Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F07 vs. F01, Warum überhaupt noch 7er?

F07 vs. F01, Warum überhaupt noch 7er?

BMW 5er F07 GT
Themenstarteram 6. Juni 2011 um 21:54

Ich habe mal eine provokante Frage: Weshalb noch einen F01 ordern, wenn man einen F07 haben kann?

Für den GT sprechen aus meiner Sicht

- variabler Kofferraum

- billiger

pro 7er

- Auftritt (noch pompöser)

- ein paar Extras nur für diesen bestellbar

Aus meiner Sicht ist der GT das bessere Fahrzeug. Im Innenraum und den Außenabmessungen sind beide Wagen vergleichbar. In Anschaffung und Unterhalt ist der GT erheblich günstiger.

Seht Ihr das auch so?

PS: habe mir heute einen 530xd GT bestellt...

Beste Antwort im Thema
am 7. Juni 2011 um 8:02

Der 7er sieht vor allem viel besser aus als der eher unförmige GT.

Die Frage müsste aber vielmehr lauten:

wieso ein GT, wenn es doch den F10/11 und den 7er gibt?

Was BMW fehlt, sind nicht weitere fette Karren, sondern mal ein sportlicher Familienvan. Dieses Segment wird von BMW völlig vernachlässigt. Zu Unrecht, wie ich finde.

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

falsche Frage, richtig wäre:

F10 vs F01, warum überhaupr noch 7er ?

am 6. Juni 2011 um 21:56

Moin,

ich würde mal sagen:

Design

Prestige

Zum 7er hin ist es ja nun doch noch ein ganzes Stück, oder? :confused:

munter bleiben

Skotty

...ganz einfache Antwort: für die, die nicht so viel Geld haben, wird der F01 benötigt. Die anderen fahren halt F07/10/11. :D

Fahrt doch mal beide Wagen mit der gleichen Motorisierung und ähnlicher Ausstattung direkt hintereinander...

Ach ja: einen Sima braucht mE kein Mensch, nur ist er eben so unverschämt günstig in der Anschaffung und im Unterhalt. ;)

 

Gruß  Micha

Hatte bei BMW on Demand in München jeweils einen Tag einen 530d und einen 730d gemietet.

Fahrdynamisch und Beschleunigung liegt der 5er ganz klar vorne da leichter. Der 7er ist dafür deutlich komfortabler wirkt aber schwerfälliger.

Wenn man sich allerdings den Innenraum, die allgemeine Aufmachung und Extras anschaut ist der 7er halt einfach extrem Luxuriös, da wo der 5er noch teilweise am boden bleibt.

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 22:57

Zitat:

Original geschrieben von Felux

Hatte bei BMW on Demand in München jeweils einen Tag einen 530d und einen 730d gemietet.

Fahrdynamisch und Beschleunigung liegt der 5er ganz klar vorne da leichter. Der 7er ist dafür deutlich komfortabler wirkt aber schwerfälliger.

Wenn man sich allerdings den Innenraum, die allgemeine Aufmachung und Extras anschaut ist der 7er halt einfach extrem Luxuriös, da wo der 5er noch teilweise am boden bleibt.

Der Unterschied zu 530d GT dürfte aber nicht so groß sein, oder...? Es ist gerade der gleiche Radstand, der 7er und GT so wunderbar "vergleichbar" machen.

Mir hat ein BMW Mitarbeiter gesteckt, dass viele aus dem höheren Management bei BMW als Dienstwagen ein F07 fahren, da dieser bezgl. Komfort dem F01 absolut ebenbürtig ist. Na wenn die es nicht wissen, dann weiss ich auch nicht. :D

Gruss Mic :)

aus techn. Sicht haben alle drei eine identische Plattform

 

(wobei der F01 aber sicherlich das komfortablere Fzg ist)

Wenn man den Aspekt des Geldes beiseite lässt (Micha's Konditionen ausgenommen), dann spricht für mich persönlich fast alles für den 7er.

Vom Innen ist F07 extrem schön, aber wenn man sich kurz hintereinander in beiden Autos reinsetzt, dann wirkt der F01 doch einfach eine Klasse höher.

Bezüglich der Bewertung des Außendesigns dürfte es vermutlich eine allgemeine Konsens geben, welches Modell das schönere ist. Ich erwische mich selbst immer wieder dabei, wie ich einem 7er immernoch hinterher schaue. Vermutlich ist es nicht nur die Schönheit, sondern der ganze Auftritt.

Es gibt einen Grund, der für F07 spricht: bei uns in Deutschland kannst Du mit dem F01 nicht wirkich zum Kunden fahren (selbt mit F10 kan man es nicht immer), in vielen anderen Ländern schon. Es ist leider so, doch zum Auswandern reicht dieser Grund nicht.

