ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Stromverbrauch 4Ah im Stand - Batterie leer - Lösungsansätze?

Stromverbrauch 4Ah im Stand - Batterie leer - Lösungsansätze?

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 12. März 2018 um 12:38

Hallo,

meine Batterie ist ständig leer obwohl ne gute Varta und erst 2 Jahre alt.

Ruhestrommessung bei der Batterie ergab: c. 4,0Ah ständig!

Kein Wunder also, dass diese 170ah schnell (ab 1 Woche) weg sind.

Fhzg-Daten:

Baujahr: 2003/02-2004/05

Motor: 1896 ccm, 74 KW, 100 PS - Diesel

AVQ = Motorcode; 1T1T11 Touran 1.9 TREND

Jede Sicherung im Fahrzeugraum und Motorraum nacheinander gezogen um Veränderung zu beobachten. Keine die 4Ah ausmachen, nur deutlich geringere.

Was kann das sein?

Fehlermeldungen:

Unter Rubrik: Elektronische Zentralelektrik (0x09)

00924 Relais Schweinwerferreingungsanlage (J39) - Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse, statisch

Konnte ich nicht lösen. Ist und war nie eine solche Anlage installiert. Wo ist da anzusetzen?

Weitere Fehler die offensichtlich aus der nicht-funktionierenden oder evtl. ausgebauter Standheizug resultiert. Vorbesitzer hatte jedenfalls keine Kenntnisse und Wkst informierte, dass ab Werk eine verbaut sei. Fernbedienung gab es keine beim Gebrauchtwagenkauf:

Unter Rubrik: Zu-/Standheizung (0x18)

00003 Steuergerät - defekt, sporadisch

01406 keine Flammenbildung, sporadisch

02251 Heizgerät verriegelt, sporadisch

00664 Kraftstoffvorratsanzeige - unterer Grenzwert unterschritten, sporadisch

01408 Unterspannungsabschaltung (Festwert), sporadisch

Änderungen am Fhzg:

- Tagfahrlicht von Philips - liess sich zur Prüfung aber von Batterie abhängen; evtl. für Fehlermeldung der Scheinwerferreinigungsanlage ursächlich? Signalabgriff direkt von Scheinwerferlicht

- manueller Lichtschalter durch autom. Lichtschalter ersetzt mit Lichtsensor auf Armaturenbrett. Funktioniert problemlos.

- Radio ist original, ohne Navi (zur Info, war kein anderes installiert/zumindest unbekannt)

- alle Innenraum- u. Türleuchten durch LEDs ersetzt

sonst keine Änderungen vorgenommen

Bin sehr dankbar für Hilfestellungen!

Gerade eben kam zusätzlich noch die Meldung: "Abgas Werkstatt!" - vermute aber 10A/15A-Sicherung oder Unterduckschlauch. Sollte also nichts mit obigem zu tun haben.

Gruß,

Ulf

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Samara schrieb am 12. März 2018 um 15:54:29 Uhr:

@Schatzmeister1 - Nein, keine messbare Batterieentladung im abgeklemmten Zustand

Wie willst du denn die Selbstentladung messen? Gehen tut das schon, nur mit haushaltsüblichem Equipment halt nicht. Jede Batterie hat eine gewisse Selbstentladung.

Zitat:

@Golfschlosser - sehr freundlich liesst sich der erste Teil nicht.

Was erwartest Du? Das strotzt ja nur so von Fehlern. Da kann man auch nicht einfach was zurecht bügeln. Das fängt schon an,

Zitat:

Ruhestrommessung bei der Batterie ergab: c. 4,0Ah ständig!

Kein Wunder also, dass diese 170ah schnell (ab 1 Woche) weg sind.

4,0 Ah ist eine Falschangabe, entweder 4,0 Ampere o. 400 mA oder was auch immer. Dann die Batteriekapazität von 170 Ah. Du hast ein Brot und Butterfahrzeug mit max. 77 Ah, mehr Platz ist in dem ollen Truthahn nicht für die Batterie. Hast du eine Zweitbatterie verbaut?

Wenn da tatsächlich 4 Ampere dauernd gezogen werden, dann wäre deine Batterie binnen15 Stunden mausetod, aber so was von. Daher sind mAn. alle Angaben für die Katz. Daher noch mal vorne anfangen. Fahrzeugtürschloss und Motorraumklappenschloss verriegeln, Busruhe abwarten und dann Messen.

