ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Mal eine Dumme Frage zum 80er Fahrwerk.

Mal eine Dumme Frage zum 80er Fahrwerk.

Themenstarteram 9. Februar 2006 um 23:32

Hallo

ich habe im Moment ein 60/40 Federn drin, es müßte allerdings mittlerweile durch die Nutenverstellung hinten auch ca. 60mm betragen. Nun ist die Frage, wenn ich mir neue Federn hole 80/60, wie sieht es denn dann mit dem Aufsetzen auf den Begrenzern aus?? Ich setze nämlich jetzt schon bei einigen Unebenheiten auf.

Wie sind eure Erfahrungen??

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 9. Februar 2006 um 23:49

Hi,

also wenn du jetzt schon mit 60/40 aufsetzt, warum willst denn dein Auto noch tiefer legen?! Aber egal, muß ja jeder selber für sich wissen...

Also die originalen Begrenzer kannst denn ganz vergessen... Ich habe jetzt ne Tieferlegung von 75/55 und muß sagen ich bin damit voll zufrieden. Komme überall noch ohne Probleme lang. Vorne und hinten habe ich mir ganz normale Gummifederwegsbegrenzer geholt und die denn angepasst...

mfg

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 0:02

Hallo

ja was heißt aufsetzen?? Also meistens ist es nur die GTI Lippe und ab und an mal das Automatikgetriebe(keine Angst ich habe einen stabilen Unterfahrschutz). Es geht mir aber hauptsächlich um die Begrenzer, die nach meiner Meinung schon bis zum Maximum abgeschnitten sind. Ich habe immer Angst das der Dämpfer am Federteller anschlägt. Wie sieht es denn mit den Domlagern von Domrath aus?? verändert sich da auch der Abstand zwischen Dämpfer und Federteller oder nur der Abstand zwischen Domlager und den Domen??

PS: Er soll noch tiefer, da er hinten jetzt richtig gut aussieht, allerdings vorne jetzt höher ist. (angestrebt ist Keilform)

am 10. Februar 2006 um 0:13

Also andere Domlager ändern auch nix am Abstand zwischen Dämpfer und Federteller.

Aber der Federteller wird nicht mit dem Dämfer zusammenstoßen, vorher wird die Kolbenstange unten auf den Dämpfer schlagen...

Also vorne habe ich auch nur wenige cm Begrenzer drin.

Hier mal ein Bild zum Vergleich. Ist aber noch von letztes Jahr mit meinen alten dreckigen Felgen...

Jetzt hab ich die in SLC Chrom drauf. :)

PS: das sind jetzt 75/55

Wie wärs dann mal mit gekürzten Dämpfern?

am 10. Februar 2006 um 1:28

Naja davon bin ich einfach mal ausgegangen wenn er schon 60/60 hat...

Also ich hab keine Probleme mit Kolbenstange oder Dämpfer... :)

Das ist ja immer das Problem mit zusammen gewürfelte Fahrwerken.

Wenn ich mir ein neues 80mm Fahrwerk kaufe dann sind da passende Dämpfer drin, dir dafür abgestimmt worden sind.

Zumindest, wenn es kein Billigfahrwerk ist!

Wenn ich aber nun 80mm Federn einzeln kaufe und die auf meine vorhandenen Dämpfer stecke, dann kommt es eben häufig vor, daß das Dämpfergehäuse zu lang ist.

Sprich: Entweder haben die Federn keine Vorspannung (wenn die Dämpfer nicht verkürzt sind), oder ich hoppele dann auf den Anschlaggummmis rum....

Also am besten immer ein komplettes 80er Fahrwerk kaufen oder Gewinde...

Du kannst ja Deins dann auch wieder verkaufen.....

 

P.S.: Golf 2 mit 60/40mm und 195/50 auf 6,5x15Et33

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 9:47

Hallo

die Dämpfer sind natürlich gekürzt.

@typ19: Wenn ich dich also richtig verstehe, dann besteht aufgrund meines zusammen gesuchten fahrwerks doch die möglichkeit das der dämpfer am Federteller aufschlägt oder??

Ich habe auch früher schonmal den Abstand gemessen und der war ca 3-4 cm Federweg vorne. Wenn ich da nochmal 2cm runter gehe, dann liegt er ja fast immer auf. Deswegen dachte ich ja das dieses Problem bei den geänderten Domlagern nicht auftritt.

Ich möchte es eigentlich auch so haben, das die Reifen leicht im Radkasten verschwinden, sprich das kein spalt mehr zwischen Kotflügel und Reifenoberkante zu sehen ist.

Reifen: 185/60r14 (Original)

Die Domlager haben damit nichts zu tun. Bräuchtest eben, wie schon gesagt, Dämpfer mit kürzerem Gehäuse.

Ich würd bei solchen Tieferlegungen auch eher ein Gewinde einbauen...

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 11:57

Hallo

@pirelli-niko: Ich glaube wir haben uns Mißverstanden. Das es mit den jetzt verbauten Dämpfern keinen Sinn macht, habe ich verstanden. Es geht mir jetzt nur darum, ob ich mittels der Bonrath Domlager ihn noch ca. 1cm tiefer bekomme ohne den Abstand zwischen Dämpfer und Federteller zu verringern, damit ich nicht auf den Begrenzern fahre???

PS: Gibt es eigentlich auch ein Gewindefahrwerk nur für vorne, zum einzeln nachkaufen??

Ah ok, sorry. Ja, das sollte funzen. Damit setzt ja quasi nur das Federbein etwas höher.

Nur vorne ein Gewinde würde ich nicht machen. Aber z.B. von Weitec gibts Fahrwerke mit vorne Gewinde und hinten Nutenverstellung.

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 12:17

Hinten habe ich ja schon Nutenverstellung, deswegen habe ich auch am Anfang geschrieben, das er hinten mitlerweile auch 50-60mm haben dürfte. Aus diesem Grund soll er ja vorne auch noch etwas tiefer.

Ist Weitec nicht teuer?? ICh möchte eigentlich in das alte Auto nicht mehr soviel investieren, da er mich dieses Jahr an Verschleißteilen schon fast 600€ gekostet hat und Inspektion muß ich auch noch bald machen.:D:D

PS: Ich habe gehört dass bei den geänderten Domlagern auch andere Federteller dabei sind, stimmt das???

Hi,

aslo ob Domlager was an der Tieferlegung ändern?! Ich weiß nicht...

Was auf jeden Fall geht sind andere Federteller. Damit kommst etwa 15mm tiefer und der Abstand von Federteller zu Dämpfer wird größer. Das einzige Problem was du dadurch bekommen kannst ist, dass die Feder an Vorspannung verliert und denn zu locker drin sizt. Aber wenn die Feder jetzt mit dem 60er Fahrwerk noch ordentlich Vorspannung hat, sollten 15mm da nicht viel dran ändern...

PS: Habe auch ein 60/40 -> vorne auf 75mm mit 15mm Federtellern und hinten vorletzte Nut am Dämpfer.

Habe gekürzte Gasdruckdämpfer von Jamex und kann mich echt nicht Beschehren...

mfg

Themenstarteram 10. Februar 2006 um 13:47

Zitat:

Original geschrieben von Koni205

Hi,

aslo ob Domlager was an der Tieferlegung ändern?! Ich weiß nicht...

Was auf jeden Fall geht sind andere Federteller. Damit kommst etwa 15mm tiefer und der Abstand von Federteller zu Dämpfer wird größer. Das einzige Problem was du dadurch bekommen kannst ist, dass die Feder an Vorspannung verliert und denn zu locker drin sizt. Aber wenn die Feder jetzt mit dem 60er Fahrwerk noch ordentlich Vorspannung hat, sollten 15mm da nicht viel dran ändern...

mfg

Also wenn ich mich nicht täusche, dann kann sich der Abstand garnicht vergrößern, sondern eher nur verkleinern. ODer???

Ich meine diese hier:

Domlager

Das sind aber nur Domlager. Da sind keiner Federteller mit bei. Und 150 Euro für 2 Domlager ausgeben?! Naja ich weiß nicht.

Doch, der Abstand vom Federtellerrand, da wo die Feder anliegt, wird größer. Guck dir mal deine normalen Federteteller an. Bei den Tieferlegungs FT ist der Rand einfach weiter nach obengezogen, eben um diese 15mm. Das bezieht sich jetzt aber nur auf den Rand. Der Rest des Federtellers bleibt ja gleich.

Ach noch was... Die Federteller werden NIE auf den Dämpfer schalgen, das würde ja heißen du kannst die komplette Kolbenstange im Dämpfer versenken. Und das ist nun mal nicht der Fall. Die Kolbenstange guckt immer oben am Dämpfer raus, und da der Federteller da oben liegt wird er den Dämpfer nicht erreichen. Wie gesagt, da schlägt eher die Kolbenstange unten ans Dämpfergehäuse...

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Mal eine Dumme Frage zum 80er Fahrwerk.