ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf Plus 6 Bj.2009 Tür hinten links schließt nicht 01333 und 13701520 Climatic Fehler

Golf Plus 6 Bj.2009 Tür hinten links schließt nicht 01333 und 13701520 Climatic Fehler

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 12. Mai 2019 um 12:11

Hallo zusammen,

ich bitte um eure Hilfe!

Ich fahre ein Golf Plus 6 Bj. 12.09.

Er hat die 1,4 l Maschine mit 80 PS und bin der Erstbesitzer.

Zu den Fehlern:

Im Winter ist uns aufgefallen, dass die Heizleistung nicht ausreichend ist und das nur auf der Fahrerseite angewärmte Luft ankommt (Beifahrerseite kommt auch Luft, jedoch kalt).

Da man im Winter nicht gerne im Auto schraubt, habe ich es erst einmal so belassen.

Vor ca. einem Monat ist uns dann aufgefallen, dass die hintere Tür, Fahrerseite per Zentralverriegelung nicht mehr geschlossen wird. (kein klackendes Geräusch).

Der erste Versuch war natürlich die Stromversorgung für mehrere Stunden zu trennen - leider ohne Erfolg!

Daraufhin habe ich mir ein "neues" Schloss zugelegt.

Bevor ich es einbauen konnte ist mir dann auch noch aufgefallen, dass die Fensterscheibe auch ohne Funktion ist (weder mit dem Taster in der Fahrertür, hintere Tür selbst und auch mit der Fernbedienung läst sie sich nicht betätigen).

Da dieser Fehler wohl nicht mit dem Türschloss in Verbindung steht, habe ich mir zusätzlich einen gebrauchten Fensterheber (inkl. Steuereinheit zugelegt).

Mit diesen Teilen bestückt bin ich der Tür zu Leibe gerückt (Äußere Blechhaut entfernt).

Als erstes habe ich den Stecker der B-Säule gelöst und wieder befestigt (um evtl. schlechte Kontakte zu bewegen) – ohne Erfolg.

Danach habe ich das "neue" Türschloss verbaut (aufgesteckt) und getestet - ohne Erfolg!

Dann die Blechverkleidung von Fensterheber entfernt und dort den "gebrauchten Fensterheber inkl. Steuereinheit angeschlossen (dieser ist für den Fahrzeugtyp passend und für hinten rechts ausgelegt) - leider auch ohne Erfolg!

Alles natürlich mit abgeklemmter Stromversorgung und anschließendem löschen der Fehler über VCDS (dank eines Freundes ? )

Jetzt waren die Zuleitungen dran. Ich habe 4 Zuleitungen an der B-Säule.

1. Dicker weißer Draht (Dauer Plus) – liegt an

2. Dünner weißer Draht (Dauer Plus) – liegt an

3. Dicker brauner Draht (Mass oder Minus) – liegt auch an.

Alle Leitungen habe ich zusätzlich unter Last mit einer 5W Lampe getestet – auch OK.

Die 4te Leitung ist eine dünne lila/weiß und wird dann wohl der CAN Bus sein.

Bei der kann ich nur eine Fantasiemessung vornehmen, die dort bei ca. 9,8V liegt.

Die Messpunkte waren der Stecker der B-Säule sowie der Stecker des Steuergerätes in der Tür. Dabei habe ich den Faltenbalg zusätzlich bewegt.

Hmmm.

Dann alles wieder zurück in Originalzustand.

Danach war das Komfortmodul dran (verbaut rechts oberhalb der Lenksäule). Dort habe ich den Stecker mehrfach gelöst und wieder angeschlossen – ohne Erfolg.

Mittlerweile habe ich ein Zugang zum VCDS - Version: AIB 11.11.5 Datenstand: 20130111

Dort habe ich die oben aufgeführten Fehler gefunden und auch mehrfach gelöscht.

Doch sie waren pronto zurück.

Weiter ging es.

Bordnetzsteuergerät 1K0937ß84B (gebraucht besorgt) originale Kodierung gesichert, umgebaut, Programmierung abgeschlossen, alle Fehler die anstanden gelöscht und siehe da – ohne Erfolg.

Dann natürlich wieder der Rückbau.

Ich hoffe, dass ich nicht vergessen habe.

Prüfprotokoll :

Sonntag,12,Mai,2019,13:04:36:55062

VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator läuft auf Windows 10 x86

VCDS Version: DRV 15.7.4.1

Datenstand: 20160226

www.Ross-Tech.de

 

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1KZAW575193 KFZ-Kennzeichen:

Kilometerstand: 93230km Reparaturauftrag:

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

 

Fahrzeugtyp: 1K (1K0)

Scan: 01 03 08 09 10 15 16 17 19 25 42 44 46 52 56 62 69 72

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1KZAW575193 Kilometerstand: 93230km

01-Motorelektronik -- Status: i.O. 0000

03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000

04-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000

08-Klima-/Heizungsel. -- Status: Fehler 0010

09-Zentralelektrik -- Status: Fehler 0010

10-Einparkhilfe 2 -- Status: i.O. 0000

15-Airbag -- Status: i.O. 0000

16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000

17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000

19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010

25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000

42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000

44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000

46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000

52-Türelektr. Beifahr. -- Status: Fehler 0010

56-Radio -- Status: nicht erreichbar 1100

62-Türelektr. hi. li. -- Status: nicht erreichbar 1100

69-Anhänger -- Status: i.O. 0000

72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03C-906-024-BXW.lbl

Teilenummer SW: 03C 906 024 BD HW: 03C 906 024 BD

Bauteil: CGGA MM4HV G 8326

Revision: --H10--- Seriennummer:

Codierung: 0004071

Betriebsnr.: WSC 49981 124 194409

VCID: 61C212EEB89EBC3611-8034

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Readiness: 0000 0000

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 03: Bremsenelektronik (J104) Labeldatei: DRV\1K0-907-379-60EC1F.clb

Teilenummer SW: 1K0 907 379 AH HW: 1K0 907 379 AH

Bauteil: ESP MK60EC1 H30 0107

Revision: 00H30001

Codierung: 213B200D092900FF840C04ED901C0040300000

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

VCID: 78F45F8ACB045DFE46-802C

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 08: Klima-/Heizungsel. (J301) Labeldatei: DRV\3C8-907-336.clb

Teilenummer SW: 3C8 907 336 AB HW: 3C8 907 336 AB

Bauteil: Climatic H14 0305

Revision: 00009001

Codierung: 0000000002

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

ASAM Datensatz: EV_Climatic A01005

ROD: EV_ClimaBasis_VW36.rod

VCID: 6DDA7EDEBC46E856A5-8038

1 Fehler gefunden

13701520 - Funktionseinschränkung wegen fehlender Botschaft

U1111 00 [009] - -

bestätigt - geprüft seit letzter Löschung

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00000001

Fehlerpriorität: 6

Fehlerhäufigkeit: 5

Verlernzähler: 190

Kilometerstand: 93227 km

Datum: 2019.05.12

Zeit: 00:09:10

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: Umleit. fehlgeschl.!

Teilenummer SW: 1K0 937 084 B HW: 1K0 937 084 B

Bauteil: BCM PQ35 B 103 0573

Revision: 00103 AF

Codierung: 40180A3A98251AE040080080100000E443010E88524D8960648000000000

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

VCID: 2D5ABEDE74C62856E5-8078

Subsystem 1 - Teilenummer: 5M0 955 119 C

Bauteil: Wischer 01120 21 0513

Codierung: 009795

1 Fehler gefunden

01333 - Türsteuergerät hinten links (J388)

004 - kein Signal/Kommunikation

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01100100

Fehlerpriorität: 6

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 190

Kilometerstand: 93232 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2013.10.02

Zeit: 20:10:37

Umgebungsbedingungen:

Kl.15 EIN

Spannung: 12.20 V

ein

ein

Kl.50 AUS

aus

aus

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 10: Einparkhilfe 2 (J446) Labeldatei: Umleit. fehlgeschl.!

