Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Nachfolger F07

Nachfolger F07

BMW 5er F07 GT
Themenstarteram 19. Januar 2016 um 23:03

So, ich habe mir eben mal im Konfigurator die neue E Klasse angesehen.

Nicht schlecht. Sogar der neue Reihensechszylinder ist schon konfigurierbar. Hat mich etwas erstaunt.

Der neue G30 steht ja schon in der Startlöchern. Wird sicherlich im Innenraum stark an den neuen 7er angelehnt sein.

Was ist aber mit dem F07 ?

Gibt es nun einen Nachfolger oder nicht ? Und wenn ja, auf welcher Plattform basiert der ?

Weiß jemand da etwas ?

Beste Antwort im Thema
am 20. Januar 2016 um 16:03

Zitat:

@RAKrins schrieb am 19. Januar 2016 um 23:03:11 Uhr:

So, ich habe mir eben mal im Konfigurator die neue E Klasse angesehen.

Nicht schlecht. Sogar der neue Reihensechszylinder ist schon konfigurierbar. Hat mich etwas erstaunt.

Offenbar hast Du einen anderen Konfigurator. Ich sehe nämlich dort nur den E350d mit dem V6-Diesel ...

Gruß

Der Chaosmanager

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten
am 20. Januar 2016 um 7:05

Ich werf mal die Glaskugel an und sage: 2017-2018, 5er Basis (G30)

 

Man hat sich beim F07 LCI schon etwas vom F01 distanziert (Komfortsitze hinten etc.)

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 7:37

Also weiß dann keiner was genaues. Mmh, nicht schön. Der F07 war ja letztlich ein F01 für " Arme ". Hatte mit dem F10 genauso viel gemein , wie der mit dem F01. Dieses Auto liebt man, oder man hasst es.

Ich liebe es.

Aber wie Du schon schreibst, beim Facelift hat man das Ding mehr in Richtung F10 gebracht.

Die Presse hat zwar immer wieder gemunkelt, aber es waren nie Bilder von Prototypen zu sehen.

Das lässt einen leider ahnen, dass er entweder eingestellt wird oder eben nicht mehr auf dem 7er basiert.

Das wäre natürlich sehr unschön. Irgendwo habe ich auch mal gelesen das er gegen den A5 platziert werden soll.

Damit wäre die Einzigartigkeit weg. Ich hoffe mal das BMW sich vom wirtschaftlichen Misserfolg nicht abschrecken lässt und dem Auto eine zweite Chance gibt.

Spy Bilder vom Neuen gibt es schon. Basis G30 und soll lt. Presseberichte 2017 kommen.

hi,

der gt soll auf jeden fall 2017 mit dem neuer 5er kommen.

ees war ein bericht in der autobild darüber....ob er immer noch auf dem 7erfahrwerk basiert, habe ich nicht mehr auf der uhr....aber danke onkel google sollte der artikel zu finden sein....

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 10:10

Den Bericht kenne ich. Die Frage ist nur was davon Spekulation und was Wissen ist.

Ich habe jedenfalls außer Computerbildern noch nirgends etwas gesehen. Wenn das Auto tatsächlich in 2017 kommen soll, dann müsste es ja Erlkönige geben.

ok, mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen.....aber meistens stimmen die infos ja und vom 5er touring habe ich bisher auch keine erlkönigbilder gesehen....und dass der 2017 kommt, dürfte feststehen....

Ich habe das Modell schon sehen können. Er kommt. genauen Termin habe ich leider nicht.

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 12:35

Danke für den link. Den Artikel als solchen kannte ich. Leider ist an der Stelle aber vieles Spekulation. Da steht im Artikel das der Nachfolger auf dem 7er basiert. Ich habe aber auch schon etwas vom 5er gelesen.

Offensichtlich gibt es wohl doch Erlkönige. Jedenfalls habe ich jetzt etwas gefunden.

http://www.autozeitung.de/auto-neuheiten/bmw-5er-gt-2017-erste-fotos#

http://www.auto-service.de/.../...-5er-gt-2017-erlkoenig-erwischt.html

Das Hauptproblem bei den Prognosen dieser Links ist m.E., ob nun die Basis weiterhin der 7er oder der 5er ist. Das ist immerhin eine Radstandsdifferenz von ca. 10 cm, was zu Lasten des bisher so großzügig gestalteten Rücksitzraumes gehen würde. Deshalb glaube ich persönlich nicht an die 5er Basis.

Gruss bravia

Nur kurz zur Info zu der neuen E-Klasse 213: die Reihensechzylinder werden erst mit dem Facelift der S-Klasse in 2017 eingeführt und kommen danach erst in die E-Klasse. Zum Verkaufstart kommen gar keine 6 Zylinder , sondern nur 2 Vierzylinder. Wenn mich nicht täuscht 220CDI und 200 Benziner.

Falls es einen 6 Zylinder später geben sollte, werden es die gleichen Motoren wie im 212er sein.

Von innen finde ich den 213 wirklich gelungen. Das wird ein interessantes Auto.

Zitat:

@bravia schrieb am 20. Januar 2016 um 14:53:40 Uhr:

Das Hauptproblem bei den Prognosen dieser Links ist m.E., ob nun die Basis weiterhin der 7er oder der 5er ist. Das ist immerhin eine Radstandsdifferenz von ca. 10 cm, was zu Lasten des bisher so großzügig gestalteten Rücksitzraumes gehen würde. Deshalb glaube ich persönlich nicht an die 5er Basis.

Gruss bravia

Denke auch, dass dieses Raumangebot erhalten bleibt. Selbst der 3er GT hat diesen Platz im Fond.

Zitat:

@manni512 schrieb am 20. Januar 2016 um 15:00:48 Uhr:

Nur kurz zur Info zu der neuen E-Klasse 213: die Reihensechzylinder werden erst mit dem Facelift der S-Klasse in 2017 eingeführt und kommen danach erst in die E-Klasse. Zum Verkaufstart kommen gar keine 6 Zylinder , sondern nur 2 Vierzylinder. Wenn mich nicht täuscht 220CDI und 200 Benziner.

Falls es einen 6 Zylinder später geben sollte, werden es die gleichen Motoren wie im 212er sein.

Von innen finde ich den 213 wirklich gelungen. Das wird ein interessantes Auto.

Der alte V6 ist zum Verkaufsstart mit im Programm mit 258ps. Innen kann man den w213 echt toll gestalten, nur diese must be Mittelkonsole in Hochglanz Schwarz ist nicht gut gelöst. Von außen fand ich den W212 Mopf mit AMG Paket aber viel schöner als den 213er

Zitat:

@manni512 schrieb am 20. Januar 2016 um 15:00:48 Uhr:

Nur kurz zur Info zu der neuen E-Klasse 213: die Reihensechzylinder werden erst mit dem Facelift der S-Klasse in 2017 eingeführt und kommen danach erst in die E-Klasse. Zum Verkaufstart kommen gar keine 6 Zylinder , sondern nur 2 Vierzylinder. Wenn mich nicht täuscht 220CDI und 200 Benziner.

Falls es einen 6 Zylinder später geben sollte, werden es die gleichen Motoren wie im 212er sein.

Von innen finde ich den 213 wirklich gelungen. Das wird ein interessantes Auto.

Abgesehen davon, daß wir hier nicht im MB-Forum sind: Die Radstandsdifferenz zum jetzigen 5er GT beträgt hier immerhin 13 cm. Damit kommt die neue E-Klasse bei weitem nicht an das Raumangebot des GT für die hinten Sitzenden heran. Und das ist es ja u.A., was wir am GT so schätzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen