ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Nachteile von harten Fahrwerken?

Nachteile von harten Fahrwerken?

Themenstarteram 14. Oktober 2007 um 23:46

hey, ich sehe öfters autos, die mit richtig harten fahrwerken unterwegs sind. also dass sie in einer kurve kaum einfedern z.b.

was sind die nachteile eines solchen fahrwerkes? bricht er hinten leichter aus? besonders wegen dem dicken hintern meines jetta's möchte ich mal wissen, wie sich das auf der straße bemerkbar machen würde.

 

mfg

Ähnliche Themen
66 Antworten

Ein Nachteil ist es das du irgendwann meinst du könntest nicht aus der Kurve fliegen!!!

Aber wenn du es mal merken solltest das es doch geht,dann ist es meist zu spät.

Dem kann ich auch nur zustimmen denn das machen sehr viele billig fahrwerke die sind nur hart haben kein restkomfort.

Sonst hast das prob das dir das heck irgentwann ausbricht bei schnellen kurvenfahrten wo normalerweise nen gutes fahrwerk richtig gut mit klarkommen würde ;)

:) Grüße Jakob

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 5:21

kann mir einer sagen, wie dick die kolbenstange vom stoßdämpfer is? brauche 2-3 begrenzer

Zitat:

Original geschrieben von deagle87

kann mir einer sagen, wie dick die kolbenstange vom stoßdämpfer is? brauche 2-3 begrenzer

Bau dir lieber ein anderes Fahrwerk ein. Wenn der Bock so runtergedreht ist dass du Begrenzer brauchst solltest du ihn besser abmelden.

Was glaubst du denn wie sich die Kiste fährt, wenn du in ner Kurve auf nen Begrenzer donnerst?

Und wie lange machen das wohl Fahrwerk und Karosse mit?

Ausserdem liegts an deinem Fahrwerk wie dick die Stange ist!

wenn das fahrwerk zu hart ist kann es auch zu haarrissen in der karosse kommen. mal ganz abgesehen von den bandscheiben der fahrer zu hart ist meiner meinung nach blödsinn

Es kommt auch drauf an wie tief das Fahrwerk ist.Je tiefer desto weniger Restfederweg.Auf Federwegsbegrenzern rumfahren ist auch nicht grad Komfort.Warum willst denn welche reinpacken?schleifts irgendwo?Um den Durchmesser von den Kolbenstangen herauszubekommen,mißt du am besten selbst nach.Kannst du ja von außen machen.Ich meine hinten sind es die Kleinen.

am 15. Oktober 2007 um 11:17

Zitat:

Original geschrieben von deagle87

hey, ich sehe öfters autos, die mit richtig harten fahrwerken unterwegs sind...        ... möchte ich mal wissen, wie sich das auf der straße bemerkbar machen würde.

 

 

mfg

 

 

Neben dem schon erwähnten Sicherheitsrisiko, führt ein solches FW zu lustigen fast schon krankhaften Zitterbewegungen der Köpfe sämtlicher Insassen auf holprigen Straßen, worüber ich mich immer wieder köstlich amüsieren kann.:D Wenn du dich also lächerlich machen willst und bei jeder Unebenheit oder gar Kopfsteinpflaster nur noch Schrittempo fahren willst und damit andere behinderst, wünsche ich dir viel Spass dabei.;)

das größte Problem dürfte der mangelnde Komfort sein, ausserdem können sich eher Schrauben etc lösen, nicht umsonst machen viele Tuner alle möglichen Schrauben mit Kleber fest, ausserdem dürfte das Auto wenn es so hart ist nur sehr schwer bei hoher Geschwindigkeit zu handhaben sein, da es ja nur springt auf der Autobahn! Ich würde mir lieber was anders einbauen, ein g60 Fahrwerk kann ich empfehlen, oder das Bilstein was ich grad drin habe, ist ein pps 16 mit härteverstellung, der Komfort ist super, Fahrverhalten auch, liegt nur ca 30 vorne und ca 10 hinten tiefer, das reicht mir aber auch!

mfg tobias

Federwegsbegrenzer lass es sein.

So nen schwachsinn auf gut deutsch is das echt allerletzte was ich mir antun würde.

Hab aus vwgolfer86 seinem "superschrott" 2 federwegsbegrenzer rausgezogen danach war die vorderachse fast ruhig dann kam der stabi vorn eingebaut und es war fast nen traum :)

Na ja nur kacke war von dem fahrwerk das es vorn auf 60 fast gekommen is und hinten optis auf 70 steht.

Hinterachse is da total fürn eimer und poltert nur noch.

:) Grüße Jakob

Zitat:

Original geschrieben von eastwood85

ausserdem dürfte das Auto wenn es so hart ist nur sehr schwer bei hoher Geschwindigkeit zu handhaben sein, da es ja nur springt auf der Autobahn!

Das ist jawohl quatsch. Formel 1 Autos springen auch nicht über Bodenwellen ausser vielleicht über Randsteine... Und die Teile fahren 300... Klar haben auch mehr anpressdruck, aber wie schnell fährt dein Golf das er auf der Autobahn springt?`Meiner springt auch nicht wenn ich 200 fahre! Wäre auch lebensgefährlich und würde niemals mit Gutachten in umlauf geraten. Wenn du das Gewinde allerdings aus dem Gutachten bereich raus schraubst ist man selber schuld...

Ich bin von 1989 bis 2006 das H&R Gewinde gefahren (Golf 2), das bei 110mm Tieferlegung auch recht hart ist. Bodenhaftung und Kurvenlage absolut genial und mit keinem nur-harte-Feder-Fahrwerk vergleichbar. Parallel dazu seit 1993 einen sch..sse-harten Einser (Jamex-Federn bis zum Anschlag) Straßenlage mäßig. Ich habe keine Schrauben verklebt und auch keine verloren, die Karosserie hat nirgends Risse. Einziges Problem der Autos: Seriendomlager halten nicht länger als 1 Jahr aber die von Bonrath halten dafür ewig.

 

Das viel größere Problem ist mein Rücken, wieviel das Fahrwerk dazu beigetragen hat kann man nicht objektiv sagen, aber meine Autos stehen seit Mitte 2006 unbewegt in der Garage und ich fahre nur noch mit meinen Seriendreier (Variant) - härter verkraftet meine Wirbelsäule nicht mehr ohne spezielle Stütze (eine Art dreilagiger Nierengurt mit Eisenstangen drin).

 

viel Spaß beim Härterlegen

Themenstarteram 15. Oktober 2007 um 15:06

hmm, interressant was ihr so schreibt. das mein ich ernst :)

das problem bei mir ist, wenn ich etwas mehr in meinen kofferraum packe hängt er hinten so tief, dass es 1. absolut scheisse aussieht und 2. auf beiden seiten hinten er beim anfahren und auch in einigen kurven hinten schleift. dachte das könnte ich mit begrenzern reduzieren.

Zitat:

Original geschrieben von deagle87

hmm, interressant was ihr so schreibt. das mein ich ernst :)

das problem bei mir ist, wenn ich etwas mehr in meinen kofferraum packe hängt er hinten so tief, dass es 1. absolut scheisse aussieht und 2. auf beiden seiten hinten er beim anfahren und auch in einigen kurven hinten schleift. dachte das könnte ich mit begrenzern reduzieren.

Oder einfach mal wenn du hinten ne nuten verstellung hast eine Nut höher gehen oder halt noch mal was am radlauf machen.

:) Grüße Jakob

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Nachteile von harten Fahrwerken?