Teilenummer SW: 5K0 919 475 C HW: 5K0 919 475

Bauteil: PARKHILFE 8K H07 0008

Revision: -------- Seriennummer: 12990933018277

Codierung: 110002

Betriebsnr.: WSC 49981 124 194409

VCID: 366891B281906B8E94-8062

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 15: Airbag (J234) Labeldatei: 5K0-959-655.clb

Teilenummer SW: 5K0 959 655 F HW: 5K0 959 655 F

Bauteil: AirbagVW10 037 0606

Seriennummer: 003FMRA0D38F

Codierung: 00003136

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

ASAM Datensatz: EV_AirbaVW10SMEVW360 A01011

ROD: EV_AirbaVW10SMEVW360_SE36.rod

VCID: 3D7A8E9EACA6B8D655-8068

Crashsensor für Seitenairbag Fahrerseite:

Subsystem 1 - Teilenummer SW: 5M0 955 557 HW: 5M0 955 557

Bauteil: S.Sens.Fahr.V H01 ----

Seriennummer: 3572MSME4F3A624CZZZ6

Crashsensor für Seitenairbag Beifahrerseite:

Subsystem 2 - Teilenummer SW: 5M0 955 557 HW: 5M0 955 557

Bauteil: S.Sens.Beif.V H01 ----

Seriennummer: 3582MSME0949614DZZZ/

Crashsensor für Seitenairbag hinten Fahrerseite:

Bauteil: S.Sens.Fahr.H --- ----

Seriennummer: 3511HSME4173771EZZZP

Crashsensor für Seitenairbag hinten Beifahrerseite:

Bauteil: S.Sens.Beif.H --- ----

Seriennummer: 3521HSME225F241EZZZR

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 16: Lenkradelektronik Labeldatei: DRV\1K0-953-549-MY9.lbl

Teilenummer SW: 1K0 953 549 CQ HW: 1K0 953 549 CQ

Bauteil: J0527 053 0111

Codierung: 0000034

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

VCID: 030E386642C20E2663-8056

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 17: Schalttafeleinsatz (J285) Labeldatei: DRV\5K0-920-xxx-17.clb

Teilenummer SW: 5M0 920 870 D HW: 5M0 920 870 D

Bauteil: KOMBI H05 0305

Seriennummer: 00000000000000

Codierung: 170B00

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

ASAM Datensatz: EV_Kombi_UDS_VDD_RM09 A04052

ROD: EV_Kombi_UDS_VDD_RM09_SK35.rod

VCID: 3064A7AA6BF445BECE-8064

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 19: Diagnoseinterface Labeldatei: DRV\1K0-907-530-V4.clb

Teilenummer SW: 1K0 907 530 AD HW: 1K0 907 951

Bauteil: J533 Gateway H16 0233

Revision: H16 Seriennummer: 4520K09C0806CA

Codierung: E9A07F46000202000002

Betriebsnr.: WSC 49981 124 194409

VCID: 69D20ACE40AEF476C9-803C

3 Fehlercodes gefunden

01333 - Türsteuergerät hinten links (J388)

004 - kein Signal/Kommunikation

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01100100

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 190

Kilometerstand: 93232 km

Zeitangabe: 0

01305 - Datenbus Infotainment

004 - kein Signal/Kommunikation

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01100100

Fehlerpriorität: 1

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 190

Kilometerstand: 93232 km

Zeitangabe: 0

01304 - Radio

004 - kein Signal/Kommunikation

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 01100100

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 1

Verlernzähler: 190

Kilometerstand: 93232 km

Zeitangabe: 0

 

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 25: Wegfahrsperre (J334) Labeldatei: Umleit. fehlgeschl.!

Teilenummer SW: 5K0 953 234 HW: 5K0 953 234

Bauteil: IMMO H05 0305

Seriennummer: 00000000000000

Codierung: 000000

Betriebsnr.: WSC 00000 000 00000

ASAM Datensatz: EV_Immo_UDS_VDD_RM09 A03005

ROD: EV_Immo_UDS_VDD_RM09_SE25.rod

VCID: 6AD075C28DA8FF6EC0-803E

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 42: Türelektr. Fahrer Labeldatei: DRV\1K0-959-701-MAX3.lbl

Teilenummer SW: 5K0 959 701 E HW: 5K0 959 701 E

Bauteil: Tuer-SG 009 2119

Codierung: 0000180

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

VCID: 346CABBA57EC799EAA-8060

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 44: Lenkhilfe Labeldatei: DRV\1Kx-909-14x-44.clb

Teilenummer: 1K0 909 144 J

Bauteil: EPS_ZFLS Kl. 68 3001

Revision: 00H17000

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

VCID: 3162A2AEA8FE4CB6C1-8064

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 46: Komfortsystem

nicht erreichbar

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 52: Türelektr. Beifahr. Labeldatei: DRV\1K0-959-702-MAX3.lbl

Teilenummer SW: 5K0 959 702 E HW: 5K0 959 702 E

Bauteil: Tuer-SG 009 2119

Codierung: 0000436

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200

VCID: 356A96BE5C9660969D-8060

1 Fehler gefunden

01333 - Türsteuergerät hinten links (J388)

004 - kein Signal/Kommunikation

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 56: Radio

nicht erreichbar

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 62: Türelektr. hi. li.

nicht erreichbar

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 69: Anhänger

nicht erreichbar

-------------------------------------------------------------------------------

Adresse 72: Türelektr. hi. re. Labeldatei: DRV\1K0-959-704-GEN3.lbl

Teilenummer SW: 5K0 959 704 HW: 5K0 959 704

Bauteil: Tuer-SG 007 2105

Codierung: 0000144

Betriebsnr.: WSC 01357 011 1012552

VCID: 72E06DA26D7837AE78-8026

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Ende----------------------------(Dauer: 02:16)-----------------------------

Die Fehler:

01305 - Datenbus Infotainment

004 - kein Signal/Kommunikation

und

01304 - Radio

004 - kein Signal/Kommunikation

kommen daher, das dass originale Radio gegen ein anders ausgetausch wurde.

 

Nach all meinen Umbau und Rückbauten verhält sich mein Fahrzeug genauso wie vorher :(

Sicherlich habe ich schon Stunden im Internet verbracht, aber leider keine passende Lösung gefunden.

Nun habe ich die Hoffnung, dass mir hier jemand unter die Arme greifen kann.

Gruß Klaus

Ähnliche Themen
10 Antworten

Türen:

Die Türsteuergeräte vorn sind am CAN angeschlossen, die hinten arbeiten als Slave des jeweils vorderen. Die Verbindungen zwischen vorn und hinten sind aber LIN und nicht CAN. Das ist insbesondere bei der Ersatzteilbeschaffung zu beachten weil es die hinteren auch mit CAN gab (andere oder Vorgängermodelle). Wenn das Steckerkompatibel sein sollte (da habe ich auch keine Ahnung) gibts auf dem Ersatzteil/Gebrauchtteilmarkt dann beide Varianten - also Teilenummern nochmal genau vergleichen.

