ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf Plus qualmt und stinkt

Golf Plus qualmt und stinkt

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 7. Februar 2019 um 7:11

Hallo leute bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe.

Fahre einen Golf 6 Plus 1,4 TSI und habe folgendes Problem.

Es gibt manche Tage wo er stark aus dem Motorraum qualmt, im inneren des Fzg riecht es dann auch

nach verbrannt/verkokeltem. Naja, da der fehler nicht immer vorkommt, schleppe ich diese Sorge

schon einige Monate mit. VW sagt das ist normal, das bei einem Fzg Qualm unter Haube hervor kommt wenn man an der roten Ampel steht. Das ist das dümmste und lächerlichste was ich von einem Meister gesagt bekommen habe. Wäre ja nur Kondenswasser er wüßte aber nicht woher das kommt. Kumpel hat ne eigene Werkstatt hat sich das Fzg auch paar Tage angeschaut, allerdings trat bei ihm der

Fehler nicht auf. Also leute wie ihr sicherlich merken könnt geht mir dieses „unlösbare Problem“ richtig auf die Nerven. Da meine Frau das Auto überwiegend fährt mach ich mir auch natürlich Sorgen. Und zur Info nein Kühlwasser ist normal Ölverbrauch auch normal, keine Leistungsverluste. Danke eich schonmal vorab und hoffe auf ein paar nützliche Tipps.

Beste Antwort im Thema

Schönen guten Abend Zusammen, (fahr auch 1.4 TSI mit 160 ps, Bj. 2010)

ganz aktuell hatte ich den Fall am letzten Samstag... fahr los, dann hat angefangen zu stinken, nach etwas Verbranntem... also, Augen auf, den Wagen sofort abgestellt... Haube auf.. nichts gefunden nur bisschen gerochen.. dann Haube zu, Motor an.. dann war zu sehen, dass es die Waschdüse qualmt!.. Dann dachte ich mir.. na gut, Wackelkontakt.. geht dann halt kaputt muss dann halt eine neue besorgen. So fuhr ihc den ganzen Tag (Stadt) bis ich abends nach Haus unterwegs war, dann hat es aber RICHTIG gerochen. Das Auto sofort zur Seite - Motorhaube auf, was sehe ich.. die Waschdüse brannte! Nur mit Mühe das Feuer mit Mundblase gelöscht... Komisch ist, dass die Sicherung ganz war!

Also jetzt kurz gehalten: VW ist das Problem bekannt, jedoch sagt dazu keiner so richtig, läuft dann über VW-Versicherung, meistens wird die Reparatur kulanterweise übernommen. Bei mir hatte ich es gemerkt, was wäre, wenn ich es nicht gemerkt hätte und den Wagen so abgestellt hätte? Genaus, diese Fälle sind VW auch bekannt, dass ist aber der Ausmaß ja größer...

Nun auf den Punkt gebracht: die Ursache liegt an dem Wachmittel und der Waschdüsenheizung!

Beste Grüße

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Einfach mal den ADAC kommen lassen, vielleicht kann der was dazu sagen?

Welchen Motor hast Du? Standheizung vorhanden, Wasserkastenabläufe frei, Daemmatte fest? Passiert das bei kaltem oder warmem Motor, Kurzstreckenauto, Kurbelgehaeuseentlueftung dicht?

Schönen guten Abend Zusammen, (fahr auch 1.4 TSI mit 160 ps, Bj. 2010)

ganz aktuell hatte ich den Fall am letzten Samstag... fahr los, dann hat angefangen zu stinken, nach etwas Verbranntem... also, Augen auf, den Wagen sofort abgestellt... Haube auf.. nichts gefunden nur bisschen gerochen.. dann Haube zu, Motor an.. dann war zu sehen, dass es die Waschdüse qualmt!.. Dann dachte ich mir.. na gut, Wackelkontakt.. geht dann halt kaputt muss dann halt eine neue besorgen. So fuhr ihc den ganzen Tag (Stadt) bis ich abends nach Haus unterwegs war, dann hat es aber RICHTIG gerochen. Das Auto sofort zur Seite - Motorhaube auf, was sehe ich.. die Waschdüse brannte! Nur mit Mühe das Feuer mit Mundblase gelöscht... Komisch ist, dass die Sicherung ganz war!

Also jetzt kurz gehalten: VW ist das Problem bekannt, jedoch sagt dazu keiner so richtig, läuft dann über VW-Versicherung, meistens wird die Reparatur kulanterweise übernommen. Bei mir hatte ich es gemerkt, was wäre, wenn ich es nicht gemerkt hätte und den Wagen so abgestellt hätte? Genaus, diese Fälle sind VW auch bekannt, dass ist aber der Ausmaß ja größer...

Nun auf den Punkt gebracht: die Ursache liegt an dem Wachmittel und der Waschdüsenheizung!

Beste Grüße

Zitat:

@Studix schrieb am 7. Februar 2019 um 18:45:50 Uhr:

Nun auf den Punkt gebracht: die Ursache liegt an dem Wachmittel und der Waschdüsenheizung!

Wow. Was macht dich so sicher :rolleyes: ?

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 7. Februar 2019 um 19:27:58 Uhr:

Zitat:

@Studix schrieb am 7. Februar 2019 um 18:45:50 Uhr:

Nun auf den Punkt gebracht: die Ursache liegt an dem Wachmittel und der Waschdüsenheizung!

Wow. Was macht dich so sicher :rolleyes: ?

Mich eher unsicher... ;) das war mal die Aussage von VW-Mechaniker. Wenn das hier schon VW bekannt ist, was soll mach darüber moch mehr diskutieren?...

Allzeit gute und werkstatt-/ADAC-freie Fahrt!

Themenstarteram 7. Februar 2019 um 19:53

Studix, danke für deine ausführliche Antwort. Sicher kann es auch daran liegeb werde das mal beobachten. Wie gesagt mich überrascht nichts mehr bei vw. Wo genau sitzt diese waschdüsenheizung? Könnte doch einfach die sicherung davon rausnehmen dann funkt sie halt garnicht oder?

Die Heizung ist in die Waschdüse integriert. Komisch, daß es VW bekannt sein soll, aber hier im Forum noch nie was darüber zu hören war. Wenn dieser Fall öfters auftreten sollte, wären mit Sicherheit hier einige Threads dazu zu finden, von daher halte ich es " für einen bedauerlichen Einzelfall" ;)

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 8. Februar 2019 um 10:40:57 Uhr:

Die Heizung ist in die Waschdüse integriert. Komisch, daß es VW bekannt sein soll, aber hier im Forum noch nie was darüber zu hören war. Wenn dieser Fall öfters auftreten sollte, wären mit Sicherheit hier einige Threads dazu zu finden, von daher halte ich es " für einen bedauerlichen Einzelfall" ;)

Wenn man Original-VW-Scheibenwaschwasser nimmt, passiert sowas nicht! :D

Aber nur, wenns auch vom VW-Mitarbeiter mit seinen goldenen Handschuhen aus dem Platinkanister eingefüllt wurde...

Themenstarteram 9. Februar 2019 um 20:51

Mal ernsthaft es muss doch jemanden geben der das selbe Problem hatte

@Keny52

Klar, gibt es ja auch, hab ich schon einige Male gelesen. Auf die Schnelle:

https://www.skodacommunity.de/.../

https://www.skodacommunity.de/.../page-32#post-1723195

Themenstarteram 10. Februar 2019 um 9:34

golfmanhattan

Danke für diesen link. Aber das hat mich grad umgehauen mann. Wie soll ich jetzt meine Familie mit der Karre fahren lassen wenn das solche Ausmaße haben kann? Kann man diese kacke nicht einfach abschalten oder was weiß ich?

Hast Du denn schon mal nachgesehen ob Du überhaupt elektrisch beheizte Waschdüsen hast?

Motorhaube öffnen und schauen, ob an der Unterseite an den Düsen ein Stecker ist.

Weil bestimmt gleich die Frage kommt...

Und ja, den kann man abziehen.

Wobei ich nochmal wiederholen muß, daß ich hierüber noch nie was gehört hab. Und Skoda ist nicht VW

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf Plus qualmt und stinkt