ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Motorraum gibt bei Kälte (-6 Grad C) im Stand Rauchzeichen

Motorraum gibt bei Kälte (-6 Grad C) im Stand Rauchzeichen

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 12. Februar 2021 um 18:42

Kurz erklärt. Mein Touran 1T1 hat mir heute morgen gesagt, ich soll mal die Kühlflüssigkeit prüfen. Hab das gemacht und wieder bis max aufgefüllt. Seitdem gibt es keine Meldung mehr.

Seitdem es so richtig kalt ist, gibt der Motorraum aber im Stand Rauchzeichen. Zum Beispiel gestern und eben wieder, als ich in der Garage angekommen bin. Habe den Wagen dann noch (Gang neutral) 1 bis 2 Minuten "angelassen". Nach etwa 1 Minute kamen Rauchzeichen. Also Auto aus, Motorhaube auf und reingeguckt. Der Rauch kommt von der mit dem roten Quadrat und Pfeil markierten Stelle irgendwo.

Als kleiner Hinweis: der Klimaschlauch ist undicht, vielleicht läuft da was aus, trifft auf eine heiße Stelle und verdampft? Ist das Auto aus, ist der Rauch nach 1 Minute weg. Es ist nicht viel, zu wenig um auf es auf ein Foto zu bekommen. Aber genug, dass man es sieht.

Bitte sagt mir, dass es am Wetter liegt! Bei uns sind es tagsüber nicht mehr als -6 Grad, morgens um 6 Uhr sogar weniger als -10.

Ach ja, wichtige Info. Die Temperatur die mir vorne im Instrumentenbereich angezeigt wird, hat sich im Prinzip nicht geändert. Vor 2 oder 3 Wochen waren es, genau wie jetzt, nach rund 7 bis 10km Landstraße ~90 Grad C und da bleibt es auch.

Auto:

VW Touran 1T1, 2,0 Liter TDI, Trendline, 103KW, BKD.

Motorraum
Ähnliche Themen
46 Antworten

Ja da hast du wohl ein anderes Problem, Kontroliere mal deine Schlauchverbindungen, Heizregister, AGR Kühler usw.

man muss nicht immer an das schlimmste denken. Wie sieht es Frostschutz im Kühlwasser aus? %?

hans

1. Foto : ungefähr da wo der Pfeil ist (Bißchen weiter vorne) ist am Motor ein Plastikteil angeschraubt, an diesem sind mehrere Wasserschläuche angeschlossen. Das Teil reißt schon mal gerne. Wenn man den Luftfilterkasten abmontiert kann man das gut überprüfen.

Themenstarteram 13. Februar 2021 um 11:57

Unter der Stelle wo ich markiert habe sehe ich von oben auch den Unterboden-Schutz. Da sammelt sich ein wenig rote Flüssigkeit. Das kann eigentlich nur das Kühlmittel sein. Etwa da tropft es auch unter dem Auto dann raus über Nacht.

Ich habe das rote Kühlmittel drin und 1:1 mit Wasser gemischt, also bis -40 Grad C so wie der nette Mann aus der Werkstatt es gesagt hat.

Nach diesem Plastikschlauch gucke ich gleich mal. Ich denke aber nicht, dass ich da irgendwas sehe. Weil für mich ist ein Automotor ein sehr großes Geheimnis aus Stahl, Plastik und Gummi :)

Ich gucke aber trotzdem mal rein.

Ja aber ein wenig Werkzeug hast du ja, oder? Oder eine technikbegabte Frau :D

Also nehme mal die Große Motorabdeckung runter, einfach ziehen! Schon mehr Sicht

Dann den Luftfilterkasten und den "grossen" schwarzen Plastikschlauch, mit Großen schellen zum zusammendrücken.

Nun siehst du mehr, nun auffülllen und laufen lassen , Druck aufbauen und schauen wo es tropft, spritzt etc.

Dann siehst du es schon

hans

Wenn an der Kaffee Tasse außen eine Spur ist siehst du das auch, also kannst du als Laie da auch nachschauen machst ja nix mit den Augen Kaputt. Motorabdeckung einfach abziehen und mal schauen.

Schönen Gruß

Themenstarteram 13. Februar 2021 um 12:26

Kaffee-Tasse?

Werkzeug, naja. Ich habe ein paar Innen- und Außensechskantschlüssel, aber nur bis 11er glaube ich. Und dann noch Kleinkram und Aufsätze für "in der Wohnung".

Aufgefüllt ist schon wieder bis auf "max". Also einfach das Auto anmachen, Neutral, vorne zum Motor gehen und gucken wo was rausgedrückt wird?

Motorabdeckung abziehen und mal schauen wo es raus Sift, bei bedarf noch den Luftfilterkasten ausbauen da gibt's bestimmt auch Videos.

Um zu schauen wo das Wasser herauskommt.....musst du kein Studium haben, und keine Ausbildung Mechanik ! :D

Aber es geht auch ganz einfach................WERKSTATT , die Leben davon!

Themenstarteram 14. Februar 2021 um 11:19

Nichts für Ungut aber ich bekomme nicht einmal die Verdeckung vom Motor ab ohne einen dicken Hals zu bekommen. Will auch nichts kaputt machen deswegen lasse ich die Finger von allem. Habe trotzdem mal ein paar Fotos gemacht von der mit dem roten Pfeil markierten Stelle.

Das Auto war seit gestern circa 11 Uhr nicht mehr an und kurz vorher habe ich auf max aufgefüllt.

Img-20210214
Img-20210214
Img-20210214
+1

Einfach hoch ziehen, die steckt nur mit Nippeln in Gummimuffen

Das sagt doch nur das du auch ohne Druck Wasser verlierst!

Ich würde mit deinem Mut und Motivation einfach in die Werkstatt fahren. :D

weil auch, wenn du sehen solltest wo das Wasser austritt.....bist du von einer Reparatur Lichtjahre entfernt!

:D

ABD_BKD
Themenstarteram 14. Februar 2021 um 13:17

Zitat:

weil auch, wenn du sehen solltest wo das Wasser austritt.....bist du von einer Reparatur Lichtjahre entfernt!

Deswegen fasse ich auch nix mehr an. Denn ich kann es eh nicht reparieren. Ich werde es auch nicht versuchen. Die Abdeckung ziehe ich auch nicht ab denn ich würde alles kaputt machen. Ich lasse das jemanden machen, der sich damit auskennt.

Hallole ...

Wenn du natürlich schon an der gesteckten Motor - Abdeckung scheiterst , dann ist folglich = schnell & früh Feierabend ;)

Gruß

Hermy

Zitat:

@250000km schrieb am 14. Februar 2021 um 13:17:27 Uhr:

Zitat:

weil auch, wenn du sehen solltest wo das Wasser austritt.....bist du von einer Reparatur Lichtjahre entfernt!

Deswegen fasse ich auch nix mehr an. Denn ich kann es eh nicht reparieren. Ich werde es auch nicht versuchen. Die Abdeckung ziehe ich auch nicht ab denn ich würde alles kaputt machen. Ich lasse das jemanden machen, der sich damit auskennt.

ja, okay. Aber ich frag mich, warum man dann diesen Thread überhaupt erstellt ? :confused:

Es ist doch Okay!

Alle wollen dir helfen, haben dir geholfen indem Sie dir Tipps geben, wie du das Problem erkennen und eventuell beseitigen kannst.

Das war der Grund, denke ich, warum du diesen Beitrag erstellt hast.

Wenn du dann an einer "GESTECKTEN" Motorabdeckung einen dicken Hals bekommst. Okay es ist nicht jedem gegeben. Der Rat es von einem Fachmann erledigen zu lassen, oder jemand mit ein wenig Technik Verständnis hast du ja auch angenommen. Nur niemand kann dir per antwort im Beitrag , Physisch helfen :D

Also keinen Frust, Auto fängt mit A an und hört mit O auf

Themenstarteram 18. Februar 2021 um 10:00

Das Auto ist wieder OK. Ein Kühlerschlauch war undicht. 185€.

Das Auto kam auf die Bühne, Boden- und Motorverkleidung weg. Kühlsystem wurde unter Druck gestellt und geprüft. Die leitung wurde instand gesetzt (künstiger statt neu kaufen), danach das Auto warm gefahren und auf Dichtheit geprüft. 2,75 Arbeitsstunden insgesamt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Motorraum gibt bei Kälte (-6 Grad C) im Stand Rauchzeichen