Der LIN hat einen Ruhepegel von +Ub, es gibt einen Pullup-Widerstand und die Teilnehmer ziehen den Bus auf GND-Potential für die Kommunikation. Ob da überhaupt noch eine Kommunikation versucht wird, die Pegel stimmen usw. kannst Du nur mit dem Oszi prüfen. Ob deine 9,xx V jetzt ein "demolierter" Ruhepegel durch einen Schluss ist oder eine laufende Kommunikation kannst Du so nicht sehen, auch nicht ob die evtl. in allen Teilnehmern z.B. Pullups verbaut haben und Du da nur den Ruhepegel vom letzten Teilnehmer bei einer Busunterbrechung gesehen hast. ...

Also: Am Türsteuergerät vorn und hinten auf der jeweiligen Seite den Stecker mit dem vi/ws Kabel abstecken, und von vorn nach hinten durchmessen, sowie zu den anderen Adern durchmessen, sowie zu Masse durchmessen (Leitungsprüfung auf Schlüsse und Durchgang). Die Türdurchführungen mal bewegen, usw.

Das es etwas ungünstig war direkt draufloszubasteln ohne vorher in den Fehlerspeicher zu schauen war jetzt nicht so schlau da man nun nicht mehr nachvollziehen kann was ursprünglich der Fehler war und was durch die fehlversuche evtl. dazukam. Das ist dir aber sicher inzwischen auch bewusst geworden, konnte mir aber das an dieser Stelle nicht verkneifen.

-------------

Heizung:

Wenn der Wagen generell nicht mehr oder schlecht auf Betriebstemperatur kommen sollte, dann kann das daran liegen das der Thermostat im Kühlkreislauf offen klemmt. Wenn die Temperaturen links/rechts unterschiedlich sind dann würde ich den Fehler bei der Klappenverstellung suchen, da kann ich mir nur vorstellen das hier etwas ungünstig klemmt - eine seitenabhängige Temperatureinstellung gibt es meines Wissens nach nicht (bei der Climatic).

Was die fehlende Botschaft ist kann ich erstmal nur vermuten, evtl. will die Climatic wissen ob Fenster offen sind (das kann sie wegen dem anderen Problem grade nicht) und/oder ob der Wischer in Betrieb ist (wegen Luftfeuchte, Anti-Beschlag über Klimaanlage etc. ) - geht der Wischer vorn denn?

 

Viel Erfolg !

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 12. Mai 2019 um 13:54:27 Uhr:

Wenn die Temperaturen links/rechts unterschiedlich sind dann würde ich den Fehler bei der Klappenverstellung suchen, da kann ich mir nur vorstellen das hier etwas ungünstig klemmt - eine seitenabhängige Temperatureinstellung gibt es meines Wissens nach nicht (bei der Climatic).

Bisher haben sich, so weit ich mich erinnere, alle Meldungen über einseitige Heizleistung bei Climatic bzw. einfacher Klimaanlage letztlich als einseitig zugesiffter Wärmetauscher herausgestellt. Das heiße Wasser kommt auf der Beifahrerseite des Wärmetauschers einfach nicht mehr an.

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 19:29

Hallo ihr beiden

(alex1234567890 und Timmerings Jan)

Erst einmal schönen Dank, dass ihr euch über meine Probleme Gedanken gemacht habt!

@ alex1234567890:

Alle von mir versuchten Teile sind mit den Teilenummern identisch! (darauf habe ich geachtet).

Die versuchten „Auswechselteile“ wurden alle zurückgebaut, so dass der Wagen den Originalzustand hat.

Was ich vergessen habe zu erwähnen, ist dass wir im Winter sehr wohl den Fehlerspeicher ausgelesen haben. Dort war das Problem mit dem

01305 - Datenbus Infotainment

004 - kein Signal/Kommunikation

und

01304 - Radio

004 - kein Signal/Kommunikation

vorhanden.

Aber wie schon erwähnt wurde ein anders Radio verbaut und das originale nicht abgemeldet. Somit ist es wohl nachzuvollziehen. Zwischenzeitlich hatte ich das originale „kurz“ angeschlossen und die beiden Fehler konnten gelöscht werden.