Ein Zangenamperemeter zu verwenden ist an sich gut, zwar nicht so genau, ermöglicht unterbrechungsfreies messen. Darauf kommt es auch an.

Ein Elektroniker sollte in der Lage sein, dass Messgerät mal auf Funktion zu prüfen. Bspw. mal einen Behelfsstromkreis mit einer H7 Glühlampe an der Batterie anklemmen u. dessen Stromverbrauch prüfen.

Wenn der Karren tatsächlich 4 Ampere verbrät, dann sollte da schon was gewaltig am Glühen sein! Nicht das du die Feuerwehr brauchst.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Die Batterie entlädt sich im abgeklemmten Zustand nicht?

Wer misst, misst Mist!

Ich habe mir den Fred erst gar nicht durchgelesen, weil im ersten Satz schon soviel Mist steht, dass es sich überhaupt nicht lohnen kann, meine grauen Zellen zu beanspruchen.

Im Anhang eine Info vom User hurz100 zur Ruhestrommessung! Beherzigen, ausführen und dann wieder melden.

Gruß

Multimeter ran, und sicherung für sicherung ziehen, dann siehst schon wer da den strom zieht

Themenstarteram 12. März 2018 um 15:54

@Schatzmeister1 - Nein, keine messbare Batterieentladung im abgeklemmten Zustand

@Golfschlosser - sehr freundlich liesst sich der erste Teil nicht.

Danke für die "Prüfvoraussetzungen für Ruhestrommessung". Nein, so wurde er nicht gemessen zumindest nicht über 2Std. Gemessen wurde mit einem Zangenmessgerät durch einen erfahrenen Elektroniker.

Das unter Umständen bis zu ca.0,3Ah gezogen wird wurde erwartet, aber nicht so viel auch nach ca. 1/2Std.

Verbaut ist ein VW-Radio RCD300 mit monochromen LCD-Display, was gem. Internetrecherche keine "TIM"-Funktion hat.

Ich werde den Ruhestrom nochmals gem. der Anleitung demnächst messen.

@frankmeese - wie beschrieben, wurde jede Sicherung einzeln gezogen und keine längerfristigen Veränderungen über 1,0Ah registriert. Etwas schlug mal kurz über 1,5Ah aus, beruhigte sich aber wieder.

Gibt es Fehlerbilder bei der Standheizung die einen solchen Verbrauch ermöglichen?

auch die sicherungen im motorraum gezogen ??

noch nie von gehört das ne standheizung strom zieht,aber möglich is bekanntlich alles

Themenstarteram 12. März 2018 um 16:05

@frankmeese - ja, wie ganz oben beschrieben: jede einzeln gezogen und wieder reingesteckt - erst im Fahrzeug unter dem Armaturenbrett, dann im Motorraum.

Autoradios ziehen gerne saft schon öfters erlebt,Abgas Werkstatt klingt nach deiner Drosselklappe,

Schweinwerferreingungsanlage j39, da war bei den meisten fällen die sicherung durch

sicherung 43 oder 53 Schweinwerferreingungsanlage j39

oder halt das relais überprüfen

Zitat:

@Samara schrieb am 12. März 2018 um 15:54:29 Uhr:

@Schatzmeister1 - Nein, keine messbare Batterieentladung im abgeklemmten Zustand

Wie willst du denn die Selbstentladung messen? Gehen tut das schon, nur mit haushaltsüblichem Equipment halt nicht. Jede Batterie hat eine gewisse Selbstentladung.

Zitat:

@Golfschlosser - sehr freundlich liesst sich der erste Teil nicht.

Was erwartest Du? Das strotzt ja nur so von Fehlern. Da kann man auch nicht einfach was zurecht bügeln. Das fängt schon an,

Zitat:

Ruhestrommessung bei der Batterie ergab: c. 4,0Ah ständig!

Kein Wunder also, dass diese 170ah schnell (ab 1 Woche) weg sind.

4,0 Ah ist eine Falschangabe, entweder 4,0 Ampere o. 400 mA oder was auch immer. Dann die Batteriekapazität von 170 Ah. Du hast ein Brot und Butterfahrzeug mit max. 77 Ah, mehr Platz ist in dem ollen Truthahn nicht für die Batterie. Hast du eine Zweitbatterie verbaut?

Wenn da tatsächlich 4 Ampere dauernd gezogen werden, dann wäre deine Batterie binnen15 Stunden mausetod, aber so was von. Daher sind mAn. alle Angaben für die Katz. Daher noch mal vorne anfangen. Fahrzeugtürschloss und Motorraumklappenschloss verriegeln, Busruhe abwarten und dann Messen.

Ein Zangenamperemeter zu verwenden ist an sich gut, zwar nicht so genau, ermöglicht unterbrechungsfreies messen. Darauf kommt es auch an.

Ein Elektroniker sollte in der Lage sein, dass Messgerät mal auf Funktion zu prüfen. Bspw. mal einen Behelfsstromkreis mit einer H7 Glühlampe an der Batterie anklemmen u. dessen Stromverbrauch prüfen.

Wenn der Karren tatsächlich 4 Ampere verbrät, dann sollte da schon was gewaltig am Glühen sein! Nicht das du die Feuerwehr brauchst.

Themenstarteram 16. März 2018 um 11:00

Okay. Messung durchgeführt, wie in "Ruhestrommessung.pdf" beschrieben.

Verriegelung der geöffneten Türen scheint nicht wirklich zu funktionieren. Egal.

Nach ca. 2,5 Stunden den Ruhestrom mit Zangenmessgerät gemessen.

Stromverbrauch lag demnach tatsächlich nur bei bis 0,05A. Damit also gut.

Die Batterie ist also nur wegen Kurzstrecken (ca. 5km) ständig so schwach?

Ich befürchte dass möglicherweise irgendwo ein Kabeldefekt, Wackelkontakt oder dergleichen, vorliegt.

Der Unterschied zwischen den beiden Messeungen nach 0,5 (4A) und 2,5Std (0,05A) kommt mir nicht plausibel vor.

Vielleicht hat noch jemand ein paar Tips, wo häufiger Defekte vorkommen können (?).

Werde die Sache natürlich weiter beobachten und posten.

Die Batterie hat 77Ah und 780A (ohne h) laut Beschriftung. Nur eine ist verbaut.

Bitte die ungenauen Angaben zu entschuldigen.

Vielen Dank soweit auch für die tolle Hilfe!

Zitat:

@Samara schrieb am 16. März 2018 um 11:00:51 Uhr:

 

Okay. Messung durchgeführt, wie in "Ruhestrommessung.pdf" beschrieben.

Verriegelung der geöffneten Türen scheint nicht wirklich zu funktionieren. Egal.

Natürlich funktioniert das! Einfach mit einem Schraubendreher die Drehfalle einrasten lassen.

Zitat:

Nach ca. 2,5 Stunden den Ruhestrom mit Zangenmessgerät gemessen.

Stromverbrauch lag demnach tatsächlich nur bei bis 0,05A. Damit also gut.

Zumindest ist das erst mal plausibel. 50 mA sind zwar nicht wenig aber auch kein Wert, wo man sich Gedanken machen muss. Dann mal hoffen, dass es so bleibt und nicht irgendein Stg. ab und an aus dem Ruhemodus erwacht.

Zitat:

Die Batterie ist also nur wegen Kurzstrecken (ca. 5km) ständig so schwach?

Ich befürchte dass möglicherweise irgendwo ein Kabeldefekt, Wackelkontakt oder dergleichen, vorliegt.

Der Unterschied zwischen den beiden Messeungen nach 0,5 (4A) und 2,5Std (0,05A) kommt mir nicht plausibel vor.

Da habe ich nun auch nix parat. Daher ist es schon mal ratsam, dass eigene tun zu reflektieren. Externes Laden der Batterie schadet keinesfalls, wenn man diese nicht gerade Stundenlang überlädt.

Zitat:

Vielleicht hat noch jemand ein paar Tips, wo häufiger Defekte vorkommen können (?).

Werde die Sache natürlich weiter beobachten und posten.

Kluge Entscheidung!

Wie alt ist die Batterie? Eventuell diese nach dem Aufladen mal testen lassen. Das gibt zwar keinen 100 %tigen Aufschluss, die Richtung kann man aber abgewinnen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Stromverbrauch 4Ah im Stand - Batterie leer - Lösungsansätze?