ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Navi-Halterung für Golf Plus

Navi-Halterung für Golf Plus

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 8. Februar 2013 um 18:01

Hallo Community,

ich bin auf der Suche nach einer qualitativ guten Halterung für meinen Golf Plus, Bj. 2010. Ich möchte das Navi nicht an die Windschutzscheibe "kleben". Meine bisherige Internetrecherche brachte mich auf die Seiten von "Brodit", wo eine Halterung für den Lüftungsschlitz links vom Warnblinkschalter angeboten wird.

Gibt es evtl. noch Alternativen (ohne Bohren und Schrauben)?

Gruß, Wolfgang

Ähnliche Themen
29 Antworten

Brodit hat auch andere Halter die noch fester sitzen . Schau mal genau hin

Themenstarteram 8. Februar 2013 um 18:52

Danke Blacky,

dann meinst du wahrscheinlich den Aufsatz, den man oberhalb der "Kartenschlitze" anbringt ...

Folgefrage: Wenn die Brodit-Platte montiert ist, kann man darauf direkt die Halterung des spezifischen Navis montieren (anschrauben) oder muss man einen Gerätehalter von Brodit benutzen? Gedacht habe ich an das Navi Becker Active 43 Traffic.

Wer kennt sich aus?

Hallo,

ich habe zwar nur einen Golf, aber auch ein Navi von Becker.

Nutze die Brodit Halterung für die Lüftungsschlitze.

du musst von deinem Becker Navi die Saughalterung von der Navihalterung trennen, und diese dann auf die Brodithalterung drauf schrauben.

ich habe es so gemacht, daß ich zusätzlich eine Halterung gewählt habe, das man das Navi schnell auf und wieder abklippsen kann.

werde mal Fotos machen

Themenstarteram 8. Februar 2013 um 19:31

Fotos wären toll, p2m!

Ist die Saughalterung denn auf der Navihalterung auch aufgeschraubt, so dass man diese Bohrlöcher nutzen kann?

Schau mal hier:

http://www.motor-talk.de/.../pda-halterung-bild-2-t754797.html?...

unter meinem Namen nach.Mit diesem Eigenbau unter Nutzung der Kreditkartenschlitze bin ich nun schon im 2.Golf-Plus(inzwischen mit Navi statt PDA)perfekt zufrieden.

Das Navi ist optimal im Blickfeld.Bei Bedarf kann ich noch weitere Fotos nachliefern.

 

Themenstarteram 8. Februar 2013 um 19:47

Mit Eigenbau hab´ ich´s nicht so, Nedia ;-)

Dann doch lieber Brodit und die Navihalterung dranschrauben.

so hier die Bilder

Halter-1
Halter-2
Halter-3
+3

Es gibt da von der Fa.Richter gerätespezifische Adapter

die man auf den Brodit schrauben/kleben kann.

Zitat:

Original geschrieben von streetgolfer

Fotos wären toll, p2m!

Ist die Saughalterung denn auf der Navihalterung auch aufgeschraubt, so dass man diese Bohrlöcher nutzen kann?

ich musste noch ein Stück Kunststoff dazwischen setzen, damit alles passt, sieht man auf dem letzten Foto gut.

 

Hallo, ich hab`s in den Kartenschlitzen mit einem Winkelgelenk vom CB Funkgerät befestigt.

Gruß aus EE

Navi1

Hallo!

Habe bei meinem G6+ folgenden Brodit-Pro-Clip montiert.

Brodit 853609 ProClip - VW Golf Plus ab Bj. 2005 ( Artikelnummer: 63907708039035 )

Ohne Werkzeug, Löcher o. ä.. Montage innerhalb 1 Minute, ohne Probleme, fester Halt, da wckelt nichts! Hinzu musst du natürlich den gerätespezifischen Halter bzw. den Universalhalter von Brodit montieren. War ebenfalls ohne Probleme möglich.

Meiner Meinung nach sitzt der Halteran dieser Stelle in der für den Fahrer optimalen Höhe / Entfernung. Das Mobilphone / Navi ist im Blickfeld des Fahrers.

Brodit
Themenstarteram 8. Februar 2013 um 23:50

Vielen Dank allen bisherigen Ratgebern/-geberinnen!

Ich schätze, da werde ich fündig werden. Ein fertiges System kommt mir dann doch gelegen und da bietet Brodit ja eine gute Auswahl.

Vielleicht nehme ich doch neben dem ProClip auch einen Gerätehalter von dieser Firma, denn die Original-Halterung eines Navis, an der ein Saugfuß montiert war, scheint doch sehr weit vom Armaturenbrett abzustehen (Foto von tudichum).

Meine derzeitigen Navi-Favoriten:

- Becker Active 43 Talk oder Traffic

- Tom Tom Via 135

- Garmin NÜVI 2545

Kann jemand aus eigener Erfahrung etwas zu der Auswahl sagen? (Ich weiß, dass das immer subjektiv und Geschmackssache sein wird).

Gruß - und schönes Wochenende!

Wolfgang

am 9. Februar 2013 um 10:19

Hallo Wolfgang,

was heißt hier Eigenbau, ein Stück Blech kann doch wohl jeder biegen.

Ich habe mir meine Navi-Halterung selbst gefutschelt.

Habe den Scheckkartenhalter aus dem Armaturenbrett geklippst und in den oberen Schlitz ein abgewinkeltes Stück Alu-Blech geschoben und mit einer Schraube fixiert. An den nach außen überstehenden nach oben gewinkelten Teil habe ich die Navi-Halterung verschraubt. Hinterm Radio RCD 310 habe ich an einem schaltbaren PIN die 12 Volt abgegriffen (hatte ich aus einem Beitrag hier in Motor-Talk) und durch den unteren Schlitz nach außen an die Navi-Halterung verlegt. Der schaltbare PIN war am RCD 310 meines 6- er´s Baujahr 08/2010. An meinem jetzigen 6-er Baujahr 02/2012 ist der PIN nicht mehr schaltbar, weswegen ich einen beleuchteten Zwischenschalter in das Feld mit der Beifahrer-Airbagkontrolleuchte eingesetzt habe. Der schaltbare PIN hat den Vorteil, dass die Stromversorgung zum Navi nur mit eingeschaltetem Radio funktioniert, fand ich sehr praktisch.

Bin schon wegen meiner Halterung angesprochen worden, scheint also nicht verkehrt auszusehen.

Die Halterung ist kostengünstig, vibrationsfrei und erfüllt voll und ganz ihren Zweck.

Auch wenn der Scheckkartenhalter etwas ramponiert wird, das Durchstechen des Navi-Steckers erfordert etwas Geduld, ein neuer Scheckkartenhalter kostet rd. 12,- €.

Da ich auch kein Freund davon bin, das Navi an der Scheibe zu befestigen und mich noch mehr das zur Steckdose baumelnde Kabel stört, glaube ich, das Problem, jedenfalls was mich angeht, gelöst zu haben.

Gruß HuPra

Themenstarteram 9. Februar 2013 um 11:16

Hallo HuPra,

ich finde deine Konstruktion klasse und gratuliere dir zu deiner (Fummel-)Arbeit. Dafür sind jedoch Fertigkeiten vonnöten, die ich leider nicht habe. Deshalb muss ich auf Lösungen "von der Stange" zurück greifen ;-)

Gruß, Wolfgang

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Navi-Halterung für Golf Plus