Der Fehler 13701520 - Funktionseinschränkung wegen fehlender Botschaft war damals auch schon vorhanden.

Also Sorry das hatte ich nicht erwähnt.

Der Fehler 01333 - Türsteuergerät hinten links (J388) ist dazugekommen und bis jetzt unverändert.

Somit habe ich nicht gleich drauflos gebastelt. :)

Meines Wissens sind auch keine weiteren Fehler dazugekommen.

Die Türdurchführungen habe ich bei meinen jetzigen Messungen bewegt (das meinte ich mit den Faltenbalg).

 

Deinen Rat, den vi/ws Kabel abstecken, und von vorn nach hinten durchmessen werde ich als nächstes durchführen. Danach muss ich dann wohl meinen Bruder bitten mit dem Oszilloskop vorbei zu schauen.

Auch die Schaltung mit dem LIN ist für mich neu. Bei den Pullup hilft evtl. eine Vergleichsmessung mit der Beifahrerseite.

Nun zur Temperatur:

Der Wagen kommt wie am ersten Tag sehr schnell auf Betriebstemperatur. Somit ist der Große Kreislauf erst geschlossen und öffnet dann (Thermostat ok). In einem Video bei YouTube kann man jemanden sehen, der bei einem Skoda ein Stellglied austauscht, da dort eine Zahnkurve abgefallen ist. Doch soweit habe ich mein Wagen noch nicht zerlegt. Leider gibt es für den Golf Plus wenig Hinweise ob so eine Klappe verbaut ist und wie und was man demontieren muss.

Scheibenwischer Klimaanlage und die Temperaturanzeige im Tacho sind funktionsfähig.

Nochmals Danke für die Antworten!

@ Timmerings Jan,

da es nur einen ein Wärmetauscher im Innenraum gibt würde ich annehmen, dass ein zugesiffter Wärmetauscher gar keine Wärme mehr abgibt. Und einen Unterschied zwischen den beiden Seiten erzeugen kann.

Danke auch an dich!

Hat jemand schon mal eine Explosionszeichnung oder ähnliches, über das Heizregister gesehen?

Gruß Klaus

Alle Leitfäden, Schaltpläne usw. bekommst Du bei VW-ERWIN als PDF zum runterladen (gegen vertretbare Gebühr). Wenn der Klimakasten bei allen Gölfen der gleiche ist, kannst Du die Seitenverkleidung auf der Fahrerseite demontieren, dann noch etwas verstellgedöns und nach trennen der Schläuche an der Spritzwand vom Motor her den Wärmetauscher zum Fussraum hin rausnehmen und austauschen.

Es kommt halt darauf an wo der zugesifft ist oder wie igendwelche Klappen klemmen. Der Wärmetauscher kann ja auch innen zuwachsen.

****

Themenstarteram 14. Mai 2019 um 20:19

Hallo zusammen,

Fehler gefunden!

:D

Es war tatsächlich ein Kabelbruch an der A-Säule. :( Dort war der li/ws Draht vom Stecker aus gesehen ca. 50mm durchgebrochen. Diese habe ich durch durchmessen mit dem Ohmmeter von Stecker Steuergerät „Tür Fahrer“, zum Steuergerät „Tür hinten Fahrer“ ermitteln können. Durch leichtes ziehen an dem li/ws Kabel gab dann auch noch die Isolierung nach und ich hatte ein Ende, der Leitung, in der Hand. :eek:

Dort habe ich mit Schrumpfschlauch und 200 mm hochflexibler Litze den Schaden behoben. Beim nächsten Ausfall der anderen Zuleitung, werde ich den Kabelbaum ersetzen. Original bekommt man ihn neu für ca. 120€ . Ein Reparatursatz (Stecker mit ca. 400mm langen Leitungen) kann man schon für 40€ bekommen.

Ich wünsche euch allen eine unfallfreie Fahrt.

Bis zum nächsten mal.

Gruß Klaus

Zitat:

@Klaus Dettmer schrieb am 14. Mai 2019 um 20:19:15 Uhr:

Hallo zusammen,

Fehler gefunden!

:D

Es war tatsächlich ein Kabelbruch an der A-Säule. :( Dort war der li/ws Draht vom Stecker aus gesehen ca. 50mm durchgebrochen. Diese habe ich durch durchmessen mit dem Ohmmeter von Stecker Steuergerät „Tür Fahrer“, zum Steuergerät „Tür hinten Fahrer“ ermitteln können. Durch leichtes ziehen an dem li/ws Kabel gab dann auch noch die Isolierung nach und ich hatte ein Ende, der Leitung, in der Hand. :eek:

Dort habe ich mit Schrumpfschlauch und 200 mm hochflexibler Litze den Schaden behoben. Beim nächsten Ausfall der anderen Zuleitung, werde ich den Kabelbaum ersetzen. Original bekommt man ihn neu für ca. 120€ . Ein Reparatursatz (Stecker mit ca. 400mm langen Leitungen) kann man schon für 40€ bekommen.

Ich wünsche euch allen eine unfallfreie Fahrt.

Bis zum nächsten mal.

Stehe aktuell vor einem ähnlichen Problem...

siehe hier

Bei meinem Opa geht das hintere linke Fenster nicht mehr.

War der Kabelbruch dann quasi bei dir im "flexiblen Schlauch" an der Fahrertüre?

Und aufgrund des Master-Slave Verhältnisses verursachte dies dann auch die Probleme hinten links? Habe ich das richtig verstanden?

 

Gruß Klaus

 

Themenstarteram 2. Januar 2020 um 11:35

Hallo Golf_3_Fahrer,

leider lese ich dein Beitrag erst jetzt. Ich hoffe das du in der Zwischenzeit den Fehler beheben konntest. Wenn nicht, zu deinen Fragen. Ja der Bruch war im Schlauch. Und ja mit dem Master-Slave Verhältniss läst es sich auch erklären. Den Schlauch kann man an der Karosserie von oben zur Seite abziehen. Dahinter verbirgt sich der "Türstecker" der wiederum ist mit einer Haltevorrichtung an der A-Säule gesichert.

Nochmals Entschuldigung für die verspätete Antwort.

Gruß Klaus

Tuerstecker-fahrerseite

Zitat:

@Klaus Dettmer schrieb am 2. Januar 2020 um 11:35:24 Uhr:

Hallo Golf_3_Fahrer,

leider lese ich dein Beitrag erst jetzt. Ich hoffe das du in der Zwischenzeit den Fehler beheben konntest. Wenn nicht, zu deinen Fragen. Ja der Bruch war im Schlauch. Und ja mit dem Master-Slave Verhältniss läst es sich auch erklären. Den Schlauch kann man an der Karosserie von oben zur Seite abziehen. Dahinter verbirgt sich der "Türstecker" der wiederum ist mit einer Haltevorrichtung an der A-Säule gesichert.

Nochmals Entschuldigung für die verspätete Antwort.

Gruß Klaus

Ja so ähnlich war es auch, allerdings war der Kabelbaum mehrfach gebrochen....insgesamt 4mal!!!

--> diese waren teilweise so versteckt bzw. nur angebrochen das man es gar nicht gesehen hat.

Mein Opa hat es dann in der VW Werke machen lassen mit einem neuen Kabelbaum auf der Fahrerseite. Kosten waren knapp 600€

Allerdings war ICH da mit meinen Möglichkeiten weswegen wir es machen liesen....Mechanik ja....Elektrik naja :D

Hab halt nix zum aulesen...

Da sieht man wieder wie toll Motor-Talk ist. Stehe am selben problem und genau das war es auch bei mir :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf Plus 6 Bj.2009 Tür hinten links schließt nicht 01333 und 13701520 Climatic Fehler