Hmm , ein 7er ist halt ein 7er :D

am 7. Juni 2011 um 7:45

Vielleicht weil es Mitbewerber gibt. ;) Und eine Luxuslimosine gehört einfach ins Sortiment bei den drei deutschen Prestigmarken.

Auch wird doch der 7er eh zu 90% in Vorstandsetagen etc verkauft und dort zahlt eh brav der Konzern.

Und der muss seine Vorstände mit Prämien, Aktienoptionen und einen netten Fahrzeug bei Laune halten.:D

Anders sieht es vielleicht in den kleinen Nischenbereich gut verdienender Freiberufler oder eher kleinere Betriebe mit guter

"Gewinnsituation". ;) Denke da an Zahnärzte, (plus Ärzte allgemein) Rechtsanwälte, Steuerkanzleien etc....

Eben dort wo die Firma sagen wir so klein ist das, das Geld eher den Chef abgeht als wie beim Konzerne.

Da kommt man doch schon ins Grübeln vor allen bei uns in Österreich wenn ein7er 530D sehr gut ausgestattet im Vergleich mit einen F07 530D die gewaltige Summe von zirka 23.000,- Euro mehr kostet.

Weil der 7er ist sicher eine Spur höher anzusiedeln wie der F07. Nur ist der Abstand bei weiten keine 23.000,- Euro wert wenn man es selber zahlen muss. Konzernbosse ist das natürlich egal.

am 7. Juni 2011 um 8:02

Der 7er sieht vor allem viel besser aus als der eher unförmige GT.

Die Frage müsste aber vielmehr lauten:

wieso ein GT, wenn es doch den F10/11 und den 7er gibt?

Was BMW fehlt, sind nicht weitere fette Karren, sondern mal ein sportlicher Familienvan. Dieses Segment wird von BMW völlig vernachlässigt. Zu Unrecht, wie ich finde.

Sehe ich auch so. Ich kenne selbst ein paar Leute, die wegen 3 Kindern von BMW weg wechseln mussten und das nur sehr ungern taten. Ein sportlicher Van wäre mal eine echte Herausforderung. Ansonsten haben F01 und 07 auch ihre Berechtigung. Ohne Frage.

am 7. Juni 2011 um 15:01

Zitat:

Original geschrieben von sulu

Der 7er sieht vor allem viel besser aus als der eher unförmige GT.

Die Frage müsste aber vielmehr lauten:

wieso ein GT, wenn es doch den F10/11 und den 7er gibt?

Was BMW fehlt, sind nicht weitere fette Karren, sondern mal ein sportlicher Familienvan. Dieses Segment wird von BMW völlig vernachlässigt. Zu Unrecht, wie ich finde.

Eins darf man beim GT auch nicht vergessen er macht den Umstieg von Suv wieder etwas leichter. Kann mich noch Erinnern wie ich von Cayenne auf den A8 gewechselt bin, da glaubt man in der ersten Woche man sitzt auf der Bodenplatte.;)

Da geniesse ich jetzt die etwas erhöhte Sitzposition im Gt sowie den leichteren und bequemeren Einstieg im Fondfür die "Passagiere".;)

Das kann er sogar besser als der 7er.

Und wie gesagt wer auch sehr oft zu viert unterwegs ist und üppigen Platz im Fond möchte gibt gerne ein paar 1000 Euro mehr für den GT aus.

Und es ist ein Unterschied ob ich zum 530D so 5000,- Euro auf den GT aufzahle oder 27.000,- Euro für einen 7er.

am 7. Juni 2011 um 16:43

Zitat:

Original geschrieben von sulu

 

Was BMW fehlt, sind nicht weitere fette Karren, sondern mal ein sportlicher Familienvan. Dieses Segment wird von BMW völlig vernachlässigt. Zu Unrecht, wie ich finde.

Familienvan? Allein schon die Bezeichnung schließt für mich Sportlichkeit aus ... so etwas vermittelt mir jedenfalls keinerlei "Freude am Fahren".

Wieviele Segmente soll BMW denn noch bedienen? Ich finde, es gibt schon viel zu viele Modellreihen bei BMW (ich weiss, sie müssen den Eiertanz gezwungenermaßen mitmachen).

Anyways ... ein Familienvan passt ebenso wenig zu BMW wie beispielsweise der klobige Panamera zu Porsche ... ich finde beides irgendwie unappetitlich :D

Der 5er GT, ob er nun optisch gefällt oder nicht, ist doch ein perfekter Kompromiss zw. 5er und 7er.

Übrigens, falls es mal einen 3er GT geben sollte, könnte ich mir sehr gut vorstellen, mich von dem inzwischen zu einem vollschlanken Schlachtschiff mutierten 5er (F10) zu verabschieden .... schaumermal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F07 vs. F01, Warum überhaupt noch 7er?