi wäre da am besten? Ich will auf jeden Fall so wenig wie möglich an Leistung und vmax verlieren. Größen gibt's ja zb 225/45 r17 ( sehr gängig) oder 215/50 r17 oder 295/50 R17. Vom preis her sind die 225/45 am günstigsten. Aber das allein ist kein kauf Grund. Was habt ihr für Erfahrung gemacht?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 25. März 2017 um 10:38:31 Uhr:

Es gab ja hier User die behaupten das sich 17 Zoll schwierig fahren ließen, was daran so problematisch ist würde mich sehr interessieren.

Eine 17 Zoll Variante schwebt mir für den Winter vor falls ich nicht nen Gewissen Mk1, für die Wintermonate kriege.

Ich habe 16 Zoll Winteralus und 17 Zoll Sommeralus von Werk aus und muss sagen, dass sich die 16er erheblich angenehmer fahren. Die 17er laufen echt jeder Spur hinterher und vom Gefühl her muss ich das

Lenkrad stärker festhalten bzw. mehr korrigieren. Ist schwer zu beschreiben.

Die 17er sehen zwar gut aus, freue mich aber immer wieder, wenn "endlich" wieder die 16er drauf sind.

Ähnliches habe ich von anderen hier auch schon gelegentlich gelesen.

 

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Das liegt ja erst mal an den Felgen, welche Größe du fahren darfst. 225/45/17 passt sogar auf dem ST und fährt sich gut bei den Winterreifen. Um die Leistung wenig zu beeinträchtigen, ist ein geringes Gewicht der Felgen nützlich und ein geringer Rollwiderstand der Reifen.

295 wird ein Tippfehler sein vermute ich mal :)

Aber warum gehst du bei 215er Reifen auf 50?

Geht 215/45 R17 nicht?

Je schmaller, desto weniger Leistung verlierst Du.

Beim Focus sind bei 215er der 50er zu fahren in 17 Zoll.

Themenstarteram 20. März 2017 um 2:43

Ja 295 ist ein Tippfehler. Meinte 215 er. Es sollen die borbet y grau titan matt werden. 205/50 finde ich zu schmal. Weniger breite wie der Serienreifen.

Ich fahre auf meinem ST 215/50/17 als winterräder. Ist angenehm zu fahren und dennoch sehr kurvendynamisch und wenig schwammig.

Auch die Optik leidet nicht. Auf dem Focus sehen 215er nicht wie Trennscheiben aus.

20161119-122048
Themenstarteram 25. März 2017 um 1:17

Ok jetzt nochmal zum Vergleich. 215/50 r17 und 225/45 r17 macht kein großen Unterschied was Verbrauch Beschleunigung v max usw angeht oder? 225/45 ist viel gängiger und billiger. Da macht das gut 120 Euro am Satz reifen aus

Zitat:

@Fiesta-Jens schrieb am 25. März 2017 um 01:17:39 Uhr:

Ok jetzt nochmal zum Vergleich. 215/50 r17 und 225/45 r17 macht kein großen Unterschied was Verbrauch Beschleunigung v max usw angeht oder? 225/45 ist viel gängiger und billiger. Da macht das gut 120 Euro am Satz reifen aus

Richtig, aber ich glaube kaum dass du bei den "original Ford-Felgen" die Freigabe für die 225er bekommst. In der EU-Zulassung von Ford ist diese Größe nicht aufgeführt, bei den Zubehörfelgen mit ABE von Drittanbietern aber kein Problem.

Ich lasse mich da aber gerne berichtigen

Es gab ja hier User die behaupten das sich 17 Zoll schwierig fahren ließen, was daran so problematisch ist würde mich sehr interessieren.

Eine 17 Zoll Variante schwebt mir für den Winter vor falls ich nicht nen Gewissen Mk1, für die Wintermonate kriege.

Themenstarteram 25. März 2017 um 11:08

Ich möchte 17 Zoll alufelgen aus dem Zubehör. Keine original ford felge. Und wie gesagt da habe ich die Wahl zwischen 215/50 R17 und 225/45 R17. Jetzt kann ich mich nicht entscheiden was der bessere Kompromiss ist. Wenn man halt pro Reifen 30 Euro sparen kann wenn man 225/45 statt 215/50 nimmt ist das schon ein Argument. Allerdings hab ich Befürchtung das die 225/45 viel Leistung verlieren. Das 17 Zoll schwierig zu fahren sind, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich mir a ne. Die 225er nehmen da keine Leistung da dessen Umfang geringer ist und dies ausgleicht. Würde a diese Größe wählen.

Themenstarteram 25. März 2017 um 13:08

Super danke. Und 120 Euro spare ich da auch noch

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 25. März 2017 um 10:38:31 Uhr:

Es gab ja hier User die behaupten das sich 17 Zoll schwierig fahren ließen, was daran so problematisch ist würde mich sehr interessieren.

Eine 17 Zoll Variante schwebt mir für den Winter vor falls ich nicht nen Gewissen Mk1, für die Wintermonate kriege.

Ich habe 16 Zoll Winteralus und 17 Zoll Sommeralus von Werk aus und muss sagen, dass sich die 16er erheblich angenehmer fahren. Die 17er laufen echt jeder Spur hinterher und vom Gefühl her muss ich das

Lenkrad stärker festhalten bzw. mehr korrigieren. Ist schwer zu beschreiben.

Die 17er sehen zwar gut aus, freue mich aber immer wieder, wenn "endlich" wieder die 16er drauf sind.

Ähnliches habe ich von anderen hier auch schon gelegentlich gelesen.

 

Themenstarteram 25. März 2017 um 15:54

Wenn du die 17 Zoll von Werk aus hast, dann hast 215/50 oder? Merkst du vom Durchzug und vmax ein Unterschied? Gut klar umso mehr felgen und weniger reifen umso unangenehmer wird es. Deswegen will ich auch keine 18 oder 19 Zoll.

Sinnvoll ist es vorallem, wenn man die rotierende Masse reduziert, also achte auf das Gewicht der Felgen (Reifen) wenn du welche kaufst. Daher ist 17 Zoll nicht gleich 17 Zoll was das Fahrverhalten angeht.

 

Durch eine geringere Radmasse nimmt sowohl der Komfort als auch die Beschleunigung zu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Neue Felgen in 17 Zoll. Welche Reifenbreite wäre am besten?