ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Multimediabuchse Media-In (die im Handschuhfach) mit 2.5" HD oder Pendrive?

Multimediabuchse Media-In (die im Handschuhfach) mit 2.5" HD oder Pendrive?

Themenstarteram 2. Februar 2009 um 10:29

Hallo Forum

Braucht es für den Anschluss von USB-Geräten noch einen Adapter? Soweit ich weiss nicht, habe aber irgendwo mal sowas gelesen. Welche Art Datenträger würdet ihr Anschliessen? Einen Pendrive mit anständiger Kapazität oder eine 2.5" HD. Gibt es zum Beispiel spürbare Unterschiede mit der Zugriffszeit, oder der Hitzeentwicklung bei 2.5" Harddisks? Was sind eure Erfahrungen? Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Danke und Gruss,

Caius Caligula

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 2. Februar 2009 um 18:52

In meinem CC werkelt eine 2,5" HDD mit 250 GB mit dem RNS510. Ganz normal am USB an der Multimediabuchse angeschlossen. Spannungsversorgung auch über USB. Funktioniert einwandfrei.

Zitat:

Original geschrieben von varg65

In meinem CC werkelt eine 2,5" HDD mit 250 GB mit dem RNS510. Ganz normal am USB an der Multimediabuchse angeschlossen. Spannungsversorgung auch über USB. Funktioniert einwandfrei.

Wie schauts mit der Zugriffszeit aus? Wenn ich eine volle 8GB SD Karte nehme (Achtung RCD) braucht das Radio beim ersten Zugriff fast 1 min bis Musik kommt. Wenn das mit Media In schneller geht, muß ich die auch noch verbauen.

 

Alex

am 2. Februar 2009 um 19:12

Zugriffszeit ist ok. Habe die Hdd immer im Handschuhfach liegen und sie ist sofort aktiv wenn die Navi hochgefahren ist. Wenn man mal ein Album wechseln möchte, kanns schon mal 2 oder 3 Sekunden dauern bis man durch die Menüs kommt. ID3 Tag wird auch ordendlich angezeigt( Album,Titel,Laufzeit, Restlaufzeit usw.).

Danke!

Dann brauche ich wohl Media-In.

 

 

Alex

Hi,

klingt gut. Ich überlege gerade, ob ich mir nicht ne HDD für die Schnittstelle zulege, anstatt den iPod zu nutzen. Dann kann die HDD ständig drinbleiben und der Akku des iPods leidet nicht so, durch das ständige "halbe" Laden bei Kurzstrecke.

Der Nachteil ist, daß ich ein gutes Tool benötige, daß mir die, beim iTunes-Store erworbenen Titel, in normale MP3 umwandelt. Hat da jemand einen Vorschlag? Wo könnte man dann ein solches Tool erwerben (habe keine Lust, bei irgend einem amerikanischen Software-Vertreiber meine Kreditkarte über das Internet einzusetzen).

gruss

ukoenn

Zitat:

Original geschrieben von ukoenn

Hi,

Wo könnte man dann ein solches Tool erwerben (habe keine Lust, bei irgend einem amerikanischen Software-Vertreiber meine Kreditkarte über das Internet einzusetzen).

gruss

ukoenn

Als AudioCD sollte das Brennen kein Problem darstellen, ein Übertragen auf einen IPod sollte auch klappen, durch umwandeln würde jedoch der Kopierschutz verlorengehen, was nicht den Lizenzbestimmungen entspricht. Es geht ziemlich einfach, wenn du die iTunes-Lieder als AudioCD brennst, direkt danach bietet iTunes an, die CD zu importieren - wenn Du mp3 als Import-Format eingestellt hast, erhältst Du mp3s ohne jede Beschränkung. :)

am 15. März 2009 um 13:14

Aus iTunes 8.1 lässt sich ja einfach eine Wiedergabeliste als CD's im Format MP3 brennen, jedoch keine DVD's. Wenn ich jetzt 300 Alben habe mit je ca. 10 Liedern ergibt das bei einer Kapazität von 150 Lieder pro CD --> 20 CDs brennen.

Gibt es eine andere Möglichkeit meine 15 GB mit 3-4 DVDs auf meine 20 GB HD des Navis zu transferieren?

am 15. März 2009 um 13:17

Zur Ergänzung: eine Media-In Buxe habe ich nicht, nur Aux und einen IPod mit 30GB

Zitat:

Original geschrieben von Alexander II

Aus iTunes 8.1 lässt sich ja einfach eine Wiedergabeliste als CD's im Format MP3 brennen, jedoch keine DVD's. Wenn ich jetzt 300 Alben habe mit je ca. 10 Liedern ergibt das bei einer Kapazität von 150 Lieder pro CD --> 20 CDs brennen.

Gibt es eine andere Möglichkeit meine 15 GB mit 3-4 DVDs auf meine 20 GB HD des Navis zu transferieren?

Nimm Mediamonkey, müßte auch mit der kostenlosen Version funktionieren, wenn nicht mußt Du halt mal 20€ investieren.

Im übrigen kannst Du damit auch den IPOD synchronisieren, kannst also auf das häßliche Itunes verzichten.

Gruß Ralph

Könnt ihr eine spezielle 2,5'' Festplatte empfehlen? Soll leise sein und ausreichend flotte Zugriffzeiten haben (Einsatz nur für Musik). Die Kapazität spielt eher eine sekundäre Rolle, 80 GB reichen locker aus.

3,5'' Festplatten passen nicht, weil die ihren Strom nicht über USB ziehen können, oder? Hab mich ne Weile nicht mehr mit dem Thema beschäftigt.

Gruß,

Daniel

am 16. März 2009 um 19:44

Zitat:

Original geschrieben von alfi64

Zitat:

Original geschrieben von Alexander II

Aus iTunes 8.1 lässt sich ja einfach eine Wiedergabeliste als CD's im Format MP3 brennen, jedoch keine DVD's. Wenn ich jetzt 300 Alben habe mit je ca. 10 Liedern ergibt das bei einer Kapazität von 150 Lieder pro CD --> 20 CDs brennen.

Gibt es eine andere Möglichkeit meine 15 GB mit 3-4 DVDs auf meine 20 GB HD des Navis zu transferieren?

Nimm Mediamonkey, müßte auch mit der kostenlosen Version funktionieren, wenn nicht mußt Du halt mal 20€ investieren.

Im übrigen kannst Du damit auch den IPOD synchronisieren, kannst also auf das häßliche Itunes verzichten.

Gruß Ralph

Danke Ralph

Mit Mediamonkey habe ich jetzt eine neue Playliste gemacht und 24h lang alle Daten auf MP3 umgerechnet. Die erste DVD die ich mit Bunr4Free auf einen DVD+R Roling von TDK gebrannt habe (mit verifizierung) wird aber mit "Fehler CD/DVD" vom Navi zurückgewiesen.

Wie brennt ihr eure DVDs damit das RNS 510 sie frisst?

mit nero, dvd-rom (iso).

zum umwandeln (z.b. von itunes) kann ich tunebite empfehlen. tunebite spielt die jeweiligen files mit erhöhter geschwindigkeit ab und nimmt diese zugleich digital auf, tagt und fügt auf wunsch auch noch coverbilder hinzu. und das mit mehreren files zur gleichen zeit.

hab dafür glaub ich um die 25€ bezahlt (preise stehen auf der website), das geld ist's aber wert.

zum umwandeln normaler audio-cd's kann ich cdex empfehlen. ist sogar freeware.

am 16. März 2009 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von Alexander II

Zitat:

Original geschrieben von alfi64

 

Nimm Mediamonkey, müßte auch mit der kostenlosen Version funktionieren, wenn nicht mußt Du halt mal 20€ investieren.

Im übrigen kannst Du damit auch den IPOD synchronisieren, kannst also auf das häßliche Itunes verzichten.

Gruß Ralph

Danke Ralph

Mit Mediamonkey habe ich jetzt eine neue Playliste gemacht und 24h lang alle Daten auf MP3 umgerechnet. Die erste DVD die ich mit Bunr4Free auf einen DVD+R Roling von TDK gebrannt habe (mit verifizierung) wird aber mit "Fehler CD/DVD" vom Navi zurückgewiesen.

Wie brennt ihr eure DVDs damit das RNS 510 sie frisst?

Jetzt habe ich auch noch Mediamonkey zum brennen verwendet und das Navi erkennt die DVD :-)

Zitat:

Original geschrieben von Alexander II

Zitat:

Original geschrieben von Alexander II

 

Danke Ralph

Mit Mediamonkey habe ich jetzt eine neue Playliste gemacht und 24h lang alle Daten auf MP3 umgerechnet. Die erste DVD die ich mit Bunr4Free auf einen DVD+R Roling von TDK gebrannt habe (mit verifizierung) wird aber mit "Fehler CD/DVD" vom Navi zurückgewiesen.

Wie brennt ihr eure DVDs damit das RNS 510 sie frisst?

Jetzt habe ich auch noch Mediamonkey zum brennen verwendet und das Navi erkennt die DVD :-)

Es freut mich das ich helfen konnte.

 

Ich habe mich, nach dem Test verschiedener MP3 Jukeboxen, für Mediamonkey entschieden. Benutze aber die Gold Version, da geht das rippen schneller. Man kann damit eigentlich fast alles machen was man so benötigt.

Richtig froh bin ich das ich meinen IPOD classic 160, belegt sind ca. 60GB damit synchronisieren kann.

Hatte das ITunes schon lange satt, bei der Datenmenge schläft das Teil fast ein.

Viele Grüße Ralph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Multimediabuchse Media-In (die im Handschuhfach) mit 2.5" HD oder Pendrive?