ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Nachrüstung Tagesfahrlicht im FK2

Nachrüstung Tagesfahrlicht im FK2

Themenstarteram 4. Juli 2007 um 14:19

Hallo!

Weiß jemand, ob es eine Möglichkeit gibt, Tagesfahrlicht für den FK2 nachzurüsten? Wenn ja, hat jemand eine ungefähre preisliche Größenordnung im Kopf?

Was mir wichtig wäre, ist dass das Tagesfahrlicht mit an den Lichtsensor gekoppelt werden sollte. Es muss möglich sein, dass Tagesfahrlicht an ist, sobald der Motor läuft und ausgeschaltet ist, sobald das Abblendlicht durch den Lichtsensor aktiviert wird ...

Ist soetwas möglich?

Ciao und danke

ariaci

Ähnliche Themen
37 Antworten

hi

wieder mal das alte thema.

aber ich überlegs mir auch wieder, da ja sowieso das "pickerl" ansteht meinen fk2 mit tagfahrlicht auszurüsten. bin ja selber net so der elektriker und wollts daher machen lassen.

blos:

meine werkstatt will dafür 200euro dafür das sich beim motorstart automatisch das abblendlicht einschaltet (mit allen negativen nebenwirkungen wie cockpitbeleuchtung dimmen,..)

obwohls ja beim fk ja eigentlich eine tagfahrlichtschaltung geben sollte (siehe handbuch seite 133: Tagesfahrleuchten (bei einigen Modellen) Die Tagesfahrleuchten gehen automatisch

an, wenn die Zündung eingeschaltet wird (II).

Sie gehen aus, sobald das Licht eingeschaltet wird.)

und auch seite 453 (innenraum sicherungskasten)

nummer 7+37 sind für tagesfahrleuchten* reserviert, bei mir vorhanden aber nicht bestückt.

wieso wird der civic in ländern wo tagfahrlicht gesetzlich vorgeschrieben ist (österrecih) nicht standartmäßig mit tagfahrlicht ausgliefert?

meine vorstellung von tagfahrlicht hab i versucht dem mechaniker zu erklären, lt. seiner aussage ist das so aber nicht möglich.

was ist so schwer drann es so einzustellen, das beim motorstart die nebelscheinwerfer anfangen zu leuchten, und wenn i das abblendlicht aufdreh, diese ausgehn?

wär ideal z.b. bei stellung lichtautomatik, da dann, wenns duster wird das licht angeht und die instrumentenbeleuchtung gedimmt wird und die nebler ausgeschaltet werden.

muß den die tage nochmal danach fragen, vielleicht gibts ja was neues.

mfg

anthu

Mir würde es schon reichen, wenn auch bei eingeschaltetem Licht (z.B. schlechtes Wetter bei Tag) die Instrumentenbeleuchtung an den Lichtsensor gekoppelt wäre. Das sollte doch eigentlich per Software möglich sein !

Zitat:

Original geschrieben von Archer2

Mir würde es schon reichen, wenn auch bei eingeschaltetem Licht (z.B. schlechtes Wetter bei Tag) die Instrumentenbeleuchtung an den Lichtsensor gekoppelt wäre. Das sollte doch eigentlich per Software möglich sein !

.....kann da nur beipflichten.

Es nervt wenn man 3 x, oder wie oft, auf den Knopf unter dem Radio drücken muss, damit man im Navi wieder was sieht.

cu

Tilo:cool:

Kann dem nur beipflichten: Das mit der Instrumentenbeleuchtung ist sub-optimal gelöst.

Jedes zweite Mal wenn ich das Licht anmache, kann ich die Helligkeit der Instrumente rauf- oder runterdrehen... das nervt mich mittlerweile schon ziemlich an... Hätte man imho problemlos an den Lichtsensor verknüpfen können... Dimmen, wenns draußen dunkel ist, und andersrum... Würde viel mehr Sinn machen, als mit Licht an/aus zu koppeln... (schließlich fahr ich auch tagsüber auf der AB mit Licht, zwecks Sicherheit, nicht weils dunkel ist ;) )

Sollte es dafür mal ne professionelle Lösung geben, wär ich auch sofort bereit, dafür zu blechen...

PS: Das zweite was mich nervt in punkto Licht ist, dass die LichtAutomatik viel zu spät angeht... imo sollte das software-technisch möglich sein, den Schwellenwert für LichtEinschalten zu verändern, aber mein Freundlicher hat mich freundlich darauf hingewiesen, dass sowas ein Ding der Unmöglichkeit sei... schade!

hallo

leute aus düsseldorf oder einhausen hier, die ihren civic mal ne stunde entbehren können?

lt. http://www.daylightrunning.de/index.html gäbs ne möglichkeit.

deren modul wird nur in den sicherungskasten/masse angeklemmt und dann sollts funktionieren.

leider haben sie von honda erstmal nur was für den accord im programm, aber auf ihrer webseite suchen sie noch nach verschiedenen autotypen an welche sie das anpassen können:

*****

Achtung!

Wir suchen zwecks Erweiterung unserer Angebotspalette auf andere Fahrzeugtypen Fahrer, die Ihr Fahrzeug zur Messung zur Verfügung stellen.

Wir benötigen Ihr Fahrzeug für max. 1 Stunde in Düsseldorf oder in 64683 Einhausen.

Als Vergütung bekommen Sie 1 Modul kostenfrei ausgeliefert. Melden Sie sich bitte per mail mit dem Stichwort : Testfahrzeug

*****

derjenige bekäm sogar ein modul umsonst.

auch leuchtet bei deren system nur das abblendlicht, kein "Begrenzungslicht, Kennzeichenbeleuchtung, Rücklichter" und wohl auch keine instrumentendimmung mehr.

mfg

anthu

Hey, danke für den Tipp!

Hab die mal angeschrieben... Kostenloses Tagfahrlicht is doch was feines. Vorallem kann man's jederzeit deaktivieren.

Mal schauen ob sie an meinem Type-S mit Xenon interessiert sind.

Gruß

Simon

Zitat:

Original geschrieben von anthu

obwohls ja beim fk ja eigentlich eine tagfahrlichtschaltung geben sollte (siehe handbuch seite 133: Tagesfahrleuchten (bei einigen Modellen) Die Tagesfahrleuchten gehen automatisch

an, wenn die Zündung eingeschaltet wird (II).

Sie gehen aus, sobald das Licht eingeschaltet wird.)

und auch seite 453 (innenraum sicherungskasten)

nummer 7+37 sind für tagesfahrleuchten* reserviert, bei mir vorhanden aber nicht bestückt.

und, schonmal sicherungen da rein gesetzt?

Gute Idee - eventuell ist irgendwo rauszufinden, welche Sicherungen in diese Steckplätze rein müssen?

Wer hat Lust da was auszuprobieren oder bei Honda anzufragen? Ich werd morgen mal den Händler fragen.

Gruß

Simon

@ simsi & ozi:

hatte da schon sicherungen drinnen, glaub 15a stark, hat aber nix gebracht.

licht ging nicht an nach dem starten und durchgeschmort sind die sicherungen auch nicht.

i werd am dienstag auch nochmal mein händler nerven mitm tagfahrlicht. obs scho was neues gibt.

oder eben auf simsi hoffen obs seinen type-s annehmen.

mfg

anthu

ok, vielleicht müssen diese positionen im sicherungskasten noch verkabelt werden... werd meinen händler auch mal damit nerven... nebenbei nerv ich ihn auch mal mit dem selbstleuchtenden kennzeichen - habs gestern geschickt bekommen und ma gucken ob die beim händler mir das einbauen oder ob ich mich selbst darum kümmern muss..

bin ma gespannt was wegen dem tagfahrlicht rauskommt...

Gruß

Simon

mmm....

Das mit dem Tagfahrlicht würde mein Problem mit dem nervigen rauf- und runterdimmen der Instrumente vielleicht lösen... wenn die Instrumentenbeleuchtung wirklich vom Tagfahrtlicht nicht betroffen wäre, heißt das...

Bin sehr auf erste Erfahrungsberichte gespannt!!!

Hallo

Ich habe mal die Firma O.Salm & Co GmbH angeschrieben

wegen den Modulen und ob diese für den Civic geeignet sind.

Ich Fahre den FK 1 worauf sich bei der Anfrage auch meine Daten stützten. Ich Denke aber das gilt auch für FK2 und FK3.

Anbei das Antwort Mail:

Vielen Dank für Ihre Rückantwort, Ihre Scheinwerfer werden also über PLUS geschaltet. In diesem Fall gibt es einige Module zur Auswahl. Falls Ihr Fahrzeug KEINE Lampendiagnose hat (also der Ausfall einer Lampe NICHT angezeigt wird), so stehen folgende Module zur Auswahl:

 

1) Das Modul 45020, dieses Modul hat einen Ausgang für zwei Scheinwerfer, welche als Tagfahrlichtersatz arbeiten. Vorzugsweise wird dieses Modul für die Verwendung des Nebelscheinwerfers verwendet.

Preis derzeit Euro 70,80 inkl. Mwst zzgl Versand

 

2) Das Modul 45030, dieses Modul hat zustätzlich eine Deaktivierung über den Starter, so lange der Starter betätigt wird, wird das Tagfahrlicht nicht aktiviert. Dieses Modul ist eine wasserdichte Variante und wird oft für Geländewagen für Nebelscheinwerfer und Abblendlicht verwendet. Preis derzeit €uro 92,40 inkl.Mwst zzgl.Versand

 

3) Das Modul 90030MB2, dieses Modul hat eine verzögerte Einschaltung, kann darüber hinaus über den Handbremsschalter vor-deaktiviert werden, also bei angezogener Handbremse und gestarteten Motor passiert noch nichts, erst wenn die Handbremse gelöst wird, schaltet das Modul ein, wird dann bei laufenden Motor nochmals die Handbremse angezogen, bleibt das Tagfahrlicht eingeschaltet. Dieses Modul hat zwei getrennte Ausgangssysteme, für jeden Scheinwerfer getrennt und auch getrennt elektronisch abgesichert. Einfach Lampendiagnosesystem können mit diesen Modul arbeiten. Preis 99,60 inkl.Mwst zzgl.Versand

 

4) Das Modul 92430 ist eine Spezialausführung für Fahrzeuge mit vollelektronischer Lampendiagnose, welche bereits vor dem Start des Motors arbeiten und über Potentialausgleichsmessung die Lampendiagnose durchführen, wie z.B. Peugeot 407sw und Nachfolgemodelle nach 2005.

 

Die Entscheidung liegt bei Ihnen, alle Module sind vorrätig.

 

Ich persönlich werde es in der nächsten Woche durch meine Werkstatt nachrüsten lassen und zwar das Modul „ Modul 90030MB2, dieses Modul hat eine verzögerte Einschaltung, kann darüber hinaus über den Handbremsschalter vor-deaktiviert werden, also bei angezogener Handbremse und gestarteten Motor passiert noch nichts, erst wenn die Handbremse gelöst wird, schaltet das Modul ein, wird dann bei laufenden Motor nochmals die Handbremse angezogen, bleibt das Tagfahrlicht eingeschaltet. Dieses Modul hat zwei getrennte Ausgangssysteme, für jeden Scheinwerfer getrennt und auch getrennt elektronisch abgesichert. Einfach Lampendiagnosesystem können mit diesen Modul arbeiten. Preis 99,60 inkl.Mwst zzgl.Versand“

Info vom Hersteller Klick Hier

Freue mich schon endlich eine brauchbare lösung zu bekommen.

Funktion:Abblendlicht ist eingeschaltet(ohne Innenraum nur die 2 Haupscheinwerfer), bei Dunkelheit oder einfahrt in einen Tunnel schaltet der Lichtsensor das Komplette Licht inkl .Armaturenbrett Beleuchtung usw. ein.

Schöne Grüße Civic06

Klingt ziemlich kompliziert :confused:

Muss man denn unbedingt 100 € ausgeben, um selber nicht mal am Schalter eins nach vorn zu drehen??? Hmm ?? Weiß nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Nachrüstung Tagesfahrlicht